Autor Thema: [R.I.P.] Steve Perrin  (Gelesen 279 mal)

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12339
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[R.I.P.] Steve Perrin
« am: 14. August 2021, 18:54:04 »
Der Autor des Fantasy-Rollenspiels "Runequest" und Mitgründer der "Society of Creative Anachronism", Steve Perrin, verstarb gestern im Alter von 75 Jahren. Perrin sollte einige Jahre nach Veröffentlichung von "Runequest" die Geschicke des Verlags "Chaosium" mitlenken; in dieser Zeit erschuf er u.a. auch "Stormbringer", das Rollenspiel in der Welt von Moorcock's Melniboné.

Er wirkte an vielen Projekten und in vielen Verlagen mit (man könnte sagen, es gab kaum einen bekannten Rollenspielverlag, in dem bzw. für den er nicht tätig war), arbeitete auch als Freelancer - u.a. in der PC- und Videospielbranche.

Mit seinem Tod ist ein weiterer "großer Alter" des Hobbys in eine der äußeren Existenzebenen gewechselt. Ruhe in Frieden, Steve.  :'(
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [R.I.P.] Steve Perrin
« Antwort #1 am: 14. August 2021, 20:01:36 »
RIP, Steve!!!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."