Neuigkeiten:

Aktualisierung auf Simple Machines 2.1.2 vorgezogen, welches die empfohlene Produktionsversion darstellt. Leider konnte unser altes Theme "OmegaBrown" nicht direkt portiert werden. Ich habe das Wochenende mich an einem kleinen Nachbau des Farbschematas versucht und dies nun als Forenstandard definiert.

Hauptmenü

[eUQ] Züge: Die Halbstarken (Iko Saeder)

Begonnen von Iko Saeder, 22. Juli 2019, 19:10:07

« vorheriges - nächstes »

Iko Saeder


Iko Saeder

Zug: #001

Reihenfolge: Oopart-Brahaman-Jodokus-Tersteg

Ort: Wiesen

Wurf: 34

http://rollbutler.net/?verify=62483

Greifenklaue

Im morgendlichen Nebel trefft ihr auf ein Mädchen namens Marie, welche sich offensichtlich verlaufen hat. Geleitet ihr sie zur nächsten Runde zurück ins Dorf ... oder lasst ihr sie im Nebel stehen?



In beiden Fällen mach Deinen zweiten Zug, im Falle der Begleitung im Dorf, ansonsten kannst Du in den Wiesen bleiben oder von dort in Stadt, Land, Felder, Hügel, Ebene, nach Grent oder ins Meer wechseln.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Iko Saeder

Zug: #002 Natürlich wird die holde Maid, durch den Nebel, nach haus begleitet

Reihenfolge: Oopart-Brahaman-Jodokus-Tersteg

Ort:Dorf

Wurf:99

http://rollbutler.net/?verify=65239

Greifenklaue

#4
Der Marsch ins Dorf dauert nicht lang, ihre Eltern sind sehr froh, Marie wiederzusehen, die wohl doch länger unterwegs war mit einem jungen Bauernburschen letzte Nacht ...

Jedenfalls drücken sie Euch einen kleinen Lederbeutel gefüllt mit 5 Goldmünzen in die Hand.

"Wo ihr gerade hier seid und wie stattliche Abenteurer ausseht, werte Halbstarke, kennt ihr die Ruinen unserer Dorfkapelle? Wenn man die Altarplatte abhebt, findet man darunter einen Schacht, der einen geheimen Zugang zu einem gefährlichen Verließ bildet. Womöglich ist dieser Hinweis für Euch wertvoller als das bißchen Gold, was wir Euch geben konnten."



Nachdem sie Euch verabschiedet haben, könnt ihr Euch überlegen, ob ihr das Verlies gleich aufsuchen wollt oder erst, wenn ihr besser ausgerüstet seid [Hinweis: gefährliche Verliese empfohlen ab 10 Ruhm!], dazu wird als Quest Do99 notiert (mache ich). Sobald Du wieder im Dorf bist, darfst Du jederzeit statt zu würfeln (Anm.: beim Betreten des Dorfes _muss_ man einmal würfeln) zur Kapelle gehen (daher Do99).

Jetzt kannst Du Deinen dritten Zug machen: Entweder im Dorf umgucken, etwas Geld beim Arbeiten verdienen (4-8 Gold) oder zur Stadt, in die Wiesen, Hügel, Felder, in die Marschen oder den Wald aufbrechen oder mit einem Boot den oberen oder unteren Fluss befahren. (sinnig sind wieder Wiesen und Felder, Rest zu gefährlich und in Stadt und Dorf lohnt es sich meist, etwas Gold dabei zu haben ... Geld zu verdienen ist möglich, dauert aber sehr lange und bringt keinen Ruhm!)

Dazu hast Du einen Punkt Ruhm und Ehre verdient, weil sich im Dorf rumspricht, dass Du Marie gerettet hast und ihr Euch irgendwann um das Verlies kümmern wollt.

(Queste, Ruhm und Ehre trag ich ein, 5 Goldmünzen kannst Du einem Deiner SCs zuteilen oder - wenn Du paranoid bist - auch aufteilen).
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Iko Saeder

Zug: #003 Breit grinsend lässt Tersteg alle 5 GM in seinen Beutel wandern. "Vielen Dank, auch für den Hinweis mit eurer Dorfkapelle. Bei Gelegenheit werden wir uns dort umsehen." sprachs und entschwand Richtung Felder.

Reihenfolge: Oopart-Brahaman-Jodokus-Tersteg

Ort:Felder

Wurf:77

http://rollbutler.net/?verify=65241

Greifenklaue

#6
Kaum sind die Halbstarken hinter dem Hügel entschwunden und das Dorf aus der Sicht ist, beschießt eine Gruppe Goblins (4), gekleidet in dunklen Kutten, die Halbstarken von sicherer Position. Es bleibt Euch nix anderes übrig, Euch mit einer Fernkampfprobe zu wehren.

[Du wirfst 4W6 + den FK-Wert obendrauf.]

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Iko Saeder

" ATTACKEE!.." http://rollbutler.net/?verify=65244  14+7(FK) "..macht sie nieder." Treibt Brahaman seine Kameraden an.

Greifenklaue

#8
20 ... und als Fernkämpfer haben sie keine Rüstung.

Ein langes, hartes Fernduell beginnt. Die Goblins haben sich gut eingenistet und tauschen immer wieder ihre Position, doch als ihr ihren Anführer erledigt, geht es schnell. Schließlich liegen 4 tote Goblins vor Euch - 5 GM und ein Schwert (NK +1) könnt ihr von ihnen erbeuten sowie ein Ruhm und Ehre!



Auf zu Zug 4. Neue Option: Mit 2 Ehre kannst Du schon Attribute steigern. Der Rest könnte auf den Feldern arbeiten. Kann man aber auch sparen, um möglichst wenig Züge zu verlieren ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Iko Saeder

#9
Zug: #004 "Ha ha, wieder siegt die Gerechtigkeit." Das Schwert nimmt der Halbork an sich. Von den Münzen bekomt jeder eine, nur Tersteg steckt sich 2 ein. Die sterblichen Überreste werden schnell in ein nahes Gebüsch gezerrt. Mit geänderter Reihe durchstreifen die Hlabstarken erneut die Felder.

Reihenfolge: Brahaman-Oopart-Jodokus-Tersteg

Ort:Felder

Wurf:96

http://rollbutler.net/?verify=65261

Greifenklaue

[Meist gilt: Je höher, desto gefährlicher]

Raubritter Rufus und seine beiden Schergen kreisen Euch ein und wollen Euch ausrauben, es kommt zum Kampf!



Probe: 4W6+NK/FK! sprich 4W6+10.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Iko Saeder

#11
http://rollbutler.net/?verify=65263  sorry hab 2x gewürfelt.
Aber die Halbstarken lassen sich nicht einschüchtern. 12 + 10

Greifenklaue

23 ...

Ein harter Kampf entbrennt, der keinen Sieger kennt. Rufus Leute sind leicht überlegen, aber die Halbstarken stecken nicht nur ein, sondern teilen auch gut aus.



Auf zu Runde 2. (Erneute Probe auf beiden Seiten.)

(Da die Differenz 1 ist und Du RW2 hast, verletzen Dich Rufus Leute erst, wenn die Differenz 3 wäre.)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Iko Saeder

Wenn es okay ist nutze ich den, vorhin versehentlich, zweiten Wurf.
http://rollbutler.net/?verify=65264   19+10
Erneut treibt Brahaman seine Halbstarken an, "Dran bleiben Leute. Wir schaffen diese Brut.."

Greifenklaue

Ja, das ist OKay.

24 ...

Brahaman selbst gelingt ein Treffer und das linke Geweih Rufus fliegt zur Seite, sein Helm weist eine Delle auf, Tersteg nutzt seine kurze Desorientierung zu einem tödlichen Schwertstreich - mit dem kürzlich gefundenen Schwert. Als seine beiden Schergen das sehen, nehmen sie hurtig reißaus.



Ein Punkt Ruhm und Ehre!, ein passendes Kettenhemd sowie 2 Gold sind die Beute.

Nächste Zug!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."