Autor Thema: Bill Paxton verstorben! [Aliens]  (Gelesen 369 mal)

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11215
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Bill Paxton verstorben! [Aliens]
« am: 17. April 2019, 20:43:38 »
Mit Betrübtheit habe ich heute vom Tod des US-Schauspielers Bill Paxton erfahren. Er zählte imho zu den bekanntesten Nebendarstellern Hollywoods, in Erinnerung dürfte er den meisten hier durch seine Rolle als Private Hudson ("Game over, man. Game over!") im Action-Schocker "Aliens" sein.  Paxton erlag bereits am 25. Februar im Alter von 61 Jahren einem Schlaganfall - 11 Tage nach einer Herzklappen-OP. Er hinterlässt Frau und Kinder.

Von all den vielen Darstellern, die ich selten in Haupt-, aber sehr oft in Nebenrollen sah, zählt Bill Paxton bei mir zu den beliebtesten. Ich erinnere mich an keinen Film, in dem ich ihn nicht großartig fand. Es gab Fälle, da habe ich mir nur aufgrund seines Mitwirkens einen Film angeschaut. Hervorzuheben ist an dieser Stelle seine erste Regie-Rolle in "Dämonisch" (OT: Frailty). Ein kleiner, feiner Thriller, sehr zu empfehlen.

Keine Frage: Bill ist viel zu früh gegangen. R.I.P.  :'(
« Letzte Änderung: 18. April 2019, 12:24:27 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

rap

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 374
  • ebayratte & sonderpostenschnorrer :(
    • Profil anzeigen
    • Mein Spieleschrank
Re: Bill Paxton verstorben! [Aliens]
« Antwort #1 am: 17. April 2019, 22:24:35 »
oh. Viel zu jung! Ich mochte seine Darstellungen. RIP

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2615
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Bill Paxton verstorben! [Aliens]
« Antwort #2 am: 18. April 2019, 08:34:02 »
 :-X

Ja, für mich auch sehr überraschend und sehr bedauerlich....
Gute Reise!
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3579
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Bill Paxton verstorben! [Aliens]
« Antwort #3 am: 19. April 2019, 00:02:57 »
…. Paxton erlag bereits am 25. Februar im Alter von 61 Jahren einem Schlaganfall ….

Allerdings schon 2017, weswegen das jetzt für mich keine Neuigkeit ist.
Fand das aber damals auch sehr schade!
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11215
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Bill Paxton verstorben! [Aliens]
« Antwort #4 am: 19. April 2019, 16:31:37 »
…. Paxton erlag bereits am 25. Februar im Alter von 61 Jahren einem Schlaganfall ….

Allerdings schon 2017, weswegen das jetzt für mich keine Neuigkeit ist.
Fand das aber damals auch sehr schade!

Ach Du Schreck... vor 2 Jahren schon? Und wie ich gerade feststelle, gab es sogar schon einen Thread dazu von fnord - den ich sogar selbst kommentiert habe. Das ist jetzt peinlich... ich schreibe es einem funktionierenden Verdrängungsmechanismus zu. Oder dem Alter.  :-

Ich bitte euch um Entschuldigung.
« Letzte Änderung: 19. April 2019, 16:45:14 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

rap

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 374
  • ebayratte & sonderpostenschnorrer :(
    • Profil anzeigen
    • Mein Spieleschrank
Re: Bill Paxton verstorben! [Aliens]
« Antwort #5 am: 19. April 2019, 18:08:55 »
…. Paxton erlag bereits am 25. Februar im Alter von 61 Jahren einem Schlaganfall ….

Allerdings schon 2017, weswegen das jetzt für mich keine Neuigkeit ist.
Fand das aber damals auch sehr schade!

Ach Du Schreck... vor 2 Jahren schon? Und wie ich gerade feststelle, gab es sogar schon einen Thread dazu von fnord - den ich sogar selbst kommentiert habe. Das ist jetzt peinlich... ich schreibe es einem funktionierenden Verdrängungsmechanismus zu. Oder dem Alter.  :-

Ich bitte euch um Entschuldigung.

Mir war es ja auch nicht bewusst. Insofern bist du bei der Verdrängung auch nicht allein.