Neuigkeiten:

Neue Funktion "Kalender" für eure Cons und Veranstaltungen aktiviert. Auch laufen Planungen für den kommenden Andachtscon 2023 auf Haus Wetterstein.

Hauptmenü
-Menü

Beiträge anzeigen

Dieser Abschnitt erlaubt es dir, alle Beiträge anzusehen, die von diesem Mitglied geschrieben wurden. Beachte, dass du nur Beiträge sehen kannst, die in Teilen des Forums geschrieben wurden, auf die du aktuell Zugriff hast.

Beiträge anzeigen-Menü

Beiträge - Maniac

#16
Danke für den Hinweis. Ich werde mal schauen ob ich eventuell mal nach Wolfsburg kommen kann.
#17
Ich fahre morgen am Samstag um 10:30 Uhr von Wernigerode aus los.

Mein Smartphone werde ich nicht mitnehmen und kann um 11:30 Uhr bei Haus Wetterstein den Schlüssel an mich nehmen. Er wird an einem geheimen Ort hinterlegt. Ich bin aber unter der bekannten Handynummer erreichbar.

Die Putzfrau kommt nicht direkt am Sonntag sondern während der Woche. Wir können also länger am Sonntag spielen falls sich noch etwas tut. Der Großteil der Spieler bleibt nur den Samstag und es hat sich das Motto "Einmal spielen dann aber richtig" im Discord-Administratorentreffen vorhin heraus gebildet.

Mit der Hausübergabe am Sonntag wurde 14:30 Uhr avisiert. Brettspiele oder kurze One-Shots wären denkbar bzw. ein ausgiebiger Brunch.

Ich freue mich schon darauf euch alle zu sehen und wünsche schon mal vorab viel Spaß und wie Ingo zu sagten pflegte: "Nice dice!"
#18
Zitat von: Argamae am 25. November 2022, 16:56:17Aber die Nummer ist die gleiche, unter der wir dich erreichen können, ja?
Kurz und knackig: Ja, ist die gleiche Nummer.

Zitat von: BrotundSpiele am 25. November 2022, 19:05:57ich muss für morgen leider absagen, ich liege mit einer Grippe flach und will keinen von euch anstecken.
Alles klar. Ist notiert und wünsche gute Besserung.
#19
Ich fahre morgen gegen 10:00 Uhr los aber habe nur ein normales Handy mit. Über Messenger werde ich nicht erreichbar sein. Freue mich schon sehr euch alle zu sehen.

Heute Abend um 17:00 Uhr ist auch ein Administratorentreffen im Discord. Falls noch Fragen oder Anregungen sind schreibt sie gerne hier in den Thread.
#21
Zitat von: Colgrevance am 23. November 2022, 09:46:04Spielsystem: The Black Hack 1. Edition (Deutsche Version hier)
Ich würde gerne in deiner Runde mitspielen und interessiere mich für die Klasse "Human Magic User".

Habe in den Regeln gesehen, dass man auch aus dem Spellbook Zauber wirken kann. Habe schon lange nichts magiebegabtes mehr gespielt. Sonst bin ich eher in Richtung "Human Fighter" unterwegs aber das habe ich über die ganzen Jahre gespielt. Nehme gerne etwas vorgefertigtes bzw. wir können uns auch schon vorher per Discord oder so absprechen.

In Shadowrun hasse ich Magie sogar und bevorzuge verchromten Cyberpunk.

Werde die Spielregeln auch mal ausdrucken und mitbringen damit wir mehrere Rulebooks haben.
#22
Danke für die Klarstellung, Definition und Anekdoten.

Ich persönlich entdecke meine Freude am Weltenbau etc. gerade durch "Labyrinth Lord" definitiv wieder. Es fing alles mit einem Stück Papier (der Karte der Known Lands) ab und ich habe wirklich Spaß daran, beispielsweise Gerüchtetabellen etc. zu erstellen und auch einzelne Fraktionen und Allianzen auszuarbeiten.

Teils nehme ich aber auch die neuen Handbücher, z.B. 5th Edition Dungeon Masters Guide zur Hand. Insbesondere die Sektion über die Götter fand ich interessant aber wollte keine komplette Götterwelt ausarbeiten, so dass ich mich für Dualismus entschieden habe und dann halt der stetige Kampf von "Gut gegen Böse" oder "Allianz gegen Horde". Ich habe auch einige der blauen AD&D-Sourcebooks wie "Creative Campaigning" oder "Catacomb Sourcebook" wo es auch mal interessant ist, mal reinzuschauen.

Für den "Guten Gott" habe ich dann Valtor-The Mighty von Brave Halfling genommen. Für den "Bad Guy" dachte ich an "The Mad God" oder "Gott ohne Namen"...

Wenn man es sich so anschaut ist es wahrscheinlich wirklich "Fantasy von der Stange" aber ich freue mich schon darauf, meine Spieler durch die Known Lands zu leiten.

Im Netz gibt es so viel an Indie-Sachen, die man mehr oder weniger gut kombinieren kann. Die OGL und freien Regelwerke erlauben eine dermaßen große gestalterische Freiheit, zu teilen, zu mischen und zu remixen.

Fühle mich irgendwie wie jemand, der mit einfachen Mitteln wie einem IBM-kompatiblen PC und Monochromemonitor ein Postspiel leitet oder eine Mailbox betreibt. Und ganz ehrlich: Ich habe sehr viel Spaß dabei und ich hoffe, dass meine Spieler und Spielerinnen den auch haben werden. 

In diesem Sinne: Happy Campaigning.
#23
Bislang dachte ich immer, dass eine Kampagne eine "Serie von aufeinanderfolgenden Abenteuern" wären, ähnlich einer typischen Netflix-Serie, die dann auf einen speziellen Höhepunkt/Climax hinarbeitet.

Je mehr ich mich mit der "Old School Renaissance" beschäftige habe ich den Eindruck, dass man eventuell früher mit "Kampagne" vielleicht etwas anderes gemeint hat: Ich erinnere mich an ein altes AD&D Abenteuer "Haunted Halls of Eveningstar" (Spukhallen von Abendstern) die einen Dungeon beschreibt. Im Modul stand aber auch, dass in der Vergangenheit des Dungeons verschiedene (Spiel-)Gruppen/Partys diesen besucht haben. Wahrscheinlich waren das die Spielrunden der Autoren.

Ich arbeite momentan daran, die Spielwelt der "Known Realms" für Labyrinth Lord etwas mit Leben zu füllen und auch mehrere Partys (teils NSCs aber auch andere Spielgruppen) durch die Gegend ziehen zu lassen. Dabei ist mir wichtig, dass die Handlungen der Spieler gleichzeitig Einfluss auf die Spielwelt haben: Beispielsweise wenn ein bestimmter Dungeon "gelootet" wurde dass eine andere Party nicht mehr an die Schätze kommt oder dass wenn ein bestimmter NPC getötet wurde, dieser nicht wieder aufersteht.

Ist es richtig, dass man früher unter "Kampagne" etwas anderes verstand? Ist das was ich im letzten Absatz beschrieben habe "Gygaxian-Style"? Ich finde das eigentlich ganz spannend. Mit den ganzen Hexfeldern etc.erinnert mich das irgendwie an die Postspiele oder Fernschach.

Oh wie schön ist das Spielleiterleben!
#24
Ich nehme mal diesen älteren Thread auf: Scheinbar kann man sich (mittlerweile?) nur mit einem Smartphone-Konto (Google, AppleID) und nicht per Email und Passwort einloggen und registrieren. Weiß jemand ob das früher mal anders war?

Würde sicherlich zur Strategie von "One D&D" passen...

Da der Thread ja auch über 5 Jahre alt ist wollte ich auch mal eure Erfahrungen mit D&D Beyond erfragen...
#25
Ich bin mir nicht sicher ob ich mir die 2nd Edition noch kaufe. "Advanced" habe ich auch nicht gekauft. Wäre schön wenn "wie damals" sich ein Übersetzerteam findet.

Erinnere mich noch gut an den "Bug" den ich beim Krieger gefunden habe. Die zweite Attacke hätte er sonst wenn man die Regeln wörtlich nimmt erst auf Stufe 15 seine 2. Attacke bekommen.

Die OSE-Community sehe ich als aktiver als von Labyrinth Lord: Beispielsweise konnte man ein "Bundle of Holding" zusammen stellen was ich mir auch gekauft habe. Auf YouTube wird auch mehr über OSE erzählt als über "Labyrinth Lord" und letzteres hängt halt viel von "Third Party" ab ow jede(r) sein eigenes Ding macht.

Aber die anderen Produkte von GoblinoidGames finde ich nicht schlecht: In einem Sale habe ich mir das "Apes Victorious" PDF gegönnt was einen guten Eindruck macht. "Junkerdrome" finde ich auch irgendwie cool.
#26
Labyrinth Lord 2nd Edition ist auf der goblinoidgames.com Webseite ist für das 1 Quartal 2023 angekündigt. Man ist stolz darauf, dass man neben OSRIC zu den Pionieren der OSR zählt aber jetzt 15 Jahre später noch kaum etwas verkauft. Ein neues Soloabenteuer soll auch erscheinen.
#27
Ich wollte noch kurz darüber informieren, dass mir Haus Wetterstein die Kosten mitgeteilt hat:
  • Tagesgäste zahlen 5 Euro/Person
  • Wer eine Übernachtung wünscht zahlt 10 Euro/Person
  • Die Reinigungspauschale von 40 Euro wird unter den Teilnehmern aufgeteilt.
  • Spenden für das Forum - zur Zeit kostet das Hosting 5 Euro/Monat - sind gerne gesehen.
#28
Zitat von: BrotundSpiele am 18. November 2022, 21:11:45Na klingt doch gut, ab wann bist du denn vor Ort?
Ich versuche schon um 11:30 Uhr vor Ort zu sein.
#29
Es gibt Neuigkeiten: Die Damenhandballmannschaft hat ihren Termin abgesagt und wir können nun schon früher ins Haus Wetterstein.
Impressum: Dieses Forum wird betrieben von Linuxandlanguages.com, Inh. Maik Wagner / Seigerhüttenweg 52 / 38855 Wernigerode

 Kontakt unter wagnermaik [at] web [punkt] de

 Datenschutzerklärung