Autor Thema: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE  (Gelesen 12306 mal)

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #30 am: 06. Januar 2015, 18:00:06 »
Schon getan. Werde ich wohl auch nehmen. Danke :)

/Edit: Beide eingesackt. Super Preis!
« Letzte Änderung: 06. Januar 2015, 19:07:03 von Noir »
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #31 am: 18. Januar 2015, 19:08:41 »
Ich kopiere mal meine Posts aus dem Tanelorn:

Zitat
Ich habe gestern meine ersten 2 Spiele gemacht. "For a Fistful of Darkstone". Quasi die Einführungsmission. Ich habe mich dazu entschlossen, nur einen einzigen Charakter in die Minen zu schicken. Ich entschied mich für den Law Man. Was soll ich sagen: Mein allererstes Shadows of Brimstone Abenteuer endete ... GLORREICH ... im ersten Raum :D Ich wurde von 4 Tentakeln angegriffen, welche mich auch alle 4 erreichen konnten und dann grandios zich sechsen würfelten. Die Tentakeln haben die Fähigkeit, dass eine gewürfelte 6 den Defense-Wurf des Helden ignorieren. Also hatte ich nach der ersten Kampfrunde bereits 9 von 12 Lebenspunkten verloren. Bandagen benutzt und 3 Lebenspunkte zurückbekommen. Nächste Kampfrunde: Ich verletze (!) eine Tentakel mit der Peacekeeper. Die Tentakel werfen wieder ein paar 6er und hauen mich damit um. Revive-Token benutzt. Nächste Kampfrunde: Ich töte eine Tentakel. Sie hauen mich in einer Runde wieder mit zich 6er um. Letztes Revive-Token. Ich treffe nicht. Tentakel treffen nicht. Nächste Kampfrunde. Ich verletze eine Tentakel. Tentakel killen mich :D

Well ... that escalated quickly xD Unfassbar, wie viele Sechsen ich gewürfelt habe, bei Angriffen der Tentakel. Aber gut ... die Wahrscheinlichkeit dafür steigt ja auch, wenn eine Tentakel mit 3 Würfeln angreift. Da wirft man mal eben 12 Würfel gegen den armen Law Man :D

Das zweite Spiel war dann etwas besser. Ich kam bis in den "Endraum". Dort muss man aber eine "High Threat"-Karte ziehen (auch als Solo Charakter) und die war für mich als Level 1 Charakter ohne viel Ausrüstung einfach nicht zu schaffen. 6 Hellbats, 6 Zombies (und hier hatte ich Glück, ich musste 2 mal auf dem Peril Die würfeln, um die Menge der Zombies festzulegen) und 3 Corpsepiles (die in jeder Runde neue Zombies erschaffen können).

Absolut keine Chance. Während ich die Hellbats bekämpfte (und das sogar recht erfolgreich), spawnten die Piles immer mehr Zombies. Dann kam noch eine Darkness-Card dazu, die weitere Hellbats spawnte. Am Ende waren noch 2 Hellbats, 2 Corpsepiles und ungefähr 10 Zombies auf dem Brett, bevor Sherriff Currington endgültig den Weg allen irdischen ging ;)

und

Zitat
Und heute hab ich dann das dritte Spiel gemacht. Dieses mal mit 2 Charakteren. Einmal den Indian Scout und einmal den US Marshal. Schon auf dem Start Tile habe ich einen Ambush gezogen (Scavenge Card) und wurde erneut von 4 Tentakeln angegriffen. Aber dieses mal hat nur der Indian Scout einmal 3 Schaden abbekommen. Die Tentakeln wurden dank Shotgun (Marshals) und 3-fach Schuss des Karabiner (Indian Scout) sehr schnell gefällt. In den darauf folgenden Räumen traf ich diverse Encounter, einen Night Terror, einen Slasher um dann am Ende ... im letzten Raum ... WIEDER diese furchtbare Karte zu ziehen. 6 Hellbats, 7 Zombies (einmal 3 und einmal 4 auf dem Peril Die) und 3 Corpse Piles. Meine Rettung dieses mal war, dass der Marshal nach einem Scavenge eine Gear Card ziehen durfte und 2 Dynamitstangen fand (damit hatte er 3 inkl. des freien Tokens) ... und diese 3 Dynamitstangen habe ich gnadenlos in die Meute gepfeffert und habe damit gehörig aufgeräumt. Ich habe jeden Wurf geschafft, somit ist kein Dynamit herumgehüpft, sondern genau da explodiert, wo ich es wollte. Die Hungry Dead waren damit sehr schnell Geschichte (was gut war, denn durch Darkness Cards waren sie immens stärker geworden). Die Corpse Piles haben recht lange überlebt, und spawnten hin und wieder mal einen neuen Zombie. Der Indian Scout kümmerte sich recht erfolgreich um die Hellbats, kassierte aber so manchen Treffer und musste seine Heilkräuter benutzen.

Am Ende waren Randall Currington und Motega siegreich und fanden in dem Abenteuer "A Fistful of Darkstone" jeweils ......... EINEN Dark Stone. ::)

Macht nichts! Am Ende konnte der Marshal noch ein Artefakt ziehen und fand eine Außerirdische Waffe, die ihm im nächsten Abenteuer gute Dienste leisten wird.

Genial. Noch nie erlebt sowas. Ich sitze hier in meinem Esszimmer, würfele quasi gegen mich selbst und fiebere unglaublich mit. ~;D Absolut großartiges Spiel.

Der absolute Knaller!
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10514
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #32 am: 18. Januar 2015, 19:14:10 »
Cool, danke für den Spielbericht, Noir! Ich freue mich auch schon auf mein erstes Spiel, daß ich hoffentlich gegen Ende Februar bestreiten kann (dann sind die Minis vom Bemalen zurück).
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #33 am: 30. Januar 2015, 19:18:59 »
Ich habe hier auch noch einen "First Look"-Bericht geschrieben :)

http://www.nerdlich.org/2015/01/30/first-look-shadows-of-brimstone/
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10514
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #34 am: 06. März 2015, 14:15:52 »
Meine Minis werden nun noch bis mind. April auf sich warten lassen, sind dann aber komplett zusammen gebaut und bemalt! Der Grund für die Verzögerung - ich habe gleich auch noch die Minis aus dem zweiten Core Set zum Bemalen weg geschickt. Wenn die alle fertig sind, hab ich erstmal genug Material für die nächsten zig Spiele-Sessions. Ich freu mich schon sehr! :)
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #35 am: 06. März 2015, 14:56:07 »
Ich bin gerade dabei die Minis zu bemalen. Etwa die Hälfte (beider Core Sets) hab ich fertig. Die meisten Minis sind sogar ziemlich leicht zu bemalen. Aber es gibt da noch die HELDEN und die HUNGRIGEN TOTEN ... alle klein ... alle detailliert ... davor graut es mir noch. Die anderen sind alle nicht so schwer, so das ich bisher Ergebnisse erzielt habe, mit denen ich sehr gut leben kann. Sicher kein Profi-Niveau ... aber zum Bespielen reichts.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10514
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #36 am: 06. März 2015, 16:53:17 »
Sicher kein Profi-Niveau ... aber zum Bespielen reichts.

Ja, meine werden dann auch keine Diorama-Qualität haben - was auch unsinnig wäre, schließlich sind sie ja, wie Du schreibst, zum Bespielen. Aber schon recht ordentlich und ansehnlich, mit einer Schutzlackierung, damit die Farbe nicht von schwitzigen Fingern gleich wieder angegriffen wird. ;)

Hier ein Link zur Galerie des Künstlers, der mir meine bemalt.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #37 am: 06. März 2015, 17:55:21 »
Na, das ist doch schon fast Qualität zum "in die Vitrine" stellen :) Meine Figuren lackiere ich nach dem Bemalen auch.

Hier mal als Beispiel ein paar Figuren aus "Die Zwerge".



Besser als "grau in grau" alle Male :)
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10514
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #38 am: 06. März 2015, 18:44:24 »
Besser als "grau in grau" alle Male :)

Noir, aber Hallo!  :D
Sowas würde ich nicht hinkriegen... mir fehlt dazu die Geduld. Und vermutlich auch das Talent.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49268
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #39 am: 06. März 2015, 19:56:58 »
Na, das ist doch schon fast Qualität zum "in die Vitrine" stellen :) Meine Figuren lackiere ich nach dem Bemalen auch.

Hier mal als Beispiel ein paar Figuren aus "Die Zwerge".



Besser als "grau in grau" alle Male :)

Besser als die schon bemalten der Delüxe-Edition ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #40 am: 07. März 2015, 00:34:19 »
Sooooo weit würde ich jetzt nicht gehen :D

Aber danke :D

@Argamae: Ja, dachte ich auch zuerst. Aber es ist einfach total befriedigend, wenn man ein Spiel abschließt und dann mit den selbst bemalten Minis spielen kann. Inzwischen ist das Bemalen tatsächlich für mich so etwas wie "Entspannung" :)
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49268
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #41 am: 08. März 2015, 11:46:20 »
Sooooo weit würde ich jetzt nicht gehen :D

Aber danke :D
Also, die Deluxeedition ist nicht so doll bemalt, da sehen Deine wirklich besser aus.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49268
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #42 am: 07. Mai 2015, 23:07:30 »
Uhh, Proberunde auf dem Rollenspielding - mit bemalten Minis. Da bin ich ganz kribbelig. Und hibbelig!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10514
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #43 am: 13. Mai 2015, 10:35:08 »
Eindrücke der ersten Testrunde
Jau, die Proberunde hat viel Spaß gemacht und entwickelte sich aufgrund des Zufallselements länger als durchschnittlich gedacht. Die Einsteiger-Mission "A Fistful of Darkstone" führt die Helden langsam ein, verzichtet noch auf einige Elemente. Dennoch schaffte es unser Prediger, gleich 2 Stufen aufzusteigen und auch der Rest hat (glaube ich) die erste Stufe geknackt. "Schuld" daran waren die zufällig verteilten Exploration-Marker, von denen man zwei mit einem "Clue"-Symbol aufdecken muss, um die Endbegegnung dieser Einsteigermission einzuleiten. Wir aber zogen zunächst viele Gang-Stücke (also nur Minengänge ohne Räume, diese bekommen keinen Exploration-Marker) und dann dauerte es bei den Räumen sehr lange, bis die Clue-Symbole kamen.
Daher gab es einige Kämpfe und viele andere Scavenge-Karten, die auch immer ein wenig XP gaben.

TABLE-TOP BOARDGAME oder RPG?
Aber das Game rockt ziemlich. Die Mechaniken und vielen Zufallstabellen erinnern an gute Abenteuer-Rollenspiel-Kost, dazu ist der Crawler generell sehr immersiv und hat viele aus Rollenspielen bekannte Spielmechaniken (etwa Fertigkeitswürfe). Der übergeordnete Kampagnenmodus, der die einzelnen Missionen miteinander verbindet, wurde im Testspiel noch nicht angekratzt. Hier reist man nämlich über eine Art Weltkarte und kann in den Grenzstädten des Wilden Westens durch Besuch verschiedener Gebäude (etwa Arzt, Schmied, Saloon oder Gemischwarenladen) seinen Charakter auf verschiedene Weise verbessern oder stärken. Weitere Zufallsbegegnungen auf dem Weg in die Stadt sowie innerhalb der Stadt sorgen für Abwechslung und dafür, daß man sich nirgendwo zu sicher fühlen sollte.

Zwischenfazit: ich habe noch kein Boardgame gespielt, daß durch so viele coole Ideen ein echtes Kampagnenfeeling aufkommen läßt.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49268
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [Brettspiel] SHADOWS OF BRIMSTONE
« Antwort #44 am: 13. Mai 2015, 11:07:55 »
Ich musste gestern auch bei Kai reinschneie und es mir anschauen (er hat momentan aber nur die Swamps da).

Zudem habe ich entdeckt, dass es Army Painter-Sets dafür gibt.

Und, ich konnte mehr über die deutsche Version in Erfahrung bringen:

Ein Set zur diesjährigen Spiel, eins zum Weihnachtsgeschäft. (Planung!)

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."