Neuigkeiten:

In Erinnerung an Ingo "Greifenklaue" Schulze planen wir vom 26.-27.11 (Wochenende 1. Advent) einen Andachtscon und sammeln Anmeldungen für Gäste über dieses Formular.

Hauptmenü

Feedback zu www.greifenklaue.de + Bugs und Co!

Begonnen von Greifenklaue, 30. November 2003, 23:37:39

« vorheriges - nächstes »

Greifenklaue

Hier könnt ihr alles hinterlassen an Feedback, Lob, Kritik zur Webside nach dem Motto ,,Das sollte gesagt werden!". Verbesserungsvorschläge, Was noch fehlt, etc. sind immer gern gesehen, natürlich auch zu einzelnen Artikeln, ich und der jeweilige Autor werden auch Stellung beziehen!  [6]

Manchmal gibt es ja auch Kleinigkeiten, tote Lings, Bugs, Rechtschreibfehler, tote Bilder, oder was immer euch aufgefallen ist!  [21]

PS.: Das ist als Dauer-Thread geplant, um jederzeit was mäkeln oder loben zu können!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

Elmwolf wrote
Zitaterneuer oder schmeiß doch mal die völlig veralteten Computerspieleberichte von der Seite runter , die passen absolut nicht .
Die wurden weit vordem erscheinen der spiele geschrieben
Merlin wrote
ZitatBzw. wenn es um Rezis auf der GK Page geht... also ich finde es Schrecklick wenn ich auf eine Seite komme, wo angeblich ein Bericht zu irgendwas ist und dieser dann aufgrund des alters gelöscht wurde. Es soll ja Leute geben, die auch alte sachen nochmal lesen.
Elmwölfle meint unsere Computerspielberichte zu meinen, aber zum Auspflegen bin ich wenig motiviert, komm kaum mit den einpflegen nach...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Chaotisch Behse

Warum gibts denn keine COn Rezi vom Reihnstorf Evil? Du warst doch dabei oder?
Warst du auf dem Grenzwiek eigentlich`?
De profundis clamavi ad te, Domine

Greifenklaue

Nein, auf beiden nicht!!!

Zumindest bei Reinstorf Evil (Vorbild Residen´t Evil, der war es doch, oder) hab ich mich drum bemüht, aber Du weißt ja, wie "fleißig" der Alrik-Normal-RPler ist...

Wenn Du was nachschieben willst  [15]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Chaotisch Behse

Ich glaube ich als SL bin da etwas voreingenommen aber vielleicht mag Astendar als Spieler ja was dazu sagen.
Und vielleicht Ticore über das Grenzwiek!
De profundis clamavi ad te, Domine

Greifenklaue

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

MoeV

Thank für die Werbung.  [15]  Obwohl ich ehrlicherhalber sagen muss, das ich noch nicht speziell nach Rechtschreibfehler oder toten Links geschaut habe. [22] Ist eben auf die Ciao-Plattform ausgelegt. Werde mir die Seite aber nochmals genauer unter die Lupe nehmen. [23] Dann kann ich eine komlette Liste aufführen. [6]
Jeder will was sein - Niemand will was werden.

Johann Wolfgang von Goethe

Greifenklaue

@MoeV - Für soviel fleiß wär ich sehr dankbar, weil man zwar Links ab und an gegencheckt, aber manchmal schleicht sich hier und da ein fehler ein, z.B. ist es offline egal, ob es htm oder html-Dateien sind, online findet er dann jedoch die jeweils andere nicht, wenn sie auf htm gelinkt ist, statt auf html.

Oder ein altlink wird durchgereicht...  [18]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

MoeV

@Klaue: Dann bin ich so frei und acker mich durch. [23]
Jeder will was sein - Niemand will was werden.

Johann Wolfgang von Goethe

Greifenklaue

Wie durchackern???  [19]

Unsere artikel sind das reinste Vergnügen!!!  [15]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

MoeV

Ich weiß Sire Klaue. [15] Schließlich sind da ja auch einige von mir. [6]

Vielleicht sollt ich durchkämpfen sagen? [31]  [37]  [29]  [33]
Jeder will was sein - Niemand will was werden.

Johann Wolfgang von Goethe

MoeV

Ich versuche es mal auf die sanfte Tour und schreib Fehler etc. einzeln auf.  [15]

Im Shop - Greifenklaue #3 Worst of Zum Tüten programmiert ...Äh Töten heißt es oder? [25]
Jeder will was sein - Niemand will was werden.

Johann Wolfgang von Goethe

Greifenklaue

ZitatIm Shop - Greifenklaue #3 Worst of Zum Tüten programmiert ...Äh Töten heißt es oder?
Eigentlich soll Dich der artikel ja zum Eintüten der Greifenklaue #3 bewegen ;-) da muss ich wohl noch was umprogrammieren...

Okay, offline ausgebessert, geht beim nächsten Hochladen raus!!! danke!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

MoeV

Das mit der Eintüt-Werbung wollt ich Dir auch schon als Werbeslogan vorschlagen. [15]
Jeder will was sein - Niemand will was werden.

Johann Wolfgang von Goethe

MoeV

Gleich die Hauptseite, die News. Zweite, bzw. dritte Zeile:
ZitatWir haben und kurzerhand .....
uns statt und.
Jeder will was sein - Niemand will was werden.

Johann Wolfgang von Goethe