[eGolarion] Der Frage- und Diskussionsthread

Begonnen von Wormys_Queue, 24. Januar 2009, 20:18:50

« vorheriges - nächstes »

Greifenklaue

Mein Vorschlag: nochmal überall Interesse nachfragen, ggf. Chars austauschen (und neue Leute aufnehmen) und 1 Mindestpost pro Woche ansetzen oder sich im Abwesenheitsthread melden.

Ich glaub, ein Problem ist, dass einige es klassisch angehen (SL gibt vor) und sich nur wenig trauen, selbst Spielweltfakten zu benennen (Magd bringt Bier, kostet 3 Kuperlinge etc.), was aber in einem gewissen Maße nötig ist. Vermute ich... Ich hab bisher auch nur Star Trek mitgespielt und da mußte man sich komplett alles vorgeben (war quasi wesentlich mehr ein Alle-schreiben-zusammen-eine-Geschichte).
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

Da fängt das Problem doch schon an. Ich möchte als Spieler eben genau sowas nicht selbst bestimmen und mir da meine "Geschichte" schreiben ("Hm, ich gehe auf den Markt, kaufe eine Plattenrüstung und ein Schwert, und weil mich der Händler so nett findet, gibt er mir die Sachen zum halben Preis"). Von mir aus soll das an der Abrechnung eines Bierhumpens nicht scheitern, wenn der SL vorher festlegt, daß die Standardpreise aus dem Regelwerk gelten. Aber was den Rest angeht: darauf habe ich keine Lust.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

Das lässt sich aber imho nicht vermeiden, weil Du als Spieler etwa einen Satz schreiben kannst, während der SL ständig Daten nachlegen müsste.

Klar, einen Schwertkauf würde ich auch vermeiden bzw. es zum Normalpreis erwerben bzw. Feilschen-Regeln anwenden bzw. tatsächlich auf Wormy warten, aber letztlich kann man sich (imho) nicht drauf beschränken, sich selbst zu beschreiben, sondern muss auch den Kontext zur Umwelt oder die Reaktion unwichtiger NSC mal mitschreiben, damit kein Verhältnis von SL 10 Sätze zu Spieler 1 Satz entsteht.

Was sich im Tischrollenspiel mit kurzer Nachfrage oder ggf. Blickkontakt regeln läßt (kurzes Abnicken), dauert aufgrund der Natur eines Forums (aber auch eines eMail etc.-RPs) bedeutend länger.

Ich hatte ja auch irgendwo mal das Konzept eines Systems speziell für Online-RPGs vorgestellt, da waren einige gute Gedanken drin... Ich guck mal, ob ich das finde.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wormys_Queue

Den Link werd ich mir mal zu Gemüte führen, danke dafür.

Prinzipiell geht es mir aber weniger darum, dass ihr alles selber erfinden sollt oder müsst; sondern nur, dass ihr nicht prinzipiell immer mein Placet abwarten müsst. Wenn jemand (um bei Argamaes Beispiel zu bleiben) gerne auf den Markt möchte, um sich eine Rüstung zu kaufen, dann kann er das gerne tun, und muss mich nicht erst um Erlaubnis fragen. Regeländerungen sollten natürlich abgesprochen werden, das gilt für euch wie für mich.

Was halt wichtig wäre, ist, das Spieler, die aus welchen Gründen auch immer längerfristig verhindert sind, sich abmelden, damit man sie nicht anspielt und damit das ganze Spiel ausbremst.

Ich werde die anderen Teilnehmer noch mal per PM anschreiben, auf dass auch sie sich äußern mögen. Aber drei Spieler/innen als Grundbasis ist ja schon mal was :)

Christophorus

Dann will ich mich auch mal fix zu Wort melden. Ich muss zugeben, ebenfalls etwas den Überblick verloren und auf Reaktionen der anderen Spieler gewartet zu haben - nach dem Motto: "Wenn der oder der postet, dann poste ich auch". Natürlich habe ich aber noch Lust, die Runde weiter zu führen. Let's go!
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Argamae

Haben sich jetzt andere per PN bei Dir gemeldet, Wormy? Und wie ist die Ansage? Wollen wir nochmal durchstarten?
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Wormys_Queue

So, hat jetzt ja wieder gedauert, bis ich die Muße gefunden habe, mal wieder was zu schreiben.

Ok, gemeldet hat sich bei mir keiner mehr, aber da sich auch Christophorus gemeldet hat, waeren wir zu viert. ich schreib auch moritz noch mal im gate. Wie Ingo bestaetigen koennen wird, gings den letzten Monat auch wieder relativ wild bei der Pathfinder-geschichte zu, aber zumindest was mich angeht, sollte sich dass bis Ende diesen Monats einigermassen gelichtet haben. Wegen mir koennte es ab Anfang November also losgehen

Ich wuerde dass, wenn alle einverstanden sind, einfach so machen, dass ich die Vorgeschichte , um weiteres heckmeck zu vermeiden, einfach straffend zusammenfasse und euch quasi mit einem laengeren Post direkt zusammenfuehre, um fuer alle dieselbe Ausgangsbasis zu schaffen, von dort aus wuerde es dann normal weitergehen. Wobei normal in dem Zusammenhang auch deutlich flotter als bisher bedeuten sollte. Im Prinzip erhoffe ich mir, das bei jedem Spieler mindestens 2 posts pro Woche drin sind, der rest liegt dann an mir. Wenn jemand von euch glaubt, die 2 posts im Schnitt gar nicht einhalten zu koennen, dann sage er (oder sie) bitte Bescheid :)

Ich würde also übers nächste Wochenende meinen Post verfassen, dann koennte es quasi ab naechsten Montag mit euren posts weitergehen.

Greifenklaue

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

Nu' is' 2010. Tja, ist dieses Projekt jetzt endgültig beerdigt?
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Calishit

Joaar, hätte auch Interesse *rufts von den billigen Plätzen*

Argamae

Vorschlag: Löschung dieses Unterforums. Hier ist jetzt über ein Jahr nix mehr passiert.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

Prinzipiell wird hier nüx gelöscht, aber eine Verschiebung ins Archiv ist wohl nicht die schlechteste Idee.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

Zitat von: Greifenklaue am 22. Dezember 2010, 18:50:35
Prinzipiell wird hier nüx gelöscht, aber eine Verschiebung ins Archiv ist wohl nicht die schlechteste Idee.

Ja, Herr Klaue, das war auch die eigentliche Intention.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

Wer bis Neujahr noch was zu sagen hat, soll das tun, ansonsten moddele ich das traditionell zum neuen Jahr um. Weitere Wünsche?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."