Autor Thema: Iced Earth- The glorioust Burden!  (Gelesen 2151 mal)

Chaotisch Behse

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 868
  • WOB
    • Profil anzeigen
    • www.cthulhu-forum.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« am: 09. Februar 2004, 14:36:26 »
Ich dachte ja nie das ich hier einmal sowas schreiben werde...

Das neue Album ist ein echter Kracher!

Thema: Bürgerkrieg der Staten!

Da ich ja nunmal meisten die ruhigeren Stücke von IE mag gefallen mir Hollow Man und When the Eagle cries am besten.
Gerade When the Eagle cries ist in der unplugged Version mega genial!
Aber das wohl beste Lied auf der Scheibe ist Valley Forge!
Ingesamt netter Powermetal mit super ruhigen Stücken dazwischen!

Um längen beser als die Horroshow auf der mit sage und schreibe zwei Stücke gefallen haben!!!
De profundis clamavi ad te, Domine

Elminster

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1344
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
    • http://www.ritterderzeit.org
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #1 am: 09. Februar 2004, 15:45:31 »
Nicht zu vergessen das 32-minütige Epos Gettysburg!!! Hammer!
Aber auch wenn Ripper Owens seine Sache gut bis sehr gut macht, an Matt Barlow kommt so schnell keiner ran...
Night will come and I will follow!
For my victims no tomorrow!
Make it fast, your time of sorrow.
On his trail, I'll make you follow!

Kaess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Sömmerda
    • Profil anzeigen
    • http://www.shakeheads.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #2 am: 10. Februar 2004, 11:16:06 »
Hüär? Also ich hatte ja nach solch einem Bromborium, welches um die Scheibe gemacht wurde, Riesenerwartungen, aber ich bin einfach nur enttäuscht. Iced Earth sind für mich gestorben. Owens kann Barlow nie das Wasser reichen, IE klingen jetzt dermaßen austauschbar, dass mir beim Reckoning Video immer wieder die Galle hochkommt (naja, wenigstens freu ich mich, wenn auf Viva Plus überhaupt Metal kommt...). In Gettysburg hatte ich ebenso höhere Erwartungen, ich hab's mit epischer und größer vorgestellt. Auch Schaffers Einfallsreichtum scheint mir sehr limitiert, bis auf seine 3 Schrabbelriffs hat der Mann auch nichts drauf.
Fazit: Zu viel Lärm um Durchschnittsgeseier, ich zieh mir jetzt ne Runde "Melancholy" und "Horror Show" mit Barlow rein...
Some dogs drag my words away, chew it for a while and finally spit out a deformed wretched piece of meat soaked with their own saliva - hüärgh! -- www.shakeheads.de ---

Astendar

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #3 am: 10. Februar 2004, 11:39:05 »
@Kaess: Austauschbar mit was? Vielleicht findet mein Anti-Metal-Metal-Besen dann ja mal noch ein paar mehr Sachen die er hören kann ohne Ausschlag zu kriegen...  [25]
Wenn mich einer mal fragt - und man fragt mich bestimmt -

ob die Leute beknackt, krank und unheilbar sind

ist die Antwort: Ja, das muss wohl so sein.

Man bewahrt ja den Schein!

Chaotisch Behse

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 868
  • WOB
    • Profil anzeigen
    • www.cthulhu-forum.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #4 am: 10. Februar 2004, 12:33:19 »
Deinen Behsen schriebt man mit H und ich bin nicht generell dem Metal abgeneigt... nur dem meisten! [25]
De profundis clamavi ad te, Domine

Kaess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Sömmerda
    • Profil anzeigen
    • http://www.shakeheads.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #5 am: 10. Februar 2004, 21:06:44 »
@Astendar: Austauschbar mit jeder x-beliebigen durchschnittlichen Power Metal Kapelle. Der Owens hat zwar technisch gesehen eine sehr gute Stimme, aber der Barlow hatte eine einzigartige und war DAS Wiedererkennungssymbol für Iced Earth
Some dogs drag my words away, chew it for a while and finally spit out a deformed wretched piece of meat soaked with their own saliva - hüärgh! -- www.shakeheads.de ---

Elminster

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1344
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
    • http://www.ritterderzeit.org
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #6 am: 10. Februar 2004, 21:15:13 »
Unter anderem...
Ein anderes wesentliches Merkmal der Kapelle waren die Hammer-Riffs von Schaffer. Und die sind, zugegebenermaßen, eher mäßig auf der neuen Scheibe.
Iced Earth wird das Level von Dark Saga / Something... eh nie mehr erreichen. Sollten uns lieber die Rosinen aus dem neuen Album picken und den Rest, wie schon von der Horrorshow gewohnt, unter den Tisch kehren...
Night will come and I will follow!
For my victims no tomorrow!
Make it fast, your time of sorrow.
On his trail, I'll make you follow!

Kaess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Sömmerda
    • Profil anzeigen
    • http://www.shakeheads.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #7 am: 10. Februar 2004, 21:35:54 »
Warst du vorhin nicht noch von der neuen Scheibe so begeistert? However, ich fand auch die Horror Show äußerst gut, die Atmosphäre hatte was für sich. Ach, ich find eigentlich alle mit Barlow toll  [23]
Some dogs drag my words away, chew it for a while and finally spit out a deformed wretched piece of meat soaked with their own saliva - hüärgh! -- www.shakeheads.de ---

Chaotisch Behse

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 868
  • WOB
    • Profil anzeigen
    • www.cthulhu-forum.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #8 am: 11. Februar 2004, 00:14:49 »
Nein der der so begeistert war war ich!
Was wahrscheinlich daran liegt das Iced Earth nicht zwangsweise zu meinen lieblingsbands liegt und ich ob der Dinge die dich stören eigentlich sehr göücklich bin!

elmi hatte nur das 32 Minütige epos erwähnt!
De profundis clamavi ad te, Domine

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #9 am: 11. Februar 2004, 12:47:19 »
Ich schrieb es ja schon, gezwungen von einem Neugier-Patzer, sah ich eines der neuen Lieder...
Zitat
Ingesamt netter Powermetal mit super ruhigen Stücken dazwischen!  
Eigentlich trifft es das schon nicht schlecht, 0-8-15-Powermetal, wie man ihm an jedem italienischen Kiosk kriegt. Owens und Barlow sind gesanglich vollkommen anders, insofern mache ich es auch nicht an Owens fest, dass das Lied schlecht - weil langweilig, tausendmalgehört und ohne Biss - war, sondern an Selbstdarsteller John Schaffer. Er schreibt die Stücke und dass ist ihm schon auf der HorrorShow mißlungen!!!
Zitat
Aber auch wenn Ripper Owens seine Sache gut bis sehr gut macht, an Matt Barlow kommt so schnell keiner ran...
Jawoll, soschaut das aus!
Zitat
Iced Earth sind für mich gestorben.
Applaus! allerdings - wer ist bitte Iced Earth...
Zitat
Deinen Behsen schriebt man mit H und ich bin nicht generell dem Metal abgeneigt... nur dem meisten!
Da bin ich echt erstaunt, dass dir ausgerechnet das gefällt, was ich meinem Empfinden nach, als typischer Powermetal durchgehen würden. So verschieden sind die Geschmäcker, und ein anderer mag da Facetten entdecken, wo ich allenfalls einen Friedhofsacker sehe...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Kaess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Sömmerda
    • Profil anzeigen
    • http://www.shakeheads.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #10 am: 11. Februar 2004, 17:47:04 »
@Klaue: Ich finds ja toll, dass du meine Meinung bezüglich der neuen IE-Scheibe/Konstellation/Komposition(?) teilst aaaaaaber...

Zitat
Er schreibt die Stücke und dass ist ihm schon auf der HorrorShow mißlungen!!!

[027] Einspruch! Die Horror Show war und ist geil (was natürlich nicht in geringem Maße Matt Barlow zuzuschreiben ist).
Some dogs drag my words away, chew it for a while and finally spit out a deformed wretched piece of meat soaked with their own saliva - hüärgh! -- www.shakeheads.de ---

Elminster

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1344
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
    • http://www.ritterderzeit.org
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #11 am: 11. Februar 2004, 17:49:55 »
Horrorshow erreicht in keiner Weise die Atmosphäre und Dichte der Hammerscheiben Darks Saga / Something...
Auch die 'Trilogie' fehlt, die IMHO immer das Highlight der vorher genannten Scheiben war.
Zugegeben, Wolf und Dracula sind starke Stücke. Aber alles andere sind nur Filler, keine Killer...
Night will come and I will follow!
For my victims no tomorrow!
Make it fast, your time of sorrow.
On his trail, I'll make you follow!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Iced Earth- The glorioust Burden!
« Antwort #12 am: 12. Februar 2004, 21:17:43 »
Zitat
Einspruch! Die Horror Show war und ist geil (was natürlich nicht in geringem Maße Matt Barlow zuzuschreiben ist).
Eine Horraor-Show mag geil sein, die von IE ist es nicht [15]
Ich schließ mich dembezüglich folgendem an:
Zitat
Horrorshow erreicht in keiner Weise die Atmosphäre und Dichte der Hammerscheiben Darks Saga / Something...
Danke, Elmi! Höhepunkt des vereisten Schaffens, eindeutig. Wobei ich auch der Night of the stormrider durchaus was abgewinnen kann oder den aufplierten alten bei der Days of purgatory. Aber die beiden sind die Spitze und Horror-Show ist das, was unter dem Rand einer Steilklippe liegt.  Immerhin, das neueste werk ist nach meinem Geschmack eher unterirdisch, wenn man also will, schneidet die Hs noch richtig gut bei mir ab [15]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."