Autor Thema: Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'  (Gelesen 3725 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49270
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #15 am: 28. Februar 2007, 21:09:23 »
Zitat
Ganz entschiedenes Nein! Eben nicht...!

Das Elysium ist eine neutrale und quasi gewaltfreie Zone, nach den Regeln einer Tradition, die tief in der Kultur der Kainiten verwurzelt ist. Der Hüter ist derjenige, der diese Regeln durchsetzt und die Wahrung dieser Tradition sicherstellt - auch gegenüber dem Prinzen (und auch, wenn das weh tut).

Zwei Einwürfe dazu.

1) Wenn Recht gebrochen wird, muss es auch einen (An-)Kläger geben, der einfordert, dass dies zu ahnden ist.

2) Das Tragen einer Waffe per se noch keine Gewalt. Zumindest liegt das im Auge des Betrachters. Wer das unangenehm findet, soll sich doch beschweren... Dann kann man intime darüber diskutieren. Das wäre entgegen einem Gespräch über rosa Tütüs (!!! - Ja, schon wieder! Vampire live-Rollenspielerinnen scheinen davon magisch angezogen zu werden. Vielleicht sollt ich meinen Kleiderstil tatsächlich ändern, dann fliegen die Gothchics auf mich, yeahaa!) tatsächlich interessant!!!

Auch die Demonstration eines Vorgangs, hier eines Überfalls, ist kein Verstoß gegen die Traditionen. Wenn es jemand intime so empfindet, hat er ja alle Möglichkeiten diese Welt sich bei einer Person seiner Wahl auszuheulen.

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

McArden

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1621
  • Fire in Mainstreamland!
    • Profil anzeigen
    • Dawn of Destiny
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #16 am: 05. März 2007, 00:40:46 »
Zitat
Wenn Recht gebrochen wird, muss es auch einen (An-)Kläger geben, der einfordert, dass dies zu ahnden ist.
Soll das denn heißen, der Hüter hütet nur, wenn jemand Alarm schreit? Naja - ich bin glücklicherweise nicht der Prinz...

#
...where is the morning? Where is the sun? A thousand years of midnight - the sunrise is gone!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49270
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #17 am: 05. März 2007, 00:57:22 »
Zitat
Soll das denn heißen, der Hüter hütet nur, wenn jemand Alarm schreit? Naja - ich bin glücklicherweise nicht der Prinz
Das heißt es nicht... Sonst hätte ich das bestimmt geschrieben.

Das heißt simpel, wenn jemand etwas falsches im Elysium tut und der Hüter dies - möglicherweise absichtlich - übersieht und dies alle andereren auch tun - inkl. Prinz - dann kann sich jeder seinen Teil denken.

Aber wir wissen doch, wie es in der Realität ist: nur, derjenige, der auch verurteilt wurde, ist ein Täter, nicht etwa derjenige, der etwas begangen hat oder dessen verdächtigt wird, egal wie sicher man sich ist.

Aber wie gesagt, es wäre ein interessantes Tischthema...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."