-Menü

Beiträge anzeigen

Dieser Abschnitt erlaubt es dir, alle Beiträge anzusehen, die von diesem Mitglied geschrieben wurden. Beachte, dass du nur Beiträge sehen kannst, die in Teilen des Forums geschrieben wurden, auf die du aktuell Zugriff hast.

Beiträge anzeigen-Menü

Beiträge - Argamae

#1
Danke für die ersten Rückmeldungen. Ich habe nun die Termine im Hallenbad (wie in meinem letzten Posting angekündigt) festgezurrt. Wir werden auch einen ersten Gast haben: aus einem anderen Jugendtreff in WOB wird uns eine der Leiterinnen (vermute ich) besuchen, da dort auch Rollenspiele angeboten werden sollen. Da dort quasi bei Null gestartet wird, kann ein wenig "über die Schulter gucken" (oder gar mitspielen) nicht schaden.
#2
Ich würde eine Runde anbieten, es wird etwas "old-schooliges" werden (also D&D in irgendeiner Variante).
Sie wird eine Hommage an Ingo "Greifenklaue" Schulze enthalten. Details folgen noch.
#3
Hallo liebe Forenuser,

nach dem heutigen Gespräch, dass ich mit den Verantwortlichen vom Kulturzentrum Hallenbad geführt habe, wird es das Rollenspiel-DinG wieder geben. Sie freuen sich auch, wenn die Räumlichkeiten wieder von uns genutzt werden.

Ich habe zunächst folgende Termine vorgeschlagen, immer Sonntags ab 14 Uhr:

OKTOBER 2022: 16.10. (3. Sonntag)
NOVEMBER 2022: 13.11. (3. Sonntag)
DEZEMBER 2022: 18.12. (3. Sonntag)

Hier ist aber für jeden Monat noch Ausweichspielraum. Kollidieren diese Termine mit anderen Rollenspielveranstaltungen in der Region? Dann können wir noch umdisponieren.

Erste Meinungen?
#4
Etwas verspätet, aber dennoch: willkommen im Greifenklaue-Forum und willkommen in der "Auto"-Stadt.
Ich habe ab kommender Woche Gespräche mit dem "Hallenbad" (Kultur- und Jugendzentrum), wo wir vor Corona unsen monatlichen Rollenspieltreff "Rollenspiel-DinG" oder einfach "Ding" veranstaltet haben.

Danach können dann die Termine für den Rest des Jahres hier genannt werden.

LG, Argamae
#5
Eigentlich ja keine "neue" Edition wie es etwa 3.5 oder 4 waren. Also im Sinne einer vollständigen Überholung sämtlicher Mechaniken. Sondern nur ein Zwicken und Zwacken und Dazutun neuer Elemente zum bestehenden 5e-Kern. Nach dem Wollen der Woketards of the Coast soll dies die einzige Edition bleiben und auf diese Weise erweitert und angepasst werden, quasi ein "Live-Service" für ihr Rollenspielsystem analog zu dem, was Software-Studios mit ihren Computer- und Konsolenspielen tun. Apropos Software: geplant ist auch der massive Ausbau der elektronischen Front, u.a. durch Partnerschaften mit entsprechenden Entwicklern. Vielleicht wird's diesmal ja was mit dem immer wieder angestrebten doch bislang gescheiterten "digitalen D&D".

Ob das alles gut oder schlecht ist, lasse ich mal dahingestellt.
#6
Arena / Antw:[KINO] Zuletzt gesehen...
18. August 2022, 09:18:03
Zitat von: Besserwisserboy am 16. August 2022, 13:11:05Aber es muss halt irgendwie passen. Beim Rad der Zeit war es meiner Meinung z.B. mit dem Holzhammer reingeprügelt.

Das ist exakt die Crux an der Sache. Es WIRD in meinen Augen SUPER VIEL mit der Brechstange reingeprügelt (also über viele Franchises hinweg). Es ödet mich dermaßen von an. Und es beleidigt meine Intelligenz als Zuschauer.
 
ZitatEin weiterer Punkt der mich noch extrem gestört hat, war die Tatsache, daß man alles rückgängig machen kann. Thor verliert sein Auge und Mjölnir wird zerstört. Im nächsten Teil alles wieder in Butter. Mjölnir repariert sich selber und Auge wieder da.

Weil Kontinuität zerrüttet wird. Weil Kanon und ein kohärent ausgebauter Mythos (oder von mir auch auch ein "Universum", das gemeinsam von Autoren fortgeschrieben wird und Dagewesenes achtet) nicht mehr gewünscht werden. Darum "zerschreibt" man alles. Um es beliebig zu machen und um sein Fähnchen je nach Windrichtung darauf hissen zu können.
#7
Arena / Antw:[KINO] Zuletzt gesehen...
14. August 2022, 15:05:48
Gezielte Dekonstruktion und Herabwürdigung der modernen Mythen (Serien, Comics, Filme, Spieluniversen etc.) und seiner Helden (ja, ausschließich Männer). Genderswapping, Repräsentation, Hautfarbenänderung: das ist Hollywoods einziges Narrativ geworden, dass sie mit der Brechstange umsetzen. Die Liste der zerstörten und zu ihrer eigenen Parodie gemachten Franchises ist bereits lang. Demnächst werden "She-Hulk" und "The Rings of Power" nochmal ordentlich nachlegen. Es steht doch längst schon auf den Wänden geschrieben.

#8
Zitat von: Ismael am 12. August 2022, 08:49:30Dieses Forum-Thema wird jedoch nicht mit angezeigt. Wenn ich den Forum-Abschnitt für BFRPG gehe, sehe ich nur die Test-Diskussionen zum Interagieren und der Bämm-Test von mir.
Diese Diskussion wird dort und auch andernorts (jedenfalls für mich nicht sichtbar) gelistet.

Sorry, erkläre das bitte nochmal - was genau wird dir nicht angezeigt?
#9
Zitat von: Tobias am 04. August 2022, 17:40:28Kein Stress, Privates geht vor. Es ist Klasse, dass Du Dich für das Wiederaufleben des DinGs einsetzt!  :)

Danke, Tobias.

So, Antwort kam. Bis zum 22. des Monats ist das Hallenbad im Urlaub. Ab dem 22. August kann es dann mit einem Treffen weitergehen und - so schätze ich - ab September dann mit dem Rollenspiel-DinG! Ich halte euch auf dem Laufenden.
#10
Es hat sich alles wieder enorm hingezogen, was vor allem an mir liegt. Ich war im Juni/Juli privat arg eingespannt. Sorry dafür.
Ich warte nun auf eine Terminzusage seitens Youth-And-Culture vom Hallenbad. Da bespreche ich dann den Neustart vom Rollenspiel-DinG und schlage Termine vor.
#11
test
#12
Zitat von: Maniac am 03. August 2022, 16:49:23Ich habe Rückmeldung vom Entwickler des ursprünglichen Themes "OmegaBrown" - Es wird nicht auf 2.1.x portiert werden da wohl einiges an Programmierarbeit anfallen wird, die der Entwickler nicht machen möchte.

Es bot aber an, ein ähnliches braunfarbenes "Theme" zu entwickeln. Hierzu werde ich anfragen was das in etwa kosten würde.

Ich finde, wir sollten uns nicht zu sehr an dem alten "Theme" aufhängen. Das "Wald"-Ding, was wir jetzt haben, ist doch okay.
#13
Hm, naja. Von mir aus können wir den Wald auch beibehalten.
Was mich eher stört, ist, warum jetzt alle Interaktionselemente auf Englisch erscheinen.
#15
So, nun ist der erste Trailer draußen für den neuesten D&D-Film "Honor Among Thieves".


Klick mich!

Das Budget ist anhand der gebotenen CGI-Schlachtplatte deutlich sichtbar, auch ein paar Hollywood-Größen wie Chris Pine, Michelle Rodriguez und Hugh Grant hat man gecastet. Leider ist auch unübersehbar, dass der Film jede Menge "Cringe"-Momente sowie Dialoge in der Sprachform des modernen Englisch enthalten wird (also so, wie sich Amerikaner im 20. JH unterhalten, inkl. Gender-Seitenhieben) - wer hier (pseudo)-mittelalterlichen Diskurs erwartet, dürfte enttäuscht werden. Ebenso wie alle, die hoffen, man würde sich hier ein wenig auf die Lore eines fast 50jährigen Kulturphänomens einlassen - was hier geboten wird, nimmt sich und seine Spielwelt nicht ernst. Die Gemeinschaft der Abenteurertruppe dürfte sich auf Einfältigkeit und Sprücheklopfen beschränken. Alles in allem riecht das für mich nach einem typischen Action-Blockbuster im Franchise-Gewand. Auch die Trailer-Musik untermauert dies.
Zumindest finden einige Wiedererkennungswerte aus dem Spiel ihren Weg auf das Zelluloid - was man im Trailer an einigen ikonischen D&D-Monstern sehen kann. Eventuell reicht es ja für einen unterhaltsamen Abend mit gelegentlichem Schmunzeln. Ich habe keine Erwartungen an dieses Ding, hoffentlich resultiert dies in einer positiven Überraschung.

Aber was meint ihr?