Autor Thema: Weihnachts-Rollenspiel-Ding am SA,19.12.2015 im Hallenbad Wolfsburg mit Wichteln  (Gelesen 3166 mal)

Maniac

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Wernigerode
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Ich werds wohl eher nicht schaffen morgen und wenn auch nur unvorbereitet, sprich ohne Abenteuer.
Das hat gehörig meine Planung durcheinander gebracht^^
Danke für die Info. Ich sage dann auch ab, finde dein Angebot mit der Pathfinder-Society aber gut.
For those about to GURPS - We salute you!

HayatoKen

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 640
  • Explore - Report - Cooperate
    • Profil anzeigen
    • Pathfinder Society Events der Region auf Warhorn
Ja vor Weihnachten ist immer bißchen mehr los^^
Eigentlich wollte ich heute abend vorbereiten.
Wir machen dann munter im neuen Jahr weiter.

Es wird dann auch eine Online Con, die AdventureCon in Hamburg und die KeksCon in Hannover mit PFS geben.
Würde mich freuen, Euch alle da zu sehen, bzw bitte um Eure Unterstützung durch Erscheinen und mitspielen!
Pathfinder Society Venture Captain Hannover-Braunschweig-Wolfsburg

Maniac

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Wernigerode
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Es wird dann auch eine Online Con, die AdventureCon in Hamburg und die KeksCon in Hannover mit PFS geben.
Würde mich freuen, Euch alle da zu sehen, bzw bitte um Eure Unterstützung durch Erscheinen und mitspielen!
Hamburg ist mir persönlich etwas zu weit weg aber den KeksCon in Hannover habe ich im Kalender eingetragen. Ist ja direkt nach der CeBIT.

Nachtrag: Habe mich für den KeksCon zumindest mal angemeldet. Die Webplattform http://www.easy-con.org ist schon ziemlich cool.
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2015, 16:34:39 von Maniac »
For those about to GURPS - We salute you!

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10563
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Danke an Greifenklaue für's Leiten der einzigen Spielrunde heute: STAR WARS - AM RANDE DES IMPERIUMS.
Es war ein ansich witziges Abenteuer, daß sicherlich viel davon lebt (oder dadurch lebendig wird), wie schnell und gut die Spieler in die vorgefertigten Rollen schlüpfen können. Für Action war aber in jedem Fall gesorgt. Und als Regeleinführung taugte es auch was, da viele Mechanismen angesprochen oder gar ausgetestet worden sind.
Mir persönlich gefiel SW: ARDI regelseitig relativ gut und auf jeden Fall besser als WH3, auf dessen Fundamenten es steht. Könnte mir vorstellen, in einer SW-Runde auch längerfristig mitzuspielen.

Nachtrag für Klaue bzgl. der Frage nach Attacke-Parade bei früheren WHFRPG-Edition. Ich habe nachgesehen: in der 1st Edition war es so, daß Du parieren konntest, wenn Du eine geeignete Waffe hattest. Dann hat es aber deine nächste Attacke (i.e. Aktion) verbraucht - wenn Du nur eine hattest, so konntest Du in der Runde, in der Du parierst (ob nun erfolgreich oder nicht) keine Attacke mehr durchführen. Schilde galten als Rüstungspunkt am ganzen Körper; man durfte mit ihnen aber auch parieren (mit +20 Bonus auf den Wurf), verlor dann aber ALLE weiteren Attacken in der Runde.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

HayatoKen

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 640
  • Explore - Report - Cooperate
    • Profil anzeigen
    • Pathfinder Society Events der Region auf Warhorn
Danke an Greifenklaue für's Leiten der einzigen Spielrunde heute: STAR WARS - AM RANDE DES IMPERIUMS.
Es war ein ansich witziges Abenteuer, daß sicherlich viel davon lebt (oder dadurch lebendig wird), wie schnell und gut die Spieler in die vorgefertigten Rollen schlüpfen können. Für Action war aber in jedem Fall gesorgt. Und als Regeleinführung taugte es auch was, da viele Mechanismen angesprochen oder gar ausgetestet worden sind.
Mir persönlich gefiel SW: ARDI regelseitig relativ gut und auf jeden Fall besser als WH3, auf dessen Fundamenten es steht. Könnte mir vorstellen, in einer SW-Runde auch längerfristig mitzuspielen.

Nachtrag für Klaue bzgl. der Frage nach Attacke-Parade bei früheren WHFRPG-Edition. Ich habe nachgesehen: in der 1st Edition war es so, daß Du parieren konntest, wenn Du eine geeignete Waffe hattest. Dann hat es aber deine nächste Attacke (i.e. Aktion) verbraucht - wenn Du nur eine hattest, so konntest Du in der Runde, in der Du parierst (ob nun erfolgreich oder nicht) keine Attacke mehr durchführen. Schilde galten als Rüstungspunkt am ganzen Körper; man durfte mit ihnen aber auch parieren (mit +20 Bonus auf den Wurf), verlor dann aber ALLE weiteren Attacken in der Runde.

Parieren wird in Force & Destiny für einige Macht Anwender als Fähigkeit eingeführt, kostet aber Strain Punkte und reduziert nur Schaden.

Die PFS Runden für die Keks Con stelle ich hoffentlich bald alle online^^
Hamburg ist gut mit Gruppenticker oder Fahrgemeinschaft! Man ist eigentlich echt schnell dort.
Pathfinder Society Venture Captain Hannover-Braunschweig-Wolfsburg

Maniac

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
  • Wernigerode
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Hamburg ist gut mit Gruppenticker oder Fahrgemeinschaft! Man ist eigentlich echt schnell dort.
Mal gucken, vielleicht fahre ich da nächstes Jahr auch hin. Von Wittingen aus kommt man mit der metronom relativ schnell nach Hamburg. Gibt es da schon ein Datum bzw. wie heisst der Con dort?
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49586
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Danke an Greifenklaue für's Leiten der einzigen Spielrunde heute: STAR WARS - AM RANDE DES IMPERIUMS.
Es war ein ansich witziges Abenteuer, daß sicherlich viel davon lebt (oder dadurch lebendig wird), wie schnell und gut die Spieler in die vorgefertigten Rollen schlüpfen können. Für Action war aber in jedem Fall gesorgt. Und als Regeleinführung taugte es auch was, da viele Mechanismen angesprochen oder gar ausgetestet worden sind.
Mir persönlich gefiel SW: ARDI regelseitig relativ gut und auf jeden Fall besser als WH3, auf dessen Fundamenten es steht. Könnte mir vorstellen, in einer SW-Runde auch längerfristig mitzuspielen.
Runde hat mir auch Spaß gemacht und bin ganz froh, das hier gewählt zu haben, weil es schon relativ viel von den Regeln zeigt, also z.B. Verpflichtungen/Obligations* eingearbeitet sind, je nach Weg neben Action auch Diplomatie (check!) oder Heimlichkeit/Infiltration (das wäre dann beim Tower notwendig gewesen) notwendig ist.

Auch das geschickte (und eigenständige) Vorgehen im Kasino und das Nutzen der Beziehung war gelungen.

*Anmerkung: Ihr habt Eure Obligations "umschifft", im Kasino zog halt Matwes Obligation (des nicht anwesenden) und Trash'Essek verriet seinen Namen nicht, sonst wäre da womöglich noch was gefolgt (hätte der Unteranführer überhaupt die Möglichkeit gehabt, diesen weiterzugeben, der lag dann ja verschnürrt im Gleiter ...). 

Zitat
Nachtrag für Klaue bzgl. der Frage nach Attacke-Parade bei früheren WHFRPG-Edition. Ich habe nachgesehen: in der 1st Edition war es so, daß Du parieren konntest, wenn Du eine geeignete Waffe hattest. Dann hat es aber deine nächste Attacke (i.e. Aktion) verbraucht - wenn Du nur eine hattest, so konntest Du in der Runde, in der Du parierst (ob nun erfolgreich oder nicht) keine Attacke mehr durchführen. Schilde galten als Rüstungspunkt am ganzen Körper; man durfte mit ihnen aber auch parieren (mit +20 Bonus auf den Wurf), verlor dann aber ALLE weiteren Attacken in der Runde.

Challenge accepted. ;) Na, ich gucke jetzt mal in WHFRPG 2nd. Man kann mit einer Zweitwaffe eine Parade frei durchführen oder mit seiner Hauptwaffe als halbe Aktion. Dazu gibt es die Möglichkeit des Ausweichens einmal pro Runde, welches immer eine frei Aktion ist. Liegt bei beiden Kontrahenten z.B. der Kampfwert bei 60% und der Ausweichen-Wert bei 50%, dann ist die Erfolgswahrscheinlichkeit eines Angriffs im Zweikampf: 0,6*0,4*0,5= 0,12, also 12 %. Im Kampf mit mehreren Beteiligten sah es wieder anders aus, wobei es immer größere Gruppen bevorteilt. (Die sind natürlich im Vorteil, aber ein Gefecht a la 300 haltet den Pass, die Brücke, den Engpass ist so nur schwerlich möglich.)

Parieren wird in Force & Destiny für einige Macht Anwender als Fähigkeit eingeführt, kostet aber Strain Punkte und reduziert nur Schaden.
Die Diskussion übers Parieren war unabhängig von Star Wars, wir kamen in einer Pinkelpause über den SW-Vorgänger Warhammer 3 auf die verschiedenen Warhammer-Editionen. Und das war immer ein Punkt, der mir bei WH2 nicht behagte. Ja, auch wir können offtopic plaudern ;)

Zitat
Die PFS Runden für die Keks Con stelle ich hoffentlich bald alle online^^
Ja, bitte im Keks-Thread, wätre toll, wenn der mal belebt wird. I h hätte mal wieder Bock drauf!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."