Greifenklaue

General Category => Archiv => M20 auf SciFi umbauen => Thema gestartet von: Greifenklaue am 17. November 2011, 22:50:29

Titel: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 17. November 2011, 22:50:29
Nach etwas Grübeln würde ich für den Kämpfer plädieren, den Wissenschaftler und den Schmuggler. Als Vierte dann eine Klasse, die über PSI, Magie oder die Macht verfügt, man könnte sie Begabte nennen (Hier könnte ein schmissigerer Begriff helfen).

Alternative Konzepte (Beispiele der Klassen):

Kämpfer: Soldat, Söldner, Schütze, Sturmtruppler
Wissenschaftler: Experte, Ingenieur, Mechaniker
Schmuggler: Gauner, Dieb, Schurke, Spion
Begabte: Magie-Begabte, PSI-Begabte, Macht-Begabte

Das wäre dann im Prinzip das Äquivalent zu den M20-Klassen.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Argamae am 17. November 2011, 23:35:52
Alternativen (und meine Favoriten):

Statt "Begabte" = "Mystiker", "Weise" oder "Geheimnisvolle"

Statt "Kämpfer" = "Krieger" (macht ihn namenstechnisch anders als in M20)

Statt "Schmuggler" (weil zu spezifisch) = "Schlitzohr", "Abenteurer" oder "Vagabund"

Statt "Wissenschaftler" = "Experte", "Tech(niker)" oder "Gelehrter"
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 00:06:36
Mystiker gefällt mir gut, auch wenn das deutschsprachige Orakel zum Mystiker geworden ist bei Pathfinder.

Krieger flasht mich noch nicht, ist mir zu wenig modern, aber Kämpfer muss es nicht bleiben.

Abenteurer verhält sich ähnlich, Vagabund gefällt mir aber ganz gut, ich glaub meine Assoziationen von Floating vagabond (http://en.wikipedia.org/wiki/Tales_from_the_Floating_Vagabond).

Tech - Techniker - ja stimmt, ist öfter gebraucht als der Wissenschaftler, das gefällt mir.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 08:08:15
Nachdem ich im Schlaf alle möglichen SciFi-Serien durch bin, denk ich, dass man ja weniger Rassen-Klassen-Kombinationen haben wird wie in M20 Fantasy, sondern ganz viele Rassen, die sich anders entscheiden müssen - ich tendiere zu einem Set von Vorteilen, von denen man sich einen aussuchen kann.

Dafür würde ich lieber noch zwei, fünf Klassen ergänzen.

Zusätzlich zum Techniker noch der Mediziner und der Wissenschaftler.

Was man unbedingt braucht, ist der Pilot (Navigator, Steuermann).

Evtl. könnte man den Captain als eigene Klasse machen, im Sinne des Anführeres, der auch soziale Kompetenzen braucht im Gegensatz zum Pilot. Commander, mil. oder pol. Führer (Kriegsstern, ähh Battlestar) wären die Ausprägungen.

Damit scheint mir erstmal alles von Sternentor, Kriegsstern über Sternenkrieg bis hin zu Sternentreck oder Raumstation 5/9 in den Hauptfiguren abgedeckt.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 08:14:01
Wobei man Tech, Mediziner und Wissenschaftler als Experten zusammenfassen könnte und dann die drei als unterschiedliche ausprägungen realisiert.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Argamae am 18. November 2011, 08:58:59
Ich dachte, ihr wollt's einfach halten?

Captain als eigene Klasse halte ich für unsinnig - ein Anführer kann jede Klasse sein. Pilot (etc.) fiele nach meinem Dafürhalten unter den "Abenteurer" und dergleichen könnte über Talente geregelt werden.

Die Frage, die sich mir aufdrängt, ist: wollt ihr jetzt hier ein neutrales "FUTURE" aufbauen oder ein STAR WARS mit anderem Namen?
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 11:56:22
Ein neutrales Future, auf dass man SW aufsetzen kann.*

Wo du sagst Pilot zu Abenteurer - man könnte die Klasse Haudegen nennen. Ja, das gefällt mir.

Im Prinzip lässt es sich dann in der Tat über die Talente regeln.

Edit: * Wäre ja blöd, wenn der Ausgangspunkt ein SW-Lego-RPG ist und unser M20 Future das nicht leisten kann.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 12:09:30
Ich fasse den aktuellen Stand meiner Überlegungen zusammen unter Berücksichtigung von Argamaes Einwürfen, Format ist:

Klasse (Beispiele)

Kämpfer (Soldat, Söldner, Schütze, Sturmtruppler, Krieger)
Haudegen (Pilot, Schmuggler, Vagabund, Glücksritter, Schlitzohr, Schurke, Spion)
Experte (Techniker, Wissenschafler, Mediziner)
Mystiker (Magie-Begabter, PSI-Mystiker, Gelehrter des Gefüges) [settingoptional]

Optional
Captain (Commander, pol. Führer, Admiral) evtl. als "Prestigeklasse"
(z.B. Verzicht auf eine Steigerung bei der Klasse, dafür Freischalten von Boni, bis zu drei Stufen, Auswahl von etwa 10 Dingen) - das wäre dann aber in der Tat optional, ist in jedem Fall im Zuge der Grundregeln zurückgestellt.

Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Argamae am 18. November 2011, 12:34:28
Ein neutrales Future, auf dass man SW aufsetzen kann.*

Im Prinzip lässt es sich dann in der Tat über die Talente regeln.

Edit: * Wäre ja blöd, wenn der Ausgangspunkt ein SW-Lego-RPG ist und unser M20 Future das nicht leisten kann.

Ja, darauf wollte ich hinaus. Die neutrale Basis schaffen (da ihr ja auch mit dem Veröffentlichungsgedanken spielt), um darauf dann STAR-WARS-Spezifika aufzubauen. M20 FUTURE soll natürlich eine große Bandbreite an Settings ermöglichen. Darum waren mir ja einige Ideen schon zu spezifisch. So generisch wie möglich, wäre meine Prämisse, um dann später nach Belieben verästeln zu können.

Und Fremdrassen dann als Sammlung von einigen Boni/Mali und besonderen Talenten definieren?
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 12:41:58
Und Fremdrassen dann als Sammlung von einigen Boni/Mali und besonderen Talenten definieren?
Nanu, hatte ich das schon irgendwo geschrieben, dass war exakt mein Gedanke.  :D
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: HRUN DER ZWERGENZWICKER am 18. November 2011, 14:52:46
Eine tolle Klase wär ja noch der Senator (Diplomat)!
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 15:16:49
Experte -> Bonus auf Kommunikation
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 23:13:22
Hmm, also basierend auf 4 Kampftalenten und 12 Talenten würde ich folgende Steigerungen machen:

Kämpfer 3 Kampf / 4 oder 3 normale
Haudegen 2 Kampf / 5 oder 4 normale
Experte 1 / 7 oder 6
Mystiker 1 + Magieangriff* / 6 oder 5

Grübele noch bei den normalen Talenten.

Magieangriff: basierend auf Charisma / Geist + Stufe.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 18. November 2011, 23:17:49
Startboni

Für alle: eine Steigerung frei verteilen.

Kämpfer - Kampftalent + 2 oder drei +1
Haudegen - Talent oder Kampftalent +1, IN +2 (evtl. UND statt oder)
Experte - 1 Talent +3, 1 Talent +2 oder ein Talent +4. (evtl. und: Einmal pro Spielsitzung Reroll im Fachgebiet)
Mystiker - Zugriff auf Magie, ein Talent +2

Meinungen?
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: HRUN DER ZWERGENZWICKER am 19. November 2011, 20:17:03
Geben sollte es noch Attentäter(Talent:Hinterhalt)
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 19. November 2011, 23:58:56
Geben sollte es noch Attentäter(Talent:Hinterhalt)
Würde ich als Haudegen realisieren, das Talent steckt in Heimlichkeit drin.

Warum? Weil M20 ja möglichst schmal bleiben soll, allein das, was bei Haudegen unterkommt, könnte man in ein Dutzend Klassen machen und beim Experten konnt ich die js gerade erst eingrenzen.

Das würde ich sozusagen als "Color" lösen, also als ein Nebenfakt, den Du festlegst, regeltechnisch dadurch verdeutlicht, worauf Du deinen Bonus legst.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Argamae am 20. November 2011, 12:48:24
Für's Protokoll: Haudegen gefällt mir überhaupt nicht. Wenn dir "Krieger" zu wenig modern klingt, hat imho auch "Haudegen" hier nichts zu suchen.

Mache mir zur Aufteilung auch nochmal ein paar Gedanken.
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 20. November 2011, 13:22:17
Haudegen hat jetzt für mich persönlich keine Konnotation, die es mit Fantasy in Zusammenhang bringt, vielleicht mit mantel und degen.

Umgekehrt würde ich aber Han Solo, Star Buck oder Captain Kirk als Haudegen einordnen.

Der andere im Prinzip grandiose Begriff, Abenteurer, hat da mehr Fantasybezug, find ich. Vagabund find ich vom begriff cool, aber zu eingeschränkt, von den genannten drei, würd ich einen als vagabunden abgedeckt sehen.

Muss nochmal die Synonym-Datenbanken durchsehen, ob sich da was findet.

Dir nochmal vielen, vielen Dank, mit solcher Art Input macht es echt Spaß!
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 20. November 2011, 13:35:27
Muss nochmal die Synonym-Datenbanken durchsehen, ob sich da was findet.
Gesagt getan:

Synonyme zu Kämpfer / Krieger: Recke, Streiter, Kämpe, Berufssoldat, Avantgardist, Desperado, Draufgänger, Fechter, Haudegen, Heißsporn, Krieger, Pionier, Raufbold, Schrittmacher, Soldat, Sportler, Sportsfrau, Sportsmann, Streiter, Verfechter, Verteidiger, Vorkämpfer, Waffenträger, Angreifer, Armeeangehöriger, Desperado, Draufgänger, Eiferer, Fechter, Grobian, Hansdampf, Haudegen, Klotz, Krieger, Revolutionär, Soldat, Sportler, Streiter, Turner, Verfechter, Landser, Landsknecht, Legionär, Söldner, Veteran

Hmm, da springt mich nix an, eher Alternativen zum Haudegen, nämlich Draufgänger, Heißsporn, Raufbold, Hansdampf ... Ersteres wäre auch relativ neutral. Wie gefällt er dir?

Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 20. November 2011, 14:05:00
Hmm, da springt mich nix an, eher Alternativen zum Haudegen, nämlich Draufgänger, Heißsporn, Raufbold, Hansdampf ... Ersteres wäre auch relativ neutral. Wie gefällt er dir?

Hier nochmal gesucht: Tausendsassa, Feuerkopf, Hitzkopf, Teufelskerl, Glücksjäger, Glücksritter, Glücksspieler, Hasardeur, Waghals, Ass, Fuchs, Spieler, Glückspilz, Günstling, Selfmademan, Wirbelwind, Bohemien, Irrwisch, Lebenskünstler, Rowdy, Herumtreiber, Strolch, Bube, Galgenvogel, Gauner, Schuft, Freak, Könner, Bezwinger, Querolant.

Die Markierten mal im Hinterkopf behalten.

Eisenfresser wäre ja nochmal schön statt Kämpfer... (aber zu speziell)
Titel: Re: Die Klassen
Beitrag von: Greifenklaue am 22. November 2011, 11:20:33
Status:

Kämpfer (Soldat, Söldner, Schütze, Sturmtruppler, Krieger)
Draufgänger (Pilot, Schmuggler, Vagabund, Glücksritter, Schurke, Spion, Attentäter)
Experte (Techniker, Wissenschafler, Mediziner, Diplomat)
Mystiker (Magie-Begabter, PSI-Mystiker, Gelehrter des Gefüges) [settingoptional]