Neuigkeiten:

Aktualisierung auf Simple Machines 2.1.2 vorgezogen, welches die empfohlene Produktionsversion darstellt. Leider konnte unser altes Theme "OmegaBrown" nicht direkt portiert werden. Ich habe das Wochenende mich an einem kleinen Nachbau des Farbschematas versucht und dies nun als Forenstandard definiert.

Hauptmenü
-Menü

Beiträge anzeigen

Dieser Abschnitt erlaubt es dir, alle Beiträge anzusehen, die von diesem Mitglied geschrieben wurden. Beachte, dass du nur Beiträge sehen kannst, die in Teilen des Forums geschrieben wurden, auf die du aktuell Zugriff hast.

Beiträge anzeigen-Menü

Beiträge - kensanata

#1
Neue Runde Labyrinth Lord jeden zweiten Mittwoch ist ebenfalls auf Spielersuche.
#2
Hm, mich interessiert vor allem, ob sich das Tempo noch steigert. Gestern habe ich mal nachgeschaut und mein altes Lesezeichen auf Seite 73 gefunden... :)
#3
Hm, das habe ich mal angefangen und nie fertig gelesen. Da ist einfach ewig nichts passiert. Bin ja gespannt, was du davon hältst.
#4
Samstag: Song of Ice and Fire RPG gespielt
Sonntag: D&D 3.5 Sandbox geleitet
Montag Abend: D&D 3.5 Adventure Path geleitet

:D
#5
Spiel & Spaß / Re: Warum hast du genau DIESES Bild?
19. September 2010, 11:01:27
Früher gab es für USENET einen Standard um ein kleines 48x48 schwarz-weiss Bild (keine Grautöne) mit zu liefern. Das habe ich dann später oft als Avatar verwendet und auch für meinen RSP Blogs Banner:
- - -
#6
Habe nach langer Zeit mein Fable II wieder ausgegraben. Weil man offline weiter Geld verdient bin ich mittlerweilen Millionär.
#7
In eigener Sache noch diesen hier: Old School RPG Planet. Die Liste rechts kann man sich auch als OPML Datei runterladen, und dann bei Google Reader oder ähnlichen Feed Reader Programmen importieren. Die Liste selber wird auf einer Wiki Seite gepflegt, und könnte als auch von anderen Lesern mitverwaltet werden.
#8
Weiss eigentlich jemand, wieviele Seiten das Original hatte? Die Progression von unbekannt zu 12 zu 18 zu 168 ist schon beeindruckend. :)

(Auf Englisch habe ich zum Thema Regelwachstum übrigens gerade was auf meinem Blog.)
#9
Spielsysteme / Re: Barbarians of Lemuria auf deutsch
09. September 2010, 00:57:10
Gibt es denn jemanden hier, der schon Erfahrungen mit einer längeren Kampagne hast?
#10
Diesen Montag haben ich zum ersten Mal Dungeon Slayer gespielt und fand's ok. Wir haben es etwas durchgeknallt als One-Shot gespielt und viel gelacht. Das Abenteuer war eine Sorte von Reverse Dungeon: ein Ausbruch aus einem Goblinluftschiff. War ziemlich cool.
#11
Spielsysteme / Re: Barbarians of Lemuria auf deutsch
05. September 2010, 00:30:52
An der OerliCon (Rollenspieltreffen in der Nähe von Zürich) habe ich an einer Barbarians Runde teilgenommen und fand das System ganz in Ordnung. Charaktererschaffung haben wir nicht durchgemacht, aber was ich sah, schien mir einfach genug für meine Ansprüche. Kämpfe und so weiter gingen flott, das Abenteuer war halt Con-gerecht eine Railroad durch drei-vier Szenen... Aber damit würde ich schon gerne nochmal spielen! Im Moment liegt meiner Präferenz immer noch bei Labyrinth Lord weil ich mit der englisch-sprachigen OSR Szene eine viel grössere Gemeinschaft habe, von der ich mich inspirieren lassen kann. Ob Barbarians über Verbesserungen auch ein sich immer wieder wandelndes Spielerlebnis wie D&D mit sich bringt, kann ich nicht beurteilen, insbesondere weil in unser Con Runde keine Magier dabei waren. Schade! Bei D&D bringt ja die Einführung von Fly, Fireball, Invisibilty, Scry, Dimension Door, Teleport, und all den anderen Sprüchen jeweils eine krasse Änderung des Spieles mit sich. Das finde ich als Spielleiter natürlich anstrengend aber langfristig auch motivierend.
#12
Rollenspiel / Re: Balancing - Oldschool vs Newschool
04. September 2010, 00:53:34
Ich bin halt einfach für den selbstbewussten Umgang mit der Sache. Man soll verstehen, welche Spielweisen vom System gefördert werden und dann entsprechende Regeln wählen. Aus meiner Sicht sind die Spiele halt Zeitgeistkinder und wandeln sich. Wer also gerade die vorherrschenden Vorstellungen nicht teilt, muss auch nicht zwingend ein aktuelles Spiel spielen. Ich hatte auch Spieler in meinen Runden, die mir erzählen, was sie gerne haben, und dann einfach die neueste und beste Edition von D&D spielen, ohne verstehen zu wollen, dass dies nicht zu ihren Vorlieben passt. Es gilt sich von dieser Evolutionslogik zu emanzipieren und bewusst zu wählen. Spieldesign ist Moden unterworfen; es handelt sich hierbei um eine Kunst und keine Wissenschaft im Popper'schen Sinne. Was früher ein gutes Spiel war, ist auch heute noch ein gutes Spiel. Mit der Zeit gibt es einfach noch mehr Spiele; diese müssen aber die alten Spiele nicht zwingend verdrängen.

Einfach nichts sagen und nur spielen ist ja auch keine Lösung. Ein Vergleich, eine Kriterienliste -- das ist doch nicht eine automatische Konfrontation? Das blöde Rumranten, Kleinmachen und ständige Meckern geht mir auf den Geist. Aber das sehe ich in meinem Blogbeitrag auch nicht, und kann mich halt auch nicht mit Leuten unterhalten, die mir das unterschieben. Da bin ich etwas schwer von Begriff, wie es scheint.

Mir wurde ja auch vorgeworfen, klar gegen D&D 4 Stellung zu beziehen. Meine Vorliebe zu erwähnen fand ich halt wichtig als Teil einer intellektuellen Aufrichtigkeit. Klar ist man im Hobby befangen, weil man ja selber Teil davon ist. Mit Smiley und so weiter wollte ich da auch ironische Distanz reinbringen, aber das ist wohl so nicht bei allen Lesern angekommen. Schade. Ich weiss nicht so recht, was ich daraus lernen soll. Im Moment ist mir eher danach, wieder weniger auf Deutsch zu schreiben. Die Diskussion empfand ich schon als emotional anstrengend. Ständiger Spagat, um dem Flamebait aus dem Weg zu gehen – das macht mich einfach müde.
#13
Selber finde ich einen Grossteil der Bilder von Concept Shipts wahnsinnig gut. Wenn ich mal für meine Traveller/Diaspora Runde keine Idee habe, schaue ich immer wieder gerne mal rein.
#14
Rollenspiel / Re: Balancing - Oldschool vs Newschool
03. September 2010, 11:12:37
Ich finde die nachfolgende Diskussion auch ganz erhellend.
#15
Ich suche noch eine Spielerin oder einen Spieler für eine D&D 3.5 Runde in Zürich. Wir spielen an zwei Sonntagen im Monat von 13:00 bis ca. 18:00. Etwas mehr Text auf meinem Blog.