Autor Thema: Kingmaker - Regelfragen  (Gelesen 1047 mal)

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 678
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #30 am: 22. August 2019, 08:42:37 »
... wie es mit anderen Auswirkungen aussieht (zB der Poisened Condition) weiss ich nicht genau, denke aber, das die wirken, da es sonst zu wenig Unterschiede zur Immunität gebe.

Auf andere Effekte einer Schadensart, gegen die ein Charakter Resistance hat, wirkt sich Resistance nicht aus AFAIK. Resistance halbiert nur Schaden.

Resistance halbiert grundsätzlich den Schaden. Mehr nicht.

Der Zwerg hat 'Dwarven Resilience', was zusätzlich den Vorteil bei Rettungswürfen gegen Gift bringt.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3600
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #31 am: 03. November 2019, 02:37:53 »
Flucht.

Vorab: Ich habe bisher kein Problem damit, dass (mehr oder weniger wichtige) Antagonisten erschlagen wurden, bevor sie fliehen konnten.

Da aber in der Regel alle Gegner ähnliche Speed-Werte haben, werde ich in dem Punkt etwas recherchieren. Areal Knowledge ist das erste, was mir dazu unter gekommen ist.
Es geht mir nicht primär darum, die Gegner überleben zu lassen, aber rein nach den Regeln würde niemand entkommen (diverse Zauber mal außer Acht gelassen)

Im deutschen Gamemasters Guide gibt es auf S. 252 Regelvorschläge zum Thema Verfolgungsjagd.
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55155
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #32 am: 03. November 2019, 02:59:46 »
Sehr empfehlenswert sind die Verfolgungskarten für Pathfinder, die mit DnD 5 genauso funktionieren. Auch für DS gibt es eine Abwandlung davon, da muss man natürlich mehr transformieren.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3600
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #33 am: 22. November 2019, 18:41:23 »
Weil die Frage aufgekommen ist:
Googelt mal nach Tephanis und Drizzt.
Ich sag ja, das mein Hirn sich komische Sachen merkt.

 ;)
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3600
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #34 am: 28. Januar 2020, 10:48:09 »
Da gestern ein paar Fragen dazu aufgekommen sind:

ERASTIL

Der Ursprung dieser alten Gottheit liegt bei den Ulfen, den Bewohnern des Reichs der Lindwurmkönige, also das Wikinger-Setting von Golarion.
Eher an Herne aus der alten 80er Robin Hood Serie als an einem christlichem Priester orientiert.

Der Link oben ist schon informativ und um den Ursprung nochmal raus zu arbeiten, hier noch eine kurze Beschreibung eines typischen Tempels aus dem Inner Sea Gods:
Zitat
A temple to Old Deadeye is almost always a simple wooden building, longhouse, or even town hall that serves a rural community as a gathering place, with religion being only one of its many uses.

Das ausgerechnet ein Hohepriester und ein Tempel in einer Stadt wie Restov zu finden sind, muss sehr alte Ursprünge haben.
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!