Autor Thema: Feedback zu Greifenklaue #6 - Zur See  (Gelesen 2679 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 54639
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Feedback zu Greifenklaue #6 - Zur See
« am: 25. Juni 2007, 22:37:13 »
Erste Reaktionen, Daimonion mit der Erklaubnis, es auch zu posten  [23]

Hallo Ingo,

nachdem ich nun deine aktuelle Ausgabe durchgelesen habe, möchte ich dir auch ein wenig Feedback zukommen lassen.

Das Layout ist gegenüber den anderen Ausgaben viel übersichtlicher geworden. Bei der kopierten Ausgabe ist der Innenrand der linken Seite viel zu klein geraten. Die ersten Wörter kann man nur erahnen. Das ist sehr störend. Aber ich meine, dass das bei der gedruckten Ausgabe nicht mehr der Fall sein soll, oder?

Das Cover ist wirklich genial, aber auch deine Fußleisten sind super. Man sieht ihnen die Liebe zu Detail förmlich an. Ein dickes Lob an deinen Zeichner. Er soll für mich auch mal wieder was Schönes machen!!! ;-)

Der Artikel "Material zur See" ist ein wenig kurz geraten. DA gibt es doch sehr viel mehr.

Die Kupferküste hat mir gut gefallen. Vielleicht hätten noch ein paar Persönlichkeiten vorgestellt werden können. Die Karte ist wieder super gestaltet.

Der verschwundene Gouverneur ist ein schönes Abenteuer. Hier wären von paar Skizzen von den Schauplätzen nett gewesen. Dann hätte man die Illus auch sparen können.

Die Kurzgeschichte hat mir gefallen und könnte gut eine Verwendung als ein Kurzabenteuer finden.

Richtig gut war der Artikel zu Blue Planet und dem Weltenbuch. Du solltest dir überlegen, diese Rubrik weiter auszubauen. Ich finde es sehr interessant, wenn nahezu unbekannte aber gute Projekte mal genauer vorgestellt werden. Davon unbedingt mehr!!
In dem Sinne fand ich auch die D20 Materialsammlung interessant. Da bei D20 soviel Schund veröffentlicht uwrde, ist es schön, wenn man auf die guten Produkte mal näher hingewiesen wird.

Mit den LARP-Artikeln kann ich eher weniger anfangen, aber das liegt an meiner Person, da mir das Interesse dafür fehlt.

Der Vertrag ist eine lustige Sache, werde ihn bei meiner nächsten Kampagne mal benutzen :-D

Die Versprecher sind auch immer nett.

Echte Männer würfeln. Super Idee. Du solltest dazu ein Banner/Button  machen, das man dann auf seiner Homepage packen kann. Quasi als Untesützer der Bewegung. Ich wäre dabei  :-D

Welches Thema hat die nächste Ausgabe?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Myrkvid

  • RPG-Podcaster
  • Neuling
  • ****
  • Beiträge: 7
  • Hamburg
    • Profil anzeigen
    • http://ausgespielt.blogspot.com/
Feedback zu Greifenklaue #6 - Zur See
« Antwort #1 am: 20. Juni 2008, 17:07:18 »
Nachdem ich auf dem Nord Con Greifenklaue 6 käuflich erworben hab und mittlerweile die meisten Beiträge gelesen habe wollte ich hier mal meinen persönlichen Eindruck vom Heft zum Besten geben.

Schöne Aufmachung. Die Zeichnungen sind fast durchweg hervorragend. Der Text geht leider manchmal zu weit an die Bindung ran, so dass man die ersten Buchstaben nicht lesen kann, aber dank der entfernbaren Klammerschiene stellt das ja kein unüberwindliches Hindernis dar.
Mir gefällt das Konzept der Konzentration auf ein Thema sehr gut. Ich würde dabei vielleicht sogar noch weiter gehen und auf einen News Teil komplett verzichten und noch mehr Themenspezifisches bringen, aber das ist sicherlich eine Frage des Geschmacks und der Zahl der Beiträge.

Tja und dann zu denen.
 Die Beschreibung der Kupferküste fand ich amüsant und durchaus anregend. Es wurde ja fast kein Piratenklischee ausgelassen, aber gerade das machte den Artikel eigentlich lesenswert.
 Abenteuer und Kurzgeschichte hab ich noch nicht gelesen, deshalb dazu kein Kommentar.
Die Zusammenfassung der D20 Seefahrt Bücher war interessant, etwas ähnliches hätte ich mir allgemein für alle Rollenspielsettings gewünscht.
Die Vorstellung von Blue Planet war mein persönliches Highlight der Ausgabe. Ich hab schon hier und da was von dem System gehört und war recht neugierig und jetzt bin ich endlich umfassend informiert. Das System soll ja neu aufgelegt werden, da werd ich sicherlich mal ein Auge drauf behalten.
Das Weltenbuch klang auch sehr interessant. Da werde ich mal dem Ausgespielt-Beauftragten für Freie Rollenspiele drauf aufmerksam machen. Kommt sicherlich noch was in einer der nächsten Sendungen zu.

Die Swinger-Larp Geschichte kannte ich leider bereits aus diversen Foren, aber nett das noch mal so zu lesen. Sind eigentlich irgendwann mal Informationen aufgetaucht was aus der Veranstaltung wurde. Ich frag nur so rein aus journalistischem Interesse ?.

Tja, mehr fällt mir jetzt gar nicht mehr ein. Um das ganze nicht nur mit Lob zu beenden noch mal was negatives als Rausschmeißer. Vermisst hab ich im Zusammenhang mit Seefahrt die Erwähnung von Lodland und 7thSea. Die hätten da noch gut reingepasst, aber wat soll’s, man kann nicht alles haben.
Freu mich jedenfalls dann hoffentlich in nicht all zu ferner Zeit auf Greifenklaue#7 und die alten Ausgaben werden auch noch nachbestellt.

Gruß,

Jens

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 54639
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Feedback zu Greifenklaue #6 - Zur See
« Antwort #2 am: 20. Juni 2008, 19:11:34 »
Zitat
Nachdem ich auf dem Nord Con Greifenklaue 6 käuflich erworben hab und mittlerweile die meisten Beiträge gelesen habe wollte ich hier mal meinen persönlichen Eindruck vom Heft zum Besten geben.
Hallo! Vielen Dank dafür!!!

Zitat
Schöne Aufmachung. Die Zeichnungen sind fast durchweg hervorragend. Der Text geht leider manchmal zu weit an die Bindung ran, so dass man die ersten Buchstaben nicht lesen kann, aber dank der entfernbaren Klammerschiene stellt das ja kein unüberwindliches Hindernis dar.
Mir gefällt das Konzept der Konzentration auf ein Thema sehr gut. Ich würde dabei vielleicht sogar noch weiter gehen und auf einen News Teil komplett verzichten und noch mehr Themenspezifisches bringen, aber das ist sicherlich eine Frage des Geschmacks und der Zahl der Beiträge.
Das mit dem Text zum Rand ist doof, ein Organisationsfehler bzw. das war so (willkommen bei hinter den Kulissen): eigentlich wollten wir das ganze von einer Druckerei machen lassen, sprich mit Randheftung. Daher bin ich recht frühzeitig von 16 cm Breite auf 18 hochgegangen und dann... kam der Marder. Die Sau hat glatt mein erstes Auto zerlegt und auch bei meinem zweiten war er vermutlich nicht ganz unschuldig, auch wenn da letztlich ein Haarriß im Motor war. Ja, jedenfalls war das eingeplante Geld für den Druck, dass sind so 500 Euro, erstmal weg. Zur #7 klappt das aber - da layoutet übrigens auch ein Profi... Die alten Ausgaben sind schmaler, Problem sollte nicht auftreten.

Ich hab mir überlegt, wie nützlich ist so ein Newsteil in einem Fanzine, was sich ja nicht auf einen Schlag, sondern über Monate verkauft - vielen geht es da übrigens wie Dir, dass sie dann die alten Ausgaben ordern und so #1 immer wieder konstant verkauft wird, mittlerweile über die eingedruckte Erstauflage hinaus  [23] Ja, jedenfalls wollten wir uns auf den Seiten auf "Langzeitnews" konzentrieren und beurteile selbst, das Heft ist anderthalb Jahre alt und die News - hoffentlich immer noch interessant - sowas wie Schlümpfe sollte auch noch in einigen Jahren interessant und auch im Netz zu finden sein.  [23] Wir werden aber auch künftig nicht mehr als ne Seite dafür aufwenden, die andere waren ja eher thematische Sachen zu dem Thema.

Zitat
Tja, mehr fällt mir jetzt gar nicht mehr ein. Um das ganze nicht nur mit Lob zu beenden noch mal was negatives als Rausschmeißer. Vermisst hab ich im Zusammenhang mit Seefahrt die Erwähnung von Lodland und 7thSea. Die hätten da noch gut reingepasst, aber wat soll’s, man kann nicht alles haben.
Freu mich jedenfalls dann hoffentlich in nicht all zu ferner Zeit auf Greifenklaue#7 und die alten Ausgaben werden auch noch nachbestellt.
Lodland stand auch auf der Listedrauf, aber man merkt halt doch recht schnell, man kann A) nicht alles machen (sicherlich gäbe es noch ein paar Kandidaten) und B) kommt es immer drauf an, was die Leute, die was schreiben wollen, so anbieten. Das BP so gelungen ist, liegt ja auch daran, dass da ein echter Liebhaber spricht  [15] Hätte mir das jemand für Lodland angeboten, hätte ich das selbstverständlich genommen. Vielleicht können wir sowas auch mal optional im Netz anbieten, wenn wir erst das System umgestellt ist...

Ja, ansonsten Riesendsank für Dein Feedback und Deine Zeit und Deine Bestellung wird umgehend bearbeitet [25]

Zitat
Die Swinger-Larp Geschichte kannte ich leider bereits aus diversen Foren, aber nett das noch mal so zu lesen. Sind eigentlich irgendwann mal Informationen aufgetaucht was aus der Veranstaltung wurde. Ich frag nur so rein aus journalistischem Interesse ?.
Hat meines Wissens dank zu weniger Interessenten nicht stattgefunden. Was nicht unbedingt verwundert  [25]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."