Autor Thema: KINO-& Film-News + Gerüchteküche  (Gelesen 19787 mal)

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #435 am: 21. Juli 2018, 18:19:56 »
Regisseur James Gunn, Mastermind hinter den beiden Guardians of the Galaxy-Filmen, wurde von Disney gekündigt. er hatte zwischen 2008 bis 2011 einige eher geschmacklose Tweets auf twitter über Vergewaltigungen und Pädophilie gepostet.
Das wurde jetzt ans Licht gebracht und passt wohl nicht so ganz zum Image von Disney.

Mal schauen wie es mit der eierlegenden Wollmilchsau Guardians jetzt weiter geht und wer den (angeblich) letzten Teil der Serie dreht...
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #437 am: 30. September 2018, 14:45:49 »
Erster Trailer des neuen X-Men-Films
https://www.youtube.com/watch?v=2pbbg174S7s

Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #438 am: 10. Oktober 2018, 16:45:11 »
Nach dem Erfolg von Stephen Kings ES hat man in Hollywood Blut geleckt und auch Friedhof der Kuscheltiere neu verfilmt:
https://www.youtube.com/watch?v=Ag0Zs6F28Q0

Keine Ahnung ob das sein muss. Das Original ist aus meiner Sicht sehr gelungen und hatte auch schon bereits einen zweiten Teil...
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #439 am: 10. Oktober 2018, 18:13:24 »
Ist lange her, dass ich das Buch gelesen habe. Sieht aber eigentlich ganz gut aus der Trailer.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #440 am: 10. Oktober 2018, 18:59:21 »
Bei Buchverfilmungen wo es schon einen Film gibt, vergleicht man das Remake immer mit dem Original und das war bei Friedhof der Kuscheltiere sehr gut.
Ein Remake bringt ja eigentlich nur etwas wenn man das Thema anders, z.B. aus einer anderen Sichtweise erzählt oder mittlerweile bessere Möglichkeiten hat. Kann ich beides nach dem Trailer nicht sagen.
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #441 am: 10. Oktober 2018, 20:07:48 »
Ein Remake kann nach so langer Zeit durchaus mal gemacht werden. Ich meine, das "Original" (was ja auch nur eine Interpretation des Stoffes ist. Der ES-Film aus den 90ern ist auch nicht das "Original" zum 2017er ES) ist von 1989.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #442 am: 10. Oktober 2018, 21:47:10 »
Ja und Nein Das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=WWNOADHfGQg

Ist ein sehr gutes Video zum Thema Remakes und trifft meine Meinung dazu ganz gut.
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #443 am: 10. Oktober 2018, 22:18:49 »
Naja ... so wirklich gut find ich das Video nicht. Er betitelt - wie schon gesagt - den 2017er ES als Remake des 90er ES und das ist es schlicht nicht. Beides sind Interpretationen des selben Buches (ganz davon ab, dass ich den 90er ES für deutlich gruseliger halte, als den 2017er, aber das ist wohl ne Geschmacksfrage). Auch nennt er "The Thing" als Remake des Klassikers von Carpenter, was er aber nicht ist, sondern er ist ein Prequel, der zugegeben sich nah am Erfolgsrezept von Carpenter hält, aber eben kein Remake ist.

Die Frage ist ja: Was ist ein Remake? Sind alle Robin Hood Filme Remakes vom Original Robin Hood Film? Der Logik folgend wäre King Arthur von 2017 ein Remake von King Arthur mit Clive Owen, was wiederum ein Remake von ... ich weiß nicht ... Excalibur wäre? Kann ich mir nich so wirklich vorstellen. Unter der Prämisse wären wohl fast alle Filme heutzutage Remakes. Prequels

Eine Aussage des Videos ist natürlich richtig: Ein Remake ist dann gut, wenn es etwas neues zu bieten hat. In welcher Form auch immer. Sei es Storymäßig ... oder Effektmäßig ... ganz egal. Aber um jetzt mal direkt sein erstes Beispiel zu nehmen:

Death Wish und Ein Mann sieht rot.

Dazwischen liegen mal schlanke 44 Jahre. Ich glaube, sowohl was Effekte als auch was Darstellung, Kameraführung und so weiter angeht, bietet Death Wish genug neues, um dieses Remake zu rechtfertigen. Von der Story her vielleicht nicht ... aber ja nun ... es muss ja nicht alles Krieg und Frieden sein.

Ist also bei mir wohl eher eine Definitionssache. Für mich sind Neuinterpretationen oder Prequels oder sogar Sequels sicher keine Remakes. Und wenn ichs mir genau überlege, gibt es unter DER Prämisse dann ja sogar kaum Remakes ... ist also vermutlich auch nicht so korrekt. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen vermutlich.

Mein Problem bei Remakes sind eher die direkt aufkommenden Skepsisrufe. Erst einmal abwarten. Wenn der Film scheiße wird, kann man immer noch sagen "Ich habs gewusst."
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2018, 22:28:51 von Noir »
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #444 am: 11. Oktober 2018, 21:27:19 »
Was Es betrifft kann ich leider nicht viel zu sagen, da ich den "Neuen ES". Noch nicht gesehen habe. Die Blu Ray liegt noch im Regal...

Das Video an sich haben wir wohl aber unterschiedlich aufgefasst bzw. dessen Aussagen.

Aus dem Video habe ich folgende Aussagen "mitgenommen":

Remakes sind Filme die den gleichen Ausgangsstoff verfilmen und sich dabei sehr ähneln. Als Beispiel wird Dracula angeführt. Die Grundstory ist in den meisten Fällen gleich. Die Ausführung sehr unterschiedlich. Das gilt auch für klassische Stoffe wie Moby Dick, Robin Hood usw.

King Arthur und der neue King Arthur haben zwar die gleiche "Urquelle" erzählen aber völlig andere Storys. Zumindest würde ich das so sehen.

Remakes machen Sinn, wenn sie etwas eigenes hinzufügen, Sichtweisen ändern, einen anderen Stil haben oder technisch bedingt bessere Möglichkeiten bieten.

Ob "The Thing" ein Remake ist darüber lässt sich auch streiten. Klar ist es in erster Line ein Prequel und wurde auch als solches beworben. Aus meiner Sicht hat der Film aber so wenig Unterschiede zu Carpenters Film, daß er wie ein Remake auf mich wirkte. Da in der einen Eisstation fast dasselbe passiert, wie in der Nachfolge-Eisstation, wenn mich meine Erinnerungen an den Film nicht trügen.

Aber ja Prequels, Sequels und auch Re-Boots würde ich auch nicht als Remakes bezeichnen und macht David wohl im Video auch nicht.

Fakt ist aber, daß in den letzten Jahren immer mehr dieser Formen verfilmt werden und immer weniger neuer Stoff. Zumeist aus Angst vor einem Flopp. Was bereits erfolgreich war, hat auch Fans ist weniger riskant. Psycho und Conan bilden da Ausnahmen... ;D
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #445 am: 19. Oktober 2018, 14:17:40 »
So wie es aussieht wird wohl Robert Downing Jr. noch einmal in die Sherlock Holmes -Rolle schlüpfen. Das könnte aber noch etwas dauern. Um sich so lange über Wasser zu halten, kann man die Serien schauen zur DVD greifen oder das hier im Kino schauen:
https://www.youtube.com/watch?v=C63md5HfL-M

Wahrscheinlich nicht jedermanns Humor, aber auch das muss mal sein...
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10514
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #446 am: 19. Oktober 2018, 16:02:11 »
Wahrscheinlich nicht jedermanns Humor, aber auch das muss mal sein...

Jepp. Ich fand den ersten Sherlock-Holmes-Film mit ihm furchtbar und mochte ihn ü-ber-haupt nicht in dieser Rolle.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #447 am: 19. Oktober 2018, 20:10:40 »
Wahrscheinlich nicht jedermanns Humor, aber auch das muss mal sein...

Jepp. Ich fand den ersten Sherlock-Holmes-Film mit ihm furchtbar und mochte ihn ü-ber-haupt nicht in dieser Rolle.

Bezog sich jetzt auf Robert Downing JR. oder Will Farrell? Ich meinte letzteren aus dem Trailer. ;D
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49268
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #448 am: 19. Oktober 2018, 20:12:39 »
Hab ich mich auch gefragt.

Beim Trailer bin ich unentschlossen, es gibt eine Ebene in mir, die das anspricht.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2555
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: KINO-& Film-News + Gerüchteküche
« Antwort #449 am: 19. Oktober 2018, 20:14:41 »
Hab ich mich auch gefragt.

Beim Trailer bin ich unentschlossen, es gibt eine Ebene in mir, die das anspricht.

Die Ebene in einem, die auch Bud Spencer-Filme mag wahrscheinlich... ;D
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???