Autor Thema: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!  (Gelesen 1889 mal)

Glorian Underhill

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1960
    • Profil anzeigen
Re: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!
« Antwort #15 am: 30. Mai 2015, 00:18:57 »
Zumindest, wenn man die Verwaltungsregeln aufdröselt auf WH3, dann sind sie weniger deterministisch und vorab berechenbar, kurzum der Zufall kehrt zurück, das hat mir damals echt den Spaß an diesem Regelmodul geraubt.

Ich lese mir gerade die scheissigen Königreich Regeln durch. Selbst beim ersten mal lesen weiß man schon welche Reihenfolge man einhalten sollte.  :)
Ich überlege wie man diese Ausrüstungsverfügbarkeit durch mehr Finanzmittel, oder die Verfügbarkeit von magischen Gegenständen handeln kann. Warhammer ist eher arm an Magic Items.

Aber wenn man dem Runenschmied eine Runenschmiede anstelle eines Zaubererturms baut kann der auch dem Karak Runengegenstände zur Verfügung stellen.
Genug Runen gibt es. Einfach eine Zufallstabelle Rauf, + Zufallstabelle für die Waffe oder den Gegenstand und eigentlich kanns losgehen.

Andererseits will ich das Powerlevel nicht unerhört steigen lassen. Die 2nd Edition hatte damals flüchtige Runen die eine oder zwei Ladungen hatte. Da hatte ich mir auch schon Gedanken gemacht, dass man Gegenstände hat die quasi die Zauber-Aktionskarten einmal auslösen können. Dann beutzen wir mal auch die anderen 7 Farben der Magieschulen.  ;)

Ich brauch aber nochmal eine Pathfinder Preisliste. Die kleinen Nebenquests geben sowas wie 1200 Gold. Da muss ich mal sehen in welchem Kontext das überhaupt steht zu den normalen Kaufsachen.

Und für die langeweile. Es gibt sowas wie einen overall Story Arc über die sechs Abenteuer. Den kann ich sogar verwenden. Ich muss nur nochmal die anderen Abenteuer sichten ob sowas wie eine Orkinvasion oder ähnlich dramtisches vorkommt. Weil der Schwarzfeurpass ist schon ein heißes Pflaster.
Zwerge im Warhammerrollenspiel, ein Leitfaden.
http://vierzwergeundeinhund.blogspot.com/

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54849
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!
« Antwort #16 am: 30. Mai 2015, 11:19:04 »
Und für die langeweile. Es gibt sowas wie einen overall Story Arc über die sechs Abenteuer. Den kann ich sogar verwenden. Ich muss nur nochmal die anderen Abenteuer sichten ob sowas wie eine Orkinvasion oder ähnlich dramtisches vorkommt. Weil der Schwarzfeurpass ist schon ein heißes Pflaster.

Langeweile komt beim Hexcrawlen nicht auf, es entspinnt sich selbst ne Geschichte. Ich vertrete die Gegenposition: Langeweile kommt höchstens wegen dem Storyarc auf, der ja so lahm ist, wie nen Stück Gummimoss ...

@Preise: Ausrüstungskompendium? Gibt es als Hardpaperversion. Näheres via PN ...

Und gleich noch nen Link--Tipp für Dich: http://www.tanelorn.net/index.php/topic,94048.0.html
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Glorian Underhill

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1960
    • Profil anzeigen
Re: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!
« Antwort #17 am: 01. Juni 2015, 10:11:35 »
Gestern Abend mit dem Fantasy Mapmaker einen Prototypen des Schwarzfeuerpasses gebaut.
Das Tool wurde aber nur einen Abend eingeschaltet. Besser gesagt der Server dazu.

Allerdings waren 60 Hexfelder die alle aus Berg bestanden etwas langweilig.  ;)
Ich denke ich baue noch ein paar Hügellige Gebiete und Täler mit ein.
Städte, Höhlen und Türme kann man auch einabauen. Die Auswahl ist nur ein bisschen langweilig.
Und für die Beschriftungen gibt es nur eine Schriftart. Laaaangweilig.  8)

Aber der Prototyp sind schon gut aus. So wie ich ja die Greifenklaue verstehe ist das schöne das erkunden und die einzelnen Handlungsstränge die jetzt nicht unbedingt die MEGA Story sind, aber das Tal mit Leben füllen.
Zwerge im Warhammerrollenspiel, ein Leitfaden.
http://vierzwergeundeinhund.blogspot.com/

Riven

  • Star*Drive'ler
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1311
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!
« Antwort #18 am: 16. Juni 2015, 20:06:14 »
Also ich finde diese Kingmaker Idee wirklich gut. Sowas würde wohl auch viel Arbeit machen und ich weiß das zu schätzen.

Ich wäre auch sofort dabei, aber was mich stört ist immer diese Fokus auf Zwerge. Das ganze ist doch viel spannender, wenn man noch weitere Rassen mit einbindet.

Das ist für mich aber ein grundsätzliches Thema, dass ich nochmal beim nächsten Mal ansprechen werde.
Karak Kadrin attacks!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54849
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!
« Antwort #19 am: 12. Juli 2015, 13:26:32 »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Glorian Underhill

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1960
    • Profil anzeigen
Re: [Vorschlag] Ohrhammer goes Kingmaker!?!
« Antwort #20 am: 13. Juli 2015, 12:13:59 »
Zwergen NPC Abenteuergruppen.
Coole Idee: :)
Zwerge im Warhammerrollenspiel, ein Leitfaden.
http://vierzwergeundeinhund.blogspot.com/