Autor Thema: Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde  (Gelesen 7940 mal)

Teufelsbraut

  • Star*Drive'ler
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1075
  • U can live in my new world or die in your old one
    • Profil anzeigen
    • kommt noch....
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #30 am: 21. Januar 2009, 12:39:40 »
...ich weiß nicht...ich weiß nicht....eigentlich bin ich ja für alles offen und probiere alles gern mal aus....außerdem ist hier ja auch noch gar keine frau am Start...
B.I.T.C.H.
Babe In Total Control of Herself Ja! Immernoch....

ChaosQueen!




"Schatzi? Stellst Du schonmal die Zombies auf?"

Glgnfz

  • HoE-DE-Projekt-Team
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 878
  • Lehmen
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #31 am: 21. Januar 2009, 14:08:06 »
Perfekto! Es kann losgehen!

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #32 am: 23. Januar 2009, 10:49:22 »
Ich hab schon Angst gehabt, das würde ne reine Männerrunde, das bin ich gar nicht mehr gewohnt ^^.

Ein paar organisatorische Fragen wären noch vorab zu klären, da ich mit der Forenstruktur hier nicht sonderlich vertraut bin, könnt ihr (bzw. Ingo) mir da vielleicht weiterhelfen.

Im Gate gibt es ein eigenes Forum für die Online-Runden. Das ganze ist so organisiert, dass für jede Spielrunde ein Unterforum eröffnet wird, in dem der SL (dem für dieses Forum Moderationsrechte eingeräumt werden) dann ganz nach Belieben alle möglichen Threads eröffnen kann (Ingame-thread, Inventarverwaltung, Charakterthread, Status, frei nach Belieben).

Da das hier zunächst mal als Testdurchlauf gestartet wird, machts wahrscheinlich wenig Sinn, deswegen gleich ein Unterforum zu eröffnen.

Meine Frage daher: An welcher Stelle des Forums soll ich die jeweiligen Threads eröffnen? Es macht wahrscheinlich Sinn, maximal drei Threads zu eröffnen: den ingame-thread, den charakter-thread (in dem auch Verwaltungsgeschichten ablaufen können) und einen Diskussions- und Absprachethread für den Rest).


Zweite Frage, die ich gerne im Vorfeld mit euch absprechen möchte, wäre die Frage des Würfelns. Ohne foreneigenen Würfelbot fallen mir dazu drei Hauptoptionen ein:
1. Spielleiter macht alle Würfe zu Hause und teilt den Spielern das Ergebnis mit.
2. Jeder Spieler macht seine eigenen Würfe zu Hause und verarbeitet das Ergebnis in seinem nächsten Post.
3. Wir benutzen den Würfelbot einer externen Seite. Das könnte im Gate sein (dort muss man sich für das Ongame-Forum separat registrieren, Angabe des Charakternamens und einer e-mail-adresse reicht. Wir könnten aber auch bei Invisible Castle  den Würfelbot benutzen. da brauchts nicht mal eine Anmeldung.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11675
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #33 am: 23. Januar 2009, 11:06:53 »
Ich wäre entweder für einen WÜRFELBOT oder SL WÜRFELT. So ist es fairer für alle. Der Würfelbot hätte zudem noch den Vorteil, daß man quasi "selber" würfeln darf.

@Wormys: Dungeon-Abenteuer, PTOLUS.
Die Abenteuer aus den Dungeons (Du meintest ja das Magazin, richtig?)kenne ich quasi GAR NICHT. Wäre also eine gute Idee (aus meiner Sicht). PTOLUS habe ich selbst zuhause stehen und üppig gelesen, wollte auch schon eine Kampagne starten (ist dann aber Pathfinder geworden). Insofern: eine irre tolle Stadt, die ich gern bespielen würde, jedoch durch viele Detailkenntnisse und den Wunsch, sie selbst nochmal zu leiten, eher abgeneigt.

Ich persönlich würde gern einen SORCERER spielen, alternativ einen ROGUE. Steht PATHFINDER auf GOLARION jetzt als verwendetes System/Welt fest?
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #34 am: 23. Januar 2009, 11:46:43 »
Zitat
Ein paar organisatorische Fragen wären noch vorab zu klären, da ich mit der Forenstruktur hier nicht sonderlich vertraut bin, könnt ihr (bzw. Ingo) mir da vielleicht weiterhelfen.
Ich bemühe mich! Ich hatte ja schonmal angedeutet im Thread, dass wir in Kürze umziehen (Siehe hier), will heißen, evtl. könnte man dann einen Bot implementieren und das ganze in eine eigene Area schieben.

Bis dahin denke ich machen wir das hier in der Area und schreiben z.B. ein [eGolarion] oder [ePath] davor. Wenn drei Threads reichen - man kann diese im Zweifelsfall ja auch erweitern - sollte das kein Problrem sein, ggf. machn wir hier schon eine eigene Area.
 
Invisible Castle klingt gut!

Edit: Test: http://invisiblecastle.com/roller/view/1909498/
Klingt gut, oder. (Hier drei W20-Würfe +3 von Grollo)

Jetzt könnte man denken, Mensch, jetzt würfele ich so lange, bis mir meine Ergebnisse passen, aber die Ergebnisse eines Chars werden hier gesammlet: http://invisiblecastle.com/roller/search/365982

Also, Daumen hoch!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Berserker

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
    • Meine Rezensionen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #35 am: 23. Januar 2009, 11:54:58 »
Ich tendiere wie immer zu einer Kämpferklasse, wenns ins Scenario passt vielleicht Halbork-Barbar!

Würfeln fände schon besser selbst als vom SL, aber da ist wieder die Frage nach der Vertrauenswürdigkeit der Ergebnisse, also wirds wohl ein Würfelbot sein müssen! Wie funktioniert des dann? Man fügt die URL ein und beim Posten wird ein Ergebnis generiert? Weil dann kann man zumindest in dem Post nicht mehr auf das Ergebnis reagieren und der SL muss wohl doch alle Auswirkungen beschreiben!?

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #36 am: 23. Januar 2009, 11:57:40 »
Guck mal in mein Edit, da hab ich es getestet, narren- und ergebnissicher. Außer Du hast noch ne Idee, das zu umgehen.  [25]

Ich würde auch mal wieder Richtung Kämpferklasse tendieren, evtl. Waldläufer. Mein erster und letzter verstarn viel zu früh  [15]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #37 am: 23. Januar 2009, 13:17:16 »
Zitat
Würfeln fände schon besser selbst als vom SL, aber da ist wieder die Frage nach der Vertrauenswürdigkeit der Ergebnisse, also wirds wohl ein Würfelbot sein müssen! Wie funktioniert des dann? Man fügt die URL ein und beim Posten wird ein Ergebnis generiert? Weil dann kann man zumindest in dem Post nicht mehr auf das Ergebnis reagieren und der SL muss wohl doch alle Auswirkungen beschreiben!?

Die Idee wäre, dass Du auf Invisible Castle mit dem Namen deines Charakters würfelst (das wird dann gespeichert und ist von mir kontrollierbar) und das Ergebnis deines Wurfes in dem Post, der deine Aktion enthält mit angibst.

Weil ich grad Kontrolle gesagt habe: Ich bin ehrlich gesagt kein großer Kontrollfreak und bis zum Beweis des Gegenteils schenke ich jedem Mitspieler mein vollstes Vertrauen. Invisible Castle hätte für mich vor allem den Vorteil, mir die Buchführung zu erleichtern. Ansonsten verlass ich mich einfach darauf, dass für uns alle der Spaß im Vordergrund steht und wir auch (Würfel-) Niederlagen sportlich-fair wegstecken können. Ich werde jedenfalls ebenfalls offen und damit für euch nachvollziehbar würfeln.

Auf Argamaes Frage hin noch mal ganz kurz:

Wir spielen:
Regelsystem: Pathfinder RPG
Kampagnenwelt: Golarion
Charakterwerte: PB 20 nach PFRPG (entspricht etwa PB 32 in 3.5)
Advancement: fast (onlinespiele sind langsam genug, da muss man die Aufstiegsgeschwindigkeit nicht künstlich erhöhen
Postgeschwindigkeit: 2 Posts pro Woche (*)

(*) Zum Thema Postgeschwindigkeit haben wir ja noch nichts besprochen. 2 Posts pro Woche ist die von mir im Gate vorgeschlagene Minimalgeschwindigkeit, sonst wirds leicht zähflüssig. Es darf auch gerne mehr sein, aber wenn jemand von vorneherein weiss, dass er das Tempo nicht hinbekommt, dann teilt das bitte mit; es geht vor allem darum, einen einigermaßen gleichmäßigen Rhythmus hinzubekommen, nicht um das Schlagen irgendwelcher Geschwindigkeitsrekorde.

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #38 am: 23. Januar 2009, 13:24:38 »
Nachtrag: Da die Abenteuer des Dungeon Magazines selbst der Konversion bedürfen (je nachdem, welche ich nehme, sind die ja noch OD&D  [15] ), weiß ich nicht genau, wie ich Zusatzmaterialien handhaben soll, wobei das zunächst noch keine große Rolle spielt. Falls ihr einfach drauflosspielen wollt, spielts auch keine Rolle. Aber solltet ihr irgendwelche PrCs, Feats oder andere Sachen aus 3.5 Ergänzungsbänden im Auge haben, sagt bitte rechtzeitig Bescheid, damit man rechtzeitig Anpassungen ins Regelsystem und gegebenenfalls Integration in die Kampagnenwelt vornehmen kann.

Und als letztes noch der Hinweis darauf, dass es mir egal ist, wie balanciert eure Gruppe ist. Bei sechs Spielern (wenn teufelsbraut mitmacht) sollte das kein Problem sein, alle Rollen abzudecken, aber falls nicht, werd ich euch keinen Strick draus drehen. Ihr entscheidet, was ihr spielen wollt.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11675
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #39 am: 23. Januar 2009, 13:25:13 »
Zitat
Ich werde jedenfalls ebenfalls offen und damit für euch nachvollziehbar würfeln.
Hervorragend.
Zitat
Regelsystem: Pathfinder RPG
Kampagnenwelt: Golarion
Charakterwerte: PB 20 nach PFRPG (entspricht etwa PB 32 in 3.5)
Auch hervorragend, aber noch ein paar Fragen: wir machen uns einen ganz normalen Charakter nach allen üblichen Regeln, richtig? Und Feats aus dem Campaignsetting sind erlaubt? Bekommst Du dann eine Kopie des Charakters, sobald er fertig ist? Sollen wir ihn auch schon ausrüsten? Machen wir das im Spiel? Wie ist es mit Anforderungen an Charakterklassen, welche willst Du eventuell nicht in der Runde haben?
Da einige hier, etwa Berserker und Herbstmonster, keine Kenntnis der Regeln haben, sollte man ihnen unter Arme greifen. Machst Du das? Da Herbstmonster in der Nähe wohnt, kann ich mich mit ihm treffen und wir machen uns zusammen unsere Charaktere.

Edit, da wir fast zeitgleich gepostet haben: Okay soweit. Ich würde DRINGEND anraten, eindeutig festzulegen, welche Zusatzbände erlaubt sind. Um es wirklich für alle einfach und übersichtlich zu halten, würde ich NUR das Grundregelwerk und ggfls. das Campaignsetting zulassen. Dann ersparen wir uns etwaige Umsetzungsprobleme spezieller Feats u.ä. nach Pathfinder und alle haben die gleiche Ausgangsbasis.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #40 am: 23. Januar 2009, 13:29:17 »
Zitat
Postgeschwindigkeit: 2 Posts pro Woche (*)

(*) Zum Thema Postgeschwindigkeit haben wir ja noch nichts besprochen. 2 Posts pro Woche ist die von mir im Gate vorgeschlagene Minimalgeschwindigkeit, sonst wirds leicht zähflüssig. Es darf auch gerne mehr sein, aber wenn jemand von vorneherein weiss, dass er das Tempo nicht hinbekommt, dann teilt das bitte mit; es geht vor allem darum, einen einigermaßen gleichmäßigen Rhythmus hinzubekommen, nicht um das Schlagen irgendwelcher Geschwindigkeitsrekorde.
Muss man irgendwas mit der Reihenfolge beachten? Blockt man, wenn man schreibt )beim ST-eMail-RP war das manchmal so, dass sich Postings doppelen und man seinen in zwei Stunden erstellten Post wegwerfen konnte *grmbl*) Oder gibt es eine Reihenfolge?

Vielleicht kannst Du uns mal ne Passage aus einem Deiner Spiele posten? Auch was quasi an Beschreibungsspielraum da ist, wäre ein Beispiel hilfreich. (Ich kannte es so, dass man da die Geschichte frei weiterentwickeln konnte, die Chars der Mitspieler auch einsetzte und zuguterletzt auch Storyelemente reinschrieb - das wird hier ja anders.) Oder gibst Du ne Situation vor und jeder schreibt, wie er drauf reagiert?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #41 am: 23. Januar 2009, 13:42:30 »
Heute abend mehr, ich muss jetzt ein paar Matheschüler wieder auf den rechten Weg zurückführen.  [23]

Berserker

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
    • Meine Rezensionen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #42 am: 23. Januar 2009, 16:52:43 »
Zitat
Da einige hier, etwa Berserker und Herbstmonster, keine Kenntnis der Regeln haben, sollte man ihnen unter Arme greifen. Machst Du das? Da Herbstmonster in der Nähe wohnt, kann ich mich mit ihm treffen und wir machen uns zusammen unsere Charaktere.

Also ich geh von aus, dass mit der Erfahrung von zwei erstellten D&D-Charaktern in ca. 7 Jahren und der Webedition des Pathfinder-Beta-Regelwerks soweit klar komm. Außerdem werd meinen Charakter mit einer Kämpferklasse ja auch bewusst einfach wählen! Und Befürchtung hab nicht, dass hier oder im Freundeskreis keinen Helfer find wenn brauch! Aber ich werd wohl nicht dazu kommen, mehr als den für mich relevanten Regelteil zu lesen, ich hoff des reicht!

Nachtrag: Des mit Würfeln ist mir nun auch klar, mein Post hat sich mit Klaues wohl überschnitten, da auf Arbeit auch anderes zu tun hab! [25]

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #43 am: 23. Januar 2009, 20:52:25 »
Zunächst mal eine Nachfrage, weil ich grad beim Nachlesen ganz glänzende Augen bekommen hab:

@Argamae: Das heißt, Du kennst auch die APs 2 und 3 (Age of Worms und Savage Tide nicht?  [15]


Zitat
Muss man irgendwas mit der Reihenfolge beachten? Blockt man, wenn man schreibt )beim ST-eMail-RP war das manchmal so, dass sich Postings doppelen und man seinen in zwei Stunden erstellten Post wegwerfen konnte *grmbl*) Oder gibt es eine Reihenfolge?

Bei mir kam das Problem von Überschneidungen bisher eher selten vor, meistens reicht im Gate die Vorschaufunktion (hier sieht man leider nur den eigenen Post), um herauszufinden, ob jemand schneller gepostet hat.

Wir können es natürlich so handhaben, dass wir mit Setzen eines Postes mit einem [block]-tag den Thread sperren, um diesen Post dann zu editieren. Bei Abgabe wird er dann automatisch wieder frei. Macht, wenn man länger posten will, sicher Sinn.

Zitat
Vielleicht kannst Du uns mal ne Passage aus einem Deiner Spiele posten? Auch was quasi an Beschreibungsspielraum da ist, wäre ein Beispiel hilfreich. (Ich kannte es so, dass man da die Geschichte frei weiterentwickeln konnte, die Chars der Mitspieler auch einsetzte und zuguterletzt auch Storyelemente reinschrieb - das wird hier ja anders.) Oder gibst Du ne Situation vor und jeder schreibt, wie er drauf reagiert?

Der Einfachheit halber einfach ein Link auf ein Zwischenspiel mit dem ich einen neuen Spiel-Charakter in die Handlung einführte: Den Ghostwise Halfling und Geisterschamanen Naoko:

Link

Man siehts natürlich nicht, aber alles in diesem Thread enthaltene stand nicht im gespielten Kaufabenteuer selbst, sondern ergab sich aus der Interaktion von Charakterhindergrund und Handlungshintergrund. Ich hab Naoko hier einfach eine Situation vorgesetzt (die erwähnte Vision, die er per PM bekam, sowie Uzima, die greise Schamanin. Später hab ich natürlich die Reiseroute bestimmt (er hatte es bis zu den Mitspielern ganz schön weit^^).

Ansonsten erkennt man vielleicht, dass der Spieler auch eigene Ideen einbrachte (ich hab ihm keinen Mucks in sein Charakterkonzept hineingeredet, seinen Freund Hotaru lernte ich in dem Moment kennen, in dem Naoko ihn erfand .

Mal vom Beispiel weg handhabe ich es prinzipiell so:

Die Story ergibt sich bei mir im Normalfall aus der Interaktion von Abenteuerplot und Charakteraktionen sowie - Hintergründen. Zum einen also beeinflussen die Spieler mit dem gewählten Charakterhintergrund immer auch die Handlung, da ich auf diesem Wege am einfachsten die persönliche Motivation jeden Charakters (bzw. des dahinterstehenden Spielers) erhöhen kann.

Zum anderen Teil (und das erkennt man im verlinkten Beispiel vielleicht nicht so gut) benutze ich Kaufabenteuer vor allem als Wegweiser, nicht als Schienennetz. Selbst großangelegte Kampagnen wie die Pathfinder APs leite ich unter dem Vorbehalt, dass die Spieler letzten Endes entscheiden, ob wir dem Plot folgen, Abkürzungen oder Umwege nehmen, oder gar ganz davon abweichen.

Zum Thema Beschreibungsfreiheit:
Ich hab auch schon in spielleiterlosen Forenkampagnen mitgespielt, in denen jeder Spieler die Handlung mitgestaltete und vorantrieb, das war aber jeweils in einem D&D-fremden Umfeld. Ich betreib ungerne Nestbeschmutzung, aber D&D-Spieler scheinen tendenziell zu stark der Trennung SL-Spieler verhaftet zu sein, um sich das vorstellen zu können. Im Gate läufts also eher traditionell ab; SL schildert Situation, Spieler reagieren.

Ich hab keine Probleme, das lockerer zu handhaben, im Gegenteil, im Gate leide ich oft daran, dass die Spieler trotz aller Ermutigung meistens sehr zurückhaltend sind, um mir als SL nur nichts kaputtzumachen. Wenn ihr als Spieler in dieser Richtung mehr Spielraum haben möchtet, dann reagiere ich auch sehr gerne auf eure Ideen und lehn mich auch gerne mal im  Sessel des Betrachters zurück.

Wenn ihr euch untereinander darauf einigen könnt, können wir auch gerne so spielen, dass jeder Spieler auch die anderen SC (und prinzipiell auch die NSC) mitführen kann. In diesem Fall würde ich nur gerne eine Regelung einführen, um zu verhindern, dass manche Spieler nie zum Zug kommen und andre mit vielleicht mehr Zeit das Spiel alleine durch ihre Präsenz an sich reißen.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #44 am: 23. Januar 2009, 21:05:27 »
Zitat
Ich hab keine Probleme, das lockerer zu handhaben, im Gegenteil, im Gate leide ich oft daran, dass die Spieler trotz aller Ermutigung meistens sehr zurückhaltend sind, um mir als SL nur nichts kaputtzumachen. Wenn ihr als Spieler in dieser Richtung mehr Spielraum haben möchtet, dann reagiere ich auch sehr gerne auf eure Ideen und lehn mich auch gerne mal im Sessel des Betrachters zurück.

Wenn ihr euch untereinander darauf einigen könnt, können wir auch gerne so spielen, dass jeder Spieler auch die anderen SC (und prinzipiell auch die NSC) mitführen kann. In diesem Fall würde ich nur gerne eine Regelung einführen, um zu verhindern, dass manche Spieler nie zum Zug kommen und andre mit vielleicht mehr Zeit das Spiel alleine durch ihre Präsenz an sich reißen.
Nenee, das war nur eine offene Frage und ein Hinweis, wie ich es bisher kannte. Bin schon daran interessiert, es etwas reglementierter zu handhaben und quasi die andere Seite kennenzulernen. Wobei ich mich fragte, wie eigentlich  [25] Dein Beispiel lese ich noch ausführlich.

Zitat
Das heißt, Du kennst auch die APs 2 und 3 (Age of Worms und Savage Tide nicht?
Auch zwei der drei Prä-Pathfinder-Pathes müßten unbekannt sein!?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."