Autor Thema: Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'  (Gelesen 3532 mal)

McArden

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1621
  • Fire in Mainstreamland!
    • Profil anzeigen
    • Dawn of Destiny
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« am: 18. Februar 2007, 21:33:09 »
Difficile est satiram non scribere

Und so bleibt nur zu berichten, dass die Domäne wieder einmal friedlich zusammen saß, um zu vergessen, dass es gewichtige Dinge gab, deren Behandlung keinen Aufschub hätte dulden sollen. Oder sollte das Fehlen von Haus und Clan Tremere bedeuten, dass die anstehenden Probleme zur Lösung allein in deren Hände gelegt waren?

Und scheinbar haben sich einige Würdenträger der Domäne mit dem neuen Status der Räumlichkeiten des - äh - ehemaligen Elysiums bestens arrangiert. So konnte man einige Domänenmitglieder mit einem Schwert im Saal herumhantieren sehen. Aber da dieses unter den Augen des wachsamen Ex-Hüters geschah, sollten wir uns hier wohl keine Sorgen machen. Andere Domänenmitglieder hatten offensichtlich Probleme mit ihren Halftern. Aber da diese Personen bestens ausgebildet zu sein scheinen, war auch dieses kein Problem, da eine gesicherte Waffe beim Sturz auf den Parkettboden nur los geht, wenn es sich um eine Uzi handelt.

In diesem Zusammenhang muß sich unser Gast aus New York wohl sehr zuhause gefühlt haben. Aus leidlich informierten Kreisen war zu vernehmen, dass die Dame aus irgendwelchen vordergründigen Zusammenhängen heraus wohl noch einige Monate bleiben wird.

Neues allein von unserer Toreador-Gemeinde. Jener begabte Künstler, welcher beim letzten Treffen Opfer eines noch nicht geklärten Mißverständnisses mit einem - äh - noch nicht angemeldeten Gast wurde, erfreut sich offenbar bester Gesundheit. Er hat nun zwischenzeitlich eine neue Werkreihe mit dem inoffiziellen Titel 'Die Marionetten' begonnen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Und dann bleibt noch der Besuch von Lady Mac Quinn zu erwähnen. Eine angesehene Ventrue aus Irland. Über ihren Aufenthalt ist weiterhin nichts bekannt geworden.

Und so geht es alles seinen Gang - nur wohin haben die Würdenträger der Domäne scheinbar vergessen...

#
...where is the morning? Where is the sun? A thousand years of midnight - the sunrise is gone!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48763
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #1 am: 18. Februar 2007, 21:52:43 »
Jaja, Waffen im Elysium, soll es doch endlich jemand in Blut tränken und die Tiere in ihrem eigenen Blut ersaufen lassen. Die Anwesenheit von Waffen erhöht dazu die Wahrscheinlichkeit nur...

Das Schwert war übrigens ein Stock... Das man dazu ein Schwert nehmen muss, um intime einen Stock zu symbolisieren, welches ein Schwert symbolisiert, nunja, Latexkrebs befällt nicht nur Waffen...

Uzi? So merk ich mir persönlich nur die Ohmsche Regel: Spannung = Impedanz * Stronstärke, U = Z * I. Könnte natürlich auch mit den Ereignissen von letzten Mal zusammenhängen und ein erweitertes Waffentragerecht ausgesprochen wurde. Wäre meine These, aber ich mag mich irren. Es gibt übrigens auch Camarilla-Domänen in denen das Tragen von Waffen erlaubt ist.

Aber die Beobachtung, dass die wAffen nicht verbogen wurden, scheint schon richtig, irgendwas schien den Herrn zu bedrucken, zerdrucken, nicht zerdrücken, entzücken, verzücken, entrücken???

Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

McArden

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1621
  • Fire in Mainstreamland!
    • Profil anzeigen
    • Dawn of Destiny
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #2 am: 18. Februar 2007, 22:30:51 »
Zitat
Es gibt übrigens auch Camarilla-Domänen in denen das Tragen von Waffen erlaubt ist.
In Camarilla-Domänen ist das Tragen von Waffen bestimmt erlaubt - es sei denn, man befragt die profanen Ordungskräfte...

Aber die Tradition des Elysiums reicht weit über die Camarilla in die Vergangenheit zurück - daher ist sie sehr geachtet. Nicht nur von Camarilla-Mitgliedern. Sie erlaubt weder Gewalt gegen Kainiten und Profane, noch gegen Gegenstände. Ein Elysium  ist darüber hinaus 'neutraler Boden', auf dem Verhandlungen stattfinden. Wer es betritt ist Gast - solange er sich wie ein solcher verhält - und hat entsprechend behandelt zu werden. Selbst wenn es sich um einen verfeindeten Clan handelt. Es gebietet die Tradition, seine Waffen beim Betreten dem Hüter in Obhut zu geben, sie nach dem Verlassen unversehrt und ohne Bedingungen zurück zu erhalten und für seinen Abzug 'freies Geleit' zu haben.

Und in einigen Domänen ist man ganz schnell den Kopf los, wenn man mit einer Waffe im Elysium angetroffen wird.

#
...where is the morning? Where is the sun? A thousand years of midnight - the sunrise is gone!

Torlogk

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Unter dem Berge
    • Profil anzeigen
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #3 am: 18. Februar 2007, 22:42:37 »
Zitat
Difficile est satiram non scribere

Und so bleibt nur zu berichten, dass die Domäne wieder einmal friedlich zusammen saß, um ...

genau ... ein hoch  [160]  auf den Prinzen das er eigens für die Domäne einen Unterhaltungsmaler angestellt hat, so hatten die Kinder genug input um ihre Langeweile zuzerstreuen...  [15]  [51]  [63]
Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden....

########################################

»All animals are equal. But some animals are more equal than others.«  G. Orwell

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48763
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #4 am: 18. Februar 2007, 22:46:40 »
Zitat
In Camarilla-Domänen ist das Tragen von Waffen bestimmt erlaubt - es sei denn, man befragt die profanen Ordungskräfte...

Aber die Tradition des Elysiums reicht weit über die Camarilla in die Vergangenheit zurück - daher ist sie sehr geachtet. Nicht nur von Camarilla-Mitgliedern. Sie erlaubt weder Gewalt gegen Kainiten und Profane, noch gegen Gegenstände. Ein Elysium ist darüber hinaus 'neutraler Boden', auf dem Verhandlungen stattfinden. Wer es betritt ist Gast - solange er sich wie ein solcher verhält - und hat entsprechend behandelt zu werden. Selbst wenn es sich um einen verfeindeten Clan handelt. Es gebietet die Tradition, seine Waffen beim Betreten dem Hüter in Obhut zu geben, sie nach dem Verlassen unversehrt und ohne Bedingungen zurück zu erhalten und für seinen Abzug 'freies Geleit' zu haben.
Theorie und heutige Praxis scheinen sich sehr zu unterscheiden... Insbesondere wieviele Kainiten scho mit Waffe bei uns das Elysium betreten haben... Naja, drei, vier Jahre konsequent die Leute rausgeworfen, rausgeschickt, Waffen verbogen, aber der Pöbel will nix lernen...

Zitat
Und in einigen Domänen ist man ganz schnell den Kopf los, wenn man mit einer Waffe im Elysium angetroffen wird.  
Da muss man nur abwarten, bis die richtigen Waffen tragen, dann sind sie bestimmt auch schell ihre Köpfe los...
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Dead man walkin`

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 750
  • Dead Kings Road 669
    • Profil anzeigen
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #5 am: 18. Februar 2007, 23:07:59 »
Zitat
Und in einigen Domänen ist man ganz schnell den Kopf los, wenn man mit einer Waffe im Elysium angetroffen wird.

so soll es auch sein, es sei denn man hat eine Erlaubnis?!

Darüber hinaus fand ich das Treffen sehr gut, es hat mir als Spieler Spaß gemacht, insbesondere weil wir ziemlich viele Spieler waren für unsere Verhältnisse...
Angelo konnte seine Ziele weites gehend fortführen, es gab interessantes zu Erfahren, wenn noch lange nicht wesentliches [25], aber da arbeite er dran...
Es gab ausreichend 4-Augen Gespräche, und blieb somit von dem einen oder anderen Nonsens fast verschont, doch hätte ich mir etwas mehr Zeit gewünscht um den einen oder anderen auf den Zahn zu fühlen...
"Sein Helm beengte ihn. Er nahm ihm die Sicht. Und er muss weit sehen. Sein Schild war Schwer. Er nahm ihm das Gleichgewicht. Und sein Ziel ist weit entfernt..."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48763
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #6 am: 18. Februar 2007, 23:50:42 »
Zitat
Es gab ausreichend 4-Augen Gespräche, und blieb somit von dem einen oder anderen Nonsens fast verschont, doch hätte ich mir etwas mehr Zeit gewünscht um den einen oder anderen auf den Zahn zu fühlen...
Oh, ja, verschont, Du Glücklicher... Ich hätte mit mehr Platz für Vier-Augen-Gespräche gewünscht...
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Iio

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 156
  • Helmstedt
    • Profil anzeigen
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #7 am: 19. Februar 2007, 13:43:34 »
Zitat
Es gab ausreichend 4-Augen Gespräche (...)

Du glücklicher. Ich kam glaube ich nur ein mal in den Genuss. Ansonsten waren es immer mindestens 6-Augen Gespräche.

Zitat
es gab interessantes zu Erfahren, wenn noch lange nicht wesentliches  [25]

Also fast alles was ich mitgekriegt habe war äußerst interessant und auch äußerst wesentlich (zumindest von meinem Standpunkt aus). Vor allem das 6-Augen Gespräch. Allerdings habe ich, glaube ich, auch nicht so viel Zeit im Elysium verbracht wie unser "Ex-Hüter" und (seiner eigenen Aussage nach, oder so) neuer Kindergärtner.

Zitat
Er hat nun zwischenzeitlich eine neue Werkreihe mit dem inoffiziellen Titel 'Die Marionetten' begonnen.

Marionetten sind schon was tolles. Sie machen was man will, wenn man nur die richtigen Fäden in der Hand hat...

Zitat
Darüber hinaus fand ich das Treffen sehr gut, es hat mir als Spieler Spaß gemacht, insbesondere weil wir ziemlich viele Spieler waren für unsere Verhältnisse...

You´re damn right, man.

Zitat
Und so bleibt nur zu berichten, dass die Domäne wieder einmal friedlich zusammen saß, um zu vergessen, dass es gewichtige Dinge gab, deren Behandlung keinen Aufschub hätte dulden sollen.

In der Tat war das Sitzen äußerst friedlich. Aber ich glaube nicht, dass wichtige Dinge vergessen wurden. Vor allem nicht als ich den einen oder anderen "dezent" und "äußerst diskret" daran erinnerte. Und außerdem hatte ich endlich das erste heißersehnte "Gefühlspokerspiel" mit dem Prinzen. Leider hatte ich ein zu einseitiges Blatt. Das schreit doch gerade zu nach einer Revanche [15]
"Wer anderen eine Grube gräbt hat eine Schaufel!!!"

Dead man walkin`

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 750
  • Dead Kings Road 669
    • Profil anzeigen
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #8 am: 19. Februar 2007, 16:31:52 »
Zitat
auch nicht so viel Zeit im Elysium verbracht wie unser "Ex-Hüter" und (seiner eigenen Aussage nach, oder so) neuer Kindergärtner.

ich lese hier immer "Ex-Elysium" "Ex-Hüter" hab ich was verpasst während ich in Ausübung meiner Pflichten unterwegs war???
"Sein Helm beengte ihn. Er nahm ihm die Sicht. Und er muss weit sehen. Sein Schild war Schwer. Er nahm ihm das Gleichgewicht. Und sein Ziel ist weit entfernt..."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48763
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #9 am: 19. Februar 2007, 19:50:42 »
Zitat
ich lese hier immer "Ex-Elysium" "Ex-Hüter" hab ich was verpasst während ich in Ausübung meiner Pflichten unterwegs war???
Ich auch...

Ich glaub der Herr Berichterstatter versucht auf das Fallen lassen einer Uzi anzuspielen, von - ich weiß nicht wem...

Und, dann war da noch der Stock, der intime ein Schwert symbolisieren sollte und outtime ein Säbel war...

Glücklicherweise hatte ich weder mit dem ein oder anderen zu tun... [25]
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Iio

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 156
  • Helmstedt
    • Profil anzeigen
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #10 am: 20. Februar 2007, 14:03:58 »
Zitat
ich lese hier immer "Ex-Elysium" "Ex-Hüter" hab ich was verpasst während ich in Ausübung meiner Pflichten unterwegs war???

Ich weis nicht, was der Berichterstatter meinte, aber warum ich Quentin als "Ex-Hüter" bezeichnete liegt in der Tatsache begründet, dass er wohl der neue "Kindergärtner" der Domäne sein sollte. Und man kann doch nicht zwei so wichtige Posten an einen einzelnen Kainiten vergeben, oder??? [16]
"Wer anderen eine Grube gräbt hat eine Schaufel!!!"

McArden

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1621
  • Fire in Mainstreamland!
    • Profil anzeigen
    • Dawn of Destiny
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #11 am: 28. Februar 2007, 01:15:17 »
Und hier ist der Beweis:

Zitat
Glücklicherweise hatte ich weder mit dem ein oder anderen zu tun...
In einem Elysium wäre der Hüter wohl eingeschritten. Also entweder war Quentin nicht zuständig, oder es gab kein Elysium - oder beides...

...über eine andere Möglichkeit wollen wir besser mal nicht nachdenken. Das hätte was mit Gesichtsverlust zu tun - äh oder wars Kopfverlust?

#
...where is the morning? Where is the sun? A thousand years of midnight - the sunrise is gone!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48763
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #12 am: 28. Februar 2007, 12:31:34 »
Zitat
In einem Elysium wäre der Hüter wohl eingeschritten. Also entweder war Quentin nicht zuständig, oder es gab kein Elysium - oder beides...

...über eine andere Möglichkeit wollen wir besser mal nicht nachdenken. Das hätte was mit Gesichtsverlust zu tun - äh oder wars Kopfverlust?
Hmm, wenn ein Tathergang rekonstuiert werden soll und der Herr Seneschall darin verwickelt ist, hmm, ich weiß nicht. Ich glaube, dass ist tatsächlich erlaubt...

Eine Waffe zu tragen als jemand, der damit vom Hüter beauftragt wurde, muss vom Hüter unterbunden werden. Ah ja...

Tolle Beweise, ich geh dann mal wieder mit Tremereköpfen Murmeln spielen...
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Dead man walkin`

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 750
  • Dead Kings Road 669
    • Profil anzeigen
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #13 am: 28. Februar 2007, 19:49:26 »
Letztendlich ist das Elysium die Domäne des Hüters, er entscheidet wiederum letztendlich was recht und unrecht ist, seine Domäne, sein Gesetz.

Absprachen und Schnittmengen mit dem Prinzen und dem Sheriff sind natürlich verhandelbar  [25]
"Sein Helm beengte ihn. Er nahm ihm die Sicht. Und er muss weit sehen. Sein Schild war Schwer. Er nahm ihm das Gleichgewicht. Und sein Ziel ist weit entfernt..."

McArden

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1621
  • Fire in Mainstreamland!
    • Profil anzeigen
    • Dawn of Destiny
Nachlese zum Domänentreffen 'FEBRUAR 2007'
« Antwort #14 am: 28. Februar 2007, 20:19:55 »
Zitat
Letztendlich ist das Elysium die Domäne des Hüters, er entscheidet wiederum letztendlich was recht und unrecht ist, seine Domäne, sein Gesetz.
Ganz entschiedenes Nein! Eben nicht...!

Das Elysium ist eine neutrale und quasi gewaltfreie Zone, nach den Regeln einer Tradition, die tief in der Kultur der Kainiten verwurzelt ist. Der Hüter ist derjenige, der diese Regeln durchsetzt und die Wahrung dieser Tradition sicherstellt - auch gegenüber dem Prinzen (und auch, wenn das weh tut).
...where is the morning? Where is the sun? A thousand years of midnight - the sunrise is gone!