Autor Thema: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!  (Gelesen 35570 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54961
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #570 am: 14. Februar 2019, 00:25:56 »
Die Zombies - Erste Zyklus

Hab mir mal die schicke Edition geleistet. Die ersten beiden Bände klasse, der dritte Band springt echt oft hin und her, da komm man schonmal durcheinander. Insgesamt eine gute Alternative zu Walking Dead, insbesondere eine mit gefährlichen Zombies ...


"Nicht nur auf der Leinwand, sondern auch im Comic treiben die Zombies ihr überaus vitales Unwesen. Der beste Beweis ist Olivier Perus und Sophian Cholets Bestseller-Serie „Zombies“. Für den großen Erfolg der Splatter-Mär gibt es zwei gute Erklärungen: Cholets meisterhafte Zeichenkunst und Perus geniales Storytelling. Das Künstlerduo macht keine Gefangenen. Zombies wie Menschen gehen blutig zu Werke, und es lässt sich nur schwer entscheiden, von wem eigentlich die größere Gefahr ausgeht. Zwischen den gesellschaftskritischen Meisterwerken des Genres – von George A. Romeros „Night of the Living Dead“ bis zu Danny Boyles „28 Days Later“ – ist „Zombies“ bestens aufgehoben.


Diese Gesamtausgabe enthält alle drei Bände des ersten Zyklus. Eine ausladende Fülle exklusiven Bonusmaterials rundet die bibliophile Edition dieses Meisterwerks des französischen Horrorcomics ab. Limitiert auf 1111 Exemplare!"


4 von 5 verwesenden Leichen. Tolle Geburtstagsedition.
« Letzte Änderung: 14. Februar 2019, 00:28:17 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54961
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #571 am: 20. Februar 2019, 01:08:52 »
Via Media Monday #399:

"Darth Vader ist eine der eindringlichsten Darstellungen einer/eines Bösewichts. Gerade beim Comic Das erlösende Licht kommt seine dunkle Seite gut zur Geltung, setzt direkt nach Episode III ein – genial der Moment, wie ihn das Überwachungssystem in der Jedibibliothek als Anakin Skywalker erkennt."


Ist allerdings der zweite Teil, den ersten muss ich noch nachholen (war beim Händler als Darth Maul ausgeschrieben, war aber der erste Teil der neuen Darth Vader-Reihe ...).
« Letzte Änderung: 20. Februar 2019, 01:14:50 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54961
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #572 am: 27. Februar 2019, 11:14:59 »
Batman - Jahr Null - 1: Die dunkle Stadt und 2: Die wilde Stadt (Batman Graphic Novel Collection)


Toller Auftakt der Batman-Reihe, zumindest wenn man schon ab und an Batman gelesen hat. Als DC seine Reihen zurücksetzt, bekommt Scott Snyder 2013 die Chance Batman eine neue Origin-Story zu geben. So ist Wayne Enterprises in der Hand seines Onkels Philiph, die Red Hood-Gang terrorisiert die Stadt und im Hintergrund zieht der Riddler seine Fäden. Snyder gibt dem ganzen einen Endzeitanstrich, gerade im zweiten Band, überwuchertes Gotham aus dem niemand rein noch rauskann, leere Hinterhöfe und täglich stellt der Riddler ein Rätsel. Bruce Wayne ist längere Zeit ausgeknockt und so lässt Batman auf sich warten, während Gordon sich abmüht ...

4 von 5 Origin-Storys.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54961
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #573 am: 01. März 2019, 11:57:26 »
Avengers #1 (Neustart 2019)

Marvel rebooted diverse Serien und mein Schwager wollte in Avengers reinlesen, bevor er feststellte, dass er 1/2 schon von Arbeitskollegen geschenkt bekam. OKay, Chance für mich zum reinlesen. Die deutsche #1 enthält #0/1 des Originals. In #0 kämpfen quasi die Ur-Avengers um Thot und Black Panther gegen einen Celestial unfd töten diesen, in #1 - in der Gegenwart - stellen die Avengers fest, dass dessen Leiche nun verschwunden ist ...


Interessanter Auftakt, den ich gern weiterverfolge.

4,5 von 5 Celestialleichen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54961
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #574 am: 14. März 2019, 13:02:46 »
Darth Vader - Der Auserwählte



Der erste Teil zum schon gelesenden "Das erlösende Licht" - die neue Darth Vader-Reihe spielt kurz nach Episode III und erzählt wie Anakin endgültig zu Darth Vader wird, wie er seine Rüstung vervollkommt, sein rotes Lichtschwert kriegt et. Ikonische Momente.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #575 am: 21. April 2019, 18:48:07 »


SODA - Teil 13: Auferstehung
Ich war heilfroh, dass wieder ein Comic mit Soda erschienen ist. Denn nach langer Pause und Weggang eines des Kreativteam war es Jahre still um den NY-Cop, der seiner Mutter vorgaukelt, ein Priester zu sein. Ich war echt froh, aber leider war der Comic nicht so gut, oder besser gesagt, die Geschichte hat mir nicht sehr geut gefallen. Die Zeichnungen wie immer super, das Setting so lala und die Geschichte um den Terrorakt durch Araber in NY war sehr politisch und ging genau an meinem Geschmack vorbei.
Trotzdem bin ich froh, dass die Serie wieder aufgenommen wurde.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #576 am: 06. Oktober 2019, 19:03:53 »
Conan 3 Jenseits des schwarzen Flusses

Die letzte Conangeschichte von Robert E. Howard ist sehr ernst und auch die Comicversion ist dunkel und sogar gesellschaftskritisch  im Kontext des Entsstehungszeitraumes. Sperrig aber ich mochte ihn.

Noch sperriger ist Ymirs Tochter oder die Tochter des Frostriesen, der fünfte Teil der Serie. Im Comic und ich meine auch in der Geschichte von Howard. Nach einer verheerenden Schlacht lockt die Tochter des Gottes den vermeindlich, besten, überlebenden Krieger Conan mit weiblchen Reizen um ihn als Opfer in das Reich der Toten oder Helden zu locken, also ihn zu töten. Conan folgt ihr wegen des Sexes und später um zu zu vergewaltigen und sich zu rächen, weil Sie ihn umbringen wollte. Alles keine Sympathieträger.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1795
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #577 am: 06. Oktober 2019, 19:40:02 »
Ich lese nur sehr selten Comics, aber gerade verschlinge ich den ersten Band der Reige Okko - Die Ära der Asagiri. Eine sehr schöne Einstimmung auf das Legend of the Five Rings-Rollenspiel, das ich mir gegönnt hatte!


fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #578 am: 08. Dezember 2019, 21:55:33 »
Walking Dead 31
Jetzt wo die Serie mit Band 32 endet, musste ich den zuendelesen. Ich habe ihn seinerzeit abgebrochen, weil es micht nicht mehr mitnahm. Und dass ist eigentlich schade, denn zum Schluss war es wieder ganz spannend.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #579 am: 09. Dezember 2019, 22:10:16 »
Walking Dead 32 - Ruhe in Frieden
Ein wirklich unerwartetes Ende zu dem ich inhaltlich nix sagen werde.
Ja. Eine e Comicreihe , die ich 16 Jahre verfolgt habe ,dass ist mal eine Hausnummer.
Und in der Rückschau gibt es nur drei sammelbände, die ich nicht gut fand.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #580 am: 28. Dezember 2019, 12:44:22 »
Zitat: Jeff Lemire, der kanadische Spezialist für ausgefallene Stories mit Tiefgang (Descender, Der Unterwasser-Schweißer, Essex County), erschafft mit "Black Hammer" eine Hommage an die großen Superhelden der Comicgeschichte, bei der die Liebe zum Genre aus jeder Seite strahlt. Und gleichzeitig ist die Serie ein Abgesang auf die Naivität moderner Superhelden, der ohne die bekannten Klischees von moralisch zerrissenen Antihelden und Rächern wider Willen auskommt. Die Zeichnungen von Dean Ormston, der mit Neil Gaiman an "Sandman" gearbeitet hat und dessen Spin-Off "Lucifer" zeichnet, wirken gleichermaßen vertraut und fremdartig und reflektieren die innere Spannung von Lemires Vision perfekt. In "Age of Doom" spitzt sich die Handlung um die Ex-Helden auf der mysteriösen Farm merklich zu, nicht zuletzt, da die macht von Black Hammer an eine neue Heldin weitergegeben wurde.




Ich glaube, es ist der letzte Teil, zumindestens hat es ein Ende, mit dem man abschließen kann. 
« Letzte Änderung: 01. Januar 2020, 15:47:51 von fnord »
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #581 am: 01. Januar 2020, 16:00:41 »
Paper Girls 5&6
Das Ende der Reihe, die für Amazon Prime verfilmt werden soll, war schön schräg durch das Zeitreisethema und einen Twist nach dem anderen.
 

..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #582 am: 02. Januar 2020, 09:19:17 »
Ich sehe gerade, dass ich mit The Walking Dead, Paper Girls und vermutlich auch Black Hammer in einem Monat drei Reihen abgeschlossen habe. Auch nicht schlecht.
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 54961
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #583 am: 06. Januar 2020, 10:57:33 »
Zeit für was Neues!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2771
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Welchen Comic liest Du gerade? - Die Comicecke!
« Antwort #584 am: 10. Januar 2020, 21:51:44 »
Robert E. Howard, Virginie Augustin Conan der Cimmerier: Schatten im Mondlicht



Auf der Flucht vor den Vasallen des Generals Shan Amurath geraten Conan und die von ihm befreite Sklavin Olivia auf eine unbewohnte Insel. Sie machen dort Halt, um wieder zu Kräften zu kommen. Aber ein uralter Fluch liegt auf dem Eiland, und des Nachts wird es von grauenhaften Ungeheuern heimgesucht. Aus dieser Klemme werden Conan und Olivia nur gemeinsam entkommen können.

..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.