Autor Thema: [OSR] All-Thieves-Campaign  (Gelesen 2384 mal)

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
[OSR] All-Thieves-Campaign
« am: 06. September 2019, 13:52:42 »
Hallo zusammen,

ich bräuchte ein bischen Input seitens des Forums: Vor kurzem habe ich von dem Rollenspiel "Blades of Darkness" erfahren was mich dazu inspiriert hat, eine Art "All-Thieves-Campaign" zu erstellen wo quasi die ganzen Charaktere (ähnlich Shadowrun) quasi "Schurken" darstellen. Abenteuer könnten eventuell Einbruchsszenarien, Revierkriege in einer Fantasystadt, Gründung und Etablierung einer Untergrundgilde etc. sein.

Bislang habe ich an Literatur "The Quintessential Rogue" für D&D 3.0 und "Complete Thief's Handbook" für AD&D 2nd Edition gefunden und ein wenig im "Creative Campaigning" geblättert. Creative Campaigning schreibt allerdings nicht viel zu dem Thema.

Geben die "Quintessential Rogue" oder "Complete Thief's Handbook" mehr zu dieser Art von Kampagne her? Habt ihr vielleicht noch andere Quellen für den Aufbau? Gerne Rollenspiel- und Fanzineartikel…
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57848
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #1 am: 06. September 2019, 22:26:48 »
Du hast bei mir ein Kreativfeuerwerk ausgelöst ... 5 Seiten vollgeschrieben. Tauschen wir uns mal zu aus ;)

Öhm, ich hab die Übersetzung des Quintessentials, das Schurken-Handbuch für 5 Euro im Verkauf stehen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #2 am: 06. September 2019, 23:07:55 »
Meine Überlegung war, Shadowrun "zurück in die Fantasy zu packen". Also, dass man Magiertürme anstelle von Arcologien ausräumt, Territorien wie in Gangkriegen erobert und die Macht seiner eigenen Organisation wachsen lässt etc. Was in Seattle geht, geht in Dolmway auch… Wobei ich bei der Recherche auch auf "Lankhmar" gestoßen bin und etwas verwundert war, dass es das "AD&D 2nd Edition Lankhmar" nicht mehr als PDF gibt.

Ich bin nicht auf so viele Seiten gekommen und habe im Wesentlichen erstmal die "Thief Class" aus OSRIC übersetzt. Wobei ich aber wirklich den Mechanismus von "W20 werfen - je höher desto besser" zu schätzen gelernt habe… Bei "Labyrinth Lord" stört es mich ein wenig, dass teils "Rassen" den "Klassen" entsprechen.
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57848
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #3 am: 06. September 2019, 23:15:07 »
Lankhmar dürfte an der Lizenz liegen. Die hat z.Z. DCC und Savage Worlds.

Aber das sind jetzt nicht unbedingt Diebe im speziellen, obei die Stat Lankhmar cool ist.

Lankhmar von Fritz Leiber sind im wesentlichen das Duo Fafhrd und der Graue Mausling, ein Duo, welches es faustdick hinter den Ohren hat. Die auch gern klauen, rauben und plündern.

***

Ich hab auch an unsere Genesys - In the shadow of the beanstalk-Kampagne gedacht, weil wir da ne Gang sind, was imho besser passt als Shadowrunner.

Ich habe grob an eine Kampagne gedacht, die SC von ihrer Gilde in die Nachbarstadt entsendet werden, weil da die Diebesgilde vollständig aufgelöst wurde. Mögliche Abenteuer: Überreste der alten Gilde entsorgen, übernehmen, einverleiben, Tochter des stellvertretenen Stadtwache-Kommandanten entführen, Schutzgeld erpressen - vielleicht dafür auch was tun müssen etc.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #4 am: 07. September 2019, 07:07:36 »
Lankhmar von Fritz Leiber sind im wesentlichen das Duo Fafhrd und der Graue Mausling, ein Duo, welches es faustdick hinter den Ohren hat.
Klingt nach einer Mischung aus Bud Spencer und Terence Hill - I like that!

Ich habe mal auf amazon nach den Romanen geschaut und mir einige Sachen auf die Wunschliste gesetzt. Ich gehe mal davon aus, dass die Bücher in einem urbanen Setting spielen und ich hoffe, mir erzählerisch etwas abschauen zu können.

Momentan tendiere ich zu OSRIC. Grund ist, dass es dort "Halbblüter" wie "Halb-Orks" etc. gibt, die ganz gute Schutzgelderpresser abgeben dürften aber am Rande oder im Untergrund der urbanen Fantasy-Stadtgesellschaft leben.

Wenn ich aber die ganzen Tabellen zu OSRIC und so Mechanismen wie "Mal ist hochwürfeln gut und im Falle X,Y,Z etc…" eher negativ sehe, weiß ich nicht wie ich das meinen potentiellen Spielern "verkaufen" soll. Andererseits mag ich es aber, dass das Regelwerk als PDF frei zum Download steht. Ansonsten habe ich auch noch an so Sachen wie "Warhammer" und "Mordheim" gedacht… Ich glaube, dass "Warhammer" auch seinen eigenen "Flair" hat. Aber da möchte ich mich nicht unbedingt einlesen…
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57848
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #5 am: 07. September 2019, 08:36:55 »
Ich hab jetzt, wie evtl. erwähnt Dungeonslayers benutzt.

Erstmal 10 Rollen (Einbrecher, Schläger etc.), die jeweils ein Bonustalent geben, dann 10 Ränge, die man sich hocharbeiten kann (und einen Pool von Bonustalenten freischalten) und dann 10 Plots für eine Kampagne, wo man eine Diebsgilde in der Nachbarstadt aufbauen soll. Evtl. kommen noch 10 Plots hinzu, wenn man ein kleines Ganggebiet zwischen zwei großen ist.

Und dann knöpf ich mir noch das HQ-System vin DS-X vor und guck mal, wie das für ein Diebesquartier taugt.

@Leiber: Auf englisch gibt es da viele tolle SAmmelbänder, Stichwort Omnibus, auf Deutsch genau zwei von Heyne aus den 80ern. Würde ich Dir auch besorgen, sollten für unter 5 Euro erwerbbar sein.

Edit.: "Schließlich wurden 1986 alle Erzählungen und Romane des Schwerter-Zyklus in zwei Sammelbänden namens „Schwerter im Nebel“ (Nr. 4287) und „Schwerter in Lankhmar“ (Nr. 4288) ungekürzt veröffentlicht. Sie sind heute gesuchte Sammlerstücke. Neuausgaben zu Liebhaberpreisen hält der deutsche Verlag Edition Phantasia bereit." (Quelle)
« Letzte Änderung: 07. September 2019, 08:55:37 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57848
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #6 am: 07. September 2019, 10:17:46 »
Bei Pathfinder gibt es folgende Fundstücke (Antariuk im Tanelorn):

Zitat von: Antariuk
Du meinst bestimmt die Player's Companion Reihe, richtig? Da gibt es ein paar, die für Diebe und Schurken interessant sind. "Potions & Poisons" für den ambitionierten Giftmischer, hat meiner Erinnerung nach auch mehrere Rogue Archetypen in petto. "Spymaster's Handbook" ist zwar stark auf den Vigilante fokussiert, für Abenteuer mit vielen Intrigen sind da aber durchaus Optionen drin, u.a. auch ein System für geheime Missionen, das auf Ultimate Campaign aufbaut. "Dirty Tactics Toolbox" hat einige Optionen rund um Sneak Attacks und Kampftricks, die sehr in die schurkische Ecke gehen. "Heroes of the Streets" hat, soweit ich erinnere, leider kaum was für Rogues. "Black Markets" klingt spannend, das kenne ich aber leider nicht.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 57848
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #7 am: 11. September 2019, 11:37:09 »
Vielleicht auch interessant: Die Penumbra-Kampagne u.a. mit Da sind Räuber im Wald. Da räumt man zwar mit Räubern auf, trotzdem kann man aus den NSCs womöglich was rausziehen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #8 am: 11. September 2019, 16:55:36 »
Da sind Räuber im Wald.
Hmm, wenn ich so überlege muss es dann ja noch nicht mal zwingend ein urbanes Setting sein…
For those about to GURPS - We salute you!

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12283
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #9 am: 13. September 2019, 10:43:58 »
Gib mal bei DRIVETHRURPG.COM die Suchbegriffe "Thieves Campaign" oder "Rogues Sourcebook" ein. HAU-FEN-WEI-SE Bücher, die alle möglichen Aspekte des Themas behandeln.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #10 am: 13. September 2019, 11:24:15 »
Habe mal einige Sachen auf die "Wishlist" gepackt. Jetzt können die Sales kommen…
For those about to GURPS - We salute you!

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #11 am: 15. September 2019, 20:09:52 »
Vielleicht auch interessant: Die Penumbra-Kampagne u.a. mit Da sind Räuber im Wald.
Eben auf ebay für 1 Euro ersteigert. Bin mal gespannt. Ist ja auch nur eine kleine Summe.
For those about to GURPS - We salute you!

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 12283
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #12 am: 24. September 2019, 09:53:56 »
Generell kann ich auch Gary Gygaxs Romanreihe zu "Gord the Rogue" wärmstens empfehlen, wenn es um die Darstellung von kriminellen Gruppen geht. Schreiberisch zwar mit Ecken und Kanten, aber in der Darstellung des Waisen Gord, der zwischen Bettlern und Dieben groß wird, um dann selbst zu einem wichtigen Mitglied in der Gilde aufzusteigen, unübertroffen! Nun, zumindest was Romane zu einem Rollenspielsetting anbetrifft. Insbesondere die folgenden Bände haben Diebe, Bettler und das städtische Gossen- und Gildenleben von Greyhawk im Fokus:

SAGA OF OLD CITY (1985 bei TSR erschienen)
CITY OF HAWKS (1987 bei New Infinities erschienen)
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #13 am: 25. September 2019, 17:35:33 »
Generell kann ich auch Gary Gygaxs Romanreihe zu "Gord the Rogue" wärmstens empfehlen, wenn es um die Darstellung von kriminellen Gruppen geht.
Danke für den Hinweis. Die Romanreihe wollte ich schon immer mal lesen und hatte sie für die Kampagne nicht auf dem Schirm. Schade, dass es die Bücher scheinbar nicht für Amazon-Kindle gibt. Ich bin aktuell dabei, meinen Bestand an physischen Medien zu reduzieren und wollte nicht weitere Hardcopy-Bücher anschaffen.
For those about to GURPS - We salute you!

Maniac

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1916
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [OSR] All-Thieves-Campaign
« Antwort #14 am: 27. November 2019, 08:22:59 »
Im Rahmen des "Thanksgiving Sales" bei drivethrurpg.com habe ich mir das AD&D "The Complete Thief's Handbook" gekauft und bin wirklich begeistert.

Da steht scheinbar so ziemlich alles drin: Zumindest gibt es Kapitel zu "Basic Storylines" und "Thieves Campaign". Dazu noch "Kits" und "Tools of the Trade".
For those about to GURPS - We salute you!