Autor Thema: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???  (Gelesen 19709 mal)

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3429
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #285 am: 13. Januar 2019, 02:18:24 »
Spiele ja eigentlich keine Brettspiele mehr, aber...

...
GoT Monopoly: Komme mit dem Spiel nicht klar. Es gibt wenige Spiele, wo der Sieger im Prinzip feststeht und es dauert noch Stunden. Dazu bremst es sich an mehreren Stellen selbst aus und jede vermeintliche Entscheidung ist in Wahrheit keine. (Soll ich das jetzt kaufen? Ja, verdammt, JA, JAAAAAAAAA!)

War vor kurzem bei Real, wo sie haufenweise Lizenzumsetzungen von Brettspielen wie Monopoly oder Risiko zu zB The Walking Dead, Herrder Ringe usw hatten.
Hat mich nicht sonderlich gereizt, aber ein Game Of Thrones CLUEDO fand ich schon sehr geil und vor allem stimmig!!  ;D
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 796
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #286 am: 14. Januar 2019, 07:47:54 »
Seid ihr sicher, dass ihr die korrekten Monopoly-Regeln benutzt habt? Eine Runde Monopoly dauert für gewöhnlich nicht länger als 45 Minuten. Aber es haben sich in Deutschland einige Regeln eingeschlichen, die von Familie zu Familie weitergetragen werden und die das Spiel extrem in die Länge ziehen. Ich bin damals aus allen Wolken gefallen, als ich mal die original Regeln gelesen habe und bemerkt habe, was wir seit Jahrzehnten falsch gemacht haben.

Ein Beispiel? Gerne. Zum Beispiel wird jede Straße, auf die ein Spieler kommt, grundsätzlich (!) von jemandem gekauft. Wenn jemand sagt: "ich kaufe die Straße nicht", wird sie unter den restlichen Spielern versteigert. Der mit dem höchsten Gebot bekommt sie. So kann man eine Straße theoretisch auch für 10 Euro kaufen.

Oder das Feld "Frei Parken". Viele Familien sammeln das an die Bank zu zahlende Geld in der Mitte und der, der auf "Frei Parken" kommt, bekommt das Geld. Das ist auch nicht korrekt. Frei Parken ist einfach ein Feld ohne Funktion. Man bekommt da kein Geld.
« Letzte Änderung: 14. Januar 2019, 10:14:48 von Noir »
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 51105
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #287 am: 14. Januar 2019, 11:15:47 »
Also möglich.

Muss, bevor genaut werden darf, jede Straße verkauft sein?

(Das war z.B. ein großer Bremser)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 796
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #288 am: 21. Januar 2019, 12:39:51 »
Nein. Du musst - wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe - nur alle Straßen einer Farbe haben, um auf dem Straßenzug bauen zu können.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3777
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #289 am: 21. Januar 2019, 13:00:01 »
Nein. Du musst - wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe - nur alle Straßen einer Farbe haben, um auf dem Straßenzug bauen zu können.

So kenne ich es auch.
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 51105
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #290 am: 21. Januar 2019, 14:56:43 »
Jajut, ich war nicht der Monoploy-Liebhaber am Tisch ;)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10844
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #291 am: 21. Januar 2019, 16:49:21 »
Jajut, ich war nicht der Monoploy-Liebhaber am Tisch ;)

Wer ist das schon?  ::)  ;)
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 51105
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #292 am: 28. Januar 2019, 00:17:16 »
Vorletzte Woche: Spartacus - Ein Spiel über Blut und Verrat - gelungene Umsetzung der Serie, die ich nicht mag ... Das Brettspiel ist aber gut. Man versucht die Vorherrschaft zu gewinnen, hsut sich Aktionskarten um die Ohren oder verkauft sie, bietet auf Sklaven und Gladiatoren und richtet Arenakämpfe aus oder schickt sene Gladiatoren hin, oder wrttet drauf. Kurzum, vielk zu tun, und auch wenn die Familienfähigkeiten imho icht ausgeglichen sind, macht das Spiel schon ordentlich Bock, gerade auch die zwischendurch stattfindenen Arenakämpfe.

Und am RollenspieldinG:

Woo-hoo! Noch vor Jahresende eingetroffen: die Auslieferung meines Kickstarters zu "ESCAPE THE DARK CASTLE".



ESCAPE THE DARK CASTLE ist ein kooperatives Abenteuerspiel mit sehr einfachen Regeln, dessen Ablauf stark von den Fighting-Fantasy-Spielbüchern der 80er Jahre inspiriert wurde. Dementsprechend verströmt es auch ein ordentliches Retroflair. Zwischen 1 bis 4 Spieler brechen in Rolle einfacher Bürger (etwa Koch, Schmied oder Abt) aus dem Verlies der "dunklen Burg" aus und müssen versuchen, am Leben zu bleiben, bis sie den "Boss" und damit den Ausgang finden. Standardmäßig durchläuft man dabei 15 sogenannte "Kapitelkarten", die aus 45 Stück zufällig gezogen werden und die "Geschichte" bilden. Zuunterst liegt die "Boss"-Karte. Auf den einzelnen Kapitelkarten sind großformatige Illustrationen und ein kleiner Stimmungstext, ähnlich den Abschnitten in Spielbüchern. Dann folgen Instruktionen, was die Spieler tun müssen, um diese Begegnung zu absolvieren. Manchmal erfordert dies Würfelproben auf eine von drei Eigenschaften, die jeder Charakter hat: Might, Wisdom und Cunning. Oder man muss einer Falle entgehen. Oder Monster bekämpfen. Oder gemeinsam schwierige Entscheidungen treffen.
Stirbt einer der Charaktere, verlieren alle das Spiel.

Wie gesagt, lebt das Spiel von der Stimmung (es gibt auch einen Soundtrack zum Download) und dem "Geschichtenerzählen" - und natürlich den Bildern, die bei den Begegnungen vor dem inneren Auge entstehen. Und es ist knüppelhart, man wird wohl öfter scheitern als obsiegen. Doch darin soll wiederum auch der Reiz liegen, um es wieder und wieder zu versuchen. Denn ESCAPE THE DARK CASTLE dauert vielleicht 30 Minuten, ist also schnell mal zwischendurch gespielt.

In meinem Kickstarter-Pledge sind noch zahlreiche Extras enthalten. Etwa eine Spielmatte für jeden Spieler, ein Lebenspunkte-Tracker mit kleinem Metallschädel als Markierungsstein, zusätzliche Begegnungs- und Bossmonster-Karten, 3 umfangreiche Abenteuerpacks mit vielen neuen Kapitelkarten, Charakteren und Endgegnern, massig Zusatzwürfeln, neuen Gegenständen und Artefakten, etc. pp. Zu guter Letzt ist noch eine riesige, schwarze Sammelbox dabei gewesen, in der man alle Extras und das Grundspiel sauber (und ziemlich schick) verstauen kann.

Bin schon tierisch gespannt drauf!  :D

Die erste Gruppe bestehend aus Näherin, Abt, Müller und Schmied schaffte es zu entkommen, überwand Hunde, Werwölfe, div. alte Tanten und Hexen, Banditen und am Ende einen Shape Shifter. Der Fluchtversuch lief ganz gut und am Ende hatte man genug LP für den Endkampf.

Die zweite Gruppe bestehend aus Pfeilmacherin, Schäferin, Fleischer und Koch suchten sich die dritte Erweiterung aus, Blight of the Pague Lord aus und schon nach drei, vier (von 15) Karten sah es schlecht aus. Erstunlicherweise erholte man sich aber, ein Trick war ein Speer, mit dem ich bei Erfolg blocken konnte. Da der Gegner alle drei Sorten Symbole hatte, konnte es gar nicht schiefgehen und der Rest einige Rzunden ruhen. Ich bekam zum Schluß noch ein Wiederbelebungsstein (5/6tel-Chance), der dann auch im Endkampf, den wir recht taktisch gegen den Plague Lord bestritten, Anwendung fand.

Argamae hat rund 100 Euro für alles im Kickstart gezahlt, für 35 Euro gibt es das Grundspiel bei deutschen Händlern. Ich bin interessiert, zumal das ein nettes Spiel ist, was man nebenbei zum GKshop spielen kann.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10844
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #293 am: 12. Februar 2019, 07:50:39 »
So, habe mir für ESCAPE THE DARK CASTLE noch den restlichen Tinnef geholt. Das "Death Book" und "Tales from the Dark". Erstes bietet einen kurzen Vorlesetext für JEDE Abenteuerkarte, an der die Gruppe scheitert. In dem Text wird halt kurz beschrieben, was passiert und welcher Tod die Gruppe ereilt. Zweiteres ist eine Kurzgeschichtensammlung, die kurz auf die Vorgeschichte jedes Charakters eingeht.
Außerdem habe ich nun noch schicke Sleeves geholt und alle Karten (kleine und große) eingetütet. Das Game ist nun stets einsatzbereit.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 51105
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #294 am: 12. Februar 2019, 10:22:44 »
So, habe mir für ESCAPE THE DARK CASTLE noch den restlichen Tinnef geholt. Das "Death Book" und "Tales from the Dark". Erstes bietet einen kurzen Vorlesetext für JEDE Abenteuerkarte, an der die Gruppe scheitert. In dem Text wird halt kurz beschrieben, was passiert und welcher Tod die Gruppe ereilt. Zweiteres ist eine Kurzgeschichtensammlung, die kurz auf die Vorgeschichte jedes Charakters eingeht.
Außerdem habe ich nun noch schicke Sleeves geholt und alle Karten (kleine und große) eingetütet. Das Game ist nun stets einsatzbereit.

Ich hab mir tatsächlich auch die Grundbox gekauft, allein wegen der Überlegung, dass sich das auch ganz gut beim GKshop-Stand spielen lässt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10844
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #295 am: 12. Februar 2019, 10:57:58 »
Ich hab mir tatsächlich auch die Grundbox gekauft, allein wegen der Überlegung, dass sich das auch ganz gut beim GKshop-Stand spielen lässt.

Sehr geil!
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 796
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #296 am: 12. Februar 2019, 13:55:03 »
Steht auch auf meiner Liste. Aber 60 Galoschen is mir im Moment noch zu hart für einen Testballon.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 51105
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #297 am: 12. Februar 2019, 14:05:29 »
Steht auch auf meiner Liste. Aber 60 Galoschen is mir im Moment noch zu hart für einen Testballon.
Grundspiel 35 Euro.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 796
    • Profil anzeigen
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #298 am: 12. Februar 2019, 14:52:20 »
Oh, ehrlich? Dann hab ich mich vorhin verklickt. Wo?
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 51105
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???
« Antwort #299 am: 12. Februar 2019, 15:09:20 »
Oh, ehrlich? Dann hab ich mich vorhin verklickt. Wo?

PM ist raus. ;)
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."