Autor Thema: [System] Rolemaster  (Gelesen 7376 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2006, 23:56:08 »
Rolemaster schon bald wieder auf Deutsch!?!

Rolemaster soll wieder auf den deutschen Markt kommen. Federführend hierbei ist die neugegründete Firma Sonnenfeste, die die Lizenz für den deutschsprachigen Raum erhalten hat.

Einen ersten Eindruck zum 2007 erwarteten Grundregelwerk kann man sich hier holen: http://www.sonnenfeste.de/

Der Fantasyherold stellt das ganze Projekt etwas ausfürlicher vor: http://fantasyherold.de/index.php?m=11&d=1&a=185

Der Lizenzgeber ICE findet sich hier: http://www.ironcrown.com/
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #16 am: 09. Januar 2007, 09:11:14 »
"Die Sonnenfeste wurde 2006 von Bernd Blecha, Thomas Eigen und Sebastian Witzmann gegründet. Mit Erlangung der Lizenz für das deutschsprachige Rolemaster beginnt die Übersetzung und Umsetzung der Rolemaster-Regeln in das Deutsche. Angefangen mit dem Grundregelwerk geht die Arbeit dann über sämtliche Zusatzbücher.
Stefan Franks vom RPG-Radio hat sich mit der Sonnenfeste unterhalten. Er hat mit ihnen über die Geschichte dieses Rollenspiels sowie über die Pläne und die Motivation der Sonnenfeste gesprochen.
Das Interview könnt ihr hier hören."

http://www.rpg-radio.de/2007/01/09/episode-30/
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wandervogel

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1450
  • Helmstedt
    • Profil anzeigen
    • http://www.100megspop2.com/ulrich12/
[system] Rolemaster
« Antwort #17 am: 09. Januar 2007, 10:05:11 »
Die Frage ist ja immer, welche Version von Rolemaster denn übersetzt wird - zwischen RM2, RMSS und RMFRP liegen teilweise Welten, dazu scheint ICE momentan mehr ihr HARP-System (auch eine RM-Variante) zu unterstützen und arbeitet angeblich am nächsten System-Revamp. Letzteres läßt mich immer mit den Augen rollen - kaum hat man ein System halbwegs verstanden und ist zu dem Ergebnis gekommen, daß es einigermaßen rund ist, müssen die Leute die Quadratur des Kreises neu erfinden...
"Conan, what is good in GMing?" -
"Crush the PCs, see their character sheets stacked before you, and hear the lamentations of their players."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12392
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[system] Rolemaster
« Antwort #18 am: 09. Januar 2007, 13:29:53 »
@Wandervogel: Wie gefällt Dir als RM-Kenner denn HARP? Ich habe mir das Grundregelwerk vor einiger Zeit bestellt und empfand die Vereinfachungen eigentlich als sehr angenehm.
Mich wunderts allerdings auch, daß nun ein neues Revamp-Gerücht die Runde macht...  [16]
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #19 am: 10. Januar 2007, 10:38:51 »
Was heißt den Gerücht? Die Website gibt doch einiges her!?!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wandervogel

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1450
  • Helmstedt
    • Profil anzeigen
    • http://www.100megspop2.com/ulrich12/
[system] Rolemaster
« Antwort #20 am: 10. Januar 2007, 11:06:32 »
Zitat
@Wandervogel: Wie gefällt Dir als RM-Kenner denn HARP? Ich habe mir das Grundregelwerk vor einiger Zeit bestellt und empfand die Vereinfachungen eigentlich als sehr angenehm.
Mich wunderts allerdings auch, daß nun ein neues Revamp-Gerücht die Runde macht...  [16]

Vereinfachungen sind immer schön und gut - es kommt dann nur fast zwangsläufig irgendwann der ganze Rest als Fortgeschrittenen-Version trotzdem hinterher...  [15]

Revamp-Gerüchte sind es schon nicht mehr, laut ICE-Forum sitzt man an einer neuen Version, die mehr Back-to-the-Roots sein soll, also mehr RM2-Elemente.
"Conan, what is good in GMing?" -
"Crush the PCs, see their character sheets stacked before you, and hear the lamentations of their players."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12392
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[system] Rolemaster
« Antwort #21 am: 10. Januar 2007, 14:04:01 »
Zitat
Vereinfachungen sind immer schön und gut - es kommt dann nur fast zwangsläufig irgendwann der ganze Rest als Fortgeschrittenen-Version trotzdem hinterher...  
Da ist allerdings sehr oft was dran...  ich sage nur: 3. Edition D&D! Und mit einem anderen "Großen" unter den Fantasyklassikern, nämlich RuneQuest, vollzieht sich anscheinend ähnliches. [22]
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #22 am: 21. Mai 2007, 23:52:15 »
Rolemaster zum 7.7.07 terminiert



Das neue, deutsche Grundregelwerk zu Rolemaster wurde von der Sonnenfeste GbR auf den 7.7.2007 terminiert. Zu erwarten ist ein Umfang von 280 Seiten im durchgehend vollfarbigen Hardcover für knapp 40 Euro.

Der Verlag sagt dazu:
„Rolemaster ist ein ursprünglich englischsprachiges Rollenspielsystem,
das unter anderem mit der Umsetzung des Mittelerde-Rollenspiels bekannt
wurde. Das System überzeugt durch einen hohen Grad an Flexibilität und
Ausgestaltung. Die Regeln sind sämtlich optional und bieten dem Spieler
und Spielleiter ein reiches Arsenal an Möglichkeiten, um alle denkbaren
Szenarien in jeder Schwierigkeits- und Realitätsstufe zu spielen. Sie
sind das stabile Gerüst für phantasievolle Abenteuer.

Mit weit über 2,5 Millionen verkauften Rollenspielbüchern ist das
Rolemastersystem, in allen Versionen und Derivaten, eines der
meistverkauften Rollenspiele der Welt. Nach über zehn Jahren gibt es nun
endlich wieder eine deutsche Version des legendären Rollenspiels. Die
deutsche Umsetzung verspricht optimierte Regeln in einem neuen Design
und viel liebevolle Handarbeit. Auf über 280 Seiten erhalten die Spieler
und der Spielleiter eine Fülle von Ideen, Regeln und Mechaniken.“

Mehr Infos auch zur Möglichkeit der Vorbestellung gibt es hier: http://www.sonnenfeste.de/

Auch im RPG-Radio gab es einen Podcast zum Thema, wenn auch vom letzten Jahr - http://www.rpg-radio.de/2007/01/09/episode-30/
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #23 am: 15. Juli 2007, 20:43:16 »
So, 7.7. vorbei, nun ist es erghältlich.

Hat irgendwer schon reingeschaut? Oder vor, es zu kaufen???
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12392
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[system] Rolemaster
« Antwort #24 am: 16. Juli 2007, 02:16:53 »
Mich würde es schon reizen... aber zunächst möchte ich gern ein paar Rezis lesen, bevor ich zuschlage.

Ergänzung: Nachdem ich mal ein wenig in dem Vorschau-PDF und auf der Homepage von Sonnenfeste herumgestöbert habe, muß ich feststellen, daß mich das neue Rolemaster ein wenig an HARP erinnert (ein weniger regelintensiver RM-Sproß). Aber in wie weit das nun den Tatsachen entspricht, kann ich noch nicht sagen.
Mit Skepsis habe ich gelesen, daß Sonnenfeste eine eigene, deutsche Hintergrundwelt herausbringen möchte. Das alte und ziemlich schöne RM-Setting "Shadow World" ist zwar auch auf Deutsch angekündigt, wäre mir jedoch als Ersterscheinung lieber gewesen. Dafür gibt es auch bereits genügend Material, was mit der entsprechenden Lizenz schnell aufgemöbelt und veröffentlicht werden könnte. Wie ich sehe, ist auch eine deutsche Ausgabe von Cyradon, der HARP-Welt, geplant.
Leider wird wohl wieder - wie in alten Zeiten - das neue RM in einzelne Segmente zerteilt und veröffentlicht. So sind bereits ein Kampfhandbuch sowie ein Leitfaden für Leitmagie (eine der 3 oder 4 Magie-Ausrichtungen von RM) angekündigt. Schmeckt mir nicht, hätte mir ein umfangreicheres Grundregelwerk gewünscht.
Ach ja, noch was: das deutsche Cover sieht so verdammt nach einem Herr-der-Ringe-Aragorn-Gimli-Legolas-in-Moria-beim-Orkdreschen-Ripoff aus, daß es mich doch ziemlich abgetörnt hat... doch seht selbst:

In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #25 am: 16. Juli 2007, 10:48:39 »
Ich habe in einem Ersteindruck gelesen, dass das ganze modular aufgebaut ist, was ja schonmal nicht schlecht ist...

*such*

Folgende Anmerkungen möchte ich zum GRW noch anbringen:
Charaktererschaffung: Dauert insgesamt recht lange. Der Grund dafür ist recht einfach: Man darf ziemlich viele Punkte verteilen. Sich vieles aussuchen. Das erlaubt, den Charakter nach eigenen Vorstellungen zu modellieren. Über die vielen verschiedenen Wahlmöglichkeiten muss man sich vorher informieren.
Das Konzept der Charaktererschaffung bei Rolemaster gefällt mir. Es bietet mir eine völlig andere Herangehensweise als das Warhammer FRS (die mMn auch sehr gut ist).

Struktur des GRW: Richtig gut. Der Regelkern ist auf knapp hundert Seiten untergebracht. Die restlichen 188 Seiten sind Anhänge. Hier werden die Details erläutert. (Volk, Beruf, Attribute, Fertigkeiten, Ausrüstung, Spruchlisten,...). Für mich ist das Ganze schlüssig und übersichtlich.

Das Regelwerk an sich: Ich freue mich über ein Regelwerk, das soweit alles, was man zum Spielen benötigt abdeckt, ohne ausufernd zu werden oder die Dinge zu sehr verkürzen.
Mit der neuen Ausgabe von Rolemaster kann ich selber entscheiden wie detailiert ich die Regeln will. Zauberwort: Modular  
(Beispiel: Man kann für ein Schwert die Angriffstabellen für Einhand-Klingenwaffen benutzen oder die für Langschwerter, die erst im Kampfhandbuch erscheinen wird.)


-> http://grofafo.org/index.php/topic,35148.msg671520.html#msg671520

Das mit den Spielwelten ist in der Tat merkwürdig, aber auch interessant.

Die deutsche Welt soll Aborea sein, wenn ich das recht sehe. Offenbar an Hyperborea angelehnt.

ABOREA – EINE FANTASTISCHE WELT FÜR ROLEMASTER
Eine Welt voller Magie, Geheimnisse, dunkler Bündnisse und unsagbarer Gefahren. Eine Welt, in der Sie durch Ihre Taten zur Legende werden können. Überall auf der vielseitigen Welt lauern Chancen und Möglichkeiten. Aborea beheimatet unterschiedliche Kontinente mit interessanten und aufregenden Kulturen, die Ihnen thematisch anspruchsvolle Hintergründe bieten. Mit viel Liebe zum Detail und Einfallsreichtum ist Aborea eine sehr zugängige Kampagnenwelt. Sie ist in der Lage, vor Ihrem Auge zum Leben zu erwachen. Sie können fast schon die Luft „riechen“ und das Meer „schmecken“. Auf jedem der Kontinente und auch dazwischen, darunter und darüber können Sie gemeinsam mit anderen Spielern Abenteuer erleben, die Geheimnisse aufdecken, vergessene Legenden erkunden und viele Stunden mit Spannung und Spaß verbringen. Aborea ist für Rolemaster geschrieben, in deutscher Sprache verfaßt und mit vielen Illustrationen versehen. Natürlich ist diese Kampagnenwelt von Ihnen anpaßbar und auch mit anderen Systemen spielbar. Die Welt wird in verschiedenen Kampagnensets erhältlich sein. Jedes Set ist alleine spielbar und nutzt alle Möglichkeiten des Rolemaster-Spielsystems aus. Sie erhalten zahlreiche Informationen zu Gilden, Gruppen, Mächten, Nichtspielercharakteren und zu Bräuchen, Traditionen, usw., sowie farbige großformatige Karten, eindrucksvolle Bilder und Beschreibungen zu zahlreichen Orten, Monstern, Gefahren und herausragenden Gegenständen. Zusätzlich zur Kampagnenwelt bieten wir Ihnen auch Abenteuermodule. Die Abenteuer sind nach Schwierigkeitsstufen sortiert und halten für jeden Geschmack etwas bereit. Die Module sind in Reihe spielbar, einzeln, oder sie können auch auf jeder anderen Welt angesiedelt werden. Sie verstehen sich ausdrücklich als Spielhilfe – sie erleichtern die Arbeit des Spielleiters, aber ersetzen nicht Ihr Spiel und Ihre Fantasie. Doch ein gutes Abenteuer und eine ausgearbeitete Hintergrundwelt helfen Ihnen ungemein, Ihrem Spiel Leben einzuhauchen. Denn nichts ist wichtiger, als den Sand am Strand zwischen den Fingern zu spüren, das getrocknete Blut großer Schlachten noch zu sehen und den Dampf der Kessel der Zauberer zu riechen. Aborea ist dazu ein Stück, Ihre Fantasie der komplettierende Rest.


-> http://sonnenfeste.de/spielwelten.html

Trion ist dafür das erste Quellenbuch (Q2 2008) und Cyradon vermutlich das zweite. Würde ich aufgrund der Namensähnlichkeit vermuten. Ach, falsch, DAS ist die HARP-Welt. Aha.

Shadowworld ist ja anscheinend auch für 2008 geplant, wenn auch noch nicht so fest terminiert wie Aborea.

Die Website ist übrigens TOP!!!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12392
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[system] Rolemaster
« Antwort #26 am: 16. Juli 2007, 11:30:59 »
Danke für die Suche, Klaue.

Aber diese GroFaFo-"Rezis" hab ich auch schon gelesen. Hat mir jetzt nicht sooo viel gebracht. Ist halt die Frage, ob ich das deutsche RM kaufen soll oder liebe bei meinem HARP bleibe (das wir übrigens unbedingt mal in der Mittwochsrunde antesten sollten).
Naja, deutsche Fan-Bemühungen zu unterstützen ist ja schonmal nicht verkehrt...  [23]
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #27 am: 10. Oktober 2007, 11:11:03 »
Rolemaster: Oktobernews & Einsteigerabenteuer



Pünktlich zur Messe Essen gibt es vom 13 Mann Verlag neues für Rolemaster: neben dem vor einigen Wochen erschienen Kampfhandbuch sind nun der Rolemaster Spielleiterschirm und ein Einsteigerabenteuer unter dem Titel Elisera angekündigt.

Im Wortlaut heißt es: „Der 13Mann Verlag veröffentlicht im Oktober 2007 zwei weitere Werke: Der Rolemaster Spielleiterschirm mit knapp einem Meter Breite ist sicherlich ein Höhepunkt. Auf der ganzen Länge ist der Schirm mit einer gigantischen Illustration veredelt, die Szenen aus Abenteuern zeigt. Der internationale Künstler Lucio Parrillo konnte für dieses Mammutprojekt gewonnen werden.

Des Weiteren kommt zeitgleich ein Abenteuer für Einsteiger und Neulinge in den Handel. Das Produkt mit dem Titel „Elisera“ wendet sich speziell an Anfänger. Neben dem Abenteuer selbst befinden sich vorgefertigte Spielercharaktere und Kurzregeln darin, um den Einstieg zu erleichtern.

Damit verspricht der Oktober noch mehr Rolemaster. Bereits vor einigen Wochen hatte der 13Mann Verlag den Klassiker Kampfhandbuch angekündigt. Der Vorverkauf der kommenden Titel ist bereits eröffnet.

Rolemaster ist eines der ältesten und bekanntesten Rollenspielsysteme der Welt. Im Juli 2007 wurde das Grundregelwerk erfolgreich in einer neuen, überarbeiteten Version in deutscher Sprache veröffentlicht.“

Mehr Infos gibt es auf der Verlagshomepage http://www.sonnenfeste.de/

Desweiteren gibt es mit Diebe im Wald ein Kurzabenteuer zum Einstieg.

„Im kleinen Dorf Marl gehen seltsame Dinge vor sich. Rinder verschwinden, Holzstapel existieren nicht mehr, Vorräte verringern sich... Und der verfluchte Wald im Hintergrund des Dorfes wird von den Dorfbewohnern gemieden. Es verlangt nach wackeren Recken, die dieses Rätsel zu lösen vermögen. Furchtlose Gesellen, denen weder der verzauberte Wald, noch Ungeheuer, ja selbst Drachen Furcht einflößen. Wer das wohl sein könnte?“

-> http://sonnenfeste.de/downloads.html
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #28 am: 07. März 2008, 00:23:52 »
Rolemaster – Monster des Monats: Sukkubus und Inkubus



Jeden Monat stellt die Sonnenfeste ein Monster für Rolemaster vor, in diesem sind es weibliche und männliche Inkubi geworden.

Dazu heißt es:
“Wunderschön, verführerisch und lüstern kann man diesen Buhlteufel beschreiben. Der Dämon ist in der Lage, eine weibliche Form, Sukkubus genannt, und eine männliche Form anzunehmen, den sogenannten Inkubus. Als Sukkubus verfügt sie über fledermausartige Flügel und einen Teufelsschwanz, sowie die Beine eines Tieres. Dennoch ist ihre Wirkung anziehend, und sie schaffen es immer wieder, ihre Opfer zu verführen. Sie nutzen ihr außerordentliches Aussehen und ihre dämonische Kräfte, um ihre Absichten zu verbergen. Sie kommen zumeist in der Nacht und in den Träumen.”

Komplette Beschreibung und Werte: http://sonnenfeste.de/inkubi.html

***

Ich hab mir das GRW jetzt geleistet, ist nicht schlecht und entgegen früher braucht man nur das eine Buch, kennt man heute gar nicht mehr.

Die Regeln ohne Anhang sind auch nur 100 Seiten...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[system] Rolemaster
« Antwort #29 am: 06. April 2008, 18:42:39 »
Rolemaster – Monster des Monats: Riesenspinne



Jeden Monat stellt die Sonnenfeste ein Monster für Rolemaster vor, in diesem Monat sind es verschiedene Riesenspinnen.

Dazu heißt es:
„Riesenspinnen sind gigantische jagende Arachnoiden; sie sind die größte bekannte Art der Webspinnen (Araneae). Die kleineren von ihnen messen bereits zwischen 30 und 60cm, die größeren von 1,30m bis zu 3m und die gigantischen Vertreter der Art erreichen bis zu 6m Größe. Sicherlich sind die Riesenspinnen nicht natürlicher Herkunft. Doch alle drei Arten sind verwandt - die kleineren und größeren Versionen sind möglicherweise eine Art böse Brut der Gigantischen… ein Fluch auf der Erde. Riesenspinnen verfügen - wie ihre kleinen Schwestern, die meist kaum größer wie eine Hand werden - über acht Augen und somit über ein enormes Sichtfeld. Auch haben sie, dank des lyriformen Organs, die Fähigkeit, Erschütterungen zu spüren. Das Organ befindet sich an jedem ihrer acht Beine und ist auch in der Lage, Schall wahrzunehmen. Die Jägerinnen gehören auf Grund dieser vorzüglichen Sinnesorgane zu den wachsamsten Kreaturen. Wenn man den "üblichen" Spinnen schon Intelligenz und Grausamkeit nachsagt - für die Riesenspinnen gilt dies ausnahmslos. (...)“

Hier geht es weiter: http://sonnenfeste.de/riesenspinnen.html
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."