Autor Thema: [Allg.] Zwischen Altdorf und Bögenhafen - der Thread für alles andere  (Gelesen 1067 mal)

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Hier könnt ihr Feedback, Regelfragen und alles andere posten was sonst keinen festen Platz hat...
« Letzte Änderung: 14. Mai 2012, 12:52:02 von Bangrim »
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54637
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Zwischen Altdorf und Bögenhafen - der Thread für alles andere
« Antwort #1 am: 13. Mai 2012, 17:30:37 »
Was müssen wir den außer W10 noch dabei haben? Sprich, war Warhammer 2 n reines W100-System?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: Zwischen Altdorf und Bögenhafen - der Thread für alles andere
« Antwort #2 am: 13. Mai 2012, 21:50:52 »
Was müssen wir den außer W10 noch dabei haben? Sprich, war Warhammer 2 n reines W100-System?

2 W10 sind alles was ihr braucht.
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54637
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Also, war doch ziemlich nett gestern, wenn auch etwas lang (häng durch).

Irgendwie hatte ich mittendrin ein Deja vû, frag gerade mal Argamae, ob wir bei Warhammer 1 das als Einführungsabenteuer gespielt hatten. Wobei ich mich da gar nicht mehr an den Doppelgänger erinnere, nur an diese engmaschige Verfolgung (da allerdings innerhalb der Stadt).

Vom System her gefällt mit auch Warhammer in der zweiten Edition. Sehr bodenständig mit ein paar Gimmicks. In einige Talente (betäubener Schlag, wo ich doch auf einen hoffte, der aufgibt) muss man sich noch reinfinden, genauso in die Kampfoptionen.

Die Gruppe find ich ingame sehr passig, alles symphatische Halunken, trotzdem ein kooperatives Miteinander. Und gleich ne Ingame-Gruppenkasse. Das find ich immer supernervig, wenn bei einem eigentlich kooperativen Spiel wie DnD der Streit um die Goldmünze entbrennt und versucht wird, Funde vor dem Rest der Gruppenmitglieder zu verbergen (im Einzelfall schon in Ordnung, aber als Dauerzustand supernervig). Achso, Du bzw. ihr als Pizzazutaten-Einkäufer, man kann natürlich auch eine OG-Gruppenkasse machen, sprich jeder 5 oder 10 Euro reintut, damit das nicht bei Euch hängen bleibt. Bis sie irgendwann mal leer ist.

Das Steigern scheint ja auch recht unproblematisch (ähh, ich hatte das schon durchgezogen, darf ich das überhaupt so fix?). Zählt jede Steigerung wie bei Warhammer 40k auch wie eine Stufe. Sprich, sind wir Stufe 3? (War das bei 40k so, ich meine)

Zuguterletzt:
- Wir könnten nochmal klären, wie wir es handhaben, wenn einer fehl, evtl. auch kurzfristig. Da Du Kopien gemacht hast, übernimmt die Rolle dann der SL? Ein Spieler?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54637
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Irgendwie hatte ich mittendrin ein Deja vû, frag gerade mal Argamae, ob wir bei Warhammer 1 das als Einführungsabenteuer gespielt hatten. Wobei ich mich da gar nicht mehr an den Doppelgänger erinnere, nur an diese engmaschige Verfolgung (da allerdings innerhalb der Stadt).
Laut argamae war es das Oldenhaller Kontrakt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Irgendwie hatte ich mittendrin ein Deja vû, frag gerade mal Argamae, ob wir bei Warhammer 1 das als Einführungsabenteuer gespielt hatten. Wobei ich mich da gar nicht mehr an den Doppelgänger erinnere, nur an diese engmaschige Verfolgung (da allerdings innerhalb der Stadt).
Laut argamae war es das Oldenhaller Kontrakt.

Ist das Abenteuer im GRW der 1. Edition.

Zu gestern Abend: Ich fands ganz gut. Hier und da war ich noch ein bisschen unsicher und ich werde mir nächstes mal definitiv einen kleinen Tisch neben meinen Stuhl stellen. Dann behalte ich vllt. auch die Übersicht^^

Zum Thema Steigern: Natürlich. Ausgeben darfst du die XP sofort. Es gibt im Fantasy keine Ränge bzw. Stufen. Du definierst dich quasi nur über deine Karriere.

Zum Thema Regeln:  Ich werde im Forum noch ein paar (offene) Regelpunkte ansprechen, bei denen wir uns überlegen müssen wie wir das als Gruppe auslegen wollen.

Zum Thema Zeit: Nächstes mal fällt ja zum Glück die Charaktererschaffung weg. Dadurch kann man dann auch früher anfangen wirklich zu spielen. In der Nachbesprechung mit meiner Frau, kamen wir durchaus zu dem Schluss das die Luft ab 23 Uhr raus war. Das soll jetzt nicht negativ klingen, aber ich glaube gerade in Altdorf und Weissbruck war wenig Interaktion. (Rollenspiel mäßig) Zumindest weniger als noch in der ersten Taverne. Vielleicht sehe ich das auch nur so.

Gruppenzusammenstellung: Find ich super. Ich werde die Tage eure Karrieren einmal einscannen und hochladen.

Zu den Charakteren: Falls ihr euch noch einen Hintergrund basteln wollt ( was ihr ja zum Teil schon habt ), kann ich euch gerne noch ein paar Infos geben. Vllt. ist ja jemand von euch gläubig und folgt einem Gott, oder sonst was.... :)

Pizza bzw. Essenkasse: Überlegen wir uns gemeinsam noch was.  Was sagen die anderen dazu?

Generell zu den Terminen:
- Wenn einer fehlt, dann würde ich ganz normal weiterspielen.
- Falls eine Schlüsselfigur fehlt (Wie z.B. Orters Charakter) oder 2 Personen (kurzfristig) nicht können, aber der Termin schon steht -> alternative Brettspiele, ein Miniabenteuer (wenn es an der Stelle passt bzw. "Notfall" System DS? Star Wars? Etwas Regel leichtes halt...) oder die Spielrunde muss halt abgesagt werden

Achja, wie ich bereits erwähnt habe bin ich noch ein recht unerfahrener Spielleiter und ich bin durchaus offen für Kritik. Falls also jemand findet das ich etwas hätte anders lösen können oder euch sonst was aufgefallen ist, einfach raus damit! :)
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54637
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Zitat
Zum Thema Zeit: Nächstes mal fällt ja zum Glück die Charaktererschaffung weg. Dadurch kann man dann auch früher anfangen wirklich zu spielen. In der Nachbesprechung mit meiner Frau, kamen wir durchaus zu dem Schluss das die Luft ab 23 Uhr raus war. Das soll jetzt nicht negativ klingen, aber ich glaube gerade in Altdorf und Weissbruck war wenig Interaktion. (Rollenspiel mäßig) Zumindest weniger als noch in der ersten Taverne. Vielleicht sehe ich das auch nur so.
Ja, gut, an eine Abend drei Tavernenabende/-besuche auszuspielen, wäre auch zuviel des Guten.  :D Der zweite Besuch in Altdorf fand ich jetzt auch nicht schlecht ausgespielt, das war glaub ich eher die Situation, dass sich niemand provozieren lassen wollte (neumoderne rollenspiele wie Fate kennen hier ja die Mechanik des Reizens), aber trotzdem darauf reagiert. Die Idee den Kneipenschläger mit den Adeligen "zusammenzubringen" war z.B. klasse.

Bei der dritten war es dann eher ein schnelles Durchjagen, klar, es war outgame spät, auch ingame klar, dass wir noch weiter wollten. 

Zitat
Falls eine Schlüsselfigur fehlt (Wie z.B. Orters Charakter) oder 2 Personen (kurzfristig) nicht können, aber der Termin schon steht -> alternative Brettspiele, ein Miniabenteuer (wenn es an der Stelle passt bzw. "Notfall" System DS? Star Wars? Etwas Regel leichtes halt...) oder die Spielrunde muss halt abgesagt werden
Ja, klingt gut. gerade n Notsystem ist nett, da kann man ruhig mal durchtesten. Wenn es denn vorkommt  :D

@Kritik: Ja, ein paar wenige Punkte habe ich (also auch positive ^^), gibt es per PN.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Orter

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 541
  • iSlay! - Uhrwerk Demoteam
    • Profil anzeigen
soo, gibt feedback  ;D

mir hats gut gefallen! super gesellschaft, schönes abenteuer, recht einfaches, aber doch cooles System, lecker essen (ihr bekommt noch geld)
Spielleitung war super!

gegen 23-24 uhr hatte ich, wohl wie jeder, nen echten durchhänger, das sollten wir beim nächsten mal vermeiden (früher anfangen wird sich eh dadurch ergeben, dass wir keine charaktere mehr erstellen müssen / rechtzeitig nen cut einfließen lassen / mehr kaffee für alle!)
ich spiel generell lieber tagsüber, da schafft man fünf mal soviel plot


ich freu mich aufs nächste mal

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: [Allg.] Zwischen Altdorf und Bögenhafen - der Thread für alles andere
« Antwort #8 am: 26. November 2012, 18:01:39 »
Gibt es irgendwelche Hintergrund Infos die euch noch brennend interessieren?

Ich werde die Tage die NPCs einfügen, ebenfalls werde ich ein paar Infos zu den größeren Städten posten.

Falls ihr mehr über bestimmte Regionen, Kulte usw. wissen wollte, dann gebt mir bitte bescheid.
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Orter

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 541
  • iSlay! - Uhrwerk Demoteam
    • Profil anzeigen
Re: [Allg.] Zwischen Altdorf und Bögenhafen - der Thread für alles andere
« Antwort #9 am: 27. November 2012, 16:31:44 »
ich hätte ja gern noch ein paar infos über Dämonen, das Chaos und warum Moorslieb grün scheint, bzw . . . welche weiteren vorboten des Chaos es gibt! :)

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: [Allg.] Zwischen Altdorf und Bögenhafen - der Thread für alles andere
« Antwort #10 am: 27. November 2012, 16:58:19 »
ich hätte ja gern noch ein paar infos über Dämonen, das Chaos und warum Moorslieb grün scheint, bzw . . . welche weiteren vorboten des Chaos es gibt! :)

"Deine Mama sagt immer: 'Heinz, bleib bloß von Kultisten weg', und wenn ich sie frage, sagt sie, man könne sie riechen. Sie sagt, sie stinken nach Dreck und haben so einen verschlagenen Blick. Einen Kultisten kann man immer am Geruch und am Blick erkennen. Sagt deine Mama. "

Was weißt du noch: Es gibt mehrere Chaos Götter. Mutationen sind ein Zeichen des Chaos. Warum Morrslieb grün schimmert? Es heißt er soll aus Warpstein bestehen. Ein böses Material, das in Verbindung zum Chaos stehen soll.

Fakt ist:
Vor über 200 Jahren war die letzte große Zeit des Chaos, seitdem ist Ruhe. Das bedeutet zu deinen Lebzeiten hast du noch nie Anzeichen des Chaos bemerkt...bis vor ein paar Tagen zumindest...


Generell werde ich versuchen möglich viel "Meta Wissen" von euch fernzuhalten... lediglich bei Balthi ist es ja schon zu Spät. Ich glaube das macht die ganze Sache interessanter und man entdeckt die Welt mehr mit den Augen des Charakters.
« Letzte Änderung: 27. November 2012, 17:00:52 von Bangrim »
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Ich habe ein Grundregelwerk an der Angel - möchte das jemand haben?

Preis, Auflage usw. kann ich erst heute Abend klären.

Edit: Preis dürfte wohl ca. beim Neupreis liegen
« Letzte Änderung: 04. April 2013, 12:05:24 von Bangrim »
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54637
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Wenn der Zustand noch gut ist, dann wäre ich interessiert.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Wenn der Zustand noch gut ist, dann wäre ich interessiert.

Zustand laut Verkäufer:

unbespielt, fast neuwertig aus Nichtraucher Haushalt.

btw. es gilt "First Come, First Serve" - Ingo bist also als Interessent Nr.1 vermerkt.
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54637
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Öhm, es geht auch um ein deutsches GRW?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."