Autor Thema: Kingmaker - Regelfragen  (Gelesen 910 mal)

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3585
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Kingmaker - Regelfragen
« am: 23. November 2018, 23:23:52 »
Bezüglich Pfeilen habe ich mich wohl richtig erinnert:

Zitat
Page 146 in the Players Handbook is the only source I can find that mentions anything regarding arrows being destroyed or used up, in general.

    "Weapon Properties
    Many weapons have special properties related to their use, as shown in the Weapons table. Ammunition. You can use a weapon that has the ammunition property to make a ranged attack only if you have ammunition to fire from the weapon. Each time you attack with the weapon, you expend one piece of ammunition. Drawing the ammunition from a quiver, case, or other container is part of the attack. At the end of the battle, you can recover half your expended ammunition by taking a minute to search the battlefield."


E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #1 am: 26. November 2018, 10:37:40 »
Danke.
Dann halten wir das ab sofort so: Die Hälfte kann wieder benutzt werden.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #2 am: 26. November 2018, 10:48:13 »
Und noch zum Halten von Aktionen (insbesondere Zauber)

Die Aktion 'Ready' kann genutzt werden, um seine Aktion zu halten, bis ein spezifizierter Trigger sie auslöst.
Bei einem Zauber heißt das: Der Zauber wird gewirkt (Spell-Slot ist genutzt). Die Energie wird aber gehalten, bis der Trigger da ist.
Das verlangt aber Konzentration (andere Zauber mit Konzentration gehen dann nicht. Bei genommenen Schaden muss ein Con-Save gelingen.)

Das Errata (Players Hand Book) spezifiziert, dass eine gehaltene Aktion nur bis zum Beginn der eigenen nächsten Runde gehalten werden kann.

Cantrips (wie am Freitag) können natürlich jede Runde erneut 'ready' gemacht werden. Allerdings ist die Aktion damit verbraucht. Es geht also nur noch Movement und ggf. Bonus-Aktionen
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

STEVIE

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #3 am: 26. November 2018, 17:47:41 »
Dann vielen Dank für die Klarstellung beiderseits.  :)
Hatte ich in der Tat nicht noch mal im Netz finden können, macht aber Sinn das mit dem gehaltenem (aber letztlich schon gewirkten Zauber).
Werde ich dann allerdings nie nicht machen bei nem Grad 1 oder höheren Zauber.
Wo wir grad dabei sind: haben wir vergessen, die Überraschungsrunde auszuspielen/würfeln - sprich lohnt sich ein Hinterhalt legen überhaupt was das betrifft? (ausser natürlich bessere Postierung und zu wissen, was der andere vorhat/tun wird)
Spielt mehr mit Kuscheltieren!

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #4 am: 26. November 2018, 19:14:20 »
Das Schliessen der Tür war sehr offensichtlich. Das hat aus meiner Sicht die Überraschungs-Runde verhindert,
Danach dann halt nach Initiative.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

STEVIE

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #5 am: 26. November 2018, 21:32:29 »
Öhm öhm, ich meine, dass Gordon nur als Erster dran war in der Normalen Ini und dabei die Tür geschlossen hat - aber ich kann mich auch täuschen. Kultist weiss sowas jahrespäter noch normalerweise - also, wie wars?
Aber Überraschungsdings gibts also, wunderbar - dann klappts nächstes Mal sicher auch (und eine gewisse Elfenbogenschützin würfelt evtl. auch mal nicht so unteriridisch - gruss an den verknacksten Fuss an der Stelle^^)
« Letzte Änderung: 26. November 2018, 21:34:55 von STEVIE »
Spielt mehr mit Kuscheltieren!

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3585
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #6 am: 27. November 2018, 17:32:21 »
Öhm öhm, ich meine, dass Gordon nur als Erster dran war in der Normalen Ini und dabei die Tür geschlossen hat - aber ich kann mich auch täuschen. Kultist weiss sowas jahrespäter noch normalerweise - also, wie wars?
.....

Öhm, du sprichst von dem Abend, wo ich teilweise nicht mitbekommen/vergessen habe, was 5 Minuten vorher gesagt wurde???  ::) :o

Soweit ich mich erinnere, war das Schließen der Tür eben als Überraschung geplant, da Corson ja die Ablenkung sein sollte.
Wenn die Leute dann nicht überrascht, sondern gewarnt sind, ist das Auslegungssache.
Ini ging glaube ich erst danach los.....aber da kann ich mich irren.

Sorry, das ich da nicht wirklich hilfreich bin.
War halt vor und nach der Nachtschicht... 
E = mc² + 1w6
Ein Herz für Henchmen!

STEVIE

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #7 am: 28. November 2018, 17:32:48 »
ahh ja Asche auf mein Haupt, ich glaube mich zu erinnern: eben weil du nachm Tor schliessen als erstes dran warst, hast du ja die Ready Aktion gemacht und dabei leider spezifiziert, dass du zaubern willst, wenn ein Spezifischer Gegner was macht (glaube dich angreifen will oder so) anstatt was ala "wenn mich Jemand angreift, dann kriegt der...".
Nehme alles zurück  :)
Spielt mehr mit Kuscheltieren!

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #8 am: 01. Februar 2019, 20:05:09 »
keine Frage an sich (und aufgrund der Situation auch nicht relevant)

Faens Tod hatte (berechnet) eine Wahrscheinlichkeit von 0,0019 Promille.
DnD!
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #9 am: 04. Februar 2019, 23:32:12 »
keine Frage an sich (und aufgrund der Situation auch nicht relevant)

Faens Tod hatte (berechnet) eine Wahrscheinlichkeit von 0,0019 Promille.
DnD!

und wie ich heute gelernt habe, reichte ein normaler Fail auch zum Tod.

Ein 'erfolgreicher' Angriff auf einen Char der 'unconcious' ist, gilt als Krit --> 2 failed Death-Saving-Throws
Entsprechend gab es eine 50% Chance auf den Tod, statt einer 5% Chance auf einen Krit-Fail.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #10 am: 06. März 2019, 18:05:08 »
Thema Inspiration (revisited):

"Inspiration is a rule the Dungeon Master can use to reward you for playing your character in a way that’s true to their personality traits, ideal, bond, and flaw."

Ich habe für mich entschieden, diese optionale Regel nicht bzw. sie in einer anderen Form zu nutzen.

Wenn ich gutes Character-Play so belohnen würde, hättet ihr vermutlich durchgängig diesen einen Inspirations-Punkt.
Um es deutlich zu sagen: Ich liiiieeeebe es, wie ihr spielt!!!!

Aber ich denke, ein Benny-System ist bei DnD 5e nicht nötig.

Stattdessen nochmal zum nachlesen:
Ich verteile Inspiration situationsabhängig. Ich gebe dann in der jeweiligen Situation ein 'Advantage' auf einen Würfelwurf.
Dies passiert typischer Weise eher in Situationen mit NSCs oder aufgrund der aktuellen Umstände.
Ein 'Aufheben' der Inspiration ist so aber nicht möglich.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #11 am: 20. März 2019, 23:08:52 »
Klettern.

Ich bin der Meinung, dass man beim Klettern sowohl Geschicklichkeit als auch Stärke brauchen kann.
Aber reine Logik hilft bei einem Regelsystem nicht immer. (Siehe Ratten)
Daher : Nur noch Stärke (athletics)
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

STEVIE

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #12 am: 23. März 2019, 13:31:55 »
Jo!

Also, ich fragte doch letztes mal im Kampf (als ich 2 Gegner vor mir hatte) ob man nicht irgendwas machen kann um seine Verteidigungsmöglichkeiten zu erhöhen:
man kann die Dodge Aktion nutzen (dann haben die disadvantage beim Angriff) - vielleicht nochmal für alle zur Erinnerung (und damit ihr mich daran erinnert, wenn wieder auf mich eingeschlagen wird...)

Ebenso habe ich die Disengage Aktion nicht auf Reihe gehabt - dann hauen die ja eben Nicht auf mich ein (sprich die eigene Bewegung provoziert keine Angriffe) wenn ich von Gegnern wegwill - auch was man im Hinterkopf haben sollte.

Und wenn wir nächstes mal zu zweit an nem Gegner stehen, wäre die  Help Aktion sicher auch mal angebracht (hatte ich eigentlich immer mal vor zu nutzen) - dann kann der andere seine nächste Attacke mit advantage machen - hätte uns letztes mal zeit gespart vielleicht (und mich vielleicht eher entlastet, jaja mimimimi...)

Und dann noch ins eigene Fleisch: wenn ich im Nahkampf bin bzw. n Gegner innerhalb 5feet is, muss ich Fernkampfangriffe Und Zauber mit Reichweite mit Disadvantage machen - erinnert mich dran bitte.

Schönes Wochenende, gute Besserung und bis Montag

Stevie


Spielt mehr mit Kuscheltieren!

Herbstmonster

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
    • http://www.herbstmonster.de
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #13 am: 09. April 2019, 18:16:36 »
Ich sagte gestern die Würfel für die healing potion.
Das war falsch.  :o

2d4+2 ist korrekt.
Dies ist nur die unbedeutende Meinung eines Monsters

STEVIE

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: Kingmaker - Regelfragen
« Antwort #14 am: 09. April 2019, 20:04:05 »
das klingt schon besser  ;)
Spielt mehr mit Kuscheltieren!