Autor Thema: ConQuest of Mythodea 2018  (Gelesen 269 mal)

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2133
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
ConQuest of Mythodea 2018
« am: 10. August 2018, 15:55:25 »
Mein letzte Verbindung zum LARP ist das ConQuest, in dem ich jährlich eine Woche die NSC-SL einer Kampfeinheit bin. Seit vierzehn Jahren bin ich auf dieser Position und haben fast alle Gegnergruppen der Spieler bis auf den "Untot" betreut.
Besonders erwähnenswert war die 11 köpfige Gruppe chinesischer Austauschstudenten, die während des Studiums in Deutschland mal das Hobby kennenlernen wollten. Für die Kampfeinsätze der NSC wurden sie ausgestattet, aber als Wasserträger trugen sie historischen chinesische Gewandungen, was schon sehr beeindruckend war.
 Des Weiteren gab es wegen der großen Hitze das gesamte ConQuest über, eine Siesta von 12.00-18.00 Uhr für die NSCs.

War einer von Euch da?
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2588
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: ConQuest of Mythodea 2018
« Antwort #1 am: 16. August 2018, 15:21:54 »
Zugegebenermaßen war das CoM mir in den letzten Jahren schon etwas zu voll. Daher habe ich das recht weit gelegene Epic Empires in den letzten Jahren vorgezogen. Ein Großcon pro Jahr reicht. Und dieses Jahr hatte ich noch nicht mal den...
Bist du denn reine OT-SL oder spielst du einen "IT-Gruppenführer" und hast auch wenigstens etwas Spielspaß?
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2133
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: ConQuest of Mythodea 2018
« Antwort #2 am: 16. August 2018, 15:49:29 »
Ich war als OT-SL dort und hätte als Spieler auf einem Großcon auch keinen Spaß mehr. Tatsächlich spiele ich seit 2008 selber nicht mehr und weiß gar nicht, ob mir das noch Spaß machen würde, zumindest habe ich deshalb aufgehört auf Con zu gehen.

Letztes Jahr habe ich den größten Teil meiner Sachen weggegeben. Ich habe lediglich, die Dinge, die man mal im realen Leben gebrauchen kann behalten: Die Ogerzähne, den Frack und den Eisenhut werde ich irgendwann noch benutzen (müssen).  :'(
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2588
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: ConQuest of Mythodea 2018
« Antwort #3 am: 18. August 2018, 14:14:21 »
Tja, dann haben wir wohl gänzlich andere Vorlieben. Ich könnte mir das überhaupt nicht vorstellen eine Woche Urlaub dafür zu opfern. Klar irgendwer muss es machen: mehrere Stunden in der sonne stehen und Parkplätze zuweisen, NSC in den Arsch treten und motivieren etwas zu machen, dämliche Rituale abnehmen und bei Kämpfen drauf achten, da nicht zu dolle zugeknüppelt wird.
Würde ich aber höchstens als Freundschaftsdient für eine befreundete Orga machen oder für jemanden der mir eine Niere gespendet hat.
Hätte für mich keinen spielspaß und wäre eher lästiger Zwang.

Da du es ja offensichtlich freiwillig machst, was ist für dich der Reiz daran?
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???