-Menü

Beiträge anzeigen

Dieser Abschnitt erlaubt es dir, alle Beiträge anzusehen, die von diesem Mitglied geschrieben wurden. Beachte, dass du nur Beiträge sehen kannst, die in Teilen des Forums geschrieben wurden, auf die du aktuell Zugriff hast.

Beiträge anzeigen-Menü

Themen - Maniac

#1
Regionales / Andachtscon 2023 auf Haus Wetterstein
06. Dezember 2022, 17:12:18
Zusage von Angehörigen und Haus Wetterstein ist bereits erfolgt.

Lineup:
  • Maniac
  • Christopherus
  • Argamae
  • BrotUndSpiele
#2
Hallo zusammen,

es wird auch 2023 einen Andachtscon geben: Der Termin war ursprünglich auf den 2./3. Dezember gesetzt wobei mir Ingos Angehörige mitteilten, dass für sie eine Woche vorher besser wäre.

Ich habe daher mit Haus Wetterstein gesprochen und den Con auf

25./26. November im Haus Wetterstein

vorverlegt, was gestern auch schriftlich bestätigt wurde.

Nach dem Con ist vor dem Con: Es wird wieder Selbstverpflegung gelten und ich gehe davon aus, dass auch Bestellungen beim Bringdienst wieder möglich sind.

Gerne könnt ihr schon jetzt Interesse bekunden oder euch anmelden.

Nice Dice!
#3
Guten Morgen,

auf dem Andachtscon am Wochenende habe ich im späten Zusammensein die Sprüche "Have you ever been chased by an entire football team just you decided to wear your cloak to school that day?" und "Vampires aren't even evil... Football players are..." gebracht, die auf Missverständnis trafen und gefragt wurde: "Wo kommt das vor?"

Nun, hier sind die Videos von "Fear of Girls" in denen die Rollenspielszene auf die Schippe genommen wird - in der ersten Folge kommt es vor. Finde aber die letzten beiden Episoden am besten.


Wünsche euch einen guten Wochenstart,
Mnc
#4
Hallo zusammen,

ich möchte mich an dieser Stelle bei unserem Designer aus den USA bedanken, der in seiner Freizeit, das neue Template erstellt und der Community zur Verfügung gestellt hat. Seine Webseite kann unter ShadesWeb.com abgerufen werden. Ich würde mich freuen wenn ihr (in englischer Sprache) in diesen Thread etwas einstimmen könnt. Euer Englisch muss nicht perfekt sein - Er freut sich bestimmt darüber, dass sein Template auch in Europa (über den Atlantik) genutzt wird. Wenn Ihr wollt könnt ihr ihm auch über seine Webseite etwas per PayPal senden. Er hat das Template der Foren-Community kostenfrei überlassen.

Hello everyone,

I would like to express a solid thank you to our designer in the USA who (in his spare time) picked up the challenge in creating a new template and provided it free of charge to the community. His website can be accessed at www.shadesweb.com - I would be very happy if you also expressed your thanks (in English language) in this thread. Your English doesn't have to be perfect. He will certainly be proud that his template made it across the Atlantic ocean to Europe. If you wish you can also make a small donation on his website using PayPal. He provides the template free of charge to the Forum community.

So without further ago: Thank you very much shadesweb.com - So far I have received many positive reactions on your BrownShades Template which was a big step forward for us as a roleplaying community from (mainly) Lower-Saxony in Germany. We couldn't have done it without you and for further projects of this kind you will be the one we turn to.

My finest regards, tapwag (in SMF-Forum)
#5
Bislang dachte ich immer, dass eine Kampagne eine "Serie von aufeinanderfolgenden Abenteuern" wären, ähnlich einer typischen Netflix-Serie, die dann auf einen speziellen Höhepunkt/Climax hinarbeitet.

Je mehr ich mich mit der "Old School Renaissance" beschäftige habe ich den Eindruck, dass man eventuell früher mit "Kampagne" vielleicht etwas anderes gemeint hat: Ich erinnere mich an ein altes AD&D Abenteuer "Haunted Halls of Eveningstar" (Spukhallen von Abendstern) die einen Dungeon beschreibt. Im Modul stand aber auch, dass in der Vergangenheit des Dungeons verschiedene (Spiel-)Gruppen/Partys diesen besucht haben. Wahrscheinlich waren das die Spielrunden der Autoren.

Ich arbeite momentan daran, die Spielwelt der "Known Realms" für Labyrinth Lord etwas mit Leben zu füllen und auch mehrere Partys (teils NSCs aber auch andere Spielgruppen) durch die Gegend ziehen zu lassen. Dabei ist mir wichtig, dass die Handlungen der Spieler gleichzeitig Einfluss auf die Spielwelt haben: Beispielsweise wenn ein bestimmter Dungeon "gelootet" wurde dass eine andere Party nicht mehr an die Schätze kommt oder dass wenn ein bestimmter NPC getötet wurde, dieser nicht wieder aufersteht.

Ist es richtig, dass man früher unter "Kampagne" etwas anderes verstand? Ist das was ich im letzten Absatz beschrieben habe "Gygaxian-Style"? Ich finde das eigentlich ganz spannend. Mit den ganzen Hexfeldern etc.erinnert mich das irgendwie an die Postspiele oder Fernschach.

Oh wie schön ist das Spielleiterleben!
#6
(Mit-) Spielersuche / Roll20 - Coach gesucht
18. November 2022, 15:28:17
Hallo zusammen,

ich habe kürzlich ein Modul für D&D Classic namens "Castle Caldwell and Beyond" gekauft und würde dies gerne auf Roll20 mal leiten wollen.

Leider stehe ich momentan ein wenig "wie der Ochs vom Berg" experimentiere ein wenig rum, schwanke zwischen den älteren D&D Classic Regeln bzw. Labyrinth Lord und der aktuellen 5th Edition.

Für die 5th Edition gibt es mehr automatisierte Sachen (z.B. Character-Generator) aber ich weiß nicht ob das Spielleiten dadurch eventuell nicht komplexer und schwieriger wird.

Auch wollte ich mir das gerne mal zeigen lassen, wie man wenn quasi "Räume öffnet" und zeigt, was in dem jeweiligen Raum drin ist. Bislang habe ich mir da mit dem Freihandzeichnen beholfen bzw. würde mir so behelfen als wenn man mit einem Stift auf eine Battlemap zeichnet.

Dann brauchen wir noch Werte für die Monster und wie ein Kampf abläuft. 

Lange Rede kurzer Sinn: Ich würde mich sehr freuen wenn mich jemand in Roll20 etwas coachen könnte. Dies muss nicht unbedingt vor Ort geschehen: Gerne können wir uns auf einem Discord-Server treffen oder Telefonnummern austauschen.

Mnc
#7
Testarea / Test: Schattenfunktion
08. November 2022, 15:24:06
[shadow]Hello[/shadow]
#8
Hallo zusammen,

das aktuelle Lineup für den Gedenkcon in Haus Wetterstein (1. Advent) sieht bei Google Forms wie folgt aus:
  • Christophorus
  • Colgrevance
  • corvin (bringt noch jemand mit)
  • Maniac
Über das Forum meldeten sich folgende Besucher an:
  • Argamae
  • sico72
  • menemen
  • Gladiator (bringt noch jemand mit)
  • Biest
Special Guests: Ingos Schwester Sandra und ihr Ehemann Andreas in Begleitung von 2 Leuten.

Momentan ist Argamae der einzige Spielleiter. Kann jemand von euch noch eine Runde anbieten?

Ismael hatte signalisiert, dass er Traveller leiten wollte aber er ist aus dem Forum ausgetreten.

Ich hoffe, dass ich jetzt niemanden vergessen habe. Falls ja - bitte nehmt es nicht persönlich.
#9
Zitat,,Die Convention richtet sich an alle Leute, die Rollenspiele lieben, deren Handlung von 1880 bis 1910 angesiedelt ist", erklärt Ulrike. Das umschließt eher historische Systeme wie ,,Cthulhu: Gaslicht" oder ,,Private Eye" ebenso wie fantastischere Vertreter wie ,,Finsterland" oder ,,Space: 1889". ,,Die Convention findet in der Kinder- und Jugendfreizeitstätte in Gahlen statt", verrät Ulrike. ,,Im letzten Jahr war es eine sehr gemütliche und spaßbringende Veranstaltung!". Wer nun Interesse hat, die Convention ebenfalls zu besuchen: Sie findet vom 09.12. – 11.12.2022 statt. Mehr Informationen gibt es unter: www.fin-de-siecle-con.de.
Quelle: =News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=938e40db4e24cb461fb0fb1d464f0e40]Ringbote-Nachrichten Interview geführt von Seanchui
#10
Dachte mir, ich teile das mal:

Dave Ramsey ist ein amerikanischer Radio- und Fernsehsprecher, der insbesondere im Bereich der persönlichen Finanzen und Entschuldung unterwegs ist. Hierfür hat er ein sieben Schritte Programm entwickelt, welches einen zum Wohlstand führt bzw. führen soll. Er hat auch einige Bücher geschrieben und mittlerweile (nach einer Pleite in seinen 20er Jahren) auch ein ganzes Team zusammen gestellt.

Anyway, letztens hat jemand bei seiner "Call In Show" angerufen, dass ein Verwandter plant, eine "Dungeons and Dragons Man Cave" zu finanzieren und das es deswegen Streit in der Familie gibt.

Anbei der entsprechende Link zum Video auf YouTube.

Obwohl er ein "strammer amerikanischer Republikaner" ist - im Video sagt er auch, dass er Feuerwaffen sammelt - höre ich ihm doch immer sehr gerne zu.
#11
Hallo zusammen,

im Rollenspielbereich gibt es ja einige Retro-Clone von D&D, die ihre eigene Fangemeinde (inkl. mir) haben.

Es gibt ja auch noch andere Bereiche wie bespielsweise Retro-Computing etc. und ich wollte mal fragen welche Retro-Trends euch ggf. (zusätzlich) begeistern. Wenn ihr mit Retro-RPG etc. nichts anfangen könnt schreibt das auch gerne.

Ich selbst interessiere mich noch für Retrocomputing (C64, Amiga etc.) aber spiele größtenteils mit Emulatoren und habe mir kürzlich den "The C64 Maxi" (mit Tastatur) gekauft aber noch nicht ausprobiert. Super Nintendo Classic Mini habe ich auch. Den NES Classic habe ich leider verpasst.

Ansonsten finde ich auch alte Digitalkameras und alte Radios ganz spannend. Es gab in der Kameraszene mal eine Bewegung "6 Millionen Pixel sind genug" da man dies ggf. noch A4 drucken konnte und es für die meisten Zwecke ausreicht. Vieles was früher mit 2 Mio. Pixel aktuell war kriegt man heute quasi als kostenlosen Zusatz im Candy-Bar-Handy mit Tasten.

Bei Radios würde ich mich für den "Volksempfänger" oder einen Nachbau interessieren möchte aber keine Nazisymbolik wie Hakenkreuze in die Wohnung stellen. Auf einem Flohmarkt hier in Blankenburg habe ich mal ein Original gesehen wobei die Naziembleme abgeklebt waren. Ein imposantes Gerät aber ich mag es generell nicht wenn Nazisachen offen oder durch Tricksereien (Abkleben) verkauft werden. Ich wollte es eigentlich dem Flohmarktleiter melden aber als ich den gesehen habe dachte ich: Nee, lass mal... Ist halt Teil der neuen Bundesländer..

Wie sieht es bei euch aus?

Viele Grüße aus der bunten Stadt im Harz
Mnc
#12
Phantastik Allgemeines & More / Politiksimulationen
25. Oktober 2022, 20:20:42
Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen ob jemand von euch Erfahrungen mit Politiksimulationen hat. Dies können Brettspiele wie "Junta" sein (vor dem ich großen Respekt habe und nicht weiß ob ich das spielen soll) oder auch Computerspiele wie "Democracy 1-4".

Würde mich freuen die eine oder andere Erfahrung zu hören.

Viele Grüße
Mnc
#13
Link zur Mediathek - fand es ganz interessant. Da zahlt man doch gerne Rundfunkbeitrag.
#14
Hallo zusammen,

momentan (19. September) haben wir vier Anmeldungen für das kleine Gedenktreffen. Damit wir die Spielrunden klären können habe ich hier diesen Thread erstellt. Persönlich würde ich mich eher einer Spielrunde anschließen wollen da ich noch nicht weiß wie stressig die restliche Organisation des Treffens wird.

Einige haben dankenswerterweiße schon signalisiert, dass sie eine Spielrunde leiten würden. Bitte teilt eure Vorstellungen in diesem Thread.
#15
Hallo zusammen,

da hier in diesem Unterbereich des Forums u.a. Serien diskutiert werden wollte ich mal anfragen welche Abonnements ihr abgeschlossen habt.

Ich selbst habe außer den öffentlich rechtlichen Sachen nichts weiter. Einige Zeit hatte ich an der Hochschule noch Amazon Prime, dies aber wieder gekündigt.

Spofity nutze ich hin und wieder in der kostenlosen Version und kaufe mir ein 1-Monats Abo für Netflix wenn wieder eine Staffel von "Cobra Kai" erscheint. Die habe ich dann auch normalerweise in 1-2 Tagen durchgeschaut. Bild+ oder RanFighting hole ich mir wenn es einen wichtigen und interessanten Titelkampf oder eine gute Fight Card gibt.

An Software interessiert mich ein Adobe Photoshop Abonnement wobei ich wahrscheinlich Jahres-Prepaid (etwa 90 Euro/Jahr) bevorzugen würde. Microsoft Office 365 habe ich auch nicht.

Bei Computerspielen spiele ich höchstens mal das alte "Anarchy Online" aber auch da bin ich noch nicht so weit fortgeschritten, dass sich das Monatsabo lohnen würde. Die meisten Abos sind bei mir eher Webspace und eigener Server.
#16
Hallo zusammen,

damit wir diesen Elfen- bzw. Hobbitwald durchqueren habe ich einige Recherchen angestellt und ein Designer hat mich über die Community von SimpleMachines (Forensoftware) angeschrieben. Er hat schon einige Sachen für MMORPGs und Adventure-Communitys gemacht und er würde uns eine exklusive Lizenz anbieten. Auch betreibt er ein eigenes Textrollenspiel.

Er hat einige Beispiele auf seiner Webseite für SMF: Link

Persönlich tendiere ich dazu, etwas in die Richtung "klassisches GK-Braun" mit den "Schildern" neben den Themen zu haben.


Der Designer von "OmegaBrown" hat sich noch nicht gemeldet. Ich würde den Elfenwald gerne hinter mir lassen - ihr auch?

Und nun übergebe ich die Diskussion an die Weisheit der Masse - Feuer frei!
#17
Liebe Freunde des Greifenklaue-Forums,

sicherlich wundert ihr euch wo unser altes klassisches "OmegaBrown" Thema geblieben ist und das Forum derzeit im Wald-Look erscheint.

Hintergrund ist folgender: Durch die Aktualisierung auf 2.1.2 der Forensoftware war die alte Vorlage (Template) nicht mehr kompatibel.

Es ist mir aber gelungen, den Autor von OmegaBrown ausfindig zu machen und er hat einige Template (u.a. dieses) welches in etwa das Look&Feel des alten Forums berücksichtigen.

Der nächste Schritt wird wohl sein, ihn anzuschreiben (Seine Webseite ist im Footer) damit er OmegaBrown auf 2.1.x aktualisiert. In den kommenden Tagen schreibe ich ihn an und berichte was sich ergibt.
#18
Grund: Discord bekommt immer mehr Popularität und die Möglichkeit, Discord-Daten zu hinterlegen, soll die Vernetzung untereinander fördern.

Ich werde prüfen ob diese Möglichkeit mit Version 2.1.x verfügbar sein wird.
#19
Hallo zusammen,

momentan verwenden wir den 2.0.x Zweig wobei das Forum auf den aktuellsten Stand aktualisiert wurde. Sicherheitsaktualisierungen werden "for the foreseeable future" laut den Entwicklern in einem Posting von Februar 2022 bereit gestellt aber es wurde meines Wissens kein definitives Datum genannt wann 2.0.x endet. (EOL = End of Life)

Es wird ebenso angemerkt:

ZitatSMF 2.1 is now the recommended version for use on live production forums. We encourage everyone to start planning for an upgrade to SMF 2.1.

Ich vertraue den Entwicklern und würde Mitte August nach einer Datensicherung von Forum und Datenbank am Wochenende vom

19-21. August

ein Upgrade angehen wollen. Es gibt die ersten 2.1.x Veröffentlichungen und ich gehe davon aus, dass die entsprechenden Migrationspfade "genug ausgetreten" sind damit wir diese sicher beschreiten können.

Um es kurz zu sagen: Es wird zu dieser Zeit eine geplante Downtime des Forums geben. Ob die derzeitigen Modifikationen (z.B. Spoiler etc.) oder das Theme "OmegaBrown" übernommen werden können wird sich im Laufe der Zeit heraus stellen.

Kommentare und Ideen sind jederzeit willkommen. Schon jetzt kann ich aber sagen, dass keine eventuellen Addons oder Plugins für 2.0.x installiert werden.
#20
Ein Kessel Würfel (BS) / Kessel am 4.6.22
02. Juni 2022, 10:35:02
Hallo zusammen,

ich bin auf dem Discordserver darüber informiert worden, dass übermorgen wieder "Kessel" ist. Kommt jemand von euch?

Die aktuellen Runden sind zur Zeit:
14.30-18/19 Uhr Call of Cuthulhu bei Ori
15-19 Uhr Cyberpunk bei Max
Impressum: Dieses Forum wird betrieben von Linuxandlanguages.com, Inh. Maik Wagner / Seigerhüttenweg 52 / 38855 Wernigerode

 Kontakt unter wagnermaik [at] web [punkt] de

 Datenschutzerklärung