Autor Thema: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!  (Gelesen 1791 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52548
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« am: 05. September 2015, 22:15:44 »
Passend zum September-Karneval der RSP-Blogs Epic fails und Darwin Awards im Rollenspiel die Frage nach Deinen Epic fails (bzw. von Dir erlebten, möglicherweise durch dritte ...)!?!

Ich bin gespannt, was wir an Anekdoten zusammentragen!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2454
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #1 am: 08. September 2015, 11:52:38 »
Mir fällt echt keiner ein.  ???

Mag an meiner Neigung zum Würfeldrehen liegen und von solchen gespielleitert worden zu sein.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52548
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #2 am: 08. September 2015, 12:06:03 »
Na, das ist ja schon ein Epic fail ... *hust*  :)

Ich hab gestern meine Episode mit Christoph aufgenommen und da ist einiges zusammengekommen ... Und es waren nicht nur Christophs Charaktertode ... Nur zu 90% ...

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Steff

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1701
  • Le Slay, c'est moi!
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #3 am: 08. September 2015, 12:54:19 »
Bei Dungeonslayers:

 Ich: "So, jetzt paßt mal auf, Regelficken für Fortgeschrittene: Ich hau jetzt den Untoten. Solange ich keine 2 würfele mache ich auf jeden Fall Schaden, bekomme dafür einen SlayerPunkt, nutze den um meine Bewegung zu erhöhen, und komme so doch noch die Leiter hinauf. Wenn seine untoten Kumpels in der nächsten Runde hier bei der Leiter sind, bin ich schon oben!"

 Würfel: 2

 ;D :o ;D
« Letzte Änderung: 08. September 2015, 14:04:59 von Steff »
...   _.   ._   .._.   .._

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11051
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #4 am: 08. September 2015, 13:30:42 »
Mir fällt echt keiner ein.  ???

Na, dann wird's aber mal Zeit!

Zitat
Mag an meiner Neigung zum Würfeldrehen liegen und von solchen gespielleitert worden zu sein.

Na bitte, doch noch ein Epic Fail!  :D
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11051
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #5 am: 08. September 2015, 13:50:40 »
Ich denke, mein größter Epic Fail, den ich als Spieler erlebt habe, dürfte der Tod meines Charakters Harold Fraser (Cthulhu) gewesen sein. Spielleiterin war Teufelsbraut (ja, man sollte den Teufel ruhig beim Namen nennen)! Harold Fraser war Journalist des Time Magazine und ich habe ihn schon eine geraume Zeit gespielt (auch schon vor der Kampagne, in der er seinen Tod fand). Das heißt, daß ich ein wenig an ihm hing, da es ganz bestimmt kein einfaches Unterfangen war, bei Cthulhu einen Charakter längere Zeit am Leben zu halten.

Situation (kleine Spoiler, falls jemand noch Horror on The Orient Express spielen will): die Gruppe befand sich in der Hütte von Baba Yaga, als diese auf ihren Hühnerbeinen plötzlich in Bewegung geriet. Zu allem Überfluss wollte uns die Hausbesitzerin auch noch ans Leder und die Situation war bereits kurz vor ausweglos! Ein Feuergefecht begann. Der Arzt in der Gruppe wollte mit seiner Schrotflinte der Vettel eins überbrennen. Spieler würfelt mit W% eine 00. Bämm! Spielleiterin überlegt und wir Spieler werfen ein: "naja, vielleicht explodiert die Schrotpatrone im Lauf, die Waffe klemmt oder er läßt sie fallen oder so..." - gibt ja bei Cthulhu (in der damaligen Edition) einen Fehlfunktionswert für Schußwaffen und bei Schrotflinten bedeutet das: Patrone klemmt im Lauf. Entscheidung ("Willkür" trifft es wohl recht gut) war dann aber: Arzt trifft einen Verbündeten. Wenig überraschend war das dann mein Charakter. Beim Schadenswurf macht der Spieler des Arztes dann seinen "Patzer" (die es ja bei Cthulhu so eigentlich nicht gibt) wieder wett und erzielt etwa Maximalschaden. Wer Cthulhu schon gespielt hat, weiß, das dies für nahezu jeden Charakter ausreichend tödlich ist. Aber damit nicht genug - der Charakter fällt nach dem Treffer noch durch die Bodenluke oder Tür der Hütte gute zehn Meter in die Tiefe.
Goodbye Harold Fraser!

Ich blieb während der Spielsitzung damals relativ ruhig, die Empörung folgte dann aber bald. Noch heute halte ich die Anekdote Teufelsbraut gerne vor!  >:( ;)
« Letzte Änderung: 08. September 2015, 17:32:35 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Waylander

  • WOPC Juroren
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #6 am: 08. September 2015, 14:26:07 »
Na, das ist ja schon ein Epic fail ... *hust*  :)

Ich hab gestern meine Episode mit Christoph aufgenommen und da ist einiges zusammengekommen ... Und es waren nicht nur Christophs Charaktertode ... Nur zu 90% ...
Das habe ich mir gedacht, dass der Taschenlampenfallenlasser diesen Monat was beizutragen hat.  ;D

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52548
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #7 am: 08. September 2015, 14:44:55 »
Was ich im Rückblick auf einige Runden festgestellt habe, ist, dass ich als intensivsten Moment mir den Tod von Charakteren noch im Gedächnis, ja fast vor Augen hatte. Das wäre echt schade gewesen, sich die selbst zu nehmen durch ... ihr wisst schon.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3501
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #8 am: 08. September 2015, 15:20:57 »
Zwei Epic Fails:

Mitspieler baute sich bei Vampire die Maskerade einen Giovanni (ein Clan nekromantisch veranlagte Vampire) mit der clansfremden Disziplin Fleischformen nahezu auf Maximum (Stufe 4), um sich in ein Predator-ähnliches Monster verwandeln zu können.
Dann eine Gegnerin, er vewandelt sich und greift mit seinen 15 (!!! 4-7 sind normal!) Angriffswürfeln an.
W10 Mindestwurf 6, 1ser ziehen Erfolge ab und er würfelt 5 Einser und KEINEN Erfolg....

Ob da das Schicksal seine Meinung über Powergaming mitteilen wollte??  ;D

Ansonsten hatte ich selber mal einen Epic Fail im LARP:

Wir trafen im regnerischen, nächtlichen Wald auf einen Drachen, dessen Kopf schon allein so groß wie mein Oberkörper war.
Und wir brauchten etwas von ihm, weswegen wir mit ihm reden konnten und nicht gleich geröstet wurden.

Und er wollte dafür ein Lied hören, in dem ein Drache vorkommt und unterliegt.

Da niemand was tat, legte ich los, eine abgewandelte Version des Liedes Junge von den Ärzten zu schmettern.
Als mich dann aber alle bei der Texstelle "Drache....Und wie du wieder aussiehst....(es folgten ein paar Verhässlichungen seines Äußeren)..." auf einmal merkwürdig ansahen und schleunigst am Singen hinderten, wurde mir klar, das ich wohl etwas falsch gehört hatte...

Der Drache sollte in dem Lied wohl doch gewinnen...   :o :-[

Immerhin wurde wir aber doch trotz angeworfenem Odems nicht gegrillt!
 :D
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3501
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #9 am: 08. September 2015, 17:08:41 »
Ich hab gestern meine Episode mit Christoph aufgenommen und da ist einiges zusammengekommen ... Und es waren nicht nur Christophs Charaktertode ... Nur zu 90% ...

Naja, mein persönlicher Lieblingsfail von ihm hat nix mit Charaktertod zu tun...

Junger Roter Drache über Lavafeld....geile Hexenmeisterschnitte mit Charisma weit über 20 soll ihn bequatschen....Feuerball!!!  :o

 ;D

..... Spieler würfelt mit W% eine 00. Bämm! Spielleiterin überlegt und wir Spieler werfen ein: "naja, vielleicht explodiert die Schrotpatrone im Lauf, die Waffe klemmt oder er läßt sie fallen oder so..." - gibt ja bei Cthulhu (in der damaligen Edition) einen Fehlfunktionswert für Schußwaffen und bei Schrotflinten bedeutet das: Patrone klemmt im Lauf. Entscheidung ("Willkür" trifft es wohl recht gut) war dann aber: Arzt trifft einen Verbündeten. ......

Diese Unsitte, das ein Mitspieler für den Patzer eines Spielers leiden muss ist auch ein Unding.
Wo kommt das eigentlich her?  ???

Das mag zwar manchmal von einer Szene her Sinn machen, meist ist es aber einfach nur doof...grade auch für den SL, wenn er in einem nicht besonders Heilungsfreundlichen System wie COC einen der Charaktere handicapt....aber ich denke mal, das war vielleicht aus Sicht des Sl der Situation geschuldet...

Was ich im Rückblick auf einige Runden festgestellt habe, ist, dass ich als intensivsten Moment mir den Tod von Charakteren noch im Gedächnis, ja fast vor Augen hatte.....

Ist bei mir nicht so...Tode, ob durch Fail oder eben Pech oder auch Dummheit sind meistens (wenn auch nicht immer) Spielstörer gewesen.
Da sind mir andere Szenen meist mehr im Gedächtnis geblieben!
Kann man ja auch oben sehen.  ;)
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11051
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #10 am: 08. September 2015, 17:29:43 »
Diese Unsitte, das ein Mitspieler für den Patzer eines Spielers leiden muss ist auch ein Unding.
Wo kommt das eigentlich her?  ???

Das war auch mein Haupteinwand bei diesem "Epic Fail". Der Arzt hatte maximal mit "psychologischen" Konsequenzen zu kämpfen, da er einen Kameraden erschossen hat. Spieltechnisch betraf ihn der Patzer überhaupt nicht. Wie gesagt: es gibt in dem Sinne keine "Angriffspatzer" bei CoC, außer eben im Hinblick auf den Fehlfunktionswert (der für Waffengruppen vorgegeben ist). Das war, glaube ich, mehr so aus dem "Bauch" heraus entschieden, wobei ich annehme, daß Teufelsbraut die Auswirkungen eines Schrottreffers aus nächster Nähe vorher nicht bedacht hat (4W6 Schaden), dann aber auch nicht mehr zurückrudern wollte. Ist schon lange her, daher weiß ich nicht mehr genau, was wir seinerzeit im Nachgang besprochen hatten.

So oft gibt es das aber selbst in Systemen mit ausgefeilten Patzertabellen nicht, daß Mitspieler-SC dann leiden müssen. In den meisten Fällen betrifft ein Patzer den Patzenden persönlich oder bringt ihm nachteilige Situationen ein.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Arno Benson

  • DSA Weltenbummler
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #11 am: 11. September 2015, 14:13:38 »
Ich kann mich an eine Situation erinnern, die unsere damalige Runde richtig aufgeregt hat. Das Systhem war glaube ich eine Version von DSA, bin mit aber nicht sicher. Wir waren gerade in einer Kampfsituation, flohen durch einen Dungeon oder ähnliches. Die Gruppe hetzte um eine Ecke und musste eine Tür oder so knacken.

Ein Mitspieler (ganz klassisch, Elf, Bogenschütze, hübsch) von mir sagte zum Spielleiter: "Ich ziele auf die Ecke."
Jedem der nur einen Action-Film gesehen, oder eine gute Runde Rollenspiel gespielt hat, war klar was er gemeint hat. Sein Charakter spannt den Bogen und zielt auf die Stelle an der er vermutet das ein Gegner zu sehen ist, wenn dieser um die Ecke kommt. Eigentlich ganz klar.
Leider nahm unser SL das diesmal ganz genau....
Als einer der Gegner um die Ecke kam und der Elf natürlich schoß, sagte der SL: "O.K. würfel mal, Gut Ergebnis passt, du hast die Ecke sauber getroffen!"
Wir hielten das zuerst für einen Scherz, aber als der Gegner uns dann unverletzt angriff, war uns klar, dass er das ernst meinte....
Da schießt der kampferprobte Meisterschütze auf Tunnelecken anstatt auf Gegner, weil der SL es zu genau nimmt.
Naja, viel Zeit des Abends ging nach dieser Aktion für "Eckendiskussionen" drauf. Ziemlich ätzend.
Mir hat das gezeigt, was man alles falsch machen kann als SL....

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52548
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Erzähl uns Deine Epic fails im Rollenspiel!!!
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2015, 11:01:34 »
Passend zum September-Karneval der RSP-Blogs Epic fails und Darwin Awards im Rollenspiel die Frage nach Deinen Epic fails (bzw. von Dir erlebten, möglicherweise durch dritte ...)!?!
Der Abschlussartikel steht auch, da ist doch einiges an interessanten Artikeln zusammengekommen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."