Autor Thema: Poetry Slams  (Gelesen 3331 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 58260
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Poetry Slams
« am: 03. März 2020, 07:04:11 »
Nachdem wir schon einen Thread zu Science Slams haben, starte ich auch einen zum Original, den Poetry Slams.

Starten wir mit Micha-El Goehre und Black Metal ist Brettspiel sowie Der Heavy metal Veganer
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1968
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: Poetry Slams
« Antwort #1 am: 04. März 2020, 15:59:22 »
Gute Idee! In meiner London-Zeit war ich oft im "Poetry Cafe" anzutreffen.

Ich lege hiermit einen Klassiker auf, den die meisten wahrscheinlich schon kennen (zumindest die Melodie): Julia Engelmann "One Day"

Lange leben die Geisteswissenschaften, die oft als "brotlose Kunst" bezeichnet werden. Die Wahrheit ist: Sie sind unbezahlbar!
For those about to GURPS - We salute you!

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 913
    • Profil anzeigen
Re: Poetry Slams
« Antwort #2 am: 04. März 2020, 23:06:15 »
Der unbesiegbare PADDEL (aka. Patrick Salmen) darf hier nicht fehlen:

https://youtu.be/34VNA3HcP5U
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan