Autor Thema: Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde  (Gelesen 7939 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« am: 29. November 2008, 02:42:03 »
Wormy sucht gerade im DnD-Gate.

Ich bin etwas unentschlossen.

Mit Herbstmonster und Clemlor gibt es ja Vielschreiber hier, hättet ihr evtl. Bock. Dann könnte man sich dort zusammen anmelden.

Oder vielleicht kriegen wir sooviele zusammen, dass wir gar hier ne Runde starten können.

Ich warte mal ab.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Berserker

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
    • Meine Rezensionen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #1 am: 29. November 2008, 08:32:00 »
Also hier würde ich dem ganzen vielleicht eine Chance geben und mich als elektronischer Abenteurer versuchen, aber dafür nochmal wo anders anmelden (wenns dann doch nix für mich wäre) wäre mir zu viel!

Also +1 bei den Wackelkandidaten!  [25]

Gast

  • Gast
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #2 am: 29. November 2008, 09:49:52 »
Servus.

Vielen Dank für diesen Hinweis.

eRunde? Play-by-Mail? Forum-Rollenspiel?

@Vielschreiber: Naja, ich mag es gerne ausführlich ... [25] Wenn Ihr mögt: Diesen Blog[/url] hatte ich mal übernommen und bis zum meinem freiwilligen Ausstieg aus der Gruppe weitergeführt ... *g* (Einige Nasen in der Runde haben mir das Spiel vermiest, da habe ich auch mit dem zu bestreitenden Aufwand, diese Runde zu besuchen, dort einfach "aufgegeben" ... *lach*). Schade nur, dass mir der Spielleiter jüngst zwei Dinge bestätigt hat:
Seit ich nicht mehr dabei bin, wird der Blog nicht mehr weitergeführt;
seit ich nicht mehr dabei bin, trifft sich die Gruppe nicht mehr so häufig ...  (Aha, soso?!?)

Viele Grüße
Clem

Herbstmonster

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 692
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #3 am: 29. November 2008, 11:06:14 »
Ein Forum-Spiel?
Ich weiß nicht.
Ich halte mich ja eher für einen Chronisten. An den Einträgen haben ich auch diverse Stunden gesessen [25]

Einen Versuch wäre es sicher wert, aber ich kann auch nicht versprechen immer viel zu schreiben.

Also auch ein Wackelkandidat.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11675
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #4 am: 29. November 2008, 23:55:29 »
Ich müßte dazu erstmal wissen, wie so eine E-Runde ablaufen soll. Wie sind die Regeln und wie werden sie umgesetzt, in welchem Turnus wird gepostet, etc. pp. Wenn ich das weiß, kann ich auch sagen, ob das was für mich wäre oder nicht.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #5 am: 30. November 2008, 00:07:24 »
Hab Wormy was geschrieben, ich denke spätestens beim nächsten Mal Blog updaten schaut er rein.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #6 am: 30. November 2008, 12:27:45 »
So, ich hab Greifenklaues PN bekommen, gelesen und obwohl ich vernünftigerweise wahrscheinlich von vorneherein "Nein" sagen sollte (zeittechnisch), heb ich mir das noch mal ne Weile auf   [25]

Ich bin im Gate recht aktiv, was Online-Runden angeht, kann also zumindest aus dem Nähkästchen plaudern, was meine eigenen Kampagnen angeht.

Wir spielen für gewöhnlich mit 4-6 Spielern nach dem jeweils gewählten System (3.5 oder PFRPG) mit Hausregeln (teilweise z.B ohne XP-Vergabe, mit Action Points, spezielle Initiativeregeln, das variiert). Gewürfelt wird mit dem im Gate integrierten Würfelbot, ich hab jetzt keine Ahnung, ob es hier im Forum ähnliche Möglichkeiten gibt oder ob wir uns dazu nach einer externen Lösung umsehen müssten.

Gewünschte Postingrate ist minimal 2 Posts pro Woche, wobei es in Kampfsituationen wünschenswert ist, wenn man täglich posten kann, da Kämpfe in einem PbP echte Geschwindigkeitsbremsen sind. In der Praxis kann die Geschwindigkeit variieren, natürlich gehen andere Dinge vor, ich stehe also nicht mit der Stechuhr da. Allerdings tut es meiner Erfahrung nach einer Kampagne sehr gut, wenn die Spieler (natürlich auch der SL) regelmäßig posten, da längere Pausen den Spielfluss ernsthaft durcheinander bringen können.

Inhaltlich ist es natürlich (zumindest bei mir) so, dass das Medium Forenrollenspiel eine eher erzählhafte Herangehensweise bei allen Mitspielern fördert. Die Charaktere werden stärker betont, weil es oft leichter fällt, etwas zu schreiben als es auszuspielen. Gleichzeitig ermöglicht das Medium die Beschreibung von Details, die man ansonsten vielleicht außen vor lassen würde.

Ich selbst leite eigentlich nur Kaufabenteuer. Allerdings tue ich mein möglichstes, die Charaktere in die Kampagne einzubinden, in dem ich ihnen eine möglichst hohe persönliche Motivation mit auf den Weg gebe, wozu ich mich gerne des Charakterhintergrunds der Spieler bediene. Im Idealfall umfasst in diesem Fall die Kampagne also mehr als nur den eigentlichen Abenteuerinhalt und kann je nach Verhalten der Spieler sogar deutlich variieren. Die Kaufabenteuer überleben die Kollision mit den Spielern also nur selten unbeschadet, was aber meiner bisherigen Erfahrung nach dem Spielspass eher nützt als schadet.

Was jedem allerdings klar sein sollte: Forenrollenspiele haben kein besonders hohes Tempo  und kann sich über Jahre hinwegziehen. Man sollte also nicht unbedingt mit der festen Erwartung herangehen, auch das Ende zu erleben, bei PbPs ist sicherlich der Weg das Ziel. Es sei denn, man einigt sich darauf, Einzelabenteuer zu spielen, was natürlich einen anderen Zeithorizont mit sich bringt.

Kleines Beispiel: Meine allerste, sehr stark von Charakterspiel geprägten und zwischenzeitlich immer mal wieder zähe Phasen durchlaufende Online-Kampagne steht kurz vor Vollendung des dritten Spieljahres. In dieser Zeit haben die Helden es gerade mal von Stufe 1 auf Stufe 4 (D&D 3.5) geschafft während wir inhaltlich etwa den Umfang von 3 Dungeon-Abenteuern bewältigt haben. Das kann natürlich auch schneller gehen und ist wohl eher ein Extrembeispiel.

Um nochmal zum Anfang zurückzukommen: Ich wäre eventuell bereit, auch hier eine solche Runde anzubieten, muss aber vorwarnend sagen, dass ich im Gate wie bereits erwähnt recht aktiv bin, selbst also auch nicht tägliches Posten garantieren kann.  Geschwindigkeitsrekorde würden wir also sicher nicht brechen [23]

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #7 am: 30. November 2008, 13:32:51 »
Vorweg erstmal ne dicke Entschuldigung an Wormy, weil ich ihn damit überfallen habe. Zudem war ich einem ähnlichen Fehler wie Loremaster unterlegen, sprich ich dachte, noch wären massig Plätze frei (ich hab das als Unterstreichung für WICHTIG interpretiert, nicht als Link... Doof...).

Insofern sehr vielen Dank für das Angebot - wenn das so lange dauert, könnte man natürlich auch erstmal ein Einzelmodul anstreben.

Zitat
Um nochmal zum Anfang zurückzukommen: Ich wäre eventuell bereit, auch hier eine solche Runde anzubieten, muss aber vorwarnend sagen, dass ich im Gate wie bereits erwähnt recht aktiv bin, selbst also auch nicht tägliches Posten garantieren kann. Geschwindigkeitsrekorde würden wir also sicher nicht brechen
Fände ich nicht schlimm, zumal wenn wir auf Einzelabenteuer umsatteln (evtl. über Umfrageausknobbeln).

Zudem würde ich mir ja erhoffen, dass durch dieErfahrung vielleicht noch werangespornt wird  [23]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #8 am: 30. November 2008, 13:46:19 »
Zitat
(ich hab das als Unterstreichung für WICHTIG interpretiert, nicht als Link... Doof...).

hm, dann hätte ich das wohl anders formatieren sollen

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #9 am: 30. November 2008, 13:56:23 »
Nee, ich meine ich war doof. Das eine Unterstreichung ein Link im Internet ist, ist so ungewöhnlich nicht...  [23]

Aber wenn es zu einem so coolem Angebot führt  [23]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Wormys_Queue

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2008, 21:08:49 »
Nach einem kurzen PM-Wechsel mit Greifenklaue kurzes Update meinerseits:


Vor Weihnachten würde ich ungerne eine neue Runde starten, aber ab Anfang nächsten Jahres könnten wir das gerne angehen. Die Frage ist, was ich anbieten sollte, das hängt aber sicher auch von den Mitspielern ab, würde ich also gerne zur Diskussion stellen.

Wer also Interesse hat, darf gerne Fragen stellen, sein Interesse an bestimmten Abenteuern bekunden, Vorschläge machen, oder auch einfach nur sagen, was er schon kennt und nicht mehr spielen möchte. Mir fehlt da momentan so ziemlich jeder Überblick, weswegen es mir recht schwer fällt, konkrete Vorschläge zu machen.

Eine Frage hätte ich allerdings auch schon im Vorfeld: Gibts hier so etwas wie nen Würfelbot?

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2008, 21:43:38 »
Hallo Wormy. Einen Würfelbot gibt es nicht - aber wir müssen auch in Kürze (ab 1.3. bis spätestens 1.6. umziehen) [Siehe hier].

Was nicht geht wäre der erste Adventure Path, der wird schon bespielt (live und am Tisch).

Aufgrund dessen, was Du zur Länge gesagt hast, würde ich zu nem Einzelabenteuer tendieren, welches evtl. verlängerbar ist.

Ansonsten wird das mit Vorschlägen in dem Sinne schwer, dass hier kaum einer außer Argamae den Überblick hat  [25]
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Berserker

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
    • Meine Rezensionen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #12 am: 10. Dezember 2008, 22:10:37 »
Bin auch für Einzelabenteuer, da ja mehrere neben mir auch gemeint haben sie sind sich nicht ganz sicher ob ihnen das liegt, aber sie würdens gerne ausprobieren! Und aus nem Abenteuer ne Kampagne machen ist leichter als umgekehrt! [25] Was genau überlass ich dem SL, ich find schon eine Rolle für mich!

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11675
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #13 am: 10. Dezember 2008, 23:17:49 »
Ich schließe mich meinem Vorredner an: das ist eine gute Lösung.  [23]
Soll heißen: die großen "Adventure Paths" fielen raus, GameMastery-Module bzw. Pathfinder-Module kämen mir in den Sinn.

Und wenn mich dieses E-Konzept überzeugt und gut funktioniert, dann hätte ich so einiges im Regal, daß ich auf diese Weise über das Internet leiten wollen würde! Nicht nur Pathfinder-Stuff, auch jede Menge "Dungeon Crawl Classics" Module und, und, und.  [23]
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55615
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Pathfinder Chronicles - Die zweite Finsternis als eRunde
« Antwort #14 am: 10. Dezember 2008, 23:24:57 »
Zitat
Und wenn mich dieses E-Konzept überzeugt und gut funktioniert, dann hätte ich so einiges im Regal, daß ich auf diese Weise über das Internet leiten wollen würde! Nicht nur Pathfinder-Stuff, auch jede Menge "Dungeon Crawl Classics" Module und, und, und.  [23]
Das war ein wenig meine Hoffnung - dass das Spiel an der Seite eines erfahrenen eSpielers den Rest mobiliziert und neue Runden initiiert! Ich drücke die Daumen!!!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."