Autor Thema: (Schlangenschädel) Regelsmalltalk, Charaktertipps etc.  (Gelesen 1095 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55818
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
(Schlangenschädel) Regelsmalltalk, Charaktertipps etc.
« am: 23. November 2014, 09:53:45 »
Ein paar Kleinigkeiten sind mir gestern aufgefallen.

1.) Arkane Zauberpatzer - wurden nicht mitgewürfelt - oder?

2.) Kleriker trägt noch leichte Rüstung - kann aber mittelschwer tragen, sollte sich das mal ergeben.

3.) Der schnelle Paladin.
Es gibt Charakterklassen, für die sind hohe Initativen nützlich, z.B.
a) Schurken. Ist er schneller als der gegner, darf er in der ersten Runde sneaken.
b) Zauberkundige: Steht der Gegner noch zusammen, kann er einen Flächenzauber wirken. Steht die Gruppe noch beisammen, kann er ein Gruppensupport wirken. Und sonst kann er den Frontkämpfer einen Support mitgeben. Oder eine Gruppe Pony zwischen seine Gruppe und der Dampframme zaubern ... (den wortwörtlichen Fleischschild)
Kämpfer ziehen eher keinen Vorteil aus einer hohen INI und haben nützlichere Talente zur Auswahl.

4.) Aktion Rückzug.
Ja, wir hatten das schonmal, weswegen ich dann ja auch meist geturnt bin. Rückzug ist eine Vollaktion oder, so einem keine zur Verfügung steht, eine Standardaktion - aber eben keine Bewegungsaktion (dann mit halber Bewegung). Sprich: Wenn man hinterher noch was machen will, muss ich turnen.

5.) Beschworene Monster
Wir hatten das auch schonmal so gemacht, dass der SL sie lenkt. Denn wortwörtlich heisst es:
"Sie greift Deine Gegner an, so gut sie kann. Wenn Du mit der Kreatur kommunizieren kannst, kannst Du ihr auch befehlen nicht anzugreifen, bestimmte Feinde anzugreifen oder andere Aktionen durchzuführen."
Von daher würde ich vorschlagen, solange man nicht kommunizieren kann mit ihnen, fällt sie unter SL-Lenkung, ansonsten in Spieler-Hände?
« Letzte Änderung: 23. November 2014, 10:44:47 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

heldenhammer

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 581
    • Profil anzeigen
Re: (Schlangenschädel) Regelsmalltalk, Chaeaktertipps etc.
« Antwort #1 am: 23. November 2014, 10:30:49 »
Danke nochmal für die Klarstellung Klaue. Ich wusste doch, dass da was mit dem Rückzug war, das ist nun mal manchmal auch der Nachteil von PF, die Regeln inklusive Erweiterung sind mittlerweile zu umfangreich, um alle auch nur ansatzweise zu beherrschen :-\

Ich finde, dass hat dem Spiel aber auch nicht geschadet, ich hatte meinen Spass und besonders die Nachtregeln der Welt finde ich cool *muhhaaaaaa*

Obwohl es nur HG 3 Schreckenswölfe waren, haben sie doch mit den Elfen doch einiges an Schaden ausgeteilt.
Ich hatte auf jeden Fall meinen Spass. Bin mal gespannt, wann ihr die Waren Absichten des Barons erfahrt.
Sie: Gehe  bitte Milch einkaufen und wenn es Eier gibt, bring bitte sechs mit.
Er geht einkaufen, Eier sind da und was bringt er mit?
6 x Milch ;-)
___________________________________________________

Morgrain

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: (Schlangenschädel) Regelsmalltalk, Charaktertipps etc.
« Antwort #2 am: 27. November 2014, 22:15:36 »
Nabend,

okey danke für den Tip, ich kann deine Argumente nachvollziehen, und werde mal nachschauen, was es sonst so schönes gibt  ;D
Aber mal so als Frage wäre für mich eine ich sagmal relativ hohe oder mittlere Initiative nicht trotzdem gut, da ich so zuerst an den gegner ranlaufen kann und ihn auf mich ziehe (als Tank) und um mich schonmal so zu stellen, dass du Flanken kannst?

Liebe Grüße,
Morgrain!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55818
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: (Schlangenschädel) Regelsmalltalk, Charaktertipps etc.
« Antwort #3 am: 27. November 2014, 23:49:48 »
Nabend,

okey danke für den Tip, ich kann deine Argumente nachvollziehen, und werde mal nachschauen, was es sonst so schönes gibt  ;D
Aber mal so als Frage wäre für mich eine ich sagmal relativ hohe oder mittlere Initiative nicht trotzdem gut, da ich so zuerst an den gegner ranlaufen kann und ihn auf mich ziehe (als Tank) und um mich schonmal so zu stellen, dass du Flanken kannst?

Liebe Grüße,
Morgrain!

Ist es ein Vorteil vor dem Gegner dran zu sein? Ja, auch der Paladin / Kämpfer profitiert. Ist er schneller als der Gegner, hat er die Möglichkeit, sich zu positionieren, ohne Gelegenheitsangriffe zu kriegen  Auch zwecks Flanking kann das nützlich sein, aber dazu ist meist auch die hohe Mobilität des Schurken in der Lage oder indem ich selbst verzögere und mich hinter Dir einordne.

Desweiteren bestehen PFKämpfe aus wenigen (langen) Kampfrunden, sprich, es kann Ressourcen sparen, einmal weniger angegriffen zu werden.

Will sagen: Das Talent ist nicht unnütz, aber für den Paladin gibt es auch viel anderen "coolen Scheiß".
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Morgrain

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: (Schlangenschädel) Regelsmalltalk, Charaktertipps etc.
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2014, 23:06:22 »
Okey, bin grad dabei die Talente durchzugucken, kannst mir ja dann am Sonntag sagen, ob ich was von dem "coolen scheiß" gefunden hab   ;)