Autor Thema: Dark Albion – The Rose Wars (Setting)  (Gelesen 671 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54190
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Dark Albion – The Rose Wars (Setting)
« am: 17. August 2015, 12:47:27 »
Mondbuchstaben hat sich zuletzt Dark Albion – The Rose Wars gekauft und stellt es vor. Die Rosenkriege dienten ja als eine der Vorlagen für Game of Thrones, nun gibt es auch ein Rollenspiel zu einer Fantasyversion der Rosenkriege.


"Dark Albion – The Rose War ist eine Fantasy-Umsetzung der Rosenkriege (York vs. Lancaster, der Ideengeber für GRRMs Game of Thrones). Entstanden ist das Buch aus der Idee, England rollenspielerisch zu beschreiben – so wie es Warhammer mit Deutschland getan hat. Anders als das Imperium sollte es jedoch kein Pseudo-England werden, sondern tatsächlich eine existierende Epoche fantastisieren.

The RPGPundit, der umstrittene Foreneigentümer der TheRPGsite, hat Dark Albion im Rahmen seiner Lamentation-of-the-Flame-Princess-Kampagne entwickelt und bespielt."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11218
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Dark Albion – The Rose Wars (Setting)
« Antwort #1 am: 17. August 2015, 14:05:30 »
Ich verfolge die DARK-ALBION-Posts beim RPGPundit schon eine Weile. Sieht wirklich interessant aus!
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme