Neuigkeiten:

Neue Funktion "Kalender" für eure Cons und Veranstaltungen aktiviert. Auch laufen Planungen für den kommenden Andachtscon 2023 auf Haus Wetterstein.

Hauptmenü

Dungeonslayers-Settingidee: Romeslayers

Begonnen von HRUN DER ZWERGENZWICKER, 18. März 2013, 00:59:54

« vorheriges - nächstes »

HRUN DER ZWERGENZWICKER

Das wäre doch was! Nur leider gäbe es dann too much, denn die ganzen Kulturen brauchen ja auch ihre 10-20 Götter.
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Greifenklaue

Die Frage ist, ob man Germanen spielen kann oder "römisierte" Germanen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HRUN DER ZWERGENZWICKER

Ah stimmt auch wieder. Wenn alle "römisiert" sind erleichtert das die Arbeit um Tonnen. Natürlich wäre es auch cool einen germanischen Schamanen des "Braun-Schweig Heines" zu spielen. Aber die "Römer"-Variante gefällt vom Aufwand her mehr.
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Greifenklaue

Zitat von: HRUN DER ZWERGENZWICKER am 02. April 2013, 15:51:42
Ah stimmt auch wieder. Wenn alle "römisiert" sind erleichtert das die Arbeit um Tonnen. Natürlich wäre es auch cool einen germanischen Schamanen des "Braun-Schweig Heines" zu spielen. Aber die "Römer"-Variante gefällt vom Aufwand her mehr.
Das macht, denk ich, auch das Spielen einfacher - nicht so a la Frostzone, wo jede Fraktion ein Erzfeind der anderen ist ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HRUN DER ZWERGENZWICKER

Stell dir mal vor, jede Kultur hat, sagen wir mal 20 Götter. Ok. Das heißt 20 Zauberklassen pro Kultur. Ui. Und dann für 10 Kulturen! (20x10=200, für die, die keine Mathekanonen sind ;)) Aaarrggh! ;D
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Greifenklaue

Das meine ich ja mit romisiert.

Demnach wären nur römische Götter wählbar.

(Zumindest im ersten Schritt)

Zum anderen wird das Profil für Ares = dem Profil des ägyptischen und dem griechischen sein, oder? (Oder ggf. nur kleine Austäusche.)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HRUN DER ZWERGENZWICKER

Ja, aber sollten wir alle Götter nehmen oder nur ausgewählte die passen?
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Greifenklaue

Zitat von: HRUN DER ZWERGENZWICKER am 03. April 2013, 07:06:03
Ja, aber sollten wir alle Götter nehmen oder nur ausgewählte die passen?
Im Grundsatz würde ich sagen: die fünf wichtigsten reichen!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HRUN DER ZWERGENZWICKER

So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

HRUN DER ZWERGENZWICKER

So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Greifenklaue

Zitat von: HRUN DER ZWERGENZWICKER am 08. April 2013, 06:54:08
Jetzt ist Wikipedia gefragt! ;D

->  http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6mische_G%C3%B6tter

Jupiter - Göttervater, zuständig für Blitz, Donner und Luft Adler, Blitzbündel, Zepter

Neptunus - Gott des Meeres, der Erdbeben und Pferde Dreizack, Streitwagen

Minerva - jungfräuliche Göttin der Weisheit, Schutzherrin der Helden, der Städte, des Ackerbaus, der Künste und Wissenschaften, des Handwerks, des (strategischen) Krieges und des Friedens Helm, Schild, Lanze und Eule

Mars - Gott des zerstörerischen Krieges und der Schlachten Schwert, Schild, Helm

Apollo - Gott der Poesie, des Lichtes, der Mäuse, der Pest und der Prophetie Saiteninstrument Kithara, Pfeil und Bogen

Diana - jungfräuliche Göttin der Jagd und des Mondes Pfeil und silberner Bogen, Köcher, Hirschkuh, Mondsichel

Hmm, laut Liste wurden 12 besonders stark verehrt (Na, wo hat DSA den Zwölfgötterglauben her? Vielleicht könnte man die 12 komplett nehmen.

Ich bearbeite für DS gerade Zauberkarten, wenn das Lektorat durch ist, mache ich auf der Basis mal Vorschläge!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HRUN DER ZWERGENZWICKER

Eine Frage wäre noch wie die Verteilung sein sollte.
Bedeutet das jetzt zum Beispiel, wenn du Priester des Apollo bist, bist du eine Art Barde und du bist ein Kampfmagier wenn du Priester des Mars bist?

Oder sind die Zauberlisten einfach anders?
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Greifenklaue

Ich hab in Kürze das erste Beispiel fertig!

Und die Zauber für alle 12 Götter vorsortiert!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HRUN DER ZWERGENZWICKER

So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

HRUN DER ZWERGENZWICKER

So jetzt würde ich mal gerne durchgehen was für "Zauberer" ich den verschiedenen Göttern zuordnen würde:
Jupiter - "allgemeine" Zauberer, keine Spezialisierungen, eher Allrounder
Neptun - Heiler, Fokus auf Heil-und Wasserzauber
Pluto - Finstere Zauberer, Totenbeschwörung, Dämonologie
Mars - Kampfmagier, kämpferische und Zerstörungszauber
Minerva - Unterstützende Magier, motivieren und steigern die Verbündeten und sich selbst
Venus - Manipulationsmagier, beeinflussen und manipulieren von Personen
Apollo - Illusionsmagier, Illusionen und nicht existierende Bilder erschaffen
Diana - Natur Magier, sich in Tiere verwandeln und mit ihnen kommunizieren
Vulcanus - Feuermagier, spezialisiert auf Licht-und Feuerzauber
Vesta - ???
Mercurius -  Erkenntniszauber, Hellsehen, Wahrnehmung
Ceres - Erdmagier, spezialiserit auf Erd-und Mineralienzauber

So das wäre meine erste Interpretation
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.

Impressum: Dieses Forum wird betrieben von Linuxandlanguages.com, Inh. Maik Wagner / Seigerhüttenweg 52 / 38855 Wernigerode

 Kontakt unter wagnermaik [at] web [punkt] de

 Datenschutzerklärung