Autor Thema: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!  (Gelesen 196 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57363
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12211
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #1 am: 11. Juni 2021, 19:42:44 »
Ach, guck an! Na, da bin ich ja mal gespannt, welche Qualität uns dann erwartet. Cut out the middle-man, hm?
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Galiban Uthmatar

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 947
    • Profil anzeigen
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #2 am: 11. Juni 2021, 21:39:23 »
Bin auch gespannt. Erfreulich ist schon mal, das der Preis singt. 50€ fand ich persönlich schon recht grenzwertig im Bezug auf die Seitenanzahl. Ich hoffe, das WotC sich Mühe bei der Lokalisierung macht...
Ich hab keine schlechte Laune. Steine vom Balkon werfen entspannt mich halt einfach.

Manchmal, wenn mir langweilig ist, gehe ich zu IKEA, setze mich in einen Schrank und sobald jemand die Tür öffnet, rufe ich: "Willkommen in Narnia!"

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1976
    • Profil anzeigen
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #3 am: 11. Juni 2021, 21:57:04 »
Hört sich soweit gut an, aber am Ende steht und fällt das Projekt für mich mit der Übersetzungsqualität. Die Ulisses-Version fand ich recht gelungen; mal schauen, wie sich WotC da so schlagen.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57363
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #4 am: 15. Juni 2021, 09:23:19 »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12211
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #5 am: 15. Juni 2021, 16:28:38 »
Bin auch gespannt. Erfreulich ist schon mal, das der Preis singt. 50€ fand ich persönlich schon recht grenzwertig im Bezug auf die Seitenanzahl. Ich hoffe, das WotC sich Mühe bei der Lokalisierung macht...

Ob die Qualität mitsinkt, wird sich dann zeigen.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1867
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #6 am: 15. Juni 2021, 17:51:56 »
Bei der vorherigen Klage von GF9, wo Wizards die Abnahme der Lokalisierungen heraus gezögert hat musste ich sehr an einen meiner Professoren denken, der uns als potentiellen Konzernnachwuchs oft geraten hat, möglichst Werkverträge anstelle von Dienstleistungsverträgen abzuschließen.

Bei einem Werkvertrag schuldet der Auftragnehmer den Erfolg und unser Professor hat dann geraten nicht gleich sofort das geschaffene Werk abzunehmen und möglichst viel hinaus zu zögern. Für die Auftragnehmer ist das ziemlich mies aber wahrscheinlich auch Konzerngebahre von Hasbro/WOTC. Bei einem Dienstleistungsvertrag wird nach "besten Können und Gewissen" geschuldet.

Ich nehme mal an, dass sich WOTC die Nutzungsrechte der Übersetzungen schon irgendwie gesichert hat und rechne insofern nicht mit einem drastischen Qualitätsverfall.

Ist aber auch viel Spekulation und ich bin auch kein Jurist.
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57363
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [D&D 5] Wizards übernimmt deutsche Lokalisierung!
« Antwort #7 am: 15. Juni 2021, 22:03:32 »
Laut Michael Mingers haben sie in der Tat das Recht an der Übersetzung.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."