Autor Thema: [OSR] Mausritter  (Gelesen 1086 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
[OSR] Mausritter
« am: 25. November 2020, 02:48:15 »
Sieht spannend aus:

"   
Take up the sword and don the whiskers of a brave mouse adventurer in Mausritter, the rules-light fantasy adventure role-playing game.

It's a huge and dangerous world out there, and it does not look kindly on a small mouse. But if you are very brave and very clever and just a bit lucky, you might survive. And if you survive long enough, you might even become a hero amongst mice.

Fierce, fast and flavourful character creation get you playing your mouse adventurer as quickly as possible.
Physical card-based inventory keeps bookkeeping to a minimum and hard choices to a maximum.
Dangerous and evocative magic system with 15 spells to find and cast.
Generous toolboox of resources provide the Game Master with support to create mouse-scale sandbox adventures.
Delve into the ready to play adventure site of Stumpsville and explore further into the Earldom of Ek.

44 pages, hard-cover with mousehole"

-> https://mausritter.com/

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12401
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [OSR] Mausritter
« Antwort #1 am: 25. November 2020, 14:45:08 »
Als großer Tierfantasy-Fan habe ich's mir geholt (das oben abgebildete "boxed set"). Werde berichten, da beißt die Maus keinen Faden ab!  ;D (Vermutlich auch mit Video).
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12401
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[Mausritter] OSR Tierfantasy-Rollenspiel
« Antwort #2 am: 28. November 2020, 19:38:33 »
MAUSRITTER - A Sword & Whiskers Roleplaying Game



In Mausritter, dem "Schwert-und-Schnurrhaar-Rollenspiel" übernimmt man die Rolle einer kleinen Maus in einer großen Welt voller Gefahren und Abenteuer. Dabei ist dieses RPG trotz des Namens bisher nur in engl. Sprache erhältlich. Ich habe mir das limitierte Box-Set geholt und möchte hier etwas zum Spielsystem und den Besonderheiten dieses Tierfantasy-Rollenspiels erzählen.

Das ganze Box-Set kommt im amerikanischen Digest-Format daher, was in etwa unserem DINA5 entspricht. Enthalten sind das Regelbuch, diverse vorgestanzte Pappmarker, ein Abreißblock mit Charakterbögen, ein trocken abwischbarer Whiteboard-Stift, ein SL-Schirm sowie das Miniabenteuer "Honey in the Rafters". Die Aufmachung und Illustrationen sind elegant, aber schlicht - der Zeichenstil lässt sich mit den Schlagwörtern "Kinderbuch-Charme" und "Indie" beschreiben. Es ist ein ungemein hübsches, liebevolles Gesamtpaket.

Das Mausritter-Regelbuch enthält nur 45 Seiten, auf denen es aber eine Menge unterbringt. Und wenngleich es sich mit seinen ungeheuer schlichten Regeln auch an Anfänger richten mag, hat es doch meiner Meinung nach eher das rollenspielerfahrene OSR-Volk als primäre Zielgruppe - bzw. ist mit einem gewissen Selbstverständnis hinsichtlich Rollenspielprozeduren und Mechanismen verfasst.

In Mausritter verkörpert man eine Maus, die auf Abenteuer auszieht. Dabei hält sich der Hintergrund relativ vage, ein großes Exposé gibt es nicht. Hier wird schon deutlich, dass vom SL eine Menge Improvisation erwartet wird. Die "Offene-Welt-Natur" des Settings unterstreicht dies noch einmal. Mit drei Attributen - Stärke, Geschicklichkeit und Willenskraft - wird ein/e Mäuseabenteuer*In definiert: 3W6, die beiden besten Würfel addieren und dem Attribut zuordnen, so daß man eine Spanne von 2-12 hat. Mit einem W6 werden anfängliche HP und "Pips" (die Mäusewährung) ermittelt. Witzig: aus HP- und Pip-Zahl wird der Hintergrund der Maus ermittelt, der einem ein paar Startgegenstände beschert. Auf ein paar weiteren Tabellen können beschreibende Einzelheiten erwürfelt werden.

Das Spielsystem ist denkbar einfach: mit einem W20 legt man je nach Probe einen "Rettungswurf" gegen eines der drei Attribute ab. Dabei kann man gemäß D&D 5 einen Vorteil haben (man wirft zwei W20 und nimmt das niedrigere Ergebnis von beiden) oder einen Nachteil (das ganze dann umgekehrt: man muss den höheren von beiden Würfeln nehmen).

Der Charme des Spiels offenbart sich spätestens im Ausrüstungskapitel, denn hier arbeitet Mausritter mit "Steckplätzen". Die dem Box-Set beigelegten Pappmarker stellen nämlich die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände dar, die dann die/der Maus-Spieler*In auf die einzelnen und begrenzten Plätze verteilen muss. Trägt man mehr als man Plätze hat, ist man überladen und legt alle Proben mit Nachteil ab. Auch Laufen ist dann nicht mehr möglich.

(Fortsetzung folgt)
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] Mausritter
« Antwort #3 am: 13. Januar 2021, 19:04:35 »
Gibt es noch eine Fortsetzung? Gibt es noch oder gab es schon ein Video?

Ich hab heute den Spielerteil gelesen, dasist schlank und elegant, zugleich auch sehr inspirierend.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12401
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [OSR] Mausritter
« Antwort #4 am: 03. Februar 2021, 17:02:06 »
Gibt es noch eine Fortsetzung? Gibt es noch oder gab es schon ein Video?

Ich hab heute den Spielerteil gelesen, dasist schlank und elegant, zugleich auch sehr inspirierend.

Oh, heute erst deinen Kommentar bemerkt. Ja, ich kann das fortsetzen - kein Problem. Hatte den Eindruck, es interessierte keinen.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] Mausritter
« Antwort #7 am: 14. August 2021, 21:30:11 »
Lese-Rezension zu Mausritter via Pen-Paper-Dice
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."