Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Argamae

Seiten: [1] 2 3 ... 801
1
Arena / Re: [Bluray/DVD] Zuletzt gesehen.... (Filme)
« am: 12. Januar 2022, 17:25:57 »
Also: Die Goonies

Geiler Teenie-Abenteuerfilm! Voll mit unvergesslichen Charakteren! Wild durcheinander schreiende Kids? Pfffft, ich bitte dich! ;)

2
Die Aufarbeitung von Ingos Nachlass wird mehrere Leute involvieren, u.a. mich. In Zusammenarbeit mit den Hinterbliebenen werden wir seinen "Fundus" einordnen und bewerten. Die ultimative Entscheidung über den Verbleib von Teilen oder Einzelelementen seines Nachlasses haben die Unterstützer nicht (auch nicht Biest, soweit mir bekannt ist). Insofern kann ich dein Anliegen, Seanchui, gern weiterleiten. Was sich dann ergibt bzw. ob überhaupt, ist jetzt aber noch nicht zu sagen. Ich bitte daher um etwas Geduld, denn diese Aufarbeitung wird uns etwas länger beschäftigen.

3
Glückwünsche, Widmungen & Nachrufe / Re: Frohe Feiertage!
« am: 24. Dezember 2021, 14:30:48 »
Hallo Forenmitglieder & Besucher!

Ich kann mich den Worten von Mike a.k.a. Besserwisserboy nur anschließen. 2021 hat es uns allen nicht leicht gemacht, wobei Ingo Schulzes Tod der empfindlichste Schlag war, der uns getroffen hat.
Lasst diese Feiertage daher im Sinne des Miteinander und Füreinander stehen - mehr noch, als es für dieses Fest eh schon steht. Verbringt Zeit mit euren Liebsten, euren Eltern, Kindern, Verwandten und Freunden.
Genießt die gemeinsame Zeit und lasst euch von den äußeren Umständen so wenig wie möglich beeinflussen.

2022 werden im Sinne des Forums einige Entscheidungen zu treffen sein. Aber das alles wird dann Thema, wenn die Zeit gekommen ist.
Ich wünsche allen gesunde und friedliche Festtage!

Liebe Grüße,
Argamae


4
Schwarzes Brett / Re: Rollenspiel / diverses Ausmistung
« am: 20. Dezember 2021, 10:26:48 »
Kann ein paar Tage dauern, hab noch n paar andere Sache gefunden wo ich gucken muss ob ich die verkaufen will z.B. Mage the Awakening Tarot Card Set

Danke, Bangrim. Keine Eile.

5
Schwarzes Brett / Re: Rollenspiel / diverses Ausmistung
« am: 20. Dezember 2021, 10:13:11 »
Die meisten Bücher habe ich nun über Ebay verkauft. Star Wars d6 ist als einziges System noch verfügbar, aber landet im Zweifel auch gut verpackt aufm Dachboden  ;D

Magst Du mir nochmal schicken, was du alles zu STAR WARS D6 hast? Danke.

6
(Mit-) Spielersuche / Re: Suche (Mit-)Spieler für Warhammer 40.000
« am: 13. Dezember 2021, 15:49:20 »
Hallo Tobi,

herzlich willkommen!
Natürlich darfst Du hier auch gern nach Mitspielern für andere Spiele außer RPG fragen, das ist gar kein Thema.

Vielleicht probierst du es auch über "Kai's Welt der Spiele" in Wolfsburg oder den Warhammer Store in Braunschweig, dort solltest Du auf potentielle Mitspieler treffen können. Die Store Managerin kannst Du über ihr Forenpseudonym "Teufelsbraut" auch hier im Forum finden. Viel Erfolg bei deiner Suche!

LG, Argamae

7
Für die Einzelhändler bricht wieder eine düstere Weihnachtszeit an. Die neuen Corona-Verordnungen werden nicht helfen, Kunden in die Läden zu treiben, um dort Weihnachtsshopping zu betreiben. Dabei ist aktuell (zumindest diese Woche noch) nur Maskenpflicht - kein Impfnachweis oder Negativtest erforderlich. Kai weist in seinem neuen Facebook-Video nochmal auf die Situation hin.

Wie dem auch sei: der Quasi-RPG-Day-Ersatz "ConSpiracy" (9.-12. Dez) ist ab morgen online und hält für die Ladenshops wieder einen kostenlosen Umschlag mit allerlei RPG-Goodies bereit. Auch bei Kai im Laden warten diese auf Kunden. Holt euch einen, indem ihr persönlich vorbeischaut!

8
Who is who - Stell Dich vor! / Re: Ich bin dann auch mal hier...
« am: 08. Dezember 2021, 12:56:54 »
In Zeiten der Social Media-Pest ist jedes Forum, das bestehen bleibt, ein Geschenk an die Gesprächs- und Diskussionskultur.

Amen to that. Amen!

10
Who is who - Stell Dich vor! / Re: Ich bin dann auch mal hier...
« am: 07. Dezember 2021, 13:05:17 »
Ich möchte als Mitadministrator hier gleich einhaken und mitteilen, dass trotz Ingos Tod über die Zukunft dieses Forums noch ausführlich gesprochen wird und wir ein mögliches Weiterbestehen von allen Seiten beleuchten werden. Bitte daher keinen verfrühten Abwanderungsgedanken hinterherhängen - noch haben die Elben diese Gestade nicht verlassen.

Sorry, wollte niemanden vertreiben. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Forum fortbesteht.

Alles gut, lieber Menemen! Das wollte ich gar nicht andeuten - ich kam durch deine Anmerkung nur darauf, generell mal kurz anzumerken, dass wir alle natürlich auch über die Zukunft des Forums nachgedacht haben und dies in entsprechender Runde noch zu einem Thema machen. Stay tuned.

11
Who is who - Stell Dich vor! / Re: Ich bin dann auch mal hier...
« am: 07. Dezember 2021, 12:49:47 »
Hallo und herzlich willkommen, Calenlyra. Danke für deine Kurzvorstellung!

Menemen hat dich ja schon auf die traurige Nachricht hingewiesen. Ich möchte als Mitadministrator hier gleich einhaken und mitteilen, dass trotz Ingos Tod über die Zukunft dieses Forums noch ausführlich gesprochen wird und wir ein mögliches Weiterbestehen von allen Seiten beleuchten werden. Bitte daher keinen verfrühten Abwanderungsgedanken hinterherhängen - noch haben die Elben diese Gestade nicht verlassen.


13
Glückwünsche, Widmungen & Nachrufe / Re: Mirco Nontschew
« am: 05. Dezember 2021, 13:20:49 »
So kurz nach Ingos Tod hat mich das härter getroffen als ich dachte. Ich mochte Mirco sehr... aber schlimmer noch empfand ich, dass er erst in meinem Alter war.  :'(

Ruhe in Frieden, Mirco.

14
Brot und Spiele (BS) / Re: Ausfall im Dezember
« am: 02. Dezember 2021, 08:40:08 »
Ja, ich kann es nachvollziehen. Dennoch schade.  :(

15
Hallo zusammen,

ich habe das alles jetzt erstmal 2 Tage irgendwie verarbeiten müssen. Innerlich fühle ich mich noch wund, aufgekratzt, ohnmächtig und niedergeschlagen. Es ist als ob mein Empfinden seit der Nachricht über seinen Tod wie taub ist. Ich könnte einerseits so viel zu und über Ingo schreiben. Dinge, die ich ihm so gern noch sagen würde. Aber andererseits mühe ich mich damit ab, Worte zu finden. Etwas, womit ich normalerweise keine Probleme habe.

Nun denn, dies ist mein Versuch.

Ingo und ich waren "beste Hobby-Kumpel". Wenngleich wir durchaus über Privates sprachen, trafen wir uns primär auf bzw. am Spieltisch. Er war unser beider Dreh- und Angelpunkt. Wer meint, dies werte unsere Freundschaft in irgendeiner Weise ab, der versteht nicht, dass dieses Hobby unser beider Leben war bzw. ist. Das Abtauchen in fantastische Welten über Spiel, Lektüre und andere Medien hat unsere Realität bereichert. Ich würde sagen, dass wir beide davon geprägt sind. Und insbesondere mit Ingo befand ich mich auf einer Wellenlänge, da wir sehr viele Vorlieben in den verschiedenen Spielarten unseres Hobbys teilten. Beileibe nicht alle! Aber das war uns auch wichtig, denn so hatten wir immer wieder spannende Unterhaltungen und freundliche Streitereien.

Als Spieler habe ich Ingo für seine intelligente Art bewundert. Falls wir mal ein Spiel gegeneinander spielten, war das immer eine Herausforderung. Denn Ingo war schlauer als ich, hatte eine schnellere Auffassungsgabe. Während ich immer zwei, drei Partien in einem Brettspiel benötigte, um zu verstehen, was es von mir verlangt, hatte Ingo den Bogen meist nach einem Durchgang raus. Spielten wir kooperativ, was in den Monaten vor seinem Tod meist der Fall war, konnte Ingo immer mit guten Ratschlägen entscheidende Tipps geben. Und wenn ich mal wieder einen "rant" über ein Spiel oder Thema vom Stapel ließ, das mich zu dem Zeitpunkt beschäftigte, dann hat er mich geduldig "ranten" lassen und mir das Gefühl gegeben, ich würde nicht gegen eine Wand reden - selbst wenn er gänzlich anderer Meinung war als ich.

Leider kann ich gar nicht mehr sagen, wann und wo genau ich Ingo kennengelernt habe. Es war vermutlich auf einem der regionalen Spieletreffen oder in einem Hobbyladen als ich vor 25 Jahren nach Wolfsburg zog. Erst im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus dann eine Freundschaft. Unvergessen sind jedoch viele der Anekdoten und Erlebnisse, die ich und andere gemeinsam mit ihm am Spieltisch hatten. Ganz besonders festgebrannt hat sich eine Szene aus einer gemeinsamen D&D-/Pathfinder-Runde, die ich leitete. In einem der Gewölbe des Kampagnenpfads „Rise of the Runelords“ stieß die Gruppe auf eine alte Tempelstätte. Auf dem Altar befand sich eine Vertiefung, die mit schwarzem Wasser gefüllt war. Während der Rest der Gruppe sich auf Metaebene darüber amüsierte, bloß die Finger davon zu lassen, verkündete Ingo für seinen Charakter: „Ich trinke mal was davon“. Wie erwartet, war die Wirkung nicht positiv. Dieser forsche Vorstoß sollte quasi ein Meme für Ingo werden, denn „schwarzes Wasser“ wurde fortan ständig zitiert, wenn in ähnlichen Situationen mysteriöse Flüssigkeiten oder prekäre Wagnisse der Gegenstand einer Szene waren. Ich mag diese Ingo-Anekdote deshalb so gern, weil sie zeigt, dass Ingo sich das Gefühl von echtem Entdeckergeist und „kindlicher Überraschung“ bewahrt hat, wie wir sie alle aus den frühen Tagen des Rollenspiels kennen. Und am Ende auch, weil diese Entscheidung so sehr im Widerspruch zu seiner üblicherweise überlegten Vorgehensweise seiner Charaktere im Rollenspiel zu stehen scheint. Doch dieses „einfach was cooles (oder dummes) machen“ anstatt minutenlang auf Metaebene mögliche Vor- und Nachteile von Entscheidungen zu bequatschen sollte ein erfrischendes Element seines Spiels werden. Er lebte, liebte und spielte „old school“, aber er war dabei nie in einer Art „nostalgischem Käfig“ gefangen, der ihm neue Ansätze verschloss.

Seine Bereitschaft, sich immer wieder auf ein neues Spiel einzulassen, habe ich unglaublich geschätzt. Er war in den letzten Monaten unter Corona mein „Haupt-Mittester“ aller Neueinkäufe in Sachen Brettspiel. Ob „Gloomhaven - Die Pranken des Löwen“, „Dungeon Degenerates“, „Quest for the Lost Pixel“ oder „Dungeon Dice“ – Ingo war zur Stelle und immer spielfreudig. Sein analytischer Geist war in den langen Diskussionen nach jeder Partie hilfreich, um die vielen Titel für mich zu bewerten und einzuordnen. Das dieser Geist nun nicht mehr da ist und diese Treffen plötzlich ein Stück Vergangenheit sind, ist immer noch so schwer zu begreifen.

Aber zum Schluss ist all das Geschriebene nur eine wärmend ausgeschmückte Darreichung einer zutiefst simplen Erkenntnis: Ingo, du fehlst.

Mach’s gut, mein Freund. Gorion wäre stolz auf dich!

Seiten: [1] 2 3 ... 801