Autor Thema: Keith Flint ist tot  (Gelesen 302 mal)

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4054
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Keith Flint ist tot
« am: 04. März 2019, 15:40:36 »
Wie es nach aktuellem Kenntnisstand ausschaut, hat sich THE PRODIGY Frontmann Keith Flint mit 49 Jahren das Leben genommen. Er wurde am Wochenende tot in seinem Haus aufgefunden.

Obwohl Liam Howlett der Mastermind der Band ist, war Flint immer das Aushängeschild. Erst als Tänzer, später auch als Vocalist. Daran dürften sein eigenwilliger optischer Stil, als auch einige öffentliche Äußerungen nicht ganz unschuldig gewesen sein.

Tatsächlich habe ich THE PRODIGY von Mitte bis Ende der 90er ungemein abgefeiert. Daher trifft mich die Nachricht doch ganz schön.

Möge er in Frieden ruhen.
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11215
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Keith Flint ist tot
« Antwort #1 am: 04. März 2019, 16:58:11 »
Er wurde so alt wie ich jetzt bin. Vermutlich hat er aber in diesen 49 Jahren deutlich exzessiver gelebt als ich. Was auch immer seine Gründe gewesen sind - er wird sicher vielen Menschen noch lange im Gedächtnis bleiben.
THE PRODIGY empfand ich damals als revolutionär und konnte mich lange der hypnotischen Wirkung von "The Firestarter" kaum entziehen; ihr Album "The Fat of the Land" habe ich eine lange Zeit rauf und runter gehört. Für mich ein großer Verlust für die Musikwelt.

R.I.P.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54176
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Keith Flint ist tot
« Antwort #2 am: 04. März 2019, 17:35:37 »
Firestarter hab ich tatsächlich auch gerne gehört. RIP.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."