Autor Thema: LARP-Literatur  (Gelesen 918 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49270
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
LARP-Literatur
« am: 29. Dezember 2010, 02:00:31 »
[Buch] LARP: Über den Tellerrand

Interessantes Buch aus dem Zauberfederverlag.



-> http://larp-pantoffelheld.blogspot.com/2010/12/larp-uber-den-tellerrand.html
« Letzte Änderung: 25. Februar 2016, 18:40:46 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49270
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: LARP-Literatur
« Antwort #1 am: 25. Februar 2016, 18:41:44 »
Via LARPzeit-Newsletter:

Neu bei Zauberfeder: Das Larp-Gewandungsbuch

Nähen kann nicht jeder. Aber jeder kann es lernen! Dieser Ansicht ist jedenfalls Robert Albrecht, Autor von Das Larp-Gewandungsbuch – Tipps und Anleitungen für Live-Rollenspieler. Die in seinem Buch enthaltenen Nähanleitungen bieten eine Übersicht über Kleidungstypen zu verschiedenen Epochen und Genres. Schrittweise Erläuterungen und detaillierte Skizzen führen durch den Herstellungsprozess. Dabei werden handwerkliche Grundlagen und verschiedene Variationsmöglichkeiten gezeigt. Der Schwerpunkt der vorgestellten Gewandungsstücke liegt auf der mittelalterlichen Phantastik, welche den Hintergrund der meisten Live-Rollenspiele bildet.
Ein Überblicks- und Nachschlagewerk und eine umfangreiche Anleitung zu selbst gemachten Gewandungen – für Einsteiger und erfahrene Spieler gleichermaßen.
Das 160-seitige Buch kostet 29,90 Euro und ist unter der ISBN 978-3-938922-60-6 erschienen. Es ist im Buch- und Fachhandel und unter www.zauberfeder-shop.de erhältlich.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."