Greifenklaue

Rollenspiele => Rollenspiel => Thema gestartet von: Greifenklaue am 31. Juli 2007, 01:59:16

Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 31. Juli 2007, 01:59:16
Rollenspielverkaufsrankings von 05/07

Zahlen, Zahlen, Zahlen. Auch im RP nicht unwichtig!

Via theRPGsite die Verkaufsdaten aus dem aktuellen Comics&Games Retailer, die von teilnehmende Spieleläden aus Nordamerika und Europa stammen.


Product Line: Manufacturer: raw#: wtd.: turnout:

1:Dungeons & Dragons Wizards of the Coast 27.9 27.9 100%
2:World of Darkness White Wolf 6.8 8.7 53%
3:GURPS Steve Jackson 1.8 2.3 22%
4:Iron Kingdoms Privateer Press 1.8 1.8 14%
5:Castles & Crusades Troll Lord 1.2 1.6 35%

6: Rifts Palladium 1.2 1.6 25%
7:Warhammer FRP Black Industries 1.1 1.5 22%
8:Shadowrun Fantasy Productions 1.0 1.3 20%
9:d20 Modern Wizartds of the Coast 1.0 1.0 8%
10: Star Wars d20 Wizards of the Coast 0.8 0.8 9%

11: BESM 3rd Ed White Wolf 0.7 0.7 12%
12: d20 Misc. Paizo 0.7 0.7 10%
13: Serenity MWP 0.7 0.7 9%
14: World of Warcraft White Wolf 0.7 0.7 9%
15: Dungeon Crawl Classics Goodman Games 0.6 0.7 24%

16: Hero System 5th Edition Hero 0.6 0.6 12%
17: Legend of the Five Rings Alderac 0.6 0.6 8%
18: Savage Worlds Pinnacle 0.4 0.4 10%
19: Exalted White Wolf 0.3 0.4 24%
20: FUDGE Grey Ghost 0.3 0.3 12%


Erläuterung der Werte:

To translate...mainly because I wasn't perfect at transcribing it all.

"Raw" means raw average number of copies sold of each product reported by each store.

"wtd." means weighted unit sales is defined this way by them: To arrive at our weighted unit sales figures for role-playing games, sales on products that did not individual retailers' top-seller lists but did make enough other retailers' lists are extrapolated and are integrated into the non-sellers' charts at sales levels below their last place titles.

The turnout figure for each product tells what percentage of retailers who sell products in a specific category said that a specific product was a "top seller" for them.

So anything below a 20% on the turnout figure is pretty much less than impressive.

Edith: Topic verallgemeinert.
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Argamae am 31. Juli 2007, 11:19:34
Also, da muß man ja schon BWL und Englisch studiert haben, um die Erklärung zu den Begriffen zu verstehen!   [1]

Was das Ranking angeht, so erscheint mir nicht sonderlich transparent. Über welchen Zeitraum wurde diese Liste erstellt? Letztes Geschäftsjahr?
Ich kann kaum glauben, daß z.B. Castles & Crusades auf Platz 5 noch vor Shadowrun, Warhammer oder World of Warcraft Produkten liegt! Für den amerikanischen Markt allein vielleicht noch denkbar, aber mit Europa? Die "turnout figure" ist auch merkwürdig. Bei Exalted z.B. ist fast jeder 4. der Meinung, das es ein TopSeller ist - doch nur durchschnittlich 0,3 Produkte wurden verkauft! Wieviele Läden (und vor allem: welche!) haben daran teilgenommen?

Alles sehr verwirrend. Daher: traue nie einer Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast!  [25]
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 31. Juli 2007, 16:28:35
Laut Website ist es eine monatliche Statisuik: http://www.comicsretailer.com/

Ich vermute mal, dass es dann im Vormonat, also 4/07 erhoben wurde.

Der Schwerpunkt wird der US-Markt sein, nur Grußhändler a la Dragonworld machen da vielleicht mit!?

Sicherlich kommt es dann auch drauf an, ob es für das Produkt gerade aktuell etwas neues gibt oder seid längerem nbix mehr.

So kann auch ein als Topseller eingeschätztes System weiter hinten liegen, wenn es gerad nix aktuelles gibt.
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Argamae am 01. August 2007, 03:07:47
Zitat
[...] nur Grußhändler a la Dragonworld [...]
*LOL* Kann man da Grüße bestellen?  [15]
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 01. August 2007, 03:38:31
Hmm, ja, Grußkarten, die den Herrn Moderator daran erinnern, endlich die Bestellung aufzugeben...  [23]
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 22. November 2007, 12:16:37
Bin gerade über die graphische Aufbereitung gestolpert: http://www.therpgsite.com/forums/showpost.php?p=127938&postcount=17
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. September 2008, 22:14:18
Im Disputorium gefunden von Silent Pat (Ulisses):

-> http://hofrat.rollenspiel-berlin.de/Forum/index.php?topic=813.msg23247#msg23247

Aktuellere Statistiken aus den USA: (geschrieben 20/6/08)


RPGS, Market Size Estimates

2002 35M
2003 30M
2004 25M
2005 20M
2006 17M
2007 15M

Im Vergleich dazu CCGS und Tabeltops:

2002 750 bzw. 170
2003 850 bzw. 200
2004 700 bzw. 200
2005 475 bzw. 150
2006 550 bzw. 140
2007 600 bzw. 150

Die Werte geben die geschätzten Verkäufe im Einzelhandel an. Alle Angaben in Millionen $

Man kann meiner Meinung nach nicht auf die Verkäufe in Deutschland schliessen, da wir hier nicht in dem Masse eine D20-BLase hatten. Aber Rückgang von über 50% in 5 Jahren ist schon Krass.

Quelle ist der ICv2 Guide to Games

Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Zy-Nist am 10. September 2008, 09:28:23
Ups ... das sind 60 % Umsatzrückgang in 5 Jahren... sieht verdammt schlecht aus, aber ich denke damit düfte die Talsohle erreicht sein......
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Wandervogel am 10. September 2008, 11:18:37
Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 06. Januar 2009, 01:17:27
Brave Halfling Publishing veröffentlicht seine 2008er Zahlen.

http://s176520660.online.de/bhp/forum/index.php?topic=129.0
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 23. Januar 2009, 12:29:40
Jahresabschlüße FanPro und GDW

Sir Doom hat in seinem Weblog wiedereinmal interessantes Zahlenwerk versammelt.

-> http://sirdoomsbadcompany.wordpress.com/2009/01/22/grosenvergleich/

GDW: http://sirdoomsbadcompany.files.wordpress.com/2009/01/games-workshopd-jahresabschlussbericht-zum-31122007.pdf

FanPro: http://sirdoomsbadcompany.files.wordpress.com/2009/01/fantasy-productions-jahresabschlussbericht-zum-311220061.pdf
Titel: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 15. Februar 2009, 15:55:35
Bei https://www.unternehmensregister.de/ findet man die Abschlüße diverser RolloVerläge wie Ulisses oder FanPro.

Muss man aber selber suchen...
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 20. Mai 2009, 08:20:13
Coole Seite, die über die Auflagenstärke einiger DnD-Produkten aufklärt.

-> http://www.acaeum.com/library/printrun.html
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 06. Dezember 2009, 13:53:22
Blodeintrag eines amerikanischen Shops mit Chart, was bei ihnen über den Tisch geht!

(http://4.bp.blogspot.com/_vcg8qv3nees/SxHiGYB7NZI/AAAAAAAAEAA/I9mbMaifAf8/s400/image001.png)

-> http://blackdiamondgames.blogspot.com/2009/11/rpg-market-share.html
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 25. März 2010, 09:01:55
Zahlen von Icv2 für das 3. Quartal  (http://www.icv2.com/articles/news/16202.html) sowie das 4. Quartal 2009 (http://www.icv2.com/articles/news/17087.html).

Top Q3 2009 RPGs
1
 Dungeons and Dragons
 Wizards of the Coast
 
2
 Pathfinder
 Paizo Publishing
 
3
 World of Darkness
 White Wolf Publishing
 
4
 Song of Ice and Fire
 Green Ronin Publishing
 
5
 Shadowrun
 Catalyst Game Labs
 
Top Q4 2009 Roleplaying Games

1
 Dungeons and Dragons
 Wizards of the Coast
 
2
 Pathfinder
 Paizo Publishing
 
3
 Warhammer Fantasy RPG
 Fantasy Flight Games
 
4
 Rogue Trader/Dark Heresy
 Fantasy Flight Games
 
5
 World of Darkness
 White Wolf/CCP
 
Erfreulich wie stark Pathfinder ist und sich auf dem 2. behaupten kann. Die WoD hingegen muss sich mit Platz 5 begnügen und muss sich beiden Warhammern unterordnen, die beide von den neuen grundregelboxen profitiert haben dürften..
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 02. April 2010, 00:20:57
Evil Hats Verkaufszahlen. Lobenswert.

-> http://www.deadlyfredly.com/2010/01/evil-hat-sales-finishing-2009/
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Roland am 27. Mai 2010, 00:10:09
Hier mal die Rollenspiel-Bestsellerliste eines der größten europäischen Hobby-Games-Großhändler fürs erste Quartal 2010:

1. Warhammer FRP Core Box Set
2. D&D 4E Players Handbook 3
3. Order of the Stick #4: Don't Split the Party
4. Martial Power 2 Sourcebook
5. Dark Heresy RPG
6. Radical's Handbook
7. Underdark (4th Ed.)
8. Damned Cities
9. D&D: 4th Edition Gift Set
10. Rogue Trader RPG

Sie beliefern vor allem den britischen Markt, damit könnte wohl eine gewisse Warhammerlastigkeit erklärt werden.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 27. Mai 2010, 00:17:01
Zitat
3. Order of the Stick #4: Don't Split the Party
Ouuu, den muss ich auch noch kaufen.

Welcher Händler? gibt es einen Link dazu oder ist das ein "geschäftskontakt"?

Gibt es eigentlich Daten von Dir?
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Roland am 27. Mai 2010, 09:17:43
Der Datengeber ist nur Großhändler, da gibt es wenig zu sehen.

Komplette, genaue Statistiken führe ich noch nicht (neues Warenwirtschaftssystem muß her) aber das würde als Information zum Markt ohnehin nichts taugen. Umsätze einzelner Händler hänger sehr stark von ihrer Ausrichtung, ihrem Engagement und ihrem Publikum ab.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 08. Oktober 2010, 11:13:27
Zahlen von Icv2 für das 3. Quartal  (http://www.icv2.com/articles/news/18504.html) - die Sensation: Paizo teilt sich mit Wizards den ersten Rang!

1 (Tie)
 Dungeons & Dragons
 Wizards of the Coast
 
 1 (Tie)
 Pathfinder
 Paizo Publishing
 
3
 Warhammer Fantasy
 Fantasy Flight Games
 
4
 Dark Heresy/Rogue Trader
 Fantasy Flight Games
 
5
 Dresden Files
 Evil Hat
 
Quartal 1 (http://www.icv2.com/articles/news/17571.html) und Quartal 2 (http://www.icv2.com/articles/news/18045.html)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 14. Oktober 2010, 00:04:40
Sehr interessant, Evil hat veröffentlicht weiterhin seine Verkaufszahlen (http://www.deadlyfredly.com/2010/07/one-quarter-worth-of-dresden-files-sales/).

Demnach scheint ein Verkauf von 4.000 bis 5.000 zu reichen, um auf den 5. Platz vorzustóßen ist.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Zy-Nist am 15. Oktober 2010, 16:56:03
Wollte auch meine 2 cents dazugeben,

machen wir es kurz, Roland hat schon recht.
Interessanter als die Verkaufzahlen einzelner Händler wäre die Größe der Auflagen der Verlage zu wissen. Aber das wird wohl nur schwer ermittelbar sein.

Grüße
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Roland am 30. November 2010, 12:07:57
Hier die neuen Top 10 des oben schon erwähnten Großhändlers fürs letzte Quartal:

Death Watch RPG
Into the Storm
Dark Sun Campaign Setting
Pathfinder Advanced Player's Guide
D&D Fantasy RPG Starter Set (New Red Box)
Pathfinder Gamemastery Guide
Pathfinder RPG
Death Watch RPG GM kit
The Dresden Files RPG Volume 1: Your Story
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 30. November 2010, 12:13:47
Cool, vielen Dank!
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 30. Juni 2011, 15:54:49
IcV2 Q1/2011

1
 Dungeons & Dragons
 Wizards of the Coast
 
2
 Pathfinder
 Paizo Publishing
 
3
 Dark Heresy/Rogue Trader/Deathwatch
 Fantasy Flight Games
 
4
 Dragon Age
 Green Ronin Publishing
 
5
 Mutants and Masterminds, inc. DC
 Green Ronin Publishing
 

-> http://www.icv2.com/articles/markets/20178.html
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 04. August 2011, 23:42:11
IcV2 Q2/2011

1
 Pathfinder
 Paizo Publishing
 
2
 Dungeons & Dragons
 Wizards of the Coast
 
3
 Dark Heresy/Rogue Trader/Deathwatch
 Fantasy Flight Games
 
4
 Dragon Age
 Green Ronin Publishing
 
5
 Shadowrun
 Catalyst Game Labs
 

-> http://www.icv2.com/articles/news/20743.html


Damit überholt Pathfinder DnD 4 - Der König ist tot, es lebe der König … (http://greifenklaue.wordpress.com/2011/08/04/der-konig-ist-tot-es-lebe-der-konig/)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Argamae am 05. August 2011, 06:29:09
Seltsam - dafür, daß DRAGON AGE schon wieder tot sein soll, steht es aber verdammt weit oben...
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 05. August 2011, 08:35:15
Seltsam - dafür, daß DRAGON AGE schon wieder tot sein soll, steht es aber verdammt weit oben...
Zur GenCon kommt gerade Box 2 raus ... Es gab nur erhebliche Verzögerungen damit.

Aber ehrlich gesagt, ist das nicht die eigentliche Überraschung ...
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Argamae am 05. August 2011, 09:18:15
Zitat
Aber ehrlich gesagt, ist das nicht die eigentliche Überraschung ...

Also, für mich schon. Auch, daß das neue Shadowrun so einen (relativ gesehen) guten Stand hat, finde ich überraschend (im positiven Sinne). Weiterhin überraschend, aber im negativen Sinne, bleibt, daß D&D4 einen Spitzenplatz behauptet.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Riven am 05. August 2011, 10:53:27
Also ich hab zwar nicht verfolgt wieviel Zeug für D&D4 so erscheint, aber bestimmt weniger als für Pathfinder. Daher find ich den Platzwechsel nicht unbedingt verwunderlich.

Aber Dark Heresy auf Platz 3 ? Und im letzten Quartal ja auch schon... Das ist doch Warhammer 40k Universum richtig? Spielt das irgendjemand der hier im Forum aktiv ist? Ich glaub nicht
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 05. August 2011, 12:53:45
Also ich hab zwar nicht verfolgt wieviel Zeug für D&D4 so erscheint, aber bestimmt weniger als für Pathfinder. Daher find ich den Platzwechsel nicht unbedingt verwunderlich.
Es ist schon richtig das kaum neues für DnD erschienen ist. Für Pathfinder ist in dem Quartal allerdings auch kein Topseller erschienen, wenn ich das recht überblicke, APG müßte im ersten erschienen sein.

Früher war es halt so, dass DnD den Großteil des Kuchens ausmachte und für den Rest Krümel blieben. Es war schlichtweg nix anderes denkbar als DnD auf Platz 1 und dann mit viel Luft was anderes. Jetzt konnte Pathfinder 3Q10 schon gleichziehen, aber vorbei eben noch nicht. Bis jetzt. Und das zeigt doch, wie sehr PF angekommen ist.

@Dark Heresy: Hier werden alle 3 Warhammer 40k-Produktlinien zusammengezählt. also, hier liest man nur ab und an davon, in den deutschsprachigen Foren gibt es dazu aber schon Traffic.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 08. August 2011, 17:32:43
Dungeons & Dragons Survey Results (http://gamers-rule.com/SurveyResults.aspx) von Gamers Rule mit 1.400 Befragten. Teils recht interessant.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 04. November 2011, 16:51:05
Laut IcV hat Pathfinder auch im Sommer die Nase vorn.

 / [url=http://www.icv2.com/articles/news/20743.htmlIcV2 (http://greifenklaue.wordpress.com/2011/11/03/icv2-magischer-sommer-fur-pathfinder/GK-Bog[/url)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 21. Februar 2012, 23:01:08
Top 5 Roleplaying Games – Q4 2011
 
1 Pathfinder Paizo Publishing
2 Dungeons & Dragons Wizards of the Coast
3 Dark Heresy/Rogue Trader/Deathwatch Fantasy Flight Games
4 Dragon Age Green Ronin Publishing
5 The One Ring Cubicle 7

-> http://www.icv2.com/articles/news/22214.html

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 03. Juli 2012, 17:44:08
Google Statistics on the Edition Wars: D&D & Pathfinder  (http://www.enworld.org/forum/news/325894-google-statistics-edition-wars-d-d-pathfinder.html) auf ENworld

(http://www.enworld.org/forum/attachments/news/52135d1341325485-google-statistics-edition-wars-d-d-pathfinder-dd-editions-vs-pathfinder-trend-580x319.jpg)

Full statistic (http://www.awesomedice.com/blog/284/google-statistics-dd-vs-pathfinder/)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 26. November 2012, 11:42:49
Top 5 Roleplaying Games – Q2 2012

1   Pathfinder   Paizo Publishing
2   Dungeons & Dragons   Wizards of the Coast
3   Dark Heresy/Rogue Trader/Deathwatch   Fantasy Flight Games
4   Dragon Age   Green Ronin Publishing
5   Dungeon Crawl Classics   Goodman Games

Insbesondere DCC schlägt sich damit ziemlich gut!
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 12. Januar 2013, 17:38:52
Interessanter Artikel bei Icv2: Rolling for Initiative--The Decline and Fall & Hopefully Rise of the Print RPG (http://www.icv2.com/articles/markets/24692.html)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Christophorus am 12. Januar 2013, 18:45:13
Ich beschäftige mich ja wenig damit, aber es ist interessant zu beobachten dass "Pathfinder" schon seit längerer Zeit den Markt dominiert. Gut, "D&D 5.0" ist noch nicht erschienen, aber wird sich dann das Blatt wieder wenden?
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 17. Februar 2013, 12:10:35
Auswertung der Amazon-Verkaufsränge (Achtung - Momentaufnahme!) im Active Underground

-> http://active-underground.de/?attachment_id=493
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 18. Februar 2013, 09:23:29
Auswertung der Amazon-Verkaufsränge (Achtung - Momentaufnahme!) im Active Underground

-> http://active-underground.de/?attachment_id=493

Nett, aber nicht wirklich aussagekräftig. Als ich gestern geguckt hab war das DSA Basisregelwerk auf Platz 25.000, jetzt ist es wieder auf 11.000. Pathfinder ist jetzt sogar auf Platz 38.000. Barbarians of Lemuria dafür nur noch auf Platz 235.000. Unterschiedliche Systeme lassen sich halt nur ganz schwer vergleichen und auch nicht wirklich über den Verkaufsrank. Vorallem da Star Wars z.B. in der Kategorie "Spielzeug" ist ;)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 18. Februar 2013, 10:06:02
Hmm, schon richtig, ich schrieb ja extra Momentaufnahme.

Da hatte wohl an dem Tag jemand ein BoL-Buch gekauft ...

SW ist im Moment ja nicht gelistet  kann man ja auch noch nicht (auf Deutsch) vorbestellen.

Ach ja, der Almanach würdigt es auch kritisch:

-> http://www.rollenspiel-almanach.de/verkaufsranger-deutscher-rollenspiele-auf-amazon-eine-nachbetrachtung/
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 18. Februar 2013, 10:40:16
Hmm, schon richtig, ich schrieb ja extra Momentaufnahme.

Da hatte wohl an dem Tag jemand ein BoL-Buch gekauft ...

SW ist im Moment ja nicht gelistet  kann man ja auch noch nicht (auf Deutsch) vorbestellen.

Ach ja, der Almanach würdigt es auch kritisch:

-> http://www.rollenspiel-almanach.de/verkaufsranger-deutscher-rollenspiele-auf-amazon-eine-nachbetrachtung/

Kann dem Almanach Beitrag nur unterstützen. Damit ist eigentlich alles zu dem Thema gesagt, zumindest von meiner Seite aus...  :)

Stimmt, SW ist ja die engl. Box.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 18. Februar 2013, 12:27:02
Interessant wird es, wenn er das fünf- bis zehnmal macht, insbesondere da Amazon frische Käufe sehr stark wertet.

Ihr Algorithmus funktioniert jsa etwa so:

In der letzten Stunde gekauft *30
Am letzten Tag gekauft *15
In der letzten Woche gekauft *5
Im letzten halben Jahr gekauft *2
Im letzten Jahr *1
Im vorletzten Jahr *0,5
etc. pp.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 18. Februar 2013, 12:32:41
Interessant wird es, wenn er das fünf- bis zehnmal macht, insbesondere da Amazon frische Käufe sehr stark wertet.

Ihr Algorithmus funktioniert jsa etwa so:

In der letzten Stunde gekauft *30
Am letzten Tag gekauft *15
In der letzten Woche gekauft *5
Im letzten halben Jahr gekauft *2
Im letzten Jahr *1
Im vorletzten Jahr *0,5
etc. pp.

Auch dann kriegt man keine "belastbaren" Zahlen. Wieviel Verkäufe reichen denn um von Platz 25.000 auf 11.000 zu kommen? Wieviele brauch man um von 100.000 auf 50.000 zu kommen?

Man muss außerdem beachten, das je nach Platzierung seltener aktualisiert wird:

Platz 1 bis 10.000 : Jede Stunde
Platz 10.001 bis 100.000: Täglich
Restliche Plätze : Einmal im Monat

Daraus ergibt sich doch ein komplett anderes Bild. Eine richtige Vergleichbarkeit ist doch dann gar nicht gegeben...
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 18. Februar 2013, 12:38:40
Verkaufszahlen kann man darüber in der Tat nicht rausbekommen, wie auch?

Aber man kann Systeme miteinander vergleichen.

Und da man max. einmal pro Monat die Stichproben nimmt, sind die dann auch wieder "vergleichbar".

Einem Produkt, welches fünfmal oben steht, kann man einen höheren Verkauf / Erfolg attestieren wie einem Produkt, dass direkt nach VÖ im ersten Rang ist, danach in Rang 2 und 3 absinkt.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 18. Februar 2013, 12:51:49
Naja, aber es ist doch ein Milchmädchen Vergleich. Man kann das ganze auf Amazon beziehen, aber da müsste man dann eigentlich auch die Produktlinien mit einbeziehen (Sourcebooks / Abenteuer).
Ich beziehe mich hier immer noch auf den Ursprungsartikel und der verkündet ja groß: "Rollenspielmarkt Deutschland"

Das sehe ich halt nicht so. Wenn ein verkauftes Produkt einen Unterschied von mehreren Tausend Plätzen ausmacht, ist die Vergleichbarkeit schwer. (Wahrscheinlich weil Verkäufe von hinteren Plätzen höher gewertet werden...)

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Silent Pat am 18. Februar 2013, 12:53:23
Aber man kann Systeme miteinander vergleichen.
Nö kann man AUCH nicht.

Arborea z.B. ist EIN Produkt das auch noch relativ neu ist  - DSA hat 50+ lieferbare Bücher und es ist so alt, das um den Erfolg des Systems zu beurteilen der Verkauf des Regelwerks nicht mehr so relevant ist, wie der Verkauf der Neuheiten. Welche Produkte also wählt man aus, um irgendwas sinnvolles zu ermitteln? Eins? Alle? Welche Version des Regelwerks? (bei PF z.B. Beginnerbox ODER Grundregelwerk? Beide?)

Es gibt eine Unzahl von weiteren Faktoren, die da alle nicht berücksichtigt wurden, und/oder nicht berücksichtigt werden können!

Für meine NEUN in der Tabelle aufgeführten Systeme kann ich mit Sicherheit sagen, dass das mit der Realität nichts zu tun hat und auch wenn man weiterhin Stichproben bei Amazon macht in Zukunft ziemlich sicher nichts mit der Realität zu tun haben wird... Dafür sind die Amazonverkäufe auch von Reihe zu Reihe ZU unterschiedlich, was den Prozentsatz vom Gesamtumsatz angeht.

Und einmal pro Monat Stichproben bei Verkaufsrankings, die sich alle paar Stunden verändern? Das wäre so als würde ich einen Tag lang die Verkäufe eines Ladens ansehen um mir daraus ein Bild zu machen. Wenn an dem Tag jemand ein HEX Regelwerk kauft, ist es dann wohl der Bestseller in dem Laden..... nicht.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 18. Februar 2013, 13:00:10
(Anm.: Vor Silent Pat geschrieben)

Naja, wenn ich das machen würde, stimmt das ja durchaus. Aber der Witzmann ist ja nunmal bei 13 Mann und kann das mit eigenen Zahlen abgleichen.

Natürlich lassen sich hier nur Trends ablesen, aber wenn ein Spiel da dauerhaft stabil oben bleibt, darf man schon vermuten, dass es sich im Gesamtmarkt ähnlich positioniert.

Die Ausnahme ist da, wo es besondere Gründe gibt, Amazon vorzuziehen, z.B. wir Aborea besonders gut über Amazon verkauft, weil es da ne zeitlang günstiger war. Aber dies passiert dank Buchpreisbindung wohl nur bei den wenigsten Produkten ...
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 18. Februar 2013, 13:06:44
Aber man kann Systeme miteinander vergleichen.
Nö kann man AUCH nicht.

Arborea z.B. ist EIN Produkt das auch noch relativ neu ist  - DSA hat 50+ lieferbare Bücher und es ist so alt, das um den Erfolg des Systems zu beurteilen der Verkauf des Regelwerks nicht mehr so relevant ist, wie der Verkauf der Neuheiten. Welche Produkte also wählt man aus, um irgendwas sinnvolles zu ermitteln? Eins? Alle? Welche Version des Regelwerks? (bei PF z.B. Beginnerbox ODER Grundregelwerk? Beide?)

Es gibt eine Unzahl von weiteren Faktoren, die da alle nicht berücksichtigt wurden, und/oder nicht berücksichtigt werden können!

Für meine NEUN in der Tabelle aufgeführten Systeme kann ich mit Sicherheit sagen, dass das mit der Realität nichts zu tun hat und auch wenn man weiterhin Stichproben bei Amazon macht in Zukunft ziemlich sicher nichts mit der Realität zu tun haben wird... Dafür sind die Amazonverkäufe auch von Reihe zu Reihe ZU unterschiedlich, was den Prozentsatz vom Gesamtumsatz angeht.

Und einmal pro Monat Stichproben bei Verkaufsrankings, die sich alle paar Stunden verändern? Das wäre so als würde ich einen Tag lang die Verkäufe eines Ladens ansehen um mir daraus ein Bild zu machen. Wenn an dem Tag jemand ein HEX Regelwerk kauft, ist es dann wohl der Bestseller in dem Laden..... nicht.

Ich seh schon, es droht der Krieg der Verläge  ;) Sebastian Witzmann scheint es ja durchaus anders zu sehen und mit seinen Zahlen zu korellieren. Aborea habe ich vor Ort schon kritisch angesprochen, auch die Teilung von DS. Ich glaub, DSA muss sich auch in zehn Jahren keine Sorgen machen, von Rang 1 zu rutschen.

Beim Ranking wird ja nicht der konkrete Platz berücksichtigt, sondern es gibt die Plätze:
< 100.000
< 300.000
< 1.000.000
> 1.000.000

Lassen wir das doch Herrn Witzmann fünfmal machen und gucken dann, ob sich daraus was ablesen lässt - oder nicht.  :D
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Silent Pat am 18. Februar 2013, 13:11:14
Ich seh schon, es droht der Krieg der Verläge  ;)

Äh - das hoffe ich mal nicht.  Ich schätze Sebastian, die Arborea Box & Traveller! Und sowieso jeden Verlag der deutsche Rollenspielprodukte rausbringt.

Ich gebe nur meine Meinung (inkl. Begründung dazu!) zu dieser Tabelle wieder und mehr nicht ;)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 18. Februar 2013, 19:11:27
Absolut in Ordnung.

Ich bin mal gespannt, ob sich über die Dauer tatsächlich was ergibt, was "aussagekräftig" ist (obwohl, was soll es da an Überraschungen geben ...) oder auch nicht.

Insofern willkommen hier ;)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 24. Februar 2013, 19:39:39
Auch Moritz macht es ...

Die Rollenspielszene im Amazon-Spiegel... (http://glgnfz.blogspot.de/2013/02/die-rollenspielszene-im-amazon-spiegel.html)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 01. März 2013, 10:07:20
http://www.lumpley.com/comment.php?entry=707

Vincent Baker veröffentlicht die Verkaufszahlen seiner Rollenspiele !
Sehr interessant !

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 01. März 2013, 17:37:10
Ganz alte Drosi-Zahlen von etwa 2002:

-> http://www.drosi.de/definition_rollenspiel.htm#verkauft

Bully Pullpit-Zahlen (u.a. Fiasco):

-> http://www.bullypulpitgames.com/square-deal/2013/01/10/bpg-sales-numbers-q4-2012/

Sammlung bei RPGgeeks:

-> http://www.rpggeek.com/thread/864593/lifetime-sales-of-small-press-rpgs
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. April 2013, 11:28:56
Frühlingszahlen von IcV2 1013, auch via GK-Blog: [IcV2] Pathfinder vorn, Star Wars dahinter (http://greifenklaue.wordpress.com/2013/03/31/icv2-pathfinder-vorn-star-wars-dahinter/)

1
Pathfinder
Paizo Publishing

2
Star Wars
Fantasy Flight Games

3
Dungeons & Dragons
Wizards of the Coast

4
Dark Heresy/Rogue Trader/Deathwatch
Fantasy Flight Games

5
Iron Kingdoms
Privateer Press

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. April 2013, 18:51:51
Auswertung der Amazon-Verkaufsränge (Achtung - Momentaufnahme!) im Active Underground

-> http://active-underground.de/?attachment_id=493

Es gibt ein Update: Der Rollenspielmarkt in Deutschland – UPDATE (http://active-underground.de/?p=584)

Er scheint die Werte jetzt stündlich abzugreifen, was enorm die Aussagekraft steigern würde.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 10. April 2013, 07:22:21
Auswertung der Amazon-Verkaufsränge (Achtung - Momentaufnahme!) im Active Underground

-> http://active-underground.de/?attachment_id=493

Es gibt ein Update: Der Rollenspielmarkt in Deutschland – UPDATE (http://active-underground.de/?p=584)

Er scheint die Werte jetzt stündlich abzugreifen, was enorm die Aussagekraft steigern würde.

Ich glaube ja immer noch das da nichts sinnvolles bei rauskommen wird, aber ich lasse mich gerne überraschen.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 05. März 2014, 09:56:47
Bundle of Holding meldet auf G+:

"Just sold copy #500 of the revived Bundle of the Ages, and we're closing in on US$8,000. Thanks to all our customers -- for more than the usual reasons. This Ages revival is the first resurrected offer that has surpassed its original run -- in this case, 357 copies and $7,462 during its week-long debut in August 2013. Plus, we've added new titles to make this collection better than ever, both for current purchasers and for its original customers. And even though this EXTENDED offer ends tomorrow, we're still not done adding titles!"
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Maniac am 06. März 2014, 12:54:06
Also, da muß man ja schon BWL und Englisch studiert haben, um die Erklärung zu den Begriffen zu verstehen!   [1]

Kann da gerne weiter helfen: Ich habe International Business Studies studiert und dabei auch ein Semester deskriptive Statistik belegt. (War Pflichtfach im Grundstudium). (Ich weiss die Nachricht kommt ziemlich spät.)

Bezüglich "Krieg der Verlage": Das ist in einer marktwirtschaftlichen Gesellschaftsordnung so vorgegeben, dass Rivalität zwischen Unternehmen besteht. CDU, FDP etc. bekennen sich ja regelmäßig zum Wettbewerb. (Dies soll keine Wahlempfehlung für irgendeine Partei sein) Der Markt nimmt da keine Rücksicht darauf, wenn ein Rollenspielverlag pleite geht und seine Produkte nicht absetzen kann. Die Verlage konkurrieren halt um die Gunst des Kunden, da kann es durchaus mal sein, dass sich ein Verlag mit der gedruckten Auflage seiner Produkte verschätzt. Die soziale Sicherung besteht halt darin, dass der Inhaber ggf. durch "Arbeitslosengeld 2" aufgefangen wird, wenn er sich aus der Selbständigkeit zurück zieht.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 13. März 2014, 23:50:08
Sexy frühlingszahlen für Frühling 2013

1
Pathfinder
Paizo Publishing
2
Star Wars
Fantasy Flight Games
3
Fate Core System
Evil Hat
4
Dungeons & Dragons
Wizards of the Coast
5
Iron Kingdoms
Privateer Press

-> http://www.icv2.com/articles/news/28124.html
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 27. März 2014, 12:47:43
Reprints: Blessings & Banes (http://bg.battletech.com/?p=5336)

Zahlen zu BT: Warfare.

"The initial reaction (and a correct one) is yea! That much of the line continuing to sell well after numerous years of publication and multiple reprints (we’ve sold over 20,000 copies of Total Warfare, for example, across three reprints, with this being the fourth reprint) is fantastic."
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 30. März 2014, 11:42:55
Christian Löwenthal von Prometheus nennt in seinem Blog Auflagezahlen (http://www.traumthal.de/2014/03/26/hinter-den-kulissen-umsaetze-im-rollenspiel).

"Kommen wir zum eigentlich Interessanten: Prometheus Games hat mit die besten Umsätze der Branche! Dazu ein paar Fakten: Bei uns haben Bücher in der Regel eine Auflage von 500 bis 1000 Stück pro Drucklauf. Kleinere Produkte komme auch mal mit 200 oder 300 Stück aus. Bei einem Kracher reichen 1000 Stück für ein Jahr, bei einem guten Buch für 3 bis 5 Jahre und bei einem eher schlechten Buch, wirft man die Reste irgendwann halt weg, weil die Palette im Weg steht."

Im Zuge dessen wurden hier und da weitere Zahlen genannt, u.a. Christian Kennig (http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=6978.msg107642#msg107642) / Dungeonslayers:

"Vierstelliger, unterer Bereich hatte 2 1/2 Monate gehalten."

Bei der Elyrion-Fanfinanzierung (http://www.prometheusgames.de/verlag/elyrion-fanfinanzierung/updates-elyrion-fanfinanzierung/) nochmal Christian Löwenthal (Update 2):

"Frage: War Elyrion nicht damals ein Flop?
Antwort: Elyrion ist in der ersten Fassung 2007 erschienen und wir haben innerhalb eines Jahres mehr als 600 Exemplare verkauft. Das ist mehr viele Produkte überhaupt an Auflage haben."
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 04. Mai 2014, 23:09:41
Andreas Franke kommentiert im Midgard-Forum (http://www.midgard-forum.de/forum/threads/34742-RPG-Material-Auflagenh%C3%B6hen-und-Kosten/page2?p=2399750&viewfull=1#post2399750) den obigen Blogartikel und nennt Zahlen für Midgard.

Zitat
Ich wurde gebeten, etwas zum Blog-Beitrag zu schreiben. Viel kann ich dazu nicht kommentieren, da es bei allen kleinen Verlagen wohl ähnlich aussieht. Ich bin im Gegenteil eher darüber erstaunt, dass einige Spieler von völlig falschen Druckauflagen ausgegangen sind, die möglicherweise auf die traumhaft hohen Stückzahlen in den Anfängen des Rollenspiels zurückgehen. Oder von neuen Verlagen, die den Markt völlig falsch einschätzen. Oder aufgrund hoher Stückzahlen großer deutscher Rollenspiel-Verlage, die ein einzelnes Produkt zum Dumping-Preis in den Markt pressen nach dem Motto "Der Umsatz macht’s", was sich aber nur mit ganz wenigen Titeln rechnet.

Aufgrund der von Christian genannten Zahlen muss ich allerdings sagen, dass ich künftig nie wieder (mit dem Blick auf "früher") behaupten werde, einzelne Titel würden sich schlecht verkaufen. Vom "schlecht gelaufenen" Bestiarium konnten wir – um Christians Terminologie zu benutzen – ein paarmal "fett essen gehen"; allerdings lief der Verkauf über fünf Jahre und erst im sechsten Jahr gingen die allerletzten Exemplare an den Mann. Unsere Abenteuer verkaufen sich gut, einzelne Titel sehr gut, und das M5-Regelwerk geht wie geschnitten Brot.

Wir produzieren bislang nicht unter 1000 Stück pro Titel und Drucklauf (ein mehr exotisches Abenteuer bildet hier die Ausnahme). Von den Abenteuern gibt es meistens nur eine Auflage - im ersten Jahr gehen etwa 80% weg, danach zieht sich der Verkauf. Je nach Titel kann das auch über mehrere Jahre sein. Weggeworfen wird aber bei mir nichts. Ein Abenteuer-Nachdruck ist für uns nicht interessant, aber mit den PDF haben wir ja eine andere Option. Quellenbände haben eine höhere Auflage als Abenteuer und gehen besser; der Abverkauf der letzten Exemplare kann sich aber auch stark hinziehen. Wenn ich das Gefühl habe, ein Nachdruck lohne sich, gibt es auch einen. Sofern für einen Nachdruck nichts verändert wurde, bekommt der Kunde das meistens gar nicht mit. Die Auflagen von Regelbüchern liegen deutlich über 1000 Stück. Die Startauflage vom Kodex war nach fünf Monaten vergriffen. Das tausendsten Buch wurde in der letzten Dezemberwoche verkauft (Kodex-Verkäufe über Pegasus und Amazon eingeschlossen).

Unsere Herstellungspreise liegen deutlich höher, als in Christians Beispiel. Das gilt bezogen auf den Kodex sowohl für die Illustrationen (je nach Vertrag erhalten einige Illustratoren eine Einmalzahlung, andere ein Mindesthonorar und eine weitere Zahlung bei nochmaligem Abdruck), als auch für die Lektorats-, Layout- und Druckkosten. Findet ein Nachdruck statt (wie hier), sinken die Herstellungskosten aber ein gutes Stück. Da freut man sich.

Auch uns gäbe es ohne den Direktvertrieb über Branwens Basar nicht mehr, da sowohl Amazon als auch unser Vertriebspartner Pegasus hohe Rabatte einfordern (weit über 50%). Und neben den Herstellungskosten fallen ja noch andere Unkosten an (Porto- und Verpackungskosten, Hostinggebühren, PayPal-Gebühren, Autorenhonorare, Druckkosten für Werbematerial, Steuern usw.).

Abschließend noch ein Wort zu den PDF-Verkäufen. Diese laufen etwas besser, seit die Website neu gestaltet wurde und der Shop nun direkt beim übrigen Content mit dabei ist. Die PDF werden weiterhin überwiegend (> 85%) per PayPal gezahlt, Printprodukte etwa zu 50%. Etliche Kunden dröseln dazu sogar ihre Bestellung auf.

Irgendwo kam die Frage auf, wie sich ein Printprodukt und ein zeitgleich erscheinendes PDF im Vergleich verkaufen. Mit "Mord auf Hoher See" haben wir derzeit einen solchen Fall. Das Printprodukt verkauft sich um 350% besser als das PDF. Allerdings ist der preisliche Unterschied zwischen den Typen hier auch nur marginal.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 05. Mai 2014, 11:59:04
Harley Stroh von Goodman Games gibt Statistiken zu Metamorphosis Alpha bekannt:

(https://lh5.googleusercontent.com/-aUxRYSM17sI/U2cI2ebxsOI/AAAAAAAAGTQ/gvdv4T-4U2Q/w726-h403-p/dailybackers.png)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 23. Mai 2014, 10:58:03
Christian Löwenthal von Prometheus nennt in seinem Blog Auflagezahlen (http://www.traumthal.de/2014/03/26/hinter-den-kulissen-umsaetze-im-rollenspiel).

Dazu hat er jetzt ein Update  (http://www.traumthal.de/2014/03/26/hinter-den-kulissen-umsaetze-im-rollenspiel/)erstellt und berechnet u.a. ein Buch mit etwas größerer Auflage.

Desweiteren werden beim Elyrion-Kickstarter hier (http://www.prometheusgames.de/verlag/2014/05/20/elyrion-fanfinanzierung-ein-kleiner-rueckblick/) die Zahlen benannt.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 12. August 2014, 22:53:42
Die Auflagenzahlen von Space Pirates (https://jcgames.de/jcgames/auflagen)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. September 2014, 17:53:17
Top 5 RPGs--Frühling 2014 via IcV2 (http://www.icv2.com/articles/news/29326.html)

Top 5 Roleplaying Games – Spring 2014
 
Title - Publisher
1 - Pathfinder - Paizo Publishing
2 - Star Wars - Fantasy Flight Games
3 - Shadowrun - Catalyst Game Labs
4 - Fate Core System - Evil Hat
5 - Numenera - Monte Cook Games

Damit ist D&D erstmals seit langer Zeit nicht vertreten, was einerseits klar ist (DnD 4 eingestellt, DnD 5 noch nicht gestartet), zeigt aber auch, dass andere Übergänge bisher wesentlich sauberer liefen.

Außerdem schätzt IcV2 den nordamerikanischen Hobbymarkt (http://www.icv2.com/articles/news/29326.html) (via Retailer) auf 700 Millionen US-Dollar ab. Auf Miniaturen entfallen davon 125 Millionen, auf RPG nur 15 Millionen.

Zitat
ICv2 also broke down the market by category, and found that the collectible games category was by far the largest, at $450 million; miniatures were second, at $125 million; board games were third at $75 million; card and dice games fourth at $35 million; and RPGs last at $15 million.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 10. September 2014, 22:06:46
Scorp, bekanntlich der Verantwortliche für Non-DSA, nennt Auflagezahlen im DORPcast #35 (http://www.die-dorp.de/index.php/dorpcast/1887-dorpcast-episode-35-fuer-eine-handvoll-themen-kaffeeklatsch-runde-2) (ab Minute 36), die er für einen Workshop auf der Ratcon vorbereitet hatte.

Abverkauf Pathfinder-Quellenbuch nach einem Jahr: 300
Auflage DSA-Abenteuer: 1000-1500
Auflage DSA-Quellenbuch: 3000
(beides reicht für 2-3 Jahre)
Battletech- oder DSA-Roman: 1500
(reicht etwa anderthalb Jahre, eher selten 2. Auflage)

(später, nach 1:00 h)
Bisherige Auflage des Pathfinder-GRWs (müsste 4. Auflage sein): 6.000

Und in der nächsten Ausgabe #36 (http://www.die-dorp.de/index.php/dorpcast/1889-dorpcast-episode-36-der-metaplot) (ab Min 25) gibt es Zahlen, nämlich zum GenCon 2014:

Besucher GenCon 2014: 60.000 (keine Mehrfachzählung von Dauerkarten)
Helfer Paizo auf der GenCon: 500 (!)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 03. Oktober 2014, 10:31:40
Detaillierte Verkaufszahlen zum Fanzine Undercroft (http://whatwouldconando.blogspot.de/2014/09/the-undercroft-number-dump-as-of-30914.html)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Bangrim am 12. Oktober 2014, 21:50:52
Auflagenzahl Death Frost Doom Reprint:
3000!
W
Quelle: Raggi auf Google+ -  Link reiche ich nach
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 30. Oktober 2014, 10:04:09
Auswertung der IcV2-Zahlen im Enworld-Forum (http://www.enworld.org/forum/content.php?1984-Top-5-RPGs-Compiled-Charts-2008-Present#.VFLxRrCG8Qi).

(http://www.enworld.org/forum/attachment.php?attachmentid=64741&d=1414244496&stc=1)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 15. Februar 2015, 10:11:19
Umfrageergebnisse 2014 via Teilzeithelden (http://www.teilzeithelden.de/2015/02/14/umfrage-2014-sind-rollenspieler-traditionsbewusste-maenner-im-besten-alter)

"Wel­che Sys­teme wer­den akut gespielt?

Mit 22,88 % hat sich, wie erwar­tet, DSA weit nach vorne abge­setzt. Shado­wrun (11,21 %) und Cthulhu (7,89 %) fol­gen. Bei Zwei­te­rem wur­den auch andere chu­thuloide Sys­teme rein­ge­zählt. Danach fol­gen D&D (6,12 %) und Path­fin­der (5,72 %). Also keine gro­ßen Über­ra­schun­gen an der Stelle. Glück­wunsch geht hier an Split­ter­mond, das sich unter den nach­fol­gen­den Sys­te­men immer­hin mit 4,19 % durch­set­zen konnte. Bei der Aus­wer­tung fiel uns auf, dass wir der­ar­tige Fra­gen bes­ser stel­len müs­sen, denn im Freitext­feld tauch­ten Sys­teme auf, die eigent­lich mit der Liste abge­früh­stückt waren. So fan­den wir zum Bei­spiel viele Nen­nun­gen von Vam­pire: The Mas­quer­ade, auch wenn die Old World of Dar­k­ness in der Liste stand."

Wie die Prozente gebildet wurden, hab ich nochmal nachgefragt.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 25. Februar 2015, 20:56:29
Richard Green veröffentlicht seine Zahlen für Parsantium: City at the Crossroads:

-> https://parsantium.wordpress.com/2015/02/22/adventures-in-rpg-self-publishing-2/
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 27. Februar 2015, 19:03:53
icv2: TOP 5 ROLEPLAYING GAMES--FALL/HOLIDAY 2014 (http://icv2.com/articles/markets/view/30955/top-5-roleplaying-games-fall-holiday-2014)

1
Dungeons & Dragons
Wizards of the Coast
2
Pathfinder
Paizo Publishing
3
Star Wars
Fantasy Flight Games
4
Numenera
Monte Cook Games
5
Fate
Evil Hat Games

Der König ist tot, lang lebe der König ... Interessanter wird es aber in einem halben Jahr sein, wenn die GRW-Verkäufe erstmal soweit durch sind.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 23. März 2015, 01:32:03
Die DORP über ihre Auflagenzahlen:

-> http://www.die-dorp.de/index.php/blog/1893-ueber-auflagenzahlen

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. April 2015, 15:05:47
Dungeons & Dragons Fifth Edition dominates the virtual tabletop space (http://www.examiner.com/article/dungeons-dragons-fifth-edition-dominates-the-virtual-tabletop-space) via Examiner
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 06. Oktober 2015, 11:23:04
@DSA 5

"Im UlissesCast#3 wurde unter anderem über Auflagenzahlen gesprochen.

Vom GRW gab es
750 limitierte Exemplare, die waren bereits alle durch Vorbestellungen weg.
5000 Hardcover-GRW, davon sind noch etwa 1000 zu haben
3000 Softcover-GRW, die sind ziemlich weg.

Reine PDF-Verkäufe blieben ungenannt."
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 03. Januar 2016, 19:02:30
2015: The Bundle of Holding year in review (http://beyondthebundle.com/2016-01-01/2015-review/)

"35.000 Bündel wurden 2015 verkauft. Bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von $21, bedeutet das einen Umsatz von $735.000 und eine Einnahme von $73.000 für Mr. Varney und Zahlungen an Hilfsorganisationen in gleicher Höhe. Gleichzeitig bedeutet es, dass über $500.000 an die teilnehmenden Verlage ging, das ist glaube ich ein durchaus signifikanter Anteil der Gesamtumsätze, wenn man jetzt mal die Großen der Branche (WotC, Paizo, usw.) rausnimmt. Ich vermute allerdings, dass irgendwie auch DriveTruRPG noch Geld für die Abwicklung bekommt.

Insgesamt wurden über 100.000 Bündel verkauft, der Gesamtumsatz liegt damit schon über $2 Mio. (...)"
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 13. Januar 2016, 19:03:33
Was wurde 2015 auf Fantasy Grounds gespielt? (https://greifenklaue.wordpress.com/2016/01/12/statistik-was-wurde-2015-auf-fantasy-grounds-gespielt/) (via GK-Blog)

"1. D&D 5 mit 47%
2. Pathfinder mit 16%
3. D&D 3.x mit 10%
4. SaWo mit 6%
5. D&D 4 mit 5%

 Beim Rest liegt das neue Star Wars knapp vor DSA (!), Cthulhu, Rolemaster und Castle & Crusades."

(http://www.enworld.org/forum/attachment.php?attachmentid=72901&d=1452208954)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 13. März 2016, 23:22:00
TOP 100+ der Kickstarter via Enworld nach Umsatz

-> http://www.enworld.org/forum/content.php?3292-7th-Sea-Hits-ONE-MILLION-DOLLARS-%28AKA-The-Top-50-RPG-Kickstarters-Ever!%29#.VuVfJX3hDMy
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 19. April 2016, 14:39:29
Was zahlt Ulisses? (http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2016-04-19-was-zahlt-ulisses/)

Sehr spannender Blogartikel, kann man ml wieder hervorkramen, wenn jemanden etwas zu teuer ist ... ;)

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: HayatoKen am 19. April 2016, 20:06:40
Ja find den Artikel auch spannend und muss sagen, viele Produkte auch gar nicht so teuer eigentlich.
Da hat sich meine eigene Einstellung auch geändert, aber Übersetzungen kosten na klar extra^^
Ich kann auch darauf hinweisen, dass englische Sachen zwar billiger sind, aber oft notwendige Kreditkarten und Folgekosten möglicherweise einen ähnlichen Preisunterschied ausmachen können.
Da kann man ebenfalls drüber nachdenken.

E-Book Preise vor allem in Deutschland und deren Buchpreisbindung sind wiederum ein komplett anderes Kapitel aber. Meine damit vor allem Romane und Sachbücher, was den RPG Bereich eigentlich gar nicht betrifft.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 20. April 2016, 09:42:28
E-Book Preise vor allem in Deutschland und deren Buchpreisbindung sind wiederum ein komplett anderes Kapitel aber. Meine damit vor allem Romane und Sachbücher, was den RPG Bereich eigentlich gar nicht betrifft.

Unser Buch "Blutroter Stahl" kostet 15 Euro gedruckt und 5 als eVariante. So und ähnlich ist ja die Preisgestaltung vieler Kleinverläge bei Büchern.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: HayatoKen am 20. April 2016, 10:24:53
E-Book Preise vor allem in Deutschland und deren Buchpreisbindung sind wiederum ein komplett anderes Kapitel aber. Meine damit vor allem Romane und Sachbücher, was den RPG Bereich eigentlich gar nicht betrifft.

Unser Buch "Blutroter Stahl" kostet 15 Euro gedruckt und 5 als eVariante. So und ähnlich ist ja die Preisgestaltung vieler Kleinverläge bei Büchern.

Ja, die ist ja auch völling in Ordnung, bzw da würde ich sogar paar Euro mehr zahlen.
Was ich meine sind eher die Preise bei sehr großen Verlagen, teilweise sogar bei Amazon (über die Buchpreisbindung), die einfach mal festsetzen, dass das PDF eines neuen Buches dann genau so viel kosten muss wie das Hardcover, zwischendurch dann gerne mal ~25€.
Oder letzens habe ich mir "Ready Player One" gekauft für ~13€, Buch und Ebook gleicher Preis auf deutsch und englisch in Deutschland.
Allerdings ist zB die Perry Rhodan Neo Reihe auch sowas, wo mir der Preis zwischendurch etwas sauer aufstößt, vor allem auch dank der doch sehr gemischten Qualität. Obwohl ich es insgesamt gut finde und gerne lese, sind zwischendurch immer wieder echt schlechte Bücher dabei die sich lesen wie Schulaufsatz Experimente (a la Achtjähriger rettet der Menschheit wichtigstes Raumschiff...).
2,99€ für das relativ kleine PDF im Vergleich zum Heft und dann auch die fehlende Abo-Möglichkeit. Und nein, abwarten und das dann im "Schuber" kaufen Monate später ist da keine Option.
So jetzt kommt sicher ein Kommentar das gehört mindestens zur Hälfte in einen anderen Thread  ;D
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 20. April 2016, 10:49:12
Eher 7/8tel ...

Aber Ulisses macht ja auch dazu noch nen Artikel, gucken wir mal drauf ...
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: HayatoKen am 21. April 2016, 02:04:47
Ja bin gespannt^^
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 24. April 2016, 18:01:11
Roll20 Quartalsanalyse für Q1/2016  (http://www.enworld.org/forum/content.php?3370-D-D-5E-Up-4-In-Latest-Orr-Group-Industry-Report#.VxxCpvRvBS0)

(http://www.enworld.org/forum/attachment.php?attachmentid=76348&d=1461330707)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 12. August 2016, 09:17:34
ICv2-Frühling 2016

1 - Dungeons and Dragons - Wizards of the Coast

2 - Pathfinder - Paizo

3 - Star Wars - Fantasy Flight Games

4 - Shadowrun - Catalyst Game Labs

5 - Fantasy/Dragon Age - Green Ronin

http://icv2.com/articles/markets/view/35144/top-5-rpgs-spring-2016

Desweiteren {hier (https://plus.google.com/+StefanMatthiasAust/posts/ddEfkUpjUep)}:
"Spannender finde ich die verlinkte Aussage, dass 2015 der Markt für Rollenspiele (in den USA) bei $35 Mio lag wobei er im Vergleich zu 2014 dabei um 40% gewachsen ist, die damit stärker wuchsen als andere Spiele."
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. September 2016, 09:40:23
System Matters: "Beyond the Wall ist unser erstes Produkt und mit den über 400 Exemplaren waren wir eigentlich schon optimistisch."

{Quelle (https://www.system-matters.de/system-matters-wochenupdate-18/)}
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. Oktober 2016, 10:15:55
Pathfinder, deutschsprachig: 10.000 Exemplare in 6 Jahren (https://www.youtube.com/watch?v=k6BFuZIyUlE).
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 05. November 2016, 23:49:55
GOLDENER STEPHAN 2016 - Top 10 der besten Rollenspiele (https://www.nerds-gegen-stephan.de/index.php?/archives/370-GOLDENER-STEPHAN-2016-Top-10-der-besten-Rollenspiele.html)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 31. Mai 2017, 21:27:04
Ultraquest ist ja nicht direkt ein RPG, aber ... 1000.

1 k

Siehe Tanelorn. (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,96899.msg134499544.html#msg134499544)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 08. Juli 2017, 23:21:32
D&D5 deutsch (Übersetzung durch Ulisses Spiele)

Startauflage 3000

-> https://www.tanelorn.net/index.php/topic,102096.msg134511771.html#msg134511771

"DSA5 ist mit einer 4000er Auflage des Grundregelwerks gestartet (was zugegebenermaßen zu konservativ geschätzt war). "

-> https://www.tanelorn.net/index.php/topic,102096.msg134511785.html#msg134511785

{Aussagen von Scorp}
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 04. Januar 2018, 23:25:50
2017’s Highest Grossing English Language Tabletop Roleplaying Crowdfunding Campaigns (http://www.enworld.org/forum/content.php?4792-2017%92s-Highest-Grossing-English-Language-Tabletop-Roleplaying-Crowdfunding-Campaigns#.WkFpkNLibMx)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 05. Januar 2018, 22:24:48
Einige Zahlen von Patrick/Uhrwerk via Tanelorn (https://www.tanelorn.net/index.php/topic,104173.msg134573472.html#msg134573472):

Sowohl "wenige hundert bis wenige tausend" sowie Systeme mit über 10.000er Auflagen gibt es (auch in Deutschland).

Bei Hollow Earth Expedition z.B. hätten von Quellenbüchern und Abenteuer schon so um die 500 gereicht. Vom Regelwerk haben wir 1.000 Stück gemacht und die sind mittlerweile weg - hat aber auch lange gedauert, das Spiel ist 2009 oder 2010 bei uns erschienen.

Vom deutschen Space: 1889 GRW wiederum sind wir gerade durch die 2. Auflage durch und es muss nachgedruckt werden (damit haben wir ca. 2.000 verkauft)

Vom Splittermond-Regelwerk haben wir ein Vielfaches verkauft und das Spiel ist wesentlich jünger als Space. Ich GLAUBE es müssten derzeit so um die 5-6.000 Grundregelwerke (HC und Taschenbuch) und 2-2.500 Einsteigerboxen sein.

Quellenbücher verkaufen sich weniger als Grundregelwerke und Abenteuer verkaufen sich weniger als Quellenbücher (was recht logisch ist, denke ich).

Von Mondstahlklingen dürften so 2.500 verkauft sein, von den ersten beiden Abenteuern sind gerade die ersten Auflagen ausverkauft gewesen und wir mussten nachdrucken. Das waren 1.500 oder 2.000 Stück.

Da ich gerade Zuhause sitze und nicht am Bürorechner kann ich jetzt noch keine konkreteren Zahlen sagen, aber wird (teilweise) bei Gelegenheit nachgereicht :)

Die beiden 800-Pfund Gorillas in Deutschland dürften aber DSA und Shadowrun sein, die vor allem bei Grundregelwerken nochmal einiges mehr verkauft haben dürften (wobei ich da nur eine kompetente Meinung habe und keine aktuellen Zahlen kenne ;) )
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 27. Oktober 2018, 23:52:03
Zahlen zu DnD 5 deutsch von Michael Mingers:

Zitat
Michael kann auch konkrete Zahlen nennen, wie gut Dungeons & Dragons in Deutschland läuft. So sind vom Spieler-Handbuch inzwischen etwa 7.000 Exemplare verkauft worden.

-> https://www.teilzeithelden.de/2018/10/27/spiel-2018-michael-mingers-von-ulisses-spiele-zu-pathfinder-earthdawn-und-co
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 29. November 2018, 19:31:04
TEARS startet mit fix ausverkauften 5.000 Exemplaren.

-> https://forum.rocketbeans.tv/t/2-auflage-des-t-e-a-r-s-regelwerk-und-b-e-a-r-d-s-bonus-content/39471

Zitat
Aber wir haben auch in der Vorbereitung mit mehreren Brettspiel- und Rollenspielverlagen gesprochen um mögliche Partnerschaften etc. zu überlegen. Dort hat jeder bei der Anzahl von 5000 Stk. große Augen gemacht. Das ist in diesem Bereich keine leichte und übliche Summe.

Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 09. Juni 2019, 14:19:02
Durch Zufall die Auflage von My Little Pony - Fluch der Statuetten erfahren: Es gab 167 Kartons a 6 Exemplare, sprich eine Auflage von 1.000.

(Stand auf dem vom Großhändler wiederverwendeten Karton ;))
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 16. Juli 2019, 12:33:04
Zitat von: Sphinx
Ein etwas aufgeblasener aber in Teilen ganz interessanter Artikel.
The Rise of the Professional Dungeon Master
Nerd culture, Stranger Things, and the gig economy have created a world where Dungeons & Dragons enthusiasts host games for $500.

https://www.bloomberg.com/news/features/2019-07-08/how-to-be-a-professional-dungeons-dragons-master-hosting-games

Darin ist auch eine wie es scheint offizielle Verkaufszahl der Starterbox von DnD für Nord Amerika. So das stimmt wurde diese im letzten Jahr über 300.000 mal verkauft.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 21. August 2019, 00:59:15
(https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/69409593_914963732191958_270754072619909120_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_oc=AQnKpJ6OX8OGlVm3Ib2mAFlH-ASaWg947pVRbmHzvAHzMhOfdVIRphHBh1Q4Jln-MMNRhdGZ10Y3l-BzbLCSDn0-&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=a4c97057e545ba2a86b593ccce3c4023&oe=5DE02781)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 23. August 2019, 22:55:22
Was zahlt Ulisses? (http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2016-04-19-was-zahlt-ulisses/)

Sehr spannender Blogartikel, kann man ml wieder hervorkramen, wenn jemanden etwas zu teuer ist ... ;)

Neu verlinkt: https://ulisses-spiele.de/was-zahlt-ulisses/

Ein paar Zitate daraus, weil ... falls der Text nochmal verschwindet (Stand 2016):

Zitat
Rollenspiel ist ein extremer Nischenmarkt. Rollenspiele werden in Deutschland in den meisten Fällen wenige Hundert Mal (200 bis 500) gedruckt, im besten Fall einige Tausend Mal. Ein Rollenspielbuch, von dem binnen drei Jahren eine Auflage von 1000 Stück verkauft wird, darf schon als großer und seltener Erfolg gelten. Regelwerke werden dabei im Allgemeinen besser verkauft als Quellenbücher und diese besser als Abenteuer. Sogar die Grundregelwerke (also die Topseller) der ganz großen Spiele knacken heutzutage die Grenze zur Fünfstelligkeit selten und wenn dann meist erst nach mehreren Jahren. Das war früher anders. Das Schwarze Auge hatte bei Schmidtspiele z.T. sechsstellige Auflagen. Aber die Zeiten sind leider vorbei, der Rollenspielmarkt ist massiv geschrumpft. Um weiterhin Spiele herausbringen zu können, muss darum sehr bedacht und realistisch kalkuliert werden.

Zitat
Unser Beispiel

Als Beispiel, an dem ich euch durch unsere Kosten- und Honorarstruktur führen möchte, haben wir den „Almanach der okkulten Geheimnisse“ aus der Pathfinder-Reihe ausgewählt. Es handelt sich dabei um ein Quellenbuch mit 68 Seiten und 4 Seiten Umschlag, Softcover und natürlich ist es vollfarbig. Es enthält 321.604 Zeichen.

Im Laden kostet dieses Buch 19,95 Euro. Davon geht die Mehrwertsteuer direkt ans Finanzamt.  Wir verkaufen das Buch auf Messen oder im F-Shop an Endkunden. Außerdem verkaufen wir es an Händler sowie an Großhändler, bei denen dann noch entsprechende Rabatte abgehen. Schlussendlich kommen von den 19,95 Euro im Schnitt dann noch Einnahmen von 9,98 Euro bei uns an, also aufgerundet 10 Euro.

Das Buch hat eine Auflage von 350 Stück. Bei Pathfinder rechnen wir bei Quellenbüchern damit, dass wir diese 350 Stück im Laufe von 2 bis 4 Jahren verkaufen. Die wenigsten Bücher werden danach noch einmal aufgelegt, denn mehr als 350 Stück bekommen wir erfahrungsgemäß nicht an den Mann. Bei Pathfinder-Regelwerken sind es mehr, die aktuellen Abenteuerpfade liegen eher bei 200 Stück in 2 bis 3 Jahren.

Wenn wir die gesamt Auflage verkaufen, nehmen wir also aufgerundet 3500 Euro ein. Davon bezahlen wir:

Die Übersetzung mit 0,75 Euro pro 1000 Zeichen, konkret also 241,20 Euro
Das Lektorat mit 0,35 Euro pro 1000 Zeichen, also hier 112,56 Euro
Das Fahnenkorrektorat mit 0,15 Euro pro 1000 Zeichen, also 48,24 Euro
Das Layout mit 3 Euro pro Seite, also 204 Euro
Der Druck kostet uns für 350 Exemplare 1288 Euro
An Lizenzgebühren zahlen wir 280 Euro. Bei eigenen Produkten fallen diese natürlich weg
Bei Pathfinder kommt noch der Sonderpunkt Glossar/Regelabgleich hinzu, der mit 0,25 Euro pro 1000 Zeichen auf 80,40 Euro kommt
Insgesamt fließen also von den 3500 Euro Einnahmen rund 2255 Euro in die Herstellung des Buches. Oder anders gesagt: Bevor Ulisses am Almanach den ersten Euro verdient, müssen zwei Drittel der Bücher verkauft sein.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: menemen am 23. August 2019, 23:05:45
Interessant. Deutlich kleinere Auflage als ich erwartet hatte. Hätte bei pathfinder schon mit einer höheren 4-stelligen Auflage gerechnet.

Schade nur, dass er nichts über den pdf Absatz gesagt hat. Hätte mich interessiert ob ich als digital bevorzugender die krasse Ausnahme bin.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 23. August 2019, 23:13:02
Interessant. Deutlich kleinere Auflage als ich erwartet hatte. Hätte bei pathfinder schon mit einer höheren 4-stelligen Auflage gerechnet.

Schade nur, dass er nichts über den pdf Absatz gesagt hat. Hätte mich interessiert ob ich als digital bevorzugender die krasse Ausnahme bin.

Meines Wissens wurde die Auflage der Almanache recht schnell auf 200 gesenkt.

Und der Artikel erwähnt digitales: Entschuldigung, es war die Ankündigung eines Folgeartikels ...

Jedenfalls (2016): ein winzig kleine Nische.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 15. Februar 2020, 13:03:53
GKshop Verkaufscharts 2019 (https://greifenklaue.wordpress.com/2020/02/15/gkshop-verkaufscharts-2019/)

Ich spoilere mal die TOP 5:

DnD 5
Shadowrun 4/5/6
Warhammer 40k Wrath & Glory + Deathwatch + Schwarzer Kreuzzug
7te See
Cthulhu
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 24. Mai 2020, 15:07:27
ICv2-Frühling 2019

1 - Dungeons and Dragons - Wizards of the Coast

2 - Starfinder - Paizo

3 - Star Wars - Fantasy Flight Games

4 - Vampire - White Wolf

5 - Pathfinder - Paizo

-> https://icv2.com/articles/markets/view/43732/top-5-roleplaying-games-spring-2019
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 13. August 2020, 23:41:33
Podcast Verlagsgeflüster mit Torsten Low zur Zusammensetzung des Buchpreises

-> https://greifenklaue.wordpress.com/2020/08/13/verlagsgeplauder-bei-torsten-low-rund-um-die-kosten-eines-buches/
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 19. September 2020, 13:45:16
Was kostet ein Rollenspiel?

eigentlich:

Was kostet ein Rollenspiel? vs. Was müsste ein Rollenspielkosten?

-> https://www.rollenspiel-almanach.de/was-rollenspiele-wirklich-kosten/

Zahlen von Harald Eckmüller / Ace of Spaces
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Maniac am 19. September 2020, 15:30:27
-> https://www.rollenspiel-almanach.de/was-rollenspiele-wirklich-kosten/
Ganz lesenswert aber ich halte mich zurück, da einen ausgiebigen "Rant" dazu zu schreiben, der unter Umständen missverstanden wird. Der Rollenspielmarkt ist meines Erachtens gesättigt so dass man nicht erwarten kann, dass sich die Investitionen für ein Fatebuch noch verzinsen. Es gibt mehr als genug Spiele auf dem Markt und ich werde von einem Kauf absehen. Es ist nicht mein Genre und großartig würde das Spiel bei mir nicht zum Einsatz kommen. Ich bleibe da lieber bei OGL oder freien Sachen. Reicht mir völlig.
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 06. Dezember 2020, 12:33:22
Jahresrückblick 2019 (nicht 20) zur Facebook-Rollenspielgruppe:

Aaalso, zu allererst unser Gruppenwachstum dieses Jahr! Wir sind von 14.599 auf 16.144 Mitglieder gewachsen! Das sind insgesamt 1.545 neue Menschen in unserer Community, vielen Dank dafür!

Von diesen 16.144 Mitglieder haben in den vergangenen 12 Monaten 13.308 an dieser Gruppe mitgewirkt. Sei es durch einen Beitrag, eine Reaktion oder einen Kommentar. Das sind ~83% und damit leider 1% weniger als im Vorjahr aber immer noch eine beeindruckende Anzahl, wie ich finde!

Im Vergleich zum Vorjahr konnten wir unsere Frauenquote von 23,4% um 1% auf 24,4% anheben! Dazu kommt eine Verteilung von 75% Männern und 0,6% Diversen. (Daten basieren auf der Angabe bei Facebook :))

Die stärkste Verteilung nach Altersklassen findet sich bei 25-31 in sowohl männlich als auch weiblich - 30,5% aller Männer sind in diesem Alter, 12% aller Frauen.

Unser populärster und aktivster Tag ist scheinbar immer im stetigen Wandel - 2017 war es der Donnerstag, 2018 der Montag, dieses Jahr war der Mittwoch unser durchschnittlich aktivster Tag. Auch unsere aktivsten Zeiten haben sich geändert. Wo in den beiden Vorjahren 11 Uhr vormittags die Krone gewann, liegt dieses Jahr ganz klar 17 Uhr nachmittags vorne
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 14. Januar 2021, 22:19:47
-> https://www.dnddeutsch.de/gf9-vs-wotc-und-die-deutschsprachige-ausgabe/

"Welchen Anteil deutschsprachige Regionen daran hatten wurde in diesem Report zwar nicht beziffert, aber Ulisses Spiele gibt aktuell mit der 11. Auflage mehr als 23.000 produzierte Spielerhandbücher an."
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Christophorus am 14. Januar 2021, 22:49:45
-> https://www.dnddeutsch.de/gf9-vs-wotc-und-die-deutschsprachige-ausgabe/

"Welchen Anteil deutschsprachige Regionen daran hatten wurde in diesem Report zwar nicht beziffert, aber Ulisses Spiele gibt aktuell mit der 11. Auflage mehr als 23.000 produzierte Spielerhandbücher an."

Alter...what? 11. Auflage??? Uff...herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 14. Januar 2021, 22:59:08
Danke, hab ich aber nicht alle selbst verkauft ^^
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 29. Januar 2021, 10:14:00
GKshop-Ranking TOP 15 Rollenspiele 2020

-> https://greifenklaue.wordpress.com/2021/01/29/gkshop-ranking-top-15-rollenspiele-2020/
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 26. Februar 2021, 18:25:11
In der aktuellen "Der nerdige Trashtalk"-Folge spreche ich ja mit Judith Plötz, die für ihr Verlagswissenschaftsstudium gemeinsam mit dem "Uhrwerk Verlag" eine Studie über die deutschsprachige Rollenspielszene durchgeführt hat mit immerhin 1121 Teilnehmer*innen. Mehr dazu könnt ihr hier https://dernerdigetrashtalk.podigee.io/63-szenestatistik (https://dernerdigetrashtalk.podigee.io/63-szenestatistik) nachhören, aber ich wollte gleich mal die wichtigsten Ergebnisse hier reinposten:

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/1.-Spieldauer-1024x697.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/2.-Genres-1024x536.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/3.-Systeme-neu-1024x654.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/5.-Information-1024x691.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/6.-Zeitaufwand-1024x726.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/10.-Uebersetzung-1-1024x778.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/19.-Geschlecht-1024x707.png)

(https://rollenspielraum.de/wp-content/uploads/2021/02/20.-Umfrage-1024x707.png)

Wie bewertet ihr die Ergebnisse? Überraschend? Oder war das eh klar?
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 06. Mai 2021, 05:29:35
Ganz viel DSA-interne Zahlen.

https://vierheldenundeinschelm.blogspot.com/2021/05/auswertung-der-april-umfrage-und-des.html
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 08. August 2021, 15:48:46
Im DORPCast 187: Irrglauben über die Branche (https://www.die-dorp.de/index.php/dorpcast/2397-dorpcast-187-irrglauben-ueber-die-spiele-branche) gibt es einige aktuelle Zahlen von Scorp und Thomas.

RPGs haben aktuell eine Hochphase, ca. 2 Milliarden umfasst die englischsprachige Hobbybranche laut IcV2, davon entfallen 5% auf Rollenspiele, also 100 Millionen. Der deutschsprachige Markt ist Pi-mal-Daumen 10% so groß, also 10 Millionen, die auf _alle_ Rollenspielverläge (und -Händler) entfallen.

Auch sonst wird mit einigen Mythen der Branche aufgeräumt, tolle Folge!

(Warum wird nicht nachgedruckt? Warum wird nicht nochmal zwei Monate lektoriert? Etc.)
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 03. September 2021, 21:05:48
Das deutsche Monsterhearts hat 300 Exemplare in der Vorbestellung erreicht.

Quelle: System Matters Verlagsgespräch – August 2021 (https://podcast.system-matters.de/2021/09/03/system-matters-verlagsgespraech-august-2021/), ca. 5:30
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Argamae am 04. September 2021, 06:27:01
RPGs haben aktuell eine Hochphase, ca. 2 Milliarden umfasst die englischsprachige Hobbybranche laut IcV2, davon entfallen 5% auf Rollenspiele, also 100 Millionen. Der deutschsprachige Markt ist Pi-mal-Daumen 10% so groß, also 10 Millionen, die auf _alle_ Rollenspielverläge (und -Händler) entfallen.

2 Milliarden was? Hobbybetreibende? Umsätze in Euro?
Titel: Re: Rollenspiel: Statistik, Verkaufszahlen etc. pp.
Beitrag von: Greifenklaue am 04. September 2021, 06:41:37
RPGs haben aktuell eine Hochphase, ca. 2 Milliarden umfasst die englischsprachige Hobbybranche laut IcV2, davon entfallen 5% auf Rollenspiele, also 100 Millionen. Der deutschsprachige Markt ist Pi-mal-Daumen 10% so groß, also 10 Millionen, die auf _alle_ Rollenspielverläge (und -Händler) entfallen.

2 Milliarden was? Hobbybetreibende? Umsätze in Euro?
Ich denke IcV 2 rechnet in Dollar.

Und umfasst ja noch Brettspiele, Tabletops und ... was noch? Comics? Oder gehören die zu ner anderen Kategorie?