Autor Thema: DSKa - Die Schwarze Katze  (Gelesen 2674 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #15 am: 06. Februar 2019, 00:34:05 »
"So, der Crowdfunding geht in den Endspurt. Noch 22 Stunden, und bisher haben 900 Leute mitgemacht."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #16 am: 13. August 2019, 02:18:22 »
Es wurde ausgeliefert:



Eine Light-Regel-Version ("Legacy Regeln") entwickeln wohl die Orkenspalter:
https://www.youtube.com/watch?v=RkzSnNLX4Zc
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Hakomold

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #17 am: 14. August 2019, 18:01:23 »
Wird das ähnlich deren DSA light mit Modell auf Spielfeld Implementierung?

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #18 am: 21. August 2019, 21:01:00 »
Kann nix zur Light-Version sagen.

Engor rezensiert es.

Darin heißt es u.a.: "Ich muss zugeben, dass ich gewisse Zweifel hatte, ob es sich einerseits bei Die Schwarze Katze wirklich um ein eigenständiges Rollenspiel handelt und andererseits ob es wirklich ein Spiel ist, in dem die Katzen auch für Erwachsene reizvolle Spielfiguren darstellen können. Tatsächlich muss ich sagen, dass ich in beiden Aspekten einen sehr positiven Eindruck gewonnen habe."

sowie

"III. Fazit

Die Schwarze Katze – Regelwerk liefert ein gutes und leicht zugängliches Regelwerk, das durch einen überschaubaren Detailgehalt die Einsteigerhürde reduziert, wobei natürlich auch die Darstellungsmöglichkeiten bei weitem nicht die Breite von DSA erreichen (und auch nicht erreichen sollen). Die große Stärke sehe ich aber mehr noch im Hintergrundbereich, in dem ein völlig neues Havena aus einer gänzlich anderen Perspektive gezeigt wird, womit auch gleichzeitig die Denkweise der erwachten Katzen sehr anschaulich vermittelt wird.

Bewertung: 5 von 6 Punkten"
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Hakomold

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #19 am: 22. August 2019, 09:21:51 »
Ich hab DSK  och nicht gespielt aufgrund von nicht zustande kommenden Spieleabenden. Aber potential seh ich dort viel drin. Besonders auch für die "für Kinder Regeln" aber auch für Erwachsene durchaus mal was anderes

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #20 am: 04. September 2019, 08:30:35 »
Rezi zum GRW beim Ringboten

Fazit dort: „Dieses System versucht gar nicht erst, „Katzen“ rollenspielerisch darzustellen, sondern öffnet eine interessante und reichhaltige Parallelwelt, in der Katzen deutlich vermenschlichter werden, als in vielen anderen Katzenrollenspielen. Wer sich damit anfreunden kann und mag, erhält ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Grundregelwerk in optisch opulenter Aufmachung.“

Die Schwarze Katze: Bestiarium ebenfalls via Ringbote

Fazit dort: "Wer Spaß an „Die Schwarze Katze“ gefunden hat, der sollte hier unbedingt einen Blick riskieren. Die Kreaturenauswahl aus dem Grundregelwerk wird hier essentiell erweitert und insbesondere die Abenteuervorschläge für die Kreaturen der Nacht sorgen für eine Vertiefung des Settings. Empfehlenswert."


Wer mal persönlich reingucken will, meine Ausgabe sollte DO geliefert werden.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #21 am: 06. September 2019, 04:53:21 »
Rezension: Die Schwarze Katze – Ein Blick ins Regelwerk via TZH

Fazit:

"Das neue Rollenspiel Die Schwarze Katze bietet auch für Neueinsteiger eine Menge spannender Abenteuer und Geschichten, welche sich aus Sicht einer Katze – in Gestiefelter-Kater-Manier – erleben lassen. Dass DSK dabei auf die bereits existierende Welt des Schwarzen Auges (DSA) zurückgreift hat seine Vor- und Nachteile. Für alteingessene DSA-Kenner ist ein lohnenswerter Perspektivwechsel, der aber nicht mehr dem typischen Helden-gegen-das-Böse-Schema folgt. Für Neulinge hingegen ist das Verständnis einiger Regeln sicherlich zu komplex, dafür liefert die Charaktererschaffung aber mit exzellent ausgearbeiteten Archetypen Abhilfe. Ansonsten gilt auch hier: learning by doing!

Das Regelwerk ist zudem mehr als nur eine Sammlung von Grund- und Erweiterungsregeln. Es bietet einen umfassenden Hintergrund zu der Entstehung der „Erwachten“ und eine ausführliche, narrative Beschreibung der Stadt Havena, ihrer Persönlichkeiten und Mysterien – selbstverständlich aus Sicht der Katzen. Zudem bietet es mit den liebevoll gestalteten Texten und eindrucksvollen Illustrationen zahlreiche Ansätze für Plot- und Charakterideen

Wer als Neuling durch die Rollenspielwelt stiefelt, sollte sich erstmal einen alten DSA-Hasen an die Seite holen, aber es lohnt sich definitiv für das DSK Regelwerk ein paar Mäuse auszugeben."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #22 am: 23. August 2020, 14:25:32 »
Jetzt kommt die zweite Welle: diesmal ist Fasar der Schauplatz. Neben Katzen können kleine Hunderassen sowie Wüstenfüchse gespielt werden.

Im Podcast Hinter dem Auge gibt es einen guten Interviewpodcast dazu: https://hinterdemauge.blogspot.com/2020/08/episode-9-katzen-hunde-wustenfuchse.html
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57074
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: DSKa - Die Schwarze Katze
« Antwort #23 am: 11. Januar 2021, 01:10:04 »
Catfounding - das Crowdfunding zu Die schwarze Katze - Fasar - Brüchiger Frieden startet in Kürze.

-> https://www.gameontabletop.com/cf433/die-schwarze-katze-fasar-bruchiger-frieden.html

Aktuell noch 9 Tage.

Alles nicht-exklusive bekommt ihr natürlich auch bei Eurem Händler vor Ort.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."