Autor Thema: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)  (Gelesen 466 mal)

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
[System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« am: 17. Dezember 2018, 10:55:06 »

Quelle: pnparcade

FOUR AGAINST DARKNESS (4AD) ist ein Solo-Pen-&-Paper-RPG von Andrea Sfiligoi, erschienen 2016 im Ganesha Games Verlag (www.ganeshagames.net). Das etwa DINA5-große Softcover-Grundregelwerk hat 90 Seiten und kostet etwa 12 Euro. Mittlerweile sind gut 10 Abenteuer und Erweiterungen erschienen - das Ding erfreut sich a) einiger Beliebtheit und b) wird leidenschaftlich vom Autoren unterstützt.

4AD ist im Wesentlichen ein Dungeon-Generator mit einfachen Regeln für Kampf, Charakterentwicklung und Verlieserkundung, für die der W6 verwendet wird (mit höheren Stufen kommen in Erweiterungsbänden noch andere Würfel dazu). Wer noch das System zur zufälligen Verlieserstellung aus AD&D kennt, wird einiges wiederfinden. Man erschafft eine meist 4-köpfige Heldentruppe, wobei acht Klassen zur Verfügung stehen: Warrior, Cleric, Rogue, Wizard, Elf, Dwarf, Halfling und Barbarian. Die Erstellung geht ratz-fatz von sich, da man auf Stufe 1 so gut wie alles vorgegeben hat - man würfelt lediglich Startgold aus, kauft zusätzl. Ausrüstung und wählt dann die Zauber, falls man einen Wizard oder Elfen im Team hat. Fertig. Dann würfelt man noch den Startraum des Verlieses aus, malt diesen auf Rasterpapier und los geht's! Good ol' times.

Im Standard-Spielmodus durchforstet man ein durch Würfelwürfe entstehendes Verlies, um den BOSS (ein mächtiges Monster) zu finden und auszuschalten. Ist dies erledigt, muss man aber noch aus dem Verlies entkommen, um die Kriegsbeute sicher nach Hause zu bringen. Unterwegs bestimmen zahlreiche Tabellen, wie genau der nächste Raum aussieht, was man dort findet und welche Monster einem begegnen. Meistens sind dies Minions, die in größeren Mengen auftreten (etwa Goblins oder Skelette). Diese Minions gibt es auch in der "Ungeziefer"-Variante (etwa Riesenratten oder Vampirfledermäuse), die lästig sind, da sie kein "Loot droppen" und nicht mal XP geben. Hin und wieder würfelt man auch "ungewöhnliche" (weird) Monster aus und selbst BOSSE können einem begegnen, ohne das diese der "finale" BOSS sind. Hat man 10 Minion-Begegnungen oder einen BOSS besiegt, erhält man einen Aufstiegswurf: man würfelt gegen den Level des gewählten Charakters und falls man höher würfelt, steigt dieser auf. Auch Quests, auf die man während des Dungeoncrawls stossen kann, erlauben nach erfolgreicher Erfüllung eine Aufstiegschance. Auch Fallen, besondere Orte oder Ereignisse können teil des Zufallswurfes bei der Verlieserkundung sein. Je nach erwürfeltem Ergebnis, erlauben gewisse Räume auch andere Handlungsmöglichkeiten - etwa die Suche nach Geheimtüren, Hinweisen oder verborgenen Schätzen. Hinweise ("Clues") etwa können den Kampf gegen den finalen BOSS erleichtern.

Wie oben erwähnt, gibt es bereits mehrere vorgefertigte Abenteuer, die das zufällige Auswürfeln ausklammern und auch sonst etwas mehr Story servieren als es der normale Spielmodus könnte. Auch Erweiterungen für höhere Stufen, Abenteuer in der Hölle oder den Besuch einer dämonischen Zwischenebene, in der Lust und Verführung ebenso legitime Vorgehensweisen sind wie Kampf.

Soviel zur Einführung, gern vertiefe ich das auf Wunsch noch. Mir gefällt es! Nachfolgend ein paar Impressionen meines ersten "Crawls". Die zu sehenden Verwaltungsbögen sind - glaube ich - ein Fanprodukt und können kostenlos heruntergeladen werden. Sie sind sehr hilfreich.






Meine erste Gruppe.


Der erste Vorstoß.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2018, 09:24:04 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52115
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2018, 12:56:07 »
Spannend, hatte es mir tatsächlich schon bei der ToBaH-Rezi bestellt, weil ich absoluter Roguelike-Fan bin und das klingt wie ein zu Papier gewordenes Rogue-like.

Wie läuft denn ein Kampf ab?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2018, 13:22:04 »
Wie läuft denn ein Kampf ab?

Zunächst stellt sich die Initiative-Frage. Wurde als Teil des ausgewürfelten Raums ein Hinterhalt bzw. ein wanderndes Monster ermittelt, so greift dieses als erstes an (wobei die Abenteurergruppe in der ersten Runde auch Schilde ignorieren muss und ihren Bonus nicht zum Verteidigungswurf addieren darf). Ansonsten (sprich: bei normalen Begegnungen) darf die Abenteurergruppe entscheiden, ob sie a) angreifen oder b) abwarten möchte. In letzterem Falle macht das Monster einen Reaktionswurf, der vom Monstertyp abhängt und bei der Begegnung aufgelistet ist. Es könnte sofort fliehen, bei Unterzahl fliehen, bis zum Tode kämpfen, Bestechung akzeptieren, eine Quest anbieten, etc.

Der eigentliche Kampf ist relativ einfach, bezieht aber einige Elemente ein, die man insbesondere durch D&D kennt.
Zugrunde liegt das System, dass nur die Helden würfeln - Monster tun das nicht. Jedes Monster hat eine Stufe von 1-6, die seine Gefährlichkeit anzeigt. Diese Stufe muss ein Charakter mit einem W6 plus Angriffsmodifikator erreichen oder übertreffen, um das Monster zu treffen. Minion-Monster haben dabei nur einen Lebenspunkt, so dass ein erfolgreicher Angriffswurf es sofort tötet. Erzielt der Angreifer ein Mehrfaches der Monsterstufe, tötet er für jede Stufe über der ersten einen weiteren Minion (Beispiel: gegen eine Gruppe von Stufe-3-Minions würfelt der Abenteurer mit Boni insgesamt eine 8; damit tötet er pro drei "Punkte" einen Minion - in diesem Fall also 2 (2x3=6); die übrigens 2 Punkte reichen nicht mehr aus, um einen weiteren Minion zu töten). BOSSE haben i.d.R. mehrere Lebenspunkte und sind schwerer zu töten.
Sind die Monster am Zuge, würfeln die Abenteurer ihre Defensive - auch ein W6-Wurf plus eventuelle Modifikatoren. Dabei müssen sie ÜBER die Monsterstufe kommen, sonst fügt das Monster ihnen eine Wunde zu. Härtere Monster verursachen auch 2 oder mehr Wunden.

Im Kampf kommen diverse Situationen ebenfalls zum Tragen, z.B. verursachen Ratten eine Infektion bei Wunden (die eine weitere Wunde verursacht), falls ein "Rettungswurf" misslingt. Oder ein Rogue erhält einen Bonus in Höhe seiner Stufe, falls er gegen Minions kämpft UND diese in der Unterzahl sind (sneak attack). Skelette sind widerstandsfähiger, falls der Angreifer keine stumpfe Waffe benutzt. Und so weiter und so fort.

Ähnlich simpel, aber recht elegant sind dann auch Zauber geregelt. Hier muss auch ein "Angriffswurf" ausgeführt und die Monsterstufe erreicht oder übertroffen werden, damit der Zauber wirkt.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2018, 07:33:49 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52115
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2018, 13:32:06 »
Wie ist die Auswahl an Zaubern?

Gibt es nur Kampf oder auch um z.B. die nächste Umgebung oder Schätze zu beeinflussen [Marke: Ziehe/erwürfele zwei und such Dir eine aus]

Gibt es bei den Schätzen mehr als Waffen & Rüstungen?

Gibt es längere Zwischensequenzen bzw. kann man danach einkaufen? Ist das beschränkt oder hat man die volle Auswahl.

Und: Poste doch mal Dein Foto von Facebook, das macht ja mächtig Eindruck.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2018, 13:57:39 »
Gibt es nur Kampf oder auch um z.B. die nächste Umgebung oder Schätze zu beeinflussen [Marke: Ziehe/erwürfele zwei und such Dir eine aus]

Gibt es bei den Schätzen mehr als Waffen & Rüstungen?

Gibt es längere Zwischensequenzen bzw. kann man danach einkaufen? Ist das beschränkt oder hat man die volle Auswahl.

Und: Poste doch mal Dein Foto von Facebook, das macht ja mächtig Eindruck.

Letzteres habe ich im Eingangsposting nachgeholt. Ich hoffe, man kann es sehen.
Es gibt nur sehr begrenzt Zauber - der Cleric kann "Segnen" und "Heilen" (je 3x mal pro Abenteuer), der Wizard hat zu Beginn drei Zauber, die er aus nur sechs Sprüchen insgesamt auswählen muss. Dabei waren (so aus dem Gedächtnis) Fireball, Lightning Bolt, Sleep, Protect, Escape... und noch irgendwas. Also leider nichts, was die Umgebung oder andere Elemente beeinflussen könnte. Bei Schätzen gibt's Gold, Spruchrollen, Edelsteine - und eine Untertabelle mit 6 magischen Gegenständen. Ferner gibt es noch eine "Epic Rewards"-Tabelle, an die man - glaube ich - durch Quests herankommt. Ich denke aber, dass diese Auswahl durch die Zusatzbände und Abenteuer deutlich aufgebohrt wird. Da müsste ich aber erst reinschauen.
"Zwischensequenzen" sind durch die Regeln nicht abgebildet. Man kann vor oder nach dem Abenteuer nach Belieben Ausrüstung kaufen und verkaufen. Auch hier kann es sein, dass einzelne Abenteuer das anders handhaben.
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2018, 14:00:44 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52115
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2018, 14:14:29 »
Wann ist so ein Dungeon überhaupt beendet? Dadurch, dass der Boss besiegt wird?

Und wo ich die W66-Tabelle sehe: gibt es auch Stufen nach unten ... ?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Maniac

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1330
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #6 am: 17. Dezember 2018, 14:36:48 »
FOUR AGAINST DARKNESS (4AD) ist ein Solo-Pen-&-Paper-RPG von Andrea Sfiligoi, erschienen 2016 im Ganesha Games Verlag (www.ganeshagames.net). Das etwa DINA5-große Softcover-Grundregelwerk hat 90 Seiten und kostet etwa 12 Euro. Mittlerweile sind gut 10 Abenteuer und Erweiterungen erschienen - das Ding erfreut sich a) einiger Beliebtheit und b) wird leidenschaftlich vom Autoren unterstützt.
Genau sowas suche ich und hatte mit Tunnels & Trolls ähnliche Ideen. Ich liebe Solo-Abenteuer. Hat Kai das im Angebot? Bzw. gibt es das im Greifenklaueshop?
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52115
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #7 am: 17. Dezember 2018, 14:41:54 »
Da darfst Du als Buch bei Amazon oder als .pdf bei Drivethru zugreifen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Maniac

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1330
    • Profil anzeigen
    • Linux and Languages - Mein Kleinunternehmen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2018, 15:06:17 »
Habe es mal auf die Wishlist gesetzt: Oh Drivethrurpg.com der Du bist im Internet… Dein Weihnachts-Sale komme… Dein Wille geschehe…
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52115
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2018, 15:43:29 »
Habe es mal auf die Wishlist gesetzt: Oh Drivethrurpg.com der Du bist im Internet… Dein Weihnachts-Sale komme… Dein Wille geschehe…
Wenn sag bescheid. Ich habe es mir ja erstmal "nur" physikalisch bestellt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #10 am: 18. Dezember 2018, 07:13:52 »
Wann ist so ein Dungeon überhaupt beendet? Dadurch, dass der Boss besiegt wird?

Und wo ich die W66-Tabelle sehe: gibt es auch Stufen nach unten ... ?

Standardmäßig ist es das Ziel, den Dungeon-Boss zu besiegen und dann wieder zum Eingangsraum zurückzukehren.
Unterschiedliche Verliesebenen gibt es in den Grundregeln nicht. Ich glaube aber, das sowas in der "Four Against the Abyss"-Erweiterung dazukommt. Müsste ich aber auch erstmal nachlesen, um das hundertprozentig zu beantworten. Im Grundbuch wird an einer Stelle auf "Deeper Levels" verwiesen - ein Supplement dieses Namens gibt es aber nicht.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2018, 07:31:07 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #11 am: 18. Dezember 2018, 07:30:32 »
Mal ein Produktüberblick zu "FOUR AGAINST DARKNESS":

REGELN
- Four Against Darkness (Basisbuch, Stufen 1-5)
- Four Against the Abyss (Erweiterung für die Stufen 5-9 mit neuen Zaubern, Monsterreaktionen, W8 und anderen Würfeln, u.v.m.)
- Four Against the Netherworld (Erweiterung für die Stufen 6-9 mit neuen Klassen plus Hex-Crawling)
- Four Against the Titans (eigenständiges Spiel vor dem Hintergrund der griechischen Mythologie)
- Courtship of the Flower Demons (Erweiterung für das Hauptspiel mit Regeln für "romantisches Spiel")

ABENTEUER
- Caves of the Kobold Masters (Stufe 1-2)
- The Three Rings (Stufe 3-4)
- The Knight of Destiny: An Arthurian Quest for the Grail (Solo-Abenteuer für 1 Paladin)
- Caverns of Chaos (Stufe 3-6)
- Dark Waters (Stufe 1-2)
- Man-Eater! (Stufe 3-5 für 1-4 Spieler)

(wird noch erweitert, da ich momentan nicht auf die Verlagsseite komme)
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2018, 07:43:02 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #12 am: 18. Dezember 2018, 09:22:00 »
Habe noch zwei Fotos in den Eingangsbeitrag eingepflegt. Sie zeigen den Gruppenbogen mit meiner Start-Party sowie den bisher erforschten Verliesbereich.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 52115
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2018, 18:02:34 »
Bin ketzt selber grob durch und erstmal begeistert.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 11012
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: [System] Four Against Darkness (Solo-RPG)
« Antwort #14 am: 06. Januar 2019, 15:29:48 »
Hab mir noch FOUR AGAINST THE TITANS geholt. Das spielt im antiken Griechenland und hat die hellenistischen Mythen und deren Götterwelt als Grundlage. Da gehts wohl nicht durch Verliese... muss ich mir aber noch genau anschauen.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme