Autor Thema: SL mieten - wärest Du dabei?  (Gelesen 3229 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57848
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
SL mieten - wärest Du dabei?
« am: 14. April 2015, 16:28:46 »
SL mieten - wärest Du dabei?

Der Maelspöler berichtet davon, sich einen "Profi" als SL zu mieten: Einen Profi als SL?

Im Rechenbeispiel zahlt jeder der 4 Spieler 17 Euro für eine 4h-Runde. Davon bitte für die Frage ausgehen. Go!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Bangrim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2724
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #1 am: 14. April 2015, 16:33:26 »
Kurz und Knapp: Nö.


Da leite ich lieber selbst. Verglichen mit anderen Spielleitern kann das natürlich "schlechter" sein, aber das Geld investiere ich dann lieber in Rollenspiel Material/Cons.
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3641
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #2 am: 14. April 2015, 17:22:22 »
Alleine, um faulen, parasitären Spielern mal zu zeigen, das es nicht fair ist, immer die selben Leute als SL zu verpflichten, sondern gerne mal schon um des Lerneffektes und gegenseitiger Rücksichtnahme dazu zu bringen, darüber nachzudenken, ist es für mich eine Option!  >:(

Jeder, der sagt, er könne nicht spielleiten, ist ein dreckiger Lügner!

^^

Zurück zum Ernst:
Da ich selbst häufig leite, aber zum Glück auch motivierte SL habe, ist es für mich weniger eine Option.

Aber man soll Nie Nie sagen!  ;)
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

Mr.Renfield

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #3 am: 14. April 2015, 18:05:53 »
da ich das ganze als hobby sehe bin ich bereits für fahrtkosten und ne pizza/gyrosteller zu haben ;-)

nein im ernst: ich kann mir weder vorstellen eine/n sl zu bezahlen oder dafür geld zu verlangen (falls mir jemand welches geben will, hab ich aber nichts dagegen).

zumindest solange man mit coolen leutenTM spielt - wobei natürlich auch jede/r andere definitionen davon hat, wer oder was cool ist - ists mir einerlei ob ich leite oder spiele, da wir (also ich und diejenigen coolen leutenTM mit/bei/für die ich regelmäßig spiele/leite) eh einen recht freien stil spielen bei dem die spieler*innen mindestens genausoviel einfluß auf die story haben wie die sl aber dafür auch niemand verlangt, daß es alle möglichen und unmöglichen handouts gibt, regelwerke auswendig gekannt werden oder gar die info auswendig abrufbar ist, wie laut hintergrundergänzungsband 37 des barons schwippneffen zweiten grades dritter vorname lautet.

andererseits habe natürlich auch ich sowohl als sl als auch spieler so manche runde erlebt, bei denen mindestlohn definitiv sittenwidrig wäre und ich gerne im nachhinein schmerzensgeld in 3-4 stelliger summe hätte....

EDIT: redaktionelle Feilerei an Satzstellung und Wortwahl
« Letzte Änderung: 14. April 2015, 18:09:59 von Mr.Renfield »

Jan

  • Wünsch Dir was !
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler - Das Blog mit NSC!
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #4 am: 14. April 2015, 19:56:42 »
Ich würd's machen, wenn kein SL vorhanden wäre und er das leiten kann, was ich gerne spielen möchte. Wahrscheinlich nicht als regelmäßige Option, sondern eher für Einzelfälle. Manchmal habe ich einfach keine Lust zu leiten, meine Mitspieler auch nicht unbedingt, aber zocken mag ich trotzdem gerne :) Wäre auch einfach mal entspannt, wenn man sich keinen Kopf darum machen muss, wer leitet oder es rausgucken muss (was über Hangout echt schwer ist). Das würde doch deutlich zu meiner Gemütsruhe beitragen, auch wenn ich eigentlich gerne leite.

...aber ich bin natürlich parteiisch ;)

Lazarus

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1692
    • Profil anzeigen
    • http://www.pilger-in-waffen.de
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #5 am: 14. April 2015, 20:20:56 »
Ich dachte das währ so allgemein Üblich das man dem
SL bei jeder Sitzung *Tee und Gebäck* reicht und
für einen zügigen Spielfluss nen zwani in die Hand dückt- ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Gott schütze mich vor meinen Freunden !
Vor meinen Feinden schütze ich mich selbst.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3255
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #6 am: 14. April 2015, 21:48:25 »
Ich würde es nicht tun, aber ich fände es nicht verwerflich, wenn jemand eine SL mietet bzw. sich vermietet.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich das bezahlt macht.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

WeepingElf

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #7 am: 14. April 2015, 22:28:01 »
Ich würde es nicht tun, aber ich fände es nicht verwerflich, wenn jemand eine SL mietet bzw. sich vermietet.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich das bezahlt macht.

Sehe ich genau so.
... brought to you by the Weeping Elf

Saffron

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #8 am: 15. April 2015, 07:58:43 »
Eher nicht. Wenn ich zahle, ärgere ich mich wahrscheinlich viel mehr über Dinge, die mir an der Runde nicht so gefallen haben. Außerdem würde es mich mehr stören, wenn man nebenbei mal quatscht und damit die bezahlte Zeit "verschwendet".

Allerdings... wenn ich überlege, wieviele Stunden meiner Freizeit ich für Vorbereitungen aufwende, und dass einige in meiner Runde sich komplett ohne eigenen Beitrag von mir bespaßen lassen, dann würd ich mich manchmal auch gern bezahlen lassen.

Ach, vielleicht auch nicht. Nein, eigentlich keine gute Idee.

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12283
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #9 am: 15. April 2015, 12:43:33 »
Allerdings... wenn ich überlege, wieviele Stunden meiner Freizeit ich für Vorbereitungen aufwende, und dass einige in meiner Runde sich komplett ohne eigenen Beitrag von mir bespaßen lassen, dann würd ich mich manchmal auch gern bezahlen lassen.

Da hast Du echt einen Punkt angesprochen. Es gab in meiner bisherigen SL-Karriere genug Momente, in denen ich das gedacht habe.

Der Vorschlag des Eingangsthreads ist schon legitim und ich finde daran absolut nichts verwerfliches, aber der genannte Preis ist zu hoch. 17 Euro pro Spieler für 4h? Wäre für mich nicht vertretbar, selbst wenn es nüchtern betrachtet auf einen Stundenlohn von 4,25 Euro hinauslaufen und damit nur die Hälfte des Mindestlohns erreichen würde.
Einen gewissen Reinigungseffekt bezüglich der von KULTist genannten "faulen, parasitären Spieler" sähe ich obendrein. ;)

Ich fänd's nett, wenn die Gruppe per Umlage für die Verpflegung des SL aufkommt (Getränke, Knabberkram, Bringdienst).
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3255
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #10 am: 15. April 2015, 13:25:25 »
Egal ob Geld oder Naturalien, der SL wird sich immer damit bemessen lassen, ob er es denn auch Wert ist.
Im Umkehrschluss müsste der Spieler sich bewerten lassen, ob er es den Wert ist, dass ein "ehrenamtlicher" SL solche Vorbereitungszeit an den Konsumenten vergeudet.

Deshalb sollte ja die Maxime sein, dass man (freie) Zeit mit  Freunden / Gleichgesinnten verbringt und dass das dann der Wert / Belohnung ist. Weil es Spaß macht und ich mit netten Leuten spiele. Wenn ich Spieler der Kohle wegen bespaße, dann ist es ein Job und dann dürfen die auch alle doof sein  und stinken.

Und wenn mir meine "ehrenamtliche" SL - Zeit für Doofköppe vergeudet vorkommt, dann spiele ich nicht wieder mit denen.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Jan

  • Wünsch Dir was !
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler - Das Blog mit NSC!
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #11 am: 15. April 2015, 13:33:33 »
Egal ob Geld oder Naturalien, der SL wird sich immer damit bemessen lassen, ob er es denn auch Wert ist.
Im Umkehrschluss müsste der Spieler sich bewerten lassen, ob er es den Wert ist, dass ein "ehrenamtlicher" SL solche Vorbereitungszeit an den Konsumenten vergeudet.

Interessanter Gedanke.

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12283
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #12 am: 15. April 2015, 13:48:56 »
@fnord: ja, gut, wir alle spielen das ja, weil es uns Spaß macht und wir es gern tun. Aber es ist nicht von der Hand zu weisen, daß der SL in nahezu allen Fällen DEUTLICH mehr Vorbereitungszeit für die Runde benötigt und sich intensiver mit der ganzen Materie auseinandersetzen muss als der Spieler. Es gibt Momente, in denen das durchaus in Arbeit ausartet, Zeit kostet und nicht soviel Spaß macht wie das eigentliche Zusammensein am Spieltisch. Welcher Spieler investiert neben der eigentlichen Spielzeit am Tisch überhaupt in seinen Charakter?
Eben.

Da ist es durchaus legitim, zumindest mal über Gegenwerte nachzudenken.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Jan

  • Wünsch Dir was !
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler - Das Blog mit NSC!
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #13 am: 15. April 2015, 14:59:54 »
Da ist es durchaus legitim, zumindest mal über Gegenwerte nachzudenken.

Das finde ich gerade den interessantesten Aspekt an der Diskussion. Dass eine große Ablehnung gegenüber dem bezahlten SL vorherrschen wird, war mir klar. Wer zahlt auch schon gerne für etwas, dass er jetzt umsonst bekommt? Zudem sind ja viele Rollenspieler, die bloggen oder sich sonstwie aktiv beteiligen auch zumindest zeitweise SL, denn ungefähr jeder Rollo, der sich ein wenig engagiert, der leitet auch mal. Und jeder, der jetzt schon leitet, der macht es relativ gerne und wird damit im Regelfall auch nicht unbedingt zur Bezahlfront gehören. Aber die Frage aufzuwerfen, was eigentlich mit der Zeit und auch mit dem Geld (ABenteuer, Regelwerke, ...) ist, dass der SL in seine Arbeit investiert, damit sieht es schon ganz anders aus und die kam an ein paar Stellen auf. Und damit eben auch die Grundsatzfrage, was ist ein SL eigentlich wert? Ganz unabhängig davon, dass man ihn bezahlt, kann man ihm ja auch anders Wertschätzung erweisen. Und seinem SL regelmäßig ne Pizza zu bezahlen, wenn man beim zocken eine bestellt, fände ich ne feine Sache.

BrotundSpiele

  • RPG-Podcaster
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 555
    • Profil anzeigen
    • Brot und Spiele
Re: SL mieten - wärest Du dabei?
« Antwort #14 am: 15. April 2015, 17:43:09 »
Egal ob Geld oder Naturalien, der SL wird sich immer damit bemessen lassen, ob er es denn auch Wert ist.
Im Umkehrschluss müsste der Spieler sich bewerten lassen, ob er es den Wert ist, dass ein "ehrenamtlicher" SL solche Vorbereitungszeit an den Konsumenten vergeudet.

Deshalb sollte ja die Maxime sein, dass man (freie) Zeit mit  Freunden / Gleichgesinnten verbringt und dass das dann der Wert / Belohnung ist. Weil es Spaß macht und ich mit netten Leuten spiele. Wenn ich Spieler der Kohle wegen bespaße, dann ist es ein Job und dann dürfen die auch alle doof sein  und stinken.

Und wenn mir meine "ehrenamtliche" SL - Zeit für Doofköppe vergeudet vorkommt, dann spiele ich nicht wieder mit denen.

Ähnlich sehe ich das auch, deshalb wäre ein SL als Dienstleistung nix für mich.
Dem SL in Naturalien zu bezahlen ist bestimmt eine nette Geste, halte ich persönlich aber nicht für unnötig.
« Letzte Änderung: 15. April 2015, 21:42:24 von BrotundSpiele »