Neuigkeiten:

Neue Funktion "Kalender" für eure Cons und Veranstaltungen aktiviert. Bitte tragt eure Veranstaltungen nach Möglichkeit ein.

Der Kalender bietet für Nutzer auch die Möglichkeit, die einzelnen Ereignisse in .ics-Dateien zu exportieren damit ihr eure digitalen Kalender auf Desktop und Smartphone damit füllen könnt.

Hauptmenü

[Warhammer 40K] Henry Cavill und Amazon bringen Live-Action-Serie!

Begonnen von Argamae, 16. Dezember 2022, 22:54:10

« vorheriges - nächstes »

Argamae

Eine der Knaller-News des Jahres für mich: Amazon will eine Live-Action-Serie im Warhammer-40.000-Universum an den Start bringen. Sie haben sich die Filmrechte von Games Workshop gesichert. Mit dabei: Henry Cavill, der ja zuletzt THE WITCHER verlassen hat und nach einem ursprünglich geplanten, neuen Superman-Film nun auch von den DC-Verantwortlichen und Regisseur James Gunn den Laufpass bekommen hat.

Cavill, selbst WH40K-Spieler und -Fan, soll eine Rolle übernehmen - welche das sein wird und in welchem Part des gewaltigen Warhammer-Franchises die Serie überhaupt spielen soll, bleibt zunächst unklar. Aber auch als Producer soll Henry in Erscheinung treten. Während man gespannt sein darf, wie kompromisslos das unbarmherzige Kriegsuniversum von 40K in unserer aktuellen, von Empfindlichkeiten und Sensibilitäten geprägten Welt dann umgesetzt wird, entzückt mich diese Ankündigung dennoch.

Allerdings: ähnlich wie WotC es mit D&D jetzt machen, scheint die Stoßrichtung von GW zu sein, WARHAMMER und ihre anderen Marken zunehmend als Lifestyle-Brands zu etablieren. Es geht längst nicht mehr um die Spiele ansich und ihre jahrelangen Fans, sondern um das Placement und die maximale Monetarisierung der Marke. Dennoch: wenn das Universum und seine Konflikte treu umgesetzt werden, wird die geplante Live-Action-Serie definitiv etwas sein, was ich auf dem Zettel haben werde.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Joe Dever (1956-2016), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

menemen

Nach dem HdR-Supergau könnte es durchaus sein, dass Amazon etwas klassischer an die Sache ran geht.

Und ich denke, wenn man denn bereit ist die Arbeit reinzustecken bekommt man recht problemlos ein inklusives W40k hin, dass dennoch die "alten" Fans nicht vor den Kopf stößt. Mal sehen, ob sie die Zeit rein stecken oder ob wir weibliche Space Marines bekommen (die Hautfarbe ist ja diesmal kein kontroverses Thema denke/hoffe ich).

Argamae

#2
Zitat von: menemen am 19. Dezember 2022, 09:15:24[...] ob wir weibliche Space Marines bekommen (die Hautfarbe ist ja diesmal kein kontroverses Thema denke/hoffe ich).

Ich glaube, weibliche Space Marines sind schon wieder vom Tisch (*pun intended*), aber ich mag mich irren. Und selbst wenn nicht: WARUM müssen nun nach Jahrzehnten etablierter Lore auf Biegen und Brechen weibliche SM reingeschrieben werden? Es ist jetzt einfach so, dass die männlich sind, und gut ist. Ich habe auch noch nie gehört, dass Fantasy-Enthusiasten oder Gamer männliche Amazonen gefordert haben. Man akzeptiert, dass die Kriegerkaste dort aus Frauen besteht und gut ist.

Es gibt auch einen im Kanon verankerten Grund, warum der Genese-Prozess von SM nur bei Männern funktioniert. Der Hauptgrund für das Fehlen weiblicher SM aber dürfte sein, dass sie sich damals nicht verkauft haben/hätten. Und ich bezweifle auch, dass heute genügend Nachfrage danach besteht. Das Krakeelen nach "weiblicher Repräsentation" in den Rängen von Space Marines kommt imho doch sowieso von Tastatur-Kriegern mit übersteigertem Geltungsdrang und nicht von einer relevanten Menge zahlkräftiger Tabletopper.

Und was Hautfarben angeht, so war das - meines Wissens nach - nie ein großes Thema. In Abbildungen zum WH40K-Universum habe ich alle möglichen Hautfarben und ethnischen Typen gesehen.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Joe Dever (1956-2016), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

menemen

Auch wenn ich S40k nie gespielt habe, es gibt doch die "Adepta Sororitas". Man kann also doch recht problemlos Lore-gerecht weibliche Hauptcharaktere etablieren (wenn man gewillt ist die nötige Arbeit reinzustecken).

Argamae

#4
Zitat von: menemen am 20. Dezember 2022, 17:17:00Auch wenn ich S40k nie gespielt habe, es gibt doch die "Adepta Sororitas". Man kann also doch recht problemlos Lore-gerecht weibliche Hauptcharaktere etablieren (wenn man gewillt ist die nötige Arbeit reinzustecken).

Ja, selbstverständlich. Ein militanter Orden, der quasi durch ein Schlupfloch in den Edikten entstanden ist ("no man shall bear arms" oder so ähnlich - und dann haben sich halt die Frauen bewaffnet). Und ich meine, auch im Astra Militarum, der Hauptstreitmacht des Imperiums, sind beide Geschlechter vertreten.

Aber wie du schreibst: ich hoffe auch, dass dort "die nötige Arbeit" reingesteckt wird. Wir werden es sehen.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Joe Dever (1956-2016), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae


(C) Ramirez Askerov on ArtStation

Es wird gemutmaßt, dass Cavill womöglich in die Rolle von Gregor Eisenhorn in dessen jüngeren Jahren schlüpfen wird, einem Inquisitor des Ordo Xenos. Auf der Seite "ArtStation" hat Künstler Ramirez Askerov bereits eine Darstellung angefertigt. Steht ihm gut, finde ich. Persönlich denke ich auch, dass dieser Blickwinkel für eine WH40K-Serie viel Sinn ergibt: Inquisitoren werden mit den unterschiedlichsten Fällen betraut, ihr ganzes Umfeld bietet endlos Stoff für Geheimnisse, Intrigen und handfeste Gefechte. Und sie begegnen einem wilden Spektrum der scheußlichsten und schrägsten Monstren und Charaktere des weitläufigen Warhammer-Settings.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Joe Dever (1956-2016), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Besserwisserboy

Könnte geil werden. Hat man ja bei Starship Troopers gesehen und heute sind die Effekte ja noch weiter. Wo es aber etwas hapern könnte ist die Gewalt.
Amazon wird schon darauf achten es für ein möglichst großes Publikum zu machen und daß schleißt die kleinen mit ein.
Allerdings war die HdR-Serie auch teilweise zumindest ab 16 und hatte kleinere brutale Szenen.
Bin gespannt...
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Argamae

Zitat von: Besserwisserboy am 23. Dezember 2022, 19:33:34Wo es aber etwas hapern könnte ist die Gewalt.

Ja, habe ich auch schon überlegt. Auf der anderen Seite ist es überwiegend eine sehr klar überzeichnete, karikative Gewalt gegen (zumindest zu einem großen Teil) nicht-menschliche Monstren. Vielleicht gehen daher krassere Szenen eher durch.  :-\
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Joe Dever (1956-2016), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

#8
Der ganze Deal zwischen Cavill und GW ist wohl noch nicht final, wie aus dem GW Investor Report hervorgehen soll. Zwar will man in Kooperation mit Amazon an einer TV-Adaption festhalten, doch ob dies mit Cavill geschieht, ist noch nicht in trockenen Tüchern.

Es ist natürlich auch einfach möglich, dass spezifische Namen von Einzelpersonen eh nicht in so einem Report auftauchen. *schulterzuck*
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009), Joe Dever (1956-2016), Greg Stafford (1948-2018), Terry K. Amthor (1958-2021) und Ingo Schulze (1977-2021)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Impressum: Dieses Forum wird betrieben von Linuxandlanguages.com, Inh. Maik Wagner / Seigerhüttenweg 52 / 38855 Wernigerode

 Kontakt unter wagnermaik [at] web [punkt] de

 Datenschutzerklärung