Greifenklaues First > Greifenklauen-Forenlesezirkel

GK Comic Challenge 2021 - Seanchui

(1/8) > >>

Seanchui:
Ich fürchte zwar, mein überraschendes Tempo des Vorjahres nicht halten zu können, aber ganz ohne Comics will ich ja auch das neue Jahr nicht verbringen! Also, wohlan denn. Mein Ziel: 24 Comics, also Silber!

1-12 Freebies
Ihr habt 12 Freebies, also 12 Freischüsse. Alles was nicht in andere Kategorien passt. Damit auch wirklich jeder seinen vorhandenen Comicstapel abarbeiten kann.
=> #11 Ragna Crimson
=> #20 Ghosted
=> #28 Life ZERO

13-24 Alte Kategorien
Hier könnt ihr zwölf Mal alte Kategorien nutzen, die von 2020 findet ihr hier.
Ein DC-Comic => #7 Shazam!
Ein Marvel-Comic => #9 Spiderman - GCT 2019
Ein Comic mit Zombies => #23 FVZA - Federal Vampire and Zombie Agency
Ein Western-Comic => #24 Texas Jack
Ein SF-Comic => #30 Caliban - Odyssee ins Grauen

25-36
Ein Comic mit min. einem außerirdischem Superhelden.
Ein Superheldencomic, welches weder von DC noch von Marvel stammt => #8 Captain Berlin gegen die grüne Ausgeburt der Hölle
Ein Comic, mit einem Monster als Protagonist
Ein Comic, mit einem min. einem Mech (Kampfläufer zählen auch).
Einen waschechten Pulpcomic.
Nicht-Superhelden-Comic, der verfilmt wurde (ggf. die Superheldencomics auschließen)  (Bewegte Mann, Vendetta, From Hell) => #16 Die Insel des Dr. Moreau
Comis, der in ein Franchise eingebettet ist (Witcher , Star Wars, Star Trek, die Band Kiss,)
Comic mit weltlicher Handlung in der Jetztzeit, ohne fantasische Elemente (Ralf König, Haie von Largos , Largo Winch, Michael Vaillant) => #4 Seneca Akte II - Tod in Genf
Comic, dass für dich begeistert  und warum.
Comic mit Anthropomorphismus (Tieren in menschlichen Rollen: Micky Mouse, Donald Duck, Inspektor Carnado, Mouseguard) => #25 Haunter of Dreams
Comic mit richtigen normalen Tieren (Bessy, Black Furie, )
Comic, welcher in deinem Berufstand spielt (... Wir können eh nicht prüfen, ob du Raumfahrtschmuggler bist ...)

37-48
Comic um Autos (Batmobile, Cars, Michael Vailliant) => #19 Driver for the dead
Comic mit romantischer Haupthandlung => #14 Herz aus Stein
Comic mit einer politischen Botschaft (Maus von Spiegelman) => #21 Luther
Ein Western-Comic
Ein SF-Comic => #6 Ex-Arm
Ein Sword & Sorcery-Comic => #13 Ymirs Tochter
Comic, der auf einer literarischen Vorlage basiert => #15 Die Zeitmaschine
Comic mit Tentakeln => #2 LOVECRAFT
Comic zur Zeit der Römer oder Griechen
Comic mit jugendlichen Protagonisten => #12 Black Torch
Ein Detektiv-Comic
Ein Comic im Kleinformat - kleiner als A5.

49-60
Comic mit Flugzeugen => #22 Savior
Comic mit Riese(n) => #18 Auftakt zu W.A.R
Ein Comic mit Spielkarten(farben) (Pokerturnier, verrückte Harlekine) => #1 Pik As 1
Ein Comic im Hardcover
Ein Comic im Tradepaperback => #27 REBORN
Ein elektronischer Comic.
Ein Comic mit Göttern => #17 Heiligtum
Ein Comic mit Dimensionsreisen => #26 Der Schatten aus der Zeit
Ein Comic mit einem ungleichen oder zerstrittenem Team. => #5 Kamo - Pakt mit der Geisterwelt
Ein Comic mit Geheinversteck => #10 Batman GCT 2019 / Heroes in Crisis-
Ein Comic mit Kälte als (Neben-)thema. => #3 Die Berge des Wahnsinns
Ein Comic, welches überwiegend in Innenräumen spielt => #29 Die Schwarzen Moore

Seanchui:
#1 Pik As 1 (Ein Comic mit Spielkarten(farben) (Pokerturnier, verrückte Harlekine))



Ein verrückter Kriminalfall; skurrile und absolut liebenswüridge Charaktere; schockierende Geheimnisse - und leider nur der erste Teil einer Reihe... Das hat wirklich Spaß gemacht zu lesen und ich würde es weiterempfehlen.

Seanchui:
#2 LOVECRAFT (Comic mit Tentakeln)



Die Kategorie habe ich selbst ins Spiel gebracht - natürlich, um meiner Liebe zu Lovecraft zu frönen :-)

LOVECRAFT kommt durchaus bildgewaltig daher. Die großformatigen, vollfarbigen Panels sind durchsetzt mit unterschiedlichen Zeichenstilen, über den Hintergrund verteilten Arrangements, verschiedenen Schriftarten. Das Bild wird dadurch unruhig, aber nie schlecht lesbar. Künstlerisch ist das großes Kino, wenn man denn eine eher experimentelle Herangehensweise mag. Leider wird LOVECRAFT auf der anderen Seite seiner Zielsetzung, eine Biographie Lovecrafts zu sein, überhaupt nicht gerecht. Daran hat die Einbettung von Lovecrafts Leben in die Kurzgeschichte um Randolph Carter natürlich ihren Anteil; doch selbst die Schlaglichter, die der Band auf Lovecrafts Leben wirft, sind zu oberflächlich und zu sensationsheischend. Dort eine Szene des lesenden Jungen, dort ein Streit zwischen Mutter und Tanten, dort eine Beerdigung. Schlussendlich zieht der Band wenig Inspiration aus Lovecrafts Leben sondern viel mehr aus seinem Werk um Lovecraft wiederum als Teil seines Werkes zu präsentieren. Dass dabei etliche Facetten der Person und seines Werdegangs auf der Strecke bleiben, versteht sich von selbst.

Abgerundet wird der Band allerdings mit Reinhard Kleists zeichnerischer Interpretation von Die Musik des Erich Zann. Die wiederum weiß vollauf zu gefallen. Kleist arbeitet mit unruhigen, surrealistischen Bildern und überzeichneten Charakteren, um die Handlung von Lovecrafts auf wenigen, vor Bewegung und Energie strotzenden Seiten zu interpretieren. Bis auf die Farbe "rot" ist der Comic komplett in schwarz-weiß gehalten und ist tatsächlich - dank mangelnder Texte - in wenigen Minuten durchgeblättert. Das nimmt aber nichts von der Wucht der Bilder - eine wirklich gelungene Version.

Seanchui:
#3 Die Berge des Wahnsinns (Ein Comic mit Kälte als (Neben-)thema.)



Mittlerweile hat der Carlsen Verlag auch Tanabes Interpretation der Berge des Wahnsinns auf Deutsch herausgebracht. Die Geschichte wurde dabei in zwei Bände aufgeteilt, wobei sich der zweite fast komplett der Erkundung der untergegangenen Stadt der Älteren Wesen widmet.

Wie auch schon in den bisher vorgestellten Bänden bleibt Gou Tanabe in der Handlung sehr eng an Lovecrafts Originalgeschichte. Und wiederum ist es der Detailreichtum, mit dem Tanabe seine Panels zu füllen weiß, der fasziniert. Dieses Mal sind die Charaktere zwar etwas mehr als Manga-Charaktere zu erkennen – insbesondere Dr. Lake – doch vermag das den Gesamteindruck nicht zu schmälern. Gerade im zweiten Band arbeitet Tanabe wieder mit groß angelegten Panels, die oftmals auch eine ganze Doppelseite füllen, um seiner Interpretation der Berge des Wahnsinns genügend Raum und visuelle Wirkkraft zu geben. Und wieder wird Tanabe Lovecrafts adjektivbelastetem Schreibstil durch seinen Detailreichtum absolut gerecht. Diese Adaption ist absolut gelungen.

Seanchui:
#4 Seneca Akte II - Tod in Genf (Comic mit weltlicher Handlung in der Jetztzeit, ohne fantasische Elemente (Ralf König, Haie von Largos , Largo Winch, Michael Vaillant))



Blutig, brutal, psycho-terroristisch. So gestaltet sich die Jagd einer jungen Reporterin nach der "Wahrheit". Im GCT-Format natürlich nur ein Teaser, schlussendlich aber auch überhaupt nicht mein Fall da viel zu kaputt.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln