Autor Thema: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui  (Gelesen 4679 mal)

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« am: 27. Januar 2020, 20:45:06 »
Hallo zusammen,

jetzt hat mich auch die Reading Challenge angefixt... bei der Bücher-Challenge hätte ich zeitlich gesehen keine Chance (...es sei denn wir machen eine reine Rollenspielbuch-Reading-Challenge  ;)), aber ich habe in diesem Jahr Lust, endlich mal ein paar Comics zu lesen, die ich schon seit einiger Zeit vor mir herschiebe. Die Reading Challenge ist da ein schöner Motivationsfaktor, auch, wenn ich wahrscheinlich dann die Kategorien eher "zufällig" treffe. Mal sehen, wo mich das hinführt!

LG Seanchui

1-12
Ein DC-Comic => #16 Flachwitze und andere Katastrophen
Ein Marvel-Comic => #21 Spider-Man NEUSTART
Ein Sword & Sorcery-Comic => #25 Conan, der Cimmerier: Jenseits des schwarzen Flusses
Ein Comic aus einer Trilogie => #8, #11, #12 Vergessene Welt
Ein Comic aus einer Serie => #1 Lovecraft and Tesla: History in the making
Ein Comic von Disney => #30 Lustiges Taschenbuch Duck Tales #3
Ein SF-Comic => #5 Die lebende Tote
Ein Comic mit Zombies => #18 End: Elisabeth
Ein Comic ohne Zombies => #22 Alice im Wunderland
Ein Western-Comic => #23 Lucky Luke: Die Postkutsche
Ein Comic im Wasser => #49 Fathom
Ein Endzeit-Comic => #20 Nach der Apokalypse

13-24
Ein tierischer Comic => #43 Rantanplan - Der Pate
Ein frankobelgischer Comic => #31 Asterix&Obelix - Die Tochter des Vercingetorix
Ein Comic mit Zahlen => #32 In 80 Tagen um die Welt
Ein Comic mit über 100 Seiten => #14 Die Drei Fragezeichen - Der dreiäugige Totenkopf
Ein Comic mit Pferden
Ein Comic in der Luft
Ein winterlicher Comic => #48 Alisik: Winter
Ein japanischer Manga => #39 Der Hund und andere Geschichten
Ein Comic mit Riesenrobotern => #2 We stand on Guard
Ein Comic von einem Rollenspiel => #36 Gert&Grendil Basic Story Set
Ein Comic vom GRT
Ein Comic, welches am GRT geteastert/beworben wurde => #28 Broceliande - Der Wald des kleinen Volkes

25-36
Ein Comic an Bord eines Schiffes => #27 Star Wars: Im Schatten Yavins
Ein Comic aus einer Hand => #29 Sam Sabel in: Der König des Mars
Ein Comic mit unterschiedlichem Zeichner und Texter => #7 Lovecraft and Tesla: Fingers to the Bone
Ein deutsches Comic => #9 Das Ritual der Schlangen
Ein Comic mit europäischen Superhelden => #34 Magda Ikklepotts Buch 1-3
Ein schwarz-weiß Comic => #3 Calvin und Hobbes: Was sabbert da unterm Bett?
Einen Cyberpunk-Comic (da 2020)
Einen Comic einer aktuellen Comicserie (aktuell = es erscheinen momentan weitere Titel) => #24 Deadpool: Neustart
Einen Comic ohne Gewalt
Einen Comic, dessen Autor aus Deutschland stammt =>#35 Die Kinder von Rungholt
Einen Steampunk-Comic => #41 Grimm Fairy Tales Steampunk
Einen Comic zu einem Videospiel => #45 Angry Birds GCT-Ausgabe

37-48
Ein Comic aus den Jahrzehnt, in dem du geboren wurdest => #44 Masters of the Universe Bd. 3
Ein Comic in dem der Protagonist mutiert ist => #46 Sintflut
Ein Comic in dem einer der Hauptpersonen einen Behinderung hat => #37 Nimona
Ein Comic, in dem es um Rollenspiel geht => #6 Rise of the Dungeon Master
Ein Comic mit einer Superheldin => #26 Avengers: Neustart
Einen Comic welcher in der Wüste spielt
Einen "VS"-Comic (Superheld vs Superheld als Beispiel)
Einen Detektiv-Comic => #13 Dr. Watson
Ein Comic mit einer Pflanze im Titel oder auf dem Cover => #47 Das Konzil der Bäume
Ein Comic, welches 2020 erschienen ist =>#40 Die Farbe aus dem All
Ein Comic von vor 2000 => #10 Calvin und Hobbes - Steil nach oben
Ein Comic, das in Skandinavien spielt

49-60
Ein Comic von einer Autor*in, deren Vor- und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnen
Ein Comic von einer Zeichner*in, deren Vor- und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnen
Eine Comic-Adaption zu einem bekannten Märchen =>#17 Tinkerbell im Wunderland
Einen Comic rund um ein reales Ereignis / Geschehen => #38 We who wrote in the Darkness
Einen Second Hand Comic => #8 Die Vergessene Welt
Einen Comic zu einer der "Toys that made us"-Teilen (Wiki) => #33 Die Spinne im Netz
Einen Kaijūs-Comic (Wiki)
Ein Comic zu einem Film => #19 Star Wars: Imperium in Trümmern
Ein Comic zu einer (Fernseh-) Serie. => #42 Die Drei ???: Das Dorf der Teufel
Einen Comic "ab 18 Jahren"
Einen Comic "rund um den Mond"
Einen Albtraum-Comic => #4 Arale
« Letzte Änderung: 30. November 2020, 00:06:18 von Seanchui »

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #1 am: 27. Januar 2020, 20:52:32 »
#1: Lovecraft and Tesla: History in the making (Ein Comic aus einer Serie)



So, dann wollen wir gleich mal mit dem ersten Band loslegen... "Lovecraft and Tesla", das klingt nach einer interessanten Mischung. Vor allem, wenn der eine mit mythossschwangeren Zaubern um sich wirft, während der andere mit seinen Elektropistolen die Monstren des Mythos platt macht.

"History in the Making" ist der erste von drei verfügbaren Sammelbänden, welcher die ersten 3 Episoden von "Lovecraft and Tesla" zusammenfasst. Hier erfährt man, warum Tesla Lovecraft aufsucht, wie die beiden ungleichen Männer in ihrem Auftrag vereint werden und wer die bösen Gegenspieler sind. Mythos-Monster, zaubernde Tanten, bärbeißige Universitätsdekane, vornehme Sticheleien und nicht zuletzt Teslas coole Elektropistole ergibt eine recht cool anzusehende Mixtur, die mit Lovecrafts Geschichten allerdings - außer dem Anstrich - nichts mehr gemein hat.

Leider ist der erste Band dann auch kaum mehr als ein Appetizer, zeichnet gerade einmal die Figuren und endet auch gleich mit Cliffhanger. Aber ehrlich gesagt - schlimm ist das auch nicht. Muss ich mir die beiden anderen Bände halt auch zulegen...
« Letzte Änderung: 05. Februar 2020, 22:23:15 von Seanchui »

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #2 am: 27. Januar 2020, 21:04:31 »
#2 We stand on guard (Ein Comic mit Riesenrobotern)



So, diesen Band wollte ich schon lesen, seit ich vor Jahren beim Ringboten über die Rezension gestolpert bin.

Kanada in einer nahen Zukunft. Da den Vereinigten Staaten die Wasserreserven ausgehen, greift die Weltmacht kurzerhand den nördlich gelegenen Nachbarn an. Den Riesenrobotern und Spezialeinheiten haben die Kanadier wenig entgegenzusetzen. Doch der Widerstand regt sich. Inmitten der kanadischen Wälder formt sich eine Zelle aus Guerilla-Kämpfern, die den Invasoren den Kampf angesagt haben.

"We stand on guard" bietet ein wirklich interessantes Setting, hochwertige Illustrationen (nebst der einen oder anderen absolut schonungslosen Darstellung von abgetrennten und/oder verbrannten Körperteilen), riesige Kampfroboter und absolut gnadenlose Charaktere. Die Fronten sind verhärtet und ein jeder beschuldigt den anderen, Schuld an dem Krieg zu tragen.

Leider ist die Geschichte einfach ein paar Seiten zu kurz. So wird schlussendlich nur ein Schlaglicht auf den viel größeren Konflikt geworfen, eine einzelne Episode aufgezeigt. Das allerdings mit tollen Bildern und packenden Charakteren. Mir hat's Spaß gemacht.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2020, 22:22:54 von Seanchui »

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #3 am: 02. Februar 2020, 22:17:31 »
#3 Calvin und Hobbes: Was sabbert da unterm Bett? (Ein schwarz-weiß Comic)



Ich liebe Calvin und Hobbes, seit mir eine Freundin vor vielen, vielen Jahren den Sammelband "Irre Viecher aus dem All" geschenkt hat. Leider habe ich es bislang stets versäumt, mich tiefergehend mit der Reihe zu beschäftigen. Gott sei Dank gibt es aber die Comic-Challenge, der ich in diesem Jahr ja erstmals aufgesessen bin. Und da wäre also der nächste Band bei mir gelandet, "Was sabbert da unterm Bett?".

Und was soll ich sagen: ich wurde nicht enttäuscht. Calvin und Hobbes ist eine grandiose Mischung aus Humor und Hintergründigkeit, tolle Pointen, vieles zum Schmunzeln, toll gezeichnet und mit ganz, ganz, ganz viel Herz. Großartig. Oder, wie P. Oliphant im Vorwort schrieb: "Dieses Buch ist Magie". Ich hoffe, im Laufe des Jahres auch noch einen dritten Band zu lesen!

EDIT: Cover ergänzt.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2020, 22:32:30 von Seanchui »

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58068
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #4 am: 05. Februar 2020, 13:31:02 »
Empfehlung: Hinter dem jeweiligen Comictitel die Kategorie stellen und umgekehrt im ersten Post den Comictitel hinter die Kategorie.

Jeder Comic kann für eine Kategorie benutzt wrrden.

Ansonsten viel, viel Spaß!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #5 am: 05. Februar 2020, 22:15:48 »
Empfehlung: Hinter dem jeweiligen Comictitel die Kategorie stellen und umgekehrt im ersten Post den Comictitel hinter die Kategorie.

Jeder Comic kann für eine Kategorie benutzt wrrden.

Ansonsten viel, viel Spaß!

Ah, okay. Ich fummele mal ein bißchen  ;)

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #6 am: 05. Februar 2020, 22:21:29 »
#4 Arale (Einen Albtraum-Comic)



Aus dem Verlagstext:
Was, wenn der erste Weltkrieg nie geendet wäre? In der alternativen Realität, die Tristan Roulot und Denis Rodier in »Arale« skizzieren, ist die Februarrevolution gescheitert, und Zar Nikolaus II. regiert weiter mit eiserner Hand über Russland. Der technische Fortschritt bringt währenddessen immer monströsere Kriegsmaschinen hervor, und die Zahl der Kriegsopfer steigt und steigt. Ein Attentat auf den Zaren soll den Krieg beenden, aber es scheitert und lässt einen komatösen Zaren zurück. Rasputin, der Berater des Zaren, wittert eine Chance und ruft den Kriegshelden Kyril zu sich. Denn mithilfe einer neuartigen Erfindung und der Macht Rasputins kann Kyril den Körper des Zaren übernehmen und das Kaiserreich zum endgültigen Sieg führen. Doch dafür muss der Soldat zunächst den Geist des Zaren finden, der sich in einer anderen Welt befindet. Was wird Kyril dort erwarten?


Ui, da hab' ich einen rechten Glücksgriff getätigt. Ich muss gestehen, dass ich mich mit Comics - und insbesondere Graphic Novels - nicht so wirklich auskenne. Ich habe so zwei, drei Kandidaten auf der Liste, die ich mal lesen wollte und bin nur durch die Challenge angefixt, hier ein bißchen "mehr" zu machen... und da habe ich für einen Appel und ein Ei diese gebrauchte Ausgabe von "Arale" auf gut Glück erstanden. Und das hat sich gelohnt!

Ein tolles Setting, absolut verstörende Bilder dies- und jenseits der Traumwelt des Zaren... dazu Baba Yaga, von der ich nicht genug bekommen kann. Dazu ein überraschendes und doch befriedigendes Ende. Recht kurz geraten, aber absolut überzeugend.

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #7 am: 17. Februar 2020, 22:25:34 »
#5 Die Lebende Tote (Ein SF-Comic)



Zugegeben, "Die lebende Tote" hätte ich jetzt in verschiedenen Kategorien einsortieren können... aber SF passt auf jeden Fall.

In einer weit entfernten Zukunft. Der brillante Wissenschaftler und Biologe Joachim, auf dem (zwischenzeitlich von der Menschheit besiedelten) Mars wegen illegaler Forschungen verurteilt, wird von einer mächtigen und mysteriösen Frau auf die Erde entführt. Diese lebt abgeschieden auf der verheerten Erde. Sie verlangt von ihm das Unmögliche: ihre verstorbene, junge Tochter wiederauferstehen zu lassen...

Das Setting, gekonnt und düster in Szene gesetzt ist großartig. Die Erde ist entvölkert und liegt in Ruinen, die Technik ist hoch entwickelt und doch ist alles kalt und einsam. Im Laufe der Geschichte wird immer wieder in der Vergangenheit der Menschheit geforscht und so langsam die Geschichte des Settings enthüllt. Das Finale ist drastisch und großartig zugleich.

Ein toller Band, wenn auch nichts für schwache Gemüter. Denn er ist wirklich, wirklich schwermütig.

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #8 am: 17. Februar 2020, 22:31:11 »
#6 Rise of  the Dungeon Master (Ein Comic, in dem es um Rollenspiel geht)



Muss ich hier viel erzählen? Nachdem Feder&Schwert die deutsch-lokalisierte Fassung recht umfangreich beworben haben? Ganz kurz: Kushner und Shadmi erzählen die Geschichte von Gary Gygax, Dungeons und Dragons,  TSR bis hin zur fünften Edition. Weggefährten wie Dave Arneson werden nicht vergessen.

Ein wenig weichgespült, so erscheint mir der Comic. Das Konfliktpotenzial, dass die unterschiedlichen Fährnisse von TSR und das Verhältnis der Designer untereinander birgt wird nur gestreift. Als grober Überblick und vor allem als Hommage an alle Beteiligten aber ein nettes Büchlein.

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #9 am: 17. Februar 2020, 22:40:02 »
#7 Lovecraft and Tesla: Fingers to the Bone (Ein Comic mit unterschiedlichem Zeichner und Texter)



"Fingers to the Bone" ist der zweite von drei verfügbaren Sammelbänden, welcher die nächsten 3 Episoden von "Lovecraft and Tesla" zusammenfasst.

So drüber und verrückt wie der erste Sammelband endete, geht die wilde Achterbahnfahrt im zweiten Band weiter. Wieder trifft man auf große Namen - Houdini ist wieder an Bord, ebenso aber auch neu dabei Marc Twain und Crowley. Undurchsichtige Gegner werden eingeführt, epische Kämpfe geschlagen und alles mit den süffisant-komödiantisch in Szene gesetzten Charakteren von Tesla und Lovecraft.

Mir erschließt sich der rote Faden der Reihe noch nicht, doch unterhalten hat mich auch der zweite Band ungemein!

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #10 am: 22. Februar 2020, 22:58:51 »
#8 Vergessene Welt - Teil 1 (Einen Second Hand Comic, Ein Comic aus einer Trilogie)



Ich muss gestehen, dass ich in meinem Leben zwar schon viele, viele, viele Bücher gelesen habe. Darunter war dann aber - rückblickend betrachtet - doch erschreckend viel Trivialliteratur und nur wenige Klassiker bzw. "Weltliteratur", wie es so schön heißt. "Vergessene Welt" von Doyle gehört allerdings zu den Geschichten, die ich bereits im Original gelesen habe und die ob ihrer "klassischen" Attitüde sicher jeder einmal gelesen haben sollte.

Ich war erfreut, als ich den kompletten Graphic-Novel-Dreiteiler zum Schnäppchenpreis bei Ebay ergattern konnte.

Die Geschichte dürfte bekannt sein und ist hier vom Splitter-Verlag optisch sehr ansprechend umgesetzt. Wie vom Verlag gewohnt kommt der Band als großformatiges Hardcover daher. Die Zeichnungen sind mit klaren Strichen gezeichnet und teilweise ein wenig simpel, führen jedoch gekonnt durch die Geschichte. Die Adaption zum Comic ist gut gelungen, wenn auch die Charakterzeichnung (gerade von Challenger und Summerlee) ein wenig eindimensional bleibt.
« Letzte Änderung: 02. März 2020, 20:48:01 von Seanchui »

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #11 am: 23. Februar 2020, 17:12:19 »
#9 Das Ritual der Schlangen (Ein deutsches Comic)



Tja, ohne allzuviele Worte zu verlieren: Ich kenne die drei Fragezeichen jetzt quasi schon mein Leben lang. Und natürlich wird es immer etwas schwierig, wenn man die bereits seit der Kindheit im Kopf bekannten Charaktere von irgend jemand Fremden visualisiert sieht. Nun ist "Das Ritual der Schlangen" einerseits mit verhältnismäßig groben Strichen gezeichnet; andererseits sind die Charaktere Justus, Peter und Bob äußerst bodenständig geblieben. So kann ich mit der optischen Verarbeitung durchaus leben. Bei Onkel Titus und Tante Mathilda sieht das schon ein wenig anders aus...

...der Fall um "Das Ritual der Schlangen" ist so typisch Fragezeichen, dass es für jeden Fan eine Freude sein dürfte. Alles beginnt irgendwie mythisch, seltsame Phänomene treiben die Handlung voran und am Ende löst sich doch alles in einer äußerst mundanen Auflösung auf. Und wie auch in den Hörspielen spielen unsere drei Jugenddetektive nicht immer die beste Rolle :-). Das war tatsächlich unterhaltsam!
« Letzte Änderung: 23. Februar 2020, 22:15:25 von Seanchui »

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #12 am: 02. März 2020, 20:37:55 »
#10 Calvin und Hobbes - Steil nach oben (Ein Comic von vor 2000)



Zu meiner angenehmen Überraschung durfte ich beim letzten Besuch mit meinen Jungs in der örtlichen Bibliothek feststellen, dass unsere kleine - aber offensichtlich feine - Bücherei auch einige "Calvin und Hobbes"-Bände führt. Ich habe weiter oben schon davon geschrieben, dass ich den 6jährigen Calvin bereits vor Jahren in mein Herz geschlossen habe.

"Steil nach oben" ist einer der älteren, noch von Krüger verlegten Sammelbände. Und er ist wirklich reichlich zynisch. Calvin macht sich mitunter wahrlich boshafte Gedanken und manches Mal war es mir schon fast zuviel des Guten. Und dann rauscht er wieder mit Hobbes auf einem Schlitten laut über den Sinn des Lebens philosophierend einen "Todeshügel" hinunter und ich bin versöhnt. Eine tolle Reihe.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2020, 08:37:01 von Seanchui »

Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #13 am: 02. März 2020, 20:43:59 »
#11 Vergessene Welt - Teil 2 (Ein Comic aus einer Trilogie)


Seanchui

  • Seanchui
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 481
  • Erich Zann Music Ltd.
    • Profil anzeigen
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: GK Comic Challenge 2020 - Seanchui
« Antwort #14 am: 02. März 2020, 20:47:31 »
#12 Vergessene Welt - Teil 3 (Ein Comic aus einer Trilogie)



...passend zum vor wenigen Tagen vorgestellten ersten Teil der Graphic-Novel-Trilogie "Vergessene Welt" habe ich mittlerweile auch Teil 2 und 3 verschlungen. Technisch unterscheiden sich beide Bände nicht vom ersten Band, wobei im ersten Band noch einige abschließende Konzeptskizzen und Notizen aus dem Tagebuch des mitreisenden Reporters zu finden sind, die sich in den beiden Folgebänden leider nicht in gleicher Form wiederfinden lassen. Was bleibt also? Eine tolle, abenteuerliche Geschichte in optisch ansprechender Aufmachung. Das reicht doch auch!