Autor Thema: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast  (Gelesen 363 mal)

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« am: 11. Juli 2018, 13:35:33 »
Link zum Lena und Judith Vogt machen einen Podcast

nur Kurz in der Mittagspause geschrieben:
Judith Vogt ist unter anderem Autorin für RSP, Phantastik und vieles mehr
Lena ist Bloggerin von von Xeledon´s Spiegel

Zitat von Vogt ihr sein Blog:
Wie immer in letzter Zeit begann alles auf Twitter (hihi!) – der Mangel an Frauen in Rollenspielpodcasts wurde beklagt, und jemand (Stefan!!11elf) war der Ansicht, Lena und ich könnten da doch mal ein bisschen was fabrizieren. Man hat uns also angestiftet – wir konnten uns praktisch nicht wehren. Ich habe vorher immer alle Podcast-Ambitionen mit „Das ist so viel Arbeit“ ad acta gelegt und netterweise hat die ganz phantastische Lena ALL DIE Arbeit übernommen, sich ins Schnittprogramm eingearbeitet, ein Podcast-Aufnahme-Onlinetool gefunden, Leute gelöchert, die schon Erfahrung mit so was haben, und so weiter und so fort. (1000 Dank dafür!!) Herausgekommen ist eine nullte Folge, in der wir über Frauen im deutschsprachigen Rollenspiel reden – und über „Ocean’s 8“

Ich habe es noch nicht gehört, aber geladen.
« Letzte Änderung: 16. Juli 2018, 11:05:13 von fnord »
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Lena und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #1 am: 12. Juli 2018, 11:28:30 »
Gehört und für einen Testballon ganz ordentlich. Technisch und vom "Sprech" ist alles ganz gut. Der  Inhalt ist eine Selbstvorstellung, eine Suche nach den weiblichen Protagonisten in der Nerdszene  und eine Filmkritik von Ocean 8.

Ich höre mir gerne weitere an.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #2 am: 30. August 2018, 13:50:31 »
Genderswapped Podcast Folge 1

Nun hat das Kind, äh Podcast, einen Namen, Genderswapped.
Gelungen, finde ich. Die  Leitlinie der Reihe wird wohl die Frau in der RSP-Szene. Der ganze Podcast wird auf Minderheiten* im  RSP erweitert. Warum der gute Protagonist beim Herrn der Ringe im Buch absolut und im Film fast nur aus weißen, bärtigen Männern besteht wird dort auch behandelt.


*wobei ich immer ein Problem habe, die Frauen, die 51% der Weltbevölkerung stellen, als Minderheit zu bezeichnen.
Aber natürlich sind nicht 51% der RSPler Frauen. Weiß ich alles...

 
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #3 am: 05. September 2018, 12:16:26 »


Genderswapped-Podcast Episode 2

Was für ein Ausstoss ;D

OK, so wird es nicht bleiben, aber immer her damit.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #4 am: 01. Oktober 2018, 15:41:34 »
Genderswapped-podcast Episode3

Zitat:
In dieser Folge reden wir über sogenannte "Message Games", Indie-Spiele mit einem bestimmten gesellschaftlich relevanten Thema. Lena berichtet von "Kagematsu" und Judith von "Bluebeard's Bride", außerdem reißen wir statt eines Medienthemas weitere Indie-Games mit Botschaft an: "Ein ruhiges Jahr", "#Feminism" und "Winterhorn".
Zitatende

Kenne ich alle nicht, wobei ich bei Kagematsu und ein Ruhiges Jahr wenigstens weiß, dass es sich um die kleine Reihe von System Matters handelt.






..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3290
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2018, 17:07:02 »
Bluebeard's Bride ist glaube ich ein Powered by the Apokalypse Setting, in der die Spieler Teile der Psyche der letzten Braut Blaubarts verkörpern, die in seinem Schloss gefangen ist und nicht auch ermordet werden möchte.

Leider klingen für mich  zu viele von diesen Sachen nach Einmal spielen (oder auf Cons anbieten) und dann weg packen.
E = mc² + 1w6

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2018, 08:29:12 »
Ich habe mir die Folge angehört. Und Du hast recht bezüglich des Spieles und wohl auch der Häufigkeit.
Es geht eher um eine Geschichte, in Form eines Erzählspieles, als um das was mich am RSP reizt, das lange Spielen einer Figur, die dann Geschichten erlebt....

Dafür sind sie auch nicht teuer. 
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10533
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #7 am: 19. Oktober 2018, 16:10:47 »
Warum heißt der Podcast "Genderswapped"? Wenn Frauen über Frauen im Rollenspiel sprechen, was ist daran denn getauscht?
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2113
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Lena Richter und Judith Vogt machen einen Podcast
« Antwort #8 am: 03. November 2018, 17:59:54 »
Genderswapped Podcast Episode4
 Personal Play
Ist laut dem Podcast die positive Bezeichnung für Barbie Play . Spiel u d Gehirnschmalz  außerhalb der Sitzungen...
« Letzte Änderung: 04. November 2018, 08:26:01 von fnord »
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.