Autor Thema: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung  (Gelesen 855 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« am: 08. Januar 2020, 00:31:27 »
"FFG hat der Mehrheit der Rollenspielabteilung gekündigt. Genesys, L5R und Star Wars sind vermutlich betroffen."

-> https://www.reddit.com/r/boardgames/comments/elfkbq/massive_layoffs_at_ffg/

"Wurde auch auf Facebook in der Genesys-Gruppe durch Insider wie Scott Zumwalt bestätigt"

(Zitate via Tanelorn)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #1 am: 08. Januar 2020, 11:28:55 »
Stand der Dinge via PnPnews:

-> https://pnpnews.de/fantasy-flight-interactive-schliesst-seine-tore/

Laut dem betrifft es erstmal FF Interactive, das es auch die RPG-Abteilung trifft, ist erstmal nur ein Gerücht.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2011
    • Profil anzeigen
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #2 am: 08. Januar 2020, 12:07:36 »
Hm, das wäre schon ganz schön heftig - ich mag die Rollenspiele von FFG sehr, und Entlassungen wären sicher kein gutes Zeichen für die Zukunft der Reihen.

Aber erstmal eine Bestätigung abwarten, bisher ist das ja alles ziemlich vage. Der Abgang von Andrew Navaro und die schon länger laufende Neuausrichtung von FFG innerhalb von Asmodee lassen es aber zumindest plausibel erscheinen, dass sich auch im Rollenspielbereich etwas tut - ein großer Gewinn- bzw. Umsatzposten dürfte diese Sparte nicht gerade sein.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #3 am: 18. Februar 2020, 23:16:27 »
Neues hierzu: http://www.d20radio.com/main/fantasy-flight-games-long-term-plan-will-discontinue-rpg-development/

"We at d20Radio are sad to announce that we have independently confirmed that, in the long term, Fantasy Flight Games will be discontinuing the production of its roleplaying game lines. This news comes in the wake of the layoff FFG’s RPG department staff, which occurred in early January of this year."

Klingt ja nicht gut ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2011
    • Profil anzeigen
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #5 am: 11. März 2020, 11:11:00 »
Auf der GAMA Expo gab es wohl ein offizielles Statement von FFG: Die Rollenspielabteilung bei FFG wird bzw. wurde tatsächlich aufgelöst, die Spiele wandern aber Asmodee-Intern zu Edge Entertainment (die bisher m. W. für Übersetzungen zuständig waren).

Quelle: https://www.reddit.com/r/swrpg/comments/fgnhnx/gama_asmodee_keynote/
« Letzte Änderung: 11. März 2020, 20:53:11 von Colgrevance »

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #6 am: 11. März 2020, 13:53:39 »
Was wurde aus FF Interactive?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2011
    • Profil anzeigen
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #7 am: 11. März 2020, 20:53:50 »
Was wurde aus FF Interactive?

Hm, keine Ahnung - ich interessiere mich auch nicht so für Computer-Brettspiele.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57868
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: FFG feuert die Mehrheit der Rollenspielabteilung
« Antwort #8 am: 17. Juli 2020, 09:26:35 »
So, die FFG Rollenspiele machen sich quasi auf Edge Games selbstständig.

-> https://edge-studio.net/

So richtig soll es aber wohl 2021 weitergehen.

Außerdem: "Sam Gregor-Stewart wird Rpg-Chef bei Edge Studio. Er arbeitet allerdings weiter von Minnesota USA aus. Personell also doch Kontinuität.

https://www.linkedin.com/in/sam-gregor-stewart/ "
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."