Autor Thema: [KINO] Zuletzt gesehen...  (Gelesen 7511 mal)

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2515
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #90 am: 07. November 2017, 17:55:16 »
Der "Filmbeiname" Ragnarök durfte in Deutschland aus rechtlichen Gründen nicht verwendet werden.

Jep der Vergleich zu Starlord ist mir auch in den Sinn gekommen. Was ich eher überflüssig fand. Lustig und  albern ist manchmal eine schmale Gradwanderung und Thor 3 tendierte aus meiner Sicht leider zu letzterem...
Da fand ich den neuen Spiderman und Ant-Man vom Humor her eher gelungen.
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Blakharaz

  • Agoniras DS-Trollhelferlein
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #91 am: 07. November 2017, 18:00:05 »
Der "Filmbeiname" Ragnarök durfte in Deutschland aus rechtlichen Gründen nicht verwendet werden.
Ok, dann hat sich das für mich auch geklärt. Danke schonmal.  ;)
Manchmal werden ja Filmtitel ohne wirkliche Begründung übersetzt oder verändert - dachte das wäre hier auch so.
« Letzte Änderung: 07. November 2017, 18:02:21 von Blakharaz »

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2515
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #92 am: 07. November 2017, 18:36:28 »
Der zweite Teil von Captain Amerika wurde inn Deutschland ja auch namentlich geändert. Im Original hieß er ja Captain America - The Winter Soldier. Da in Deutschland Cap nicht so bekannt/oder beliebt ist, hat man daraus den First Avenger bzw. The Return of the First Avenger gemacht.
Ab und an hält man das deutsche Publikum wohl auch für sehr beschränkt.... ;D
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2515
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #93 am: 02. April 2018, 12:38:51 »
Die letzten Filme die ich gesehen habe:

Etwas länger her: Death Wish
Remake des Selbstjustizthrillers mit Charles Bronson. die Hauptrolle spielte dieses Mal Bruce Willis. Er spielt einen Chirurgen dessen Familie Opfer eines Einbruchs. Da die Verbrechensrate in Chicago extrem hoch ist, verlaufen die Ermittlungen im Sande und Mr. Stirb langsam macht sich selber auf die Suche...
Der Trailer ließ vermuten, daß man den Film mit "coolen Sprüchen" und fetzige AC/DC-Musik etwas aufzulockern versucht. Das war zum Glück nicht der Fall. Wenn ein gebrochener Mann auf Rachefeldzug billige Jokes reisst, wäre das für mich nicht ganz so geil.
Rausgekommen ist ein sehenswerter Rachetriller mit einem gut aufgelegten Bruce Willis, dem man seien Rolle eher abkauft als in den letzten Stirb Langsam-Teilen.

Roboter hauen Monstern auf die Fresse Teil 2

...oder auch Pacific Rim 2 Uprising, wie es offiziell auf dem Filmplakat stand. Teil 1 war ja schon vom Publikum etwas umstritten. Ich mochte ihn aber auch wenn die Story "nicht ganz so" tiefgreifend wie meinetwegen Schindlers Liste war.
Riesige Monster tauchen aus dem Meer auf und zertrampeln weltweit Städte. Die Menschheit baut riesige Kampfroboter mit lustigen Namen, die die Monster verprügeln... Fertig.
Wobei das Ganze optisch gut und auf dem neusten Stand der Technik umgesetzt war. Ausserdem hat man noch sehr viel der asiatischen "Monsterkultur" einfließen lassen. Am Ende wurde das Tor aus dem die Monster kamen versiegelt.

Im zweiten Teil wäre demnach eigentlich kein Bedarf an den Jägern, wie die Riesenkampfroboter genannt werden. Doch die Menschheit ist vorsichtig und behält sie bei. Hauptfiguren sind der rebellische Sohn des Roboterpiloten den Idris Elba im ersten Teil verkörperte und eine Teenagerin, die sich selbst einen Kampftitan aus Schrott zusammengebastelt hat...
Tja, da kam ich mir zum ersten Mal etwas dämlich vor. Ich kann nicht einmal selber Bremsen an meinem Auto wechseln und ein 13-15jähriges Mädchen baut sich in einer Garage mit Hilfe eines Schweizer Taschenmessers einen 20 Tonnen Stahlgiganten.
Da kamen üble Erinnerungen an Transformers 5 auf, wo das auch der Fall war. Nicht ganz zu unrecht denn einige Leute waren auch bei dem Film stark involviert. Sah man dem Film leider auch an. Die Roboter die im Ersten Teil noch sehr ungelenkige Stahlgiganten waren, bewegen sich jetzt wie Ninjas und schlagen Saltos. Sie kämpfen auch die meiste Zeit gegeneinander. Die monster tauchen erst im letzten Drittel des Films auf und der Grund für ihr Erscheinen ist auch irgendwie blöde und an den Haaren herbeigezogen.
Die Kämpfe sind ansehnlich.
Mittelmäßiger Film der zudem im Kino wahrscheinlich auch noch besser wirkt als im Heimkino. Wer auf Transformers steht dürfte aber vollends auf seine Kosten kommen.
Laut den Kritiken hatte ich noch Schlimmeres erwartet. Letztendlich war es aber kein absoluter Reinfall sondern eher ein mittelmäßiger Film. Er hat Black Panther in den USA vom Thorn gestoßen was die Einnahmen am ersten WE betrifft, war aber auch schweineteuer. Daher bleibt es abzuwarten, ob er so gut läuft, daß es noch einen dritten Teil gibt. Entscheidend könnte hier der asiatische Markt sein...
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Averan

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 78
  • 42!
    • Profil anzeigen
    • Redaktion roterdorn
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #94 am: 06. April 2018, 08:45:11 »
Mein Kinojahr ist in diesem Jahr sehr besonders, da mein Liebster vor 40 Jahren zum ersten Mal in seinem Leben im Kino war und wir entsprechend in diesem Jahr mindestens 40 Mal ins Kino wollen. Momentan legen wir gut vor, heute Abend schauen wir uns Film Nummer 15 an.
Ich habe diesbezüglich eine kleine Kolumne gestartet mit Kurzrezensionen zu den Filmen, die wir kürzlich gesehen haben, im neusten Teil sind es Death Wish, Pacific Rim 2, Tomb Raider und ein etwas älterer Film: Laurin.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #95 am: 26. April 2018, 02:09:40 »
Pacific Rim 2 Uprising

Auch wenn hier manche wieder Goethes Werters junge Leiden erhofften, gab es wieder Riesenroboter samt Monster satt, diesmal sogar in der Variante Riesenmonsterroboter. Dazu maximale Zerstörung in Asien und Australien, ein netter Plottwist um die beiden Nerds von Teil I und auch Boyega hat mir Spass gemacht.

Wenn man sich drauf einlässt, kann man verdammt viel Spass mit dem Film haben.

3,75 von 5 Kaiju-Hirnen
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3598
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #96 am: 28. April 2018, 08:09:17 »
Pacific Rim 2 Uprising

Auch wenn hier manche wieder Goethes Werters junge Leiden erhofften (...)

Da weiß ich doch glatt, wen Du damit meinst ;D
Aber nö, das hatte ich gar nicht erwartet. Aber mehr als eine generische 08/15-Story mitsamt komplett zweidimensionaler Charaktere (Vater-Sohn-Konflikt? *gääääähn*) hätte es dann schon sein dürfen. So retten auch Effektgewitter, der kleine Handlungs-Twist und John Boyega nichts. Letzteren aber würde ich gern öfter in Filmen sehen wollen, zumindest damit gehen wir konform ;)
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

rap

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 150
  • ebayratte & sonderpostenschnorrer :(
    • Profil anzeigen
    • Mein Spieleschrank
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #97 am: 29. April 2018, 11:06:15 »
Ready Player One:

Toller Film. Spielberg enttäuscht handwerklich irgendwie nie. Ich wurde den ganzen Film über gut unterhalten.

Allerdings hätten wir uns die 3D Variante mal wieder schenken können. Das war wiedermal nur ein Verkaufsargument ohne dass es irgendwie einen Mehrwert gegeben hätte. Keine Ahnung warum ich immer wieder darauf hineinfalle.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #98 am: 29. April 2018, 23:32:38 »
Pacific Rim 2 Uprising

Auch wenn hier manche wieder Goethes Werters junge Leiden erhofften (...)

Da weiß ich doch glatt, wen Du damit meinst ;D
Aber nö, das hatte ich gar nicht erwartet. Aber mehr als eine generische 08/15-Story mitsamt komplett zweidimensionaler Charaktere (Vater-Sohn-Konflikt? *gääääähn*) hätte es dann schon sein dürfen. So retten auch Effektgewitter, der kleine Handlungs-Twist und John Boyega nichts. Letzteren aber würde ich gern öfter in Filmen sehen wollen, zumindest damit gehen wir konform ;)

Du warst nicht im Speziellen gemeint, aber wer sich den Schuh anzieht ...

Im speziellen eine ich diese Spiegel-Rezi-Leser, die - Überraschung - den Nerdfilm zerreissen ... Und dann nicht reingehen. Weil doof. Find ich doof.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2515
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #99 am: 21. Mai 2018, 21:16:37 »
Deadpool 2

So gerade aus dem Kino!
Top Film in allen Belangen und kassenmäßig dürfte er den Avengers durchaus Konkurrenz machen obwohl die filme wenig gemein haben. In Infinity War geht es um das gesamte ...oder halbe Universum in Deadpool dagegen um Kleinkram (wenn man es im Verhältnis sieht).
Ich würde den film noch nicht einmal als Superheldenfilm betrachten, eher als Superheldenfilm-Parodie im Stil von Mystery Men oder den Kick Ass-Filmen.
Sehr kurzweilig mit guten und teilweise auch flachen Gags. Die Action kann sich sehen lassen und der typische Deadpool -Erzählstil gefällt mir auch sehr.
Mindestens zwei Cameoauftritte von berühmten Schauspielern (einer nur den Bruchteil einer Sekunde). Nur Stan Lee konnte ich nicht entdecken...
Wer Teil 1 mochte wird wohl auch hier zufrieden sein. Und wie immer gilt: sitzen bleiben.
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #100 am: 29. Mai 2018, 16:57:24 »
Solo - A Star Wars Story

Dieses Thema wurde verschoben nach Phantastik.

http://forum.greifenklaue.de/index.php?topic=11067.0
a
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2044
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #101 am: 15. Juni 2018, 08:11:22 »
Deadpool 2

So gerade aus dem Kino!
Top Film in allen Belangen und kassenmäßig dürfte er den Avengers durchaus Konkurrenz machen obwohl die filme wenig gemein haben. In Infinity War geht es um das gesamte ...oder halbe Universum in Deadpool dagegen um Kleinkram (wenn man es im Verhältnis sieht).
Ich würde den film noch nicht einmal als Superheldenfilm betrachten, eher als Superheldenfilm-Parodie im Stil von Mystery Men oder den Kick Ass-Filmen.
Sehr kurzweilig mit guten und teilweise auch flachen Gags. Die Action kann sich sehen lassen und der typische Deadpool -Erzählstil gefällt mir auch sehr.
Mindestens zwei Cameoauftritte von berühmten Schauspielern (einer nur den Bruchteil einer Sekunde). Nur Stan Lee konnte ich nicht entdecken...
Wer Teil 1 mochte wird wohl auch hier zufrieden sein. Und wie immer gilt: sitzen bleiben.

Dem ist nicht hinzuzufügen. Als Comicleser fand ich es schön, dass doch so einige Figuren, wie Juggernaut , die in den Filmen bisher zu kurz kamen hier verwertet wurden und das sich Colossus auch mal hauen darf.

Stan Lee ist ein Wandgrafitti in der Fallschirm / Gefangenentransportszene.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10495
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #102 am: 16. Juni 2018, 08:00:38 »
Deadpool 2

So gerade aus dem Kino!
Top Film in allen Belangen und kassenmäßig dürfte er den Avengers durchaus Konkurrenz machen obwohl die filme wenig gemein haben. In Infinity War geht es um das gesamte ...oder halbe Universum in Deadpool dagegen um Kleinkram (wenn man es im Verhältnis sieht).
Ich würde den film noch nicht einmal als Superheldenfilm betrachten, eher als Superheldenfilm-Parodie im Stil von Mystery Men oder den Kick Ass-Filmen.
Sehr kurzweilig mit guten und teilweise auch flachen Gags. Die Action kann sich sehen lassen und der typische Deadpool -Erzählstil gefällt mir auch sehr.
Mindestens zwei Cameoauftritte von berühmten Schauspielern (einer nur den Bruchteil einer Sekunde). Nur Stan Lee konnte ich nicht entdecken...
Wer Teil 1 mochte wird wohl auch hier zufrieden sein. Und wie immer gilt: sitzen bleiben.

Ich fand Teil 1 doch deutlich besser, aber trotzdem ist DEADPOOL 2 ein unterhaltsamer Spaß.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Averan

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 78
  • 42!
    • Profil anzeigen
    • Redaktion roterdorn
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #103 am: 19. Juni 2018, 09:47:06 »
Wir haben in diesem Jahr mal was ausprobiert. Als regelmäßige Kinogänger sind wir in der Regel immer 2 Mal im Monat im Kino gewesen, mal mehr, mal weniger, wie es halt gerade gepasst hat. Letztes Jahr wussten wir dann, dass dieses Jahr für meinen Freund ein "besonderes" sein wird, denn er war 1978 zum ersten Mal im Kino, also haben wir ein Jubiläum (40 Jahre, wer nicht nachrechnen will). 2017 haben wir als Übung und Sitztraining mit 36 Filmen gut vorgelegt und wollten in diesem Jahr unbedingt die 40 knacken. Sonntag haben wir schließlich Hereditary gesehen, das war unser Film Nr. 26. Da diesen Monat nichts mehr kommt, was wir unbedingt sehen wollen, haben wir damit die ersten 6 Monate hinter und gebracht.
Passend dazu schreibe ich ein paar Kurzrezensionen und habe daraus eine kleine Kolumne gebastelt inkl. Rangliste, die im Schnitt alle 4-5 Filme online kommt.
Hier gibt es den jüngsten Teil: Das Kino-Jubiläumsjahr Teil 7

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2515
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: [KINO] Zuletzt gesehen...
« Antwort #104 am: 21. Juli 2018, 18:05:57 »
War dies Woche 2 Mal im Kino.
erster film war Skyscraper mit Dwayne "the Rock" Johnson. Böse Menschen würden es als Drehbuchneuverwertung von Stirb langsam und Flammendes Inferno bezeichnen. Und da ich ein böser Mensch bin mache ich das auch mal.
Der Plot des Films ist löcherig wie ein Spinnennetz und die Action so wie man es bei einem FSK- 12 Film erwarten kann. Einige optisch schöne Szenen die aber bei genauerer Betrachtung keinen Sinn ergeben.

Etwas mehr Glück hatte ich gestern mit Sicario 2. Der erste Teil war so etwas wie ein Überraschungshit mit dem keiner so ganz gerechnet hätte. Jetzt also der Nachfolger. Josh Brolin und Bendicto Del Toro liefern wieder gewohnt gut ab.
Es geht wieder gegen die mexikanischen Drogenkartelle und America will einen Bandenkrieg anzetteln indem sie die Tochter eines Kartelloberhauptes entführen und es einem anderen Kartell in die schuhe schieben wollen...
Ein guter Film, wobei etwas mehr Action ihm gut getan hätte. etwas mehr storylastig als Teil 1.

Nächster Film auf meiner Liste ist Ant-Man and the Wasp nächste Woche... 
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???