Autor Thema: [TEW] Eure Charaktere - Diskussionen  (Gelesen 706 mal)

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
[TEW] Eure Charaktere - Diskussionen
« am: 13. Mai 2012, 11:04:34 »
Hier bitte euren Charakter Hintergrund posten.
« Letzte Änderung: 24. Juni 2012, 15:33:37 von Bangrim »
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54665
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Eure Charaktere
« Antwort #1 am: 13. Mai 2012, 11:18:52 »
Ich würde in jedem Fall gern einen Zwerg spielen. Das Regelwerk ist ja die zweite Edition, denk ich? Muss ich mal in dein GRW reinschauen, ggf. zum Rollenspielding.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: Eure Charaktere
« Antwort #2 am: 13. Mai 2012, 12:08:37 »
Generell ist Warhammer so aufgebaut das man die Charaktere auswürfelt.

Hatte mir das jetzt so gedacht:

1) Dieser Punkt ist definitiv fest: Charaktere werden ZUSAMMEN erstellt.

2) Charaktere auswürfeln oder aussuchen? Aussuchen ist wohl im hinblick auf eine homogene Gruppe und vllt. auch Identifikation mit dem Charakter besser

3) Attribute werden ausgewürfelt (2x W10). Jedoch nicht wie im Regelwerk strikt nach Reihe, sondern die Attributswürfe können frei verteilt werden. Es gibt 8 Attribute + einen Bonuswürfel. Im Regelwerk selbst gibt es keine Regelung dazu ob Würfe wiederholt werden dürfen (z.B. wenn man 5 mal nur auf 6 oder weniger kommt) - Wie steht ihr dazu? Würfe wiederholen bei schlechten Ergebnissen? Soll ja Leute geben die beim Attribute auswürfeln sehr oft richtig mies würfeln ;)
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54665
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Eure Charaktere
« Antwort #3 am: 13. Mai 2012, 12:12:40 »
1.) Excellent.

2.) Auswürfeln hätte natürlich was ...

3.) Bei PF gibt es eine Alternativregelung bzgl. einer Mindestsumme, nicht einzelner Werte.

Z.B. wer nicht in Summe 80 hat, darrf nochmal würfeln.

Oder man nimmt 3W10 und streicht den schlechtesten.

Einzelwürfe würd ich jedenfalls nicht wiederholen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: Eure Charaktere
« Antwort #4 am: 13. Mai 2012, 12:14:42 »
1.) Excellent.

2.) Auswürfeln hätte natürlich was ...

3.) Bei PF gibt es eine Alternativregelung bzgl. einer Mindestsumme, nicht einzelner Werte.

Z.B. wer nicht in Summe 80 hat, darrf nochmal würfeln.

Oder man nimmt 3W10 und streicht den schlechtesten.

Einzelwürfe würd ich jedenfalls nicht wiederholen.

Das mit der Summe gefällt mir eigentlich ganz gut. Mal sehen was die anderen dazu sagen.
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Orter

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 541
  • iSlay! - Uhrwerk Demoteam
    • Profil anzeigen
Re: Eure Charaktere
« Antwort #5 am: 13. Mai 2012, 13:26:37 »
ich kenn das System NULL, von daher bin ich ein großer Fürsrpecher für eine Gemeinsame Charaktererschaffung! Auswürfeln ist ebenfalls genehm, solang die Gruppe nicht so Offensiv-, Defensiv-, Sozialinteraktiv-Lastig (die Sache mit der Balance - oder - was nützen dir 4 Haudraufs wenn keiner seine eigene Muttersprache sprechen kann) wird! ;)

Summe 80 find ich Gut, die Charaktere werden dann nicht zu schwach, sie sollen nicht gleich am ersten Abend der Kampagne ins Gras beißen :D

Catharsis

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Neuling
  • ***
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: [TEW] Eure Charaktere
« Antwort #6 am: 14. Mai 2012, 20:00:56 »
Dito. System kenn ich ebenfalls überhaupt nicht. Gemeinsame Charaktererschaffung finde ich sehr wichtig. Ich bin auch eher für die Summe 80 Regel als für die 3W10 Variante. Hier werden die Charaktere schnell sehr mächtig und wenn alle so super Werte haben, dann kann das auch schon wieder langweilig werden.

Ich würde sagen, Auswürfeln ja, aber wenn es gar nicht passt, dann lieber etwas Einfluss darauf nehmen. Denn wenn man sich nicht wohl mit seinem Charakter, fühlt wird man auch nicht wirklich warm mit ihm, dann fehlt die Spielfreude und darum geht es ja auch, nicht? ;)

Orter

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 541
  • iSlay! - Uhrwerk Demoteam
    • Profil anzeigen
Re: [TEW] Eure Charaktere
« Antwort #7 am: 14. Mai 2012, 21:28:20 »
Ich würde sagen, Auswürfeln ja, aber wenn es gar nicht passt, dann lieber etwas Einfluss darauf nehmen. Denn wenn man sich nicht wohl mit seinem Charakter, fühlt wird man auch nicht wirklich warm mit ihm, dann fehlt die Spielfreude und darum geht es ja auch, nicht? ;)

das unterstütze ich . . . ich könnte keinen elfen spielen, wenn der wie in vielen anderen welten gegen zwerge schießen muss . . . ;)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54665
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [TEW] Eure Charaktere
« Antwort #8 am: 15. Mai 2012, 00:09:36 »
Nachdem ich vermutlich alles schonmal gespielt habe, was ich spielen wollte (Ausnahme: einige Pathfinderklassen), ist der Reiz für mich besonders groß, etwas zu spielen, was ich nicht unbedingt selber festlege. Aber ich verstehe, dass das nicht jedem so geht.

Fand damals das Auswürfeln bei WH1 sehr geil. Man kann sich ja durchaus darauf verständigen, (bis zu) drei verschiedene Startkarrieren zu würfeln und davon eine zu nehmen.

Ansonsten weiß ich nicht wie starr das Klassensystem bei Warhammer ist, vermute nicht so wie bei DnD, trotzdem sollten die Nischen besetzt werden.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wrex

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: [TEW] Eure Charaktere - Diskussionen
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2012, 12:05:52 »
Hab jetzt das Zwergenbuch jetzt einmal quer gelesen und ein wenig den Hintergrund ausgewürfelt.

Hier jetzt die Infos zu Sindri:
Sindri Duregarson, Schildbrecher aus Aramble Farm, 45 Jahre, 152.4 cm oder 5'0", seit 9 Jahren auf Wanderschaft um den Tod der Mutter zu "rächen", 2 Geschwister, 1 Bruder und 1 Schwester

Schwester: Fenna Sigrundottir, 76 Jahre, Straßenwache, nicht verheiratet, lebt in Aramble Farm

Bruder: Garil Duregarson, 26 Jahre, lernt beim Vater, lebt in Aramble Farm

Vater: Duregar Grungson, 146 Jahre, Schmied, lebt in Aramble Farm

Mutter: Sigrun Grunnadottir, währe heute 123, Straßenwache, wurde vor 9 Jahren von einem Dieb (Name wird noch nachgeliefert) während ihrer Wache rücklings erstochen (Sindri ist kurz darauf losgezogen um diese Tat zu rächen hat aber außer einer Beschreibung nichts herausfinden können. Er soll angeblich aus der gegendverschwunden sein.)
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2012, 15:12:15 von Wrex »
Zwerg1:"Wie lange werdet ihr schon belagert?"
Zwerg2:"Noch nicht solange es ist erst die erste Generation von Belagerern"

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: [TEW] Eure Charaktere - Diskussionen
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2012, 10:57:18 »
Ich stell hier mal eine Frage in den Raum:

Wie seht ihr als Gruppe eure Zukunft? Wenn man sich eure Folgekarrieren anguckt sind ja nicht alle aus dem kriminellen Milieu, eigentlich sind ja nur noch der Bandit und die Priesterin übrig. Derzeit seid ihr ja mehr oder weniger normale Abenteurer die unrecht (Hütchenspieler, Philippe Descartes) auf ihre Art und Weise regeln...

Schonmal vorweg: Im nächsten Abenteuer Modul werden wir uns sehr stark von den "Stadtabenteuern" entfernen, es geht in die Wildnis. :)

Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Wrex

  • Warhammer - Enemy within'ler
  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: [TEW] Eure Charaktere - Diskussionen
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2012, 12:00:08 »
Ich sehe das persönlich so, es kommt immer der Moment indem selbst die größten Schurken und Diebe sich für die richtige Sache entscheiden.
Zwerg1:"Wie lange werdet ihr schon belagert?"
Zwerg2:"Noch nicht solange es ist erst die erste Generation von Belagerern"

Bangrim

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2709
  • Luminous beings are we, not this crude matter
    • Profil anzeigen
Re: [TEW] Eure Charaktere - Diskussionen
« Antwort #12 am: 29. November 2012, 07:53:09 »
Je nachdem wie weit ihr euch mit Verena einlasst, werde ich folgende Karrieren für euch "öffnen"

Cult Attendant,
Friar,
Initiate,
Mediator,
Monk,
Penitent,
Scholar,
Scribe,
Verenean Investigator

Bei all diesen Karrieren würde ich einen Wechsel aus eurer Grundkarriere raus erlauben. (auch wenn z.B. der  Verenean Investigator eine weiterführende Karriere ist) Das gilt natürlich nur, wenn ihr weiterhin mit der Verena Kirche anbandelt!


Kurze Frage: Ist das jedem Recht das ich das so frei mache? Mir ist es persönlich lieber, da ich eine "logische" Folge der Karrieren besser finde als einen gezwungenen Umweg nur um dann die richtige Karriere einzuschlagen...
Koona t'chuta, Solo?

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.