Autor Thema: Reading Challenge 2017  (Gelesen 7707 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #30 am: 05. Januar 2017, 11:23:45 »
Am besten zu jedem Buch etwas kurzes schreiben in eigenem Beitrag, wie es Mofte und Würfelheld schon tun - Christophorus Beitrag dann einfach nochmal in ein eigenes Antwortfeld.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2017, 11:25:37 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7193
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #31 am: 05. Januar 2017, 18:59:15 »
Oh Mann, gerade mal wieder im Buchladen gewesen.
Diesmal mit einem klaren Ziel vor Augen - das gabs beim Buchkauf schon lange nicht mehr. - nämlich Bücher für die Challenge kaufen.

Ich habe dann auch drei gefunden und zugeschlagen.
Mehr verrate ich hier aber noch nicht.
Nach und nach dann in meinem Status-Fred ...



wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7193
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #32 am: 11. Januar 2017, 12:00:59 »
A book recommended by a librarian

Leute, eine Frage, wirklich Bibliothekar oder auch Verkäufer??
Wie schauts? Reicht es vom Verkäufer?

Und dann bei der einen Frage "person of colour" ...
Da geht man schnell ins unkorrekte aber "Farbiger" übersetzen.
Sollen wir es auf "Buch von einem Autor eines anderen Kontinents" üersetzen?

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4331
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #33 am: 11. Januar 2017, 12:19:05 »
A book recommended by a librarian

Leute, eine Frage, wirklich Bibliothekar oder auch Verkäufer??
Wie schauts? Reicht es vom Verkäufer?

Und dann bei der einen Frage "person of colour" ...
Da geht man schnell ins unkorrekte aber "Farbiger" übersetzen.
Sollen wir es auf "Buch von einem Autor eines anderen Kontinents" üersetzen?

Hm, nee. Wie wäre es mit "Buch einer farbigen Persönlichkeit"?
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #34 am: 11. Januar 2017, 12:26:48 »
Das kann Euch Timo erklären, aber "person of colour" meint nicht "Farbiger", ich saß dem Irrtum aber auch auf:

Zitat: "PoC wurde explizit dafür erfunden, eben nicht mehr "Farbiger" zu sagen. In Deutschland ist das dann gleich ein doppeltes Fettnäppfchen, weil PoC für alle nicht-weißen Menschen steht, während besonders im deutschsprachigem Raum damit hauptsächlich Menschen mit afrikanischen und afro-amerikanischen Wurzeln gemeint sind."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7193
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #35 am: 11. Januar 2017, 12:35:37 »
Ich wollte mit "Farbiger" nun keine PC Diskussion auslösen.

Christophorus Dein Vorschlag ist gut. Sollten wir so machen. Oder???


Was ist mit dem "Verkäufer"/"Bibliothekar"?

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #36 am: 12. Januar 2017, 00:19:10 »
Ich wollte mit "Farbiger" nun keine PC Diskussion auslösen.

Christophorus Dein Vorschlag ist gut. Sollten wir so machen. Oder???
Nein, da es falsch ist ;)

Also ein false friend.

colored ungleich Farbiger sondern Nicht-Weißer. Gibt es im deutschen keinen besseren Ausdruck, oder doch?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4331
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #37 am: 12. Januar 2017, 01:27:29 »
Mit "nicht-weiß" hatte ich es auch erst übersetzt, klingt in meinen Ohren sinnbildlich aber nicht wirklich anders als "farbig". Wobei ich letzteren Ausdruck als weniger herabwürdigend empfinde.
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #38 am: 12. Januar 2017, 01:33:52 »
Farbig im eutschen meint aber nunmal was anderes ... Hilft ja nix, wir können es ja nicht neu erfinden.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7193
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #39 am: 12. Januar 2017, 10:15:08 »
person of colour - Nicht Weisser (wobei wie ist es dann umgekehrt? - ich hör nochmal bei Dave Davis rein, der hat dazu einiges produziert)
scheint wohl dann die beste Möglichkeit zu sein, bevor das hier in einer nicht wirklich zielführend Diskussion ausartet.

Naja mal überlegen ob man die Aufgaben der Reading Challenge 2018 nicht selber erstellt... vllt eine Idee, auch in Hinsicht das es dann vllt mehr in Richtung Phantastik gehen könnte.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #40 am: 12. Januar 2017, 10:53:34 »
person of colour - Nicht Weisser (wobei wie ist es dann umgekehrt? - ich hör nochmal bei Dave Davis rein, der hat dazu einiges produziert)
scheint wohl dann die beste Möglichkeit zu sein, bevor das hier in einer nicht wirklich zielführend Diskussion ausartet.
Ja.

Zitat
Naja mal überlegen ob man die Aufgaben der Reading Challenge 2018 nicht selber erstellt... vllt eine Idee, auch in Hinsicht das es dann vllt mehr in Richtung Phantastik gehen könnte.
Die Phantastik Reading Challenge.

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7193
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #41 am: 12. Januar 2017, 11:21:36 »
Genau die PRC. Könnte man mit Logo und Blogs usw aufziehen.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #42 am: 12. Januar 2017, 12:08:10 »
Bin nicht abgeneigt ;)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Mofte

  • DCC-Übersetzer
  • Volles Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
    • Rumgecrawle
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #43 am: 12. Januar 2017, 16:39:46 »
Ich hatte die Sachen ja spontan übersetzt und "PoC" einfach stehen lassen, weil das auch im deutschsprachigen Raum nicht unüblich ist. Experte bin ich da auch nicht, aber wie GK schon gesagt hat umfasst PoC halt mehr als in D meist mit "farbig" gemeint ist. Nicht-weiß umschreibt das inhaltlich für mich auch ganz gut, aber finde persönlich person of colour "netter". Aber ich glaube es weiß jeder was damit gemeint ist  ;D



Von mir aus können wir Verkäufer = Bibliothekar machen.



PRC 18 wäre auch nicht schlecht. Obwohl ich (zumindest jetzt im Vorfeld noch) die Idee ganz nett finde auch mal anderen Kram zu lesen. Mal sehen wie lange das hält  :D

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7193
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2017
« Antwort #44 am: 12. Januar 2017, 17:12:01 »
Die RC ist gut. Die Idee der PRC ist halt hier im Forum, unter der Bloggern und anderen Rollenspielern noch einige Leute zum mitmachen anzuregen. Und dafür habe ich schon mehrere Ideen.